P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Aus Kuki, Bino, Simbo, Tengo und Dineria wurde Sun Finance  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Tyrus



Anmeldedatum: 15.05.2019
Beiträge: 176

BeitragVerfasst am: 20.02.2020, 01:09    Titel: Re: Aus Kuki, Bino, Simbo, Tengo und Dineria wurde Sun Finan Antworten mit Zitat

Pyro439 hat Folgendes geschrieben:
Die von euch aufgeführte Anleihe ist von ExpressCredit Sia bzw. DelfinGroup Sia. Das ist NICHT Bino sondern Banknote bzw. Vizia!


Das macht's nicht wirklich besser, die haben bei Mintos* ein A-Rating...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carnold



Anmeldedatum: 20.05.2018
Beiträge: 987

BeitragVerfasst am: 20.02.2020, 01:13    Titel: Re: Aus Kuki, Bino, Simbo, Tengo und Dineria wurde Sun Finan Antworten mit Zitat

Tyrus hat Folgendes geschrieben:
Pyro439 hat Folgendes geschrieben:
Die von euch aufgeführte Anleihe ist von ExpressCredit Sia bzw. DelfinGroup Sia. Das ist NICHT Bino sondern Banknote bzw. Vizia!


Das macht's nicht wirklich besser, die haben bei Mintos* ein A-Rating...


Willkommen in der Realität Smile. Hätte mich ehrlich gesagt auch gewundert, wenn eine Bretterbude wie Bino eine Anleihe ausgeben kann... Erklärt vlt., wieso Banknote / VIZIA trotz der Hochzinsphase diesmal nicht mitziehen.. Nie über 11%, im Sommer noch bei 14 teilweise...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Libertatem



Anmeldedatum: 30.04.2018
Beiträge: 534

BeitragVerfasst am: 27.02.2020, 20:51    Titel: Re: Aus Kuki, Bino, Simbo, Tengo und Dineria wurde Sun Finan Antworten mit Zitat

Irgendwie schwer vorstellbar.

Zitat:
Sun Finance erzielte 2019 einen Rekordumsatz und einen Nettogewinn von 5,9 Mio. €

Die Sun Finance Group, eines der am schnellsten wachsenden Online-Konsumentenkreditunternehmen und eine der größten und profitabelsten Kreditgebergruppen, die auf der Mintos-Plattform gelistet sind, hat zum ersten Mal die Umsatzmarke von 100 Mio. EUR überschritten und verzeichnete einen Gesamtumsatz von 100,6 Mio. EUR das Jahr 2019 - eine Steigerung von 175% gegenüber 2018. Darüber hinaus erzielte der Konzern einen Reingewinn 1 von 5,9 Mio. €.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg 2019 um 472% auf 25,9 Mio. € nach 4,5 Mio. € im Vorjahr. Dies entspricht einer EBITDA-Marge von 25,8%.

Im Jahr 2019 vergab die Gruppe Darlehen in Höhe von 302 Mio. EUR an ihre Kunden, ein deutlicher Anstieg gegenüber 138 Mio. EUR im Jahr 2018 (+ 118%), wodurch sich das Gesamtvolumen der Gruppe auf knapp 500 Mio. EUR belief. Dieses starke Wachstum hat dazu beigetragen, ein gut diversifiziertes Nettoportfolio von 58 Mio. € und eine gesunde Kapitalisierungsquote von 32,8% 2 aufzubauen .

2019 wurde erst im Frühjahr 2017 in Betrieb genommen und war erst das zweite volle Geschäftsjahr der Sun Finance Group. Dies unterstreicht die beeindruckende Ausweitung und das Wachstum des Geschäfts. Die aktuellen Kernmärkte der Gruppe befinden sich in Europa, Asien und Lateinamerika, wobei der strategische Schwerpunkt auf der künftigen Expansion in Südostasien liegt.

Das Portfolio der Sun Finance Group besteht aus Unternehmen mit Sitz in Lettland, Polen, Dänemark, Kasachstan und Mexiko. Die Niederlassungen in Schweden und Vietnam wurden 2019 gegründet und werden im ersten Quartal 2020 Teil der umfassenderen Sun Finance Group.

„Da 2019 unser erstes voll profitables Jahr nach der Gründung ist und ein EBITDA-Niveau von 26 Mio. € (fast fünffache Steigerung im Vergleich zu 2018) und eine starke Kapitalisierung von 32,8% erreicht wird, ist es beruhigend zu wissen, dass unsere gewählte Strategie umgesetzt wird der richtige Weg in Bezug auf Betrieb und geografische Lage. Im Jahr 2020 werden wir uns weiterhin darauf konzentrieren, unser Geschäft weltweit auszubauen, ohne dabei die Effizienz und Rentabilität aus den Augen zu verlieren. “, Sagte Toms Jurjevs, Gründer und CEO der Sun Finance Group.

Der Hauptsitz von Sun Finance befindet sich in Riga, Lettland, und das Unternehmen ist im vierten Quartal 2019 in eine neue Büroentwicklung „Riga Skanstes City“ umgezogen. Derzeit arbeiten mehr als 770 Mitarbeiter in der Sun Finance Group. Im August 2019 schloss das Unternehmen die erste Emission von Anleihen erfolgreich ab, ging an NASDAQ CSD online und sammelte zusätzliche Finanzmittel in Höhe von 10 Mio. EUR, um die Wachstumsexpansion zu unterstützen. Dies alles deutet auf das Vertrauen der Anleger in die Strategie und das Management des Unternehmens hin. Es gibt auch einige Überschneidungen bei den Aktieninvestoren von Sun Finance und Mintos.

Für 2020 plant die Sun Finance Group, ihre Expansionsstrategie fortzusetzen, indem sie neue Märkte erschließt und auch neue Produkte entwickelt.

Anmerkung 1: Die Sun Finance Group wurde 2019 unter einem einheitlichen Dach gegründet. Zu den Pro-forma-Ergebnissen zählen Lettland, Polen, Kasachstan, Dänemark und Mexiko. Schweden und Vietnam werden voraussichtlich im ersten Quartal 2020 in die breitere Konzernstruktur aufgenommen.

Anmerkung 2: Kapitalisierungsquote berechnet als bereinigtes Eigenkapital (Eigenkapital plus nachrangige Verbindlichkeiten) zum Nettokreditportfolio
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 27.02.2020, 20:51    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
nukin



Anmeldedatum: 24.07.2019
Beiträge: 1159

BeitragVerfasst am: 27.02.2020, 21:03    Titel: Re: Aus Kuki, Bino, Simbo, Tengo und Dineria wurde Sun Finan Antworten mit Zitat

Sind die Ergebnisse extern auditiert? Ansonsten sind die Angaben nicht viel Wert. Und selbst wenn immer noch kritisch zu sehen *lehman hust*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Libertatem



Anmeldedatum: 30.04.2018
Beiträge: 534

BeitragVerfasst am: 27.02.2020, 21:10    Titel: Re: Aus Kuki, Bino, Simbo, Tengo und Dineria wurde Sun Finan Antworten mit Zitat

Ist von ihrer Investor presentation Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pyro439



Anmeldedatum: 08.03.2019
Beiträge: 227

BeitragVerfasst am: 27.02.2020, 22:09    Titel: Re: Aus Kuki, Bino, Simbo, Tengo und Dineria wurde Sun Finan Antworten mit Zitat

Kann schon sein, ein großer Teil des Management-Teams sind ja Ehemalige von 4Finance.
Dadurch kennt man das Business ziemlich gut.

Desweiteren haben die einzelnen Unternehmen haben ja kaum/kein Eigenkapital, sondern immer nur große Schulden gegenüber der Konzernmutter.

Übrigens die Sun Group hat letztes Jahr auch noch eine Anleihe in Höhe von 10 Mio Euro ausgegeben (11% p.a., vierteljährlich).
LV0000802395
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carnold



Anmeldedatum: 20.05.2018
Beiträge: 987

BeitragVerfasst am: 11.02.2021, 12:58    Titel: Re: Aus Kuki, Bino, Simbo, Tengo und Dineria wurde Sun Finan Antworten mit Zitat

Warnung an alle:

https://www.forbrugerombudsmanden.dk/nyheder/forbrugerombudsmanden/pressemeddelelser/2021/forbrugerombudsmanden-capitolia-har-opkraevet-ulovlige-gebyrer-og-morarenter-hos-forbrugerne/

Bin zu faul meinen eigenen Text zu übersetzen, daher einfach so Smile:

Zitat:
I recommend people to follow the news and be alert about the situation. If this leads to a license revoke, things can quickly deteriorate for Sun Finance. Even though their Latvian entity is the most profitable one, Denmark is equally big from a portfolio size, 9.3mn.

I'd recommend everybody to be cautious with Sun Finance now< especially Denmark

no group guarantee for Denmark
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thx222



Anmeldedatum: 09.12.2019
Beiträge: 506

BeitragVerfasst am: 11.02.2021, 13:48    Titel: Re: Aus Kuki, Bino, Simbo, Tengo und Dineria wurde Sun Finan Antworten mit Zitat

Gleich Mal alle abgestoßen 👍
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bandit55555



Anmeldedatum: 30.07.2011
Beiträge: 2015
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 11.02.2021, 13:54    Titel: Re: Aus Kuki, Bino, Simbo, Tengo und Dineria wurde Sun Finan Antworten mit Zitat

Hier der Text mit Google Übersetzer auf deutsch:

Zitat:
Der Ombudsmann für Verbraucher: Capitolia hat den Verbrauchern illegale Gebühren und Verzugszinsen in Rechnung gestellt

11. Februar 2021

Das Konsumentenkreditunternehmen Capitolia gewährt seit dem 1. Juli 2020 Kredite über die Websites simbo.dk und kronelån.dk zu unfairen Konditionen. Verbraucher haben daher möglicherweise Anspruch auf Rückerstattung von Geldern aus Capitolia.

Der Consumer Ombudsman bewertet, dass die Darlehensverträge, die das Verbraucherkreditunternehmen Capitolia ApS zum 1. Juli 2020 geschlossen hat, eine Reihe unangemessener und ungültiger Bedingungen in Bezug auf z. Zahlung von Gebühren und Verzugszinsen. Die Darlehen werden über die Websites simbo.dk und kronelån.dk angeboten. Der Bürgerbeauftragte für Verbraucher hat Capitolia gebeten, die rechtswidrig berechneten Gebühren und Verzugszinsen an die Verbraucher zurückzuzahlen.

Als das Verbot von Konsumentenkrediten mit einem Jahreszins von über 35 Prozent am 1. Juli 2020 in Kraft trat, führte Capitolia eine Gebühr von 17 Prozent des Kreditsaldos ein, wenn Kreditnehmer ihre Finanzinformationen nicht alle 30 Tage an Capitolia senden.

Nach Ansicht des Ombudsmanns für Verbraucher hat Capitolia in den Darlehensverträgen keine Befugnis, die Gebühr von 17 Prozent zu erheben. Gleichzeitig sind ergänzende Vereinbarungen über die Zahlung einer solchen Gebühr ungültig, da die Vereinbarungen durch Betrug und Ausnutzung der finanziellen Schwierigkeiten der Verbraucher verursacht werden.

Der Bürgerbeauftragte für Verbraucher beurteilt auch, dass Capitolia den Jahreszins, die Kreditkosten und den gesamten Rückzahlungsbetrag offengelegt hat, ohne eine Gebühr von 20 Prozent des Restbetrags einzubeziehen, den Verbraucher jedes Mal zahlen müssen, wenn sie Geld für das Darlehen abheben. Capitolia kann nicht die Zahlung höherer Kosten als in den Darlehensverträgen angegeben verlangen.

Darüber hinaus berechnet Capitolia zu Unrecht 37 Prozent der Verzugszinsen für die Kredite. Verbraucher können nicht verpflichtet werden, einen höheren Ausfallzinssatz für die verspätete Zahlung von Dienstleistungen für Kredite zu zahlen als den Zinssatz, der halbjährlich auf der Grundlage des offiziellen Kreditzinses der Danmarks Nationalbank festgelegt wird. Derzeit beträgt der Standardzinssatz 8,05 Prozent.

Andere Bedingungen in den Darlehensverträgen von Capitolia sind ebenfalls unangemessen und daher ungültig. Nach Ansicht des Ombudsmanns für Verbraucher kann Capitolia nicht:

verlangen, dass die Verbraucher ihre Kredite sofort zurückzahlen, wenn die Verbraucher nicht jeden Monat Informationen über ihre Finanzen nach Capitolia senden;
Kündigen Sie den Darlehensvertrag zur sofortigen Rückzahlung, wenn sich die Bonität des Verbrauchers ändert
behalten sich das Recht vor, eine Gebühr für Dienstleistungen zu erheben, ohne im Darlehensvertrag anzugeben, welche Dienstleistungen eine Gebühr auslösen, und deren Preis,
den Darlehensvertrag mit einer Frist von drei Monaten schriftlich zu ändern, ohne im Darlehensvertrag anzugeben, welche Umstände Änderungen des Vertrags rechtfertigen können;
willkürlich Zinssätze und Gebühren ändern,
Ansprüche nach DKK 50 nicht zurückzahlen,
Zinsperioden hinzufügen und
Zeigen Sie den Verbrauchern nur eine Kopie des Darlehensvertrags, bevor dieser abgeschlossen wird, wenn die Verbraucher berechtigt sind, den Darlehensvertrag auf Papier oder einem anderen dauerhaften Medium zu haben.

Der Consumer Ombudsman hat Capitolia darüber informiert, dass der Consumer Ombudsman das Unternehmen der Polizei melden wird, z. das Verbot von Konsumentenkrediten mit einem Jahreszins von über 35 Prozent zu verletzen.

Die Bürgerbeauftragte für Verbraucher, Christina Toftegaard Nielsen, sagt:

„Als die Regeln für die neue APR-Obergrenze in Kraft traten, führte Capitolia ein Geschäftsmodell ein, das darauf abzielt, die Verbraucher dazu zu bringen, eine Gebühr von 17% des Darlehens pro Monat zu zahlen. Es ist eine ungültige Frist und daher muss Capitolia die illegalen Gebühren an die Verbraucher zurückzahlen.

„Wir ermutigen Verbraucher, die nach dem 1. Juli 2020 einen Kredit auf simbo.dk oder kronelån.dk aufgenommen haben, sich an Capitolia zu wenden, um das Geld zurückzuerhalten, das Capitolia illegal gesammelt hat. Wenn Verbraucher weiterhin einen Kredit bei Capitolia haben, kann das Geld mit ihren Schulden gegenüber Capitolia verrechnet werden. “
Guter Rat für Verbraucher, die einen Kreditvertrag mit Capitolia abgeschlossen haben

Wenn Sie zum 1. Juli 2020 auf einer der Websites simbo.dk oder kronelån.dk einen Kredit aufgenommen haben, können Sie sich an Capitolia wenden, um den von Capitolia illegal eingezogenen Betrag zurückzuzahlen.

Wenn Sie noch einen Kredit bei Capitolia haben, können Sie den Betrag, den Sie bei Capitolia haben, von Ihren Schulden abziehen. Dies gilt auch dann, wenn das Darlehen möglicherweise an Dritte weiterverkauft oder zur externen Einziehung übertragen wurde.
Rechtliche Grundlage:

Die Informationspflicht in Abschnitt 8 des Kreditvertragsgesetzes:

Gemäß § 8 des Kreditvertragsgesetzes muss ein Kreditvertrag auf Papier oder auf einem anderen dauerhaften Medium erstellt werden. Alle Vertragsparteien müssen eine Kopie des Kreditvertrags haben. In der Kreditvereinbarung müssen unter anderem die jährlichen Kosten in Prozent (APR) und der Gesamtbetrag, den der Verbraucher zum Zeitpunkt des Abschlusses der Kreditvereinbarung zahlen muss, klar angegeben werden.

Unlautere Vertragsbedingungen:

Unlautere Vereinbarungen mit einem Verbraucher können geändert oder vollständig außer Kraft gesetzt werden. Es ist im Vertragsgesetz §§ 36 Abs. 1 festgelegt. 1 und 38 c, Abs. 1.

Verzugszinsen:

Gemäß Abschnitt 8 des dänischen Zinsgesetzes wird der Zinssatz nach dem Fälligkeitsdatum auf einen jährlichen Zinssatz festgesetzt, der dem festen Referenzsatz mit einem Zuschlag von 8 Prozent entspricht. In diesem Gesetz wird der offizielle Kreditzins festgelegt, den die Danmarks Nationalbank festgelegt hat oder pro. am 1. Januar und 1. Juli dieses Jahres.

_________________
Meine Rendite Q1 2020: p.a.
Mintos=128,9%, Omaraha=19,1%, Lendermarket=14,9%, Lenndy=12,0%, IUVO Group=10,5%, Finbee=4,6%, Viventor=2,1%, NeoFinance=0,0%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Omicron



Anmeldedatum: 26.01.2018
Beiträge: 658

BeitragVerfasst am: 11.02.2021, 21:37    Titel: Re: Aus Kuki, Bino, Simbo, Tengo und Dineria wurde Sun Finan Antworten mit Zitat

Hatte Sun Finance schon vor 10 Monaten aus dem Portfolio geschmissen, und bin nun sehr froh drüber. Wobei jetzt immer noch 900€ da drin hängen. Hauptsächlich Kasachstan.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gollum



Anmeldedatum: 13.01.2013
Beiträge: 457

BeitragVerfasst am: 12.02.2021, 20:07    Titel: Re: Aus Kuki, Bino, Simbo, Tengo und Dineria wurde Sun Finan Antworten mit Zitat

Newsletter von Mintos:

Keine Kredite mehr von Dänemark auf dem Erstmarkt, Handel auf dem Zweitmarkt noch möglich.

Zitat:
The Danish Consumer Ombudsman, an independent public authority that supervises compliance with Danish marketing law, has claimed that Capitolia ApS, the Sun Finance group company operating in Denmark with brands simbo.dk and kronelån.dk, has issued loans to borrowers in Denmark on unfair terms. The Consumer Ombudsman has informed Capitolia ApS that it will report the company to the police and has shared the news with the local press.


While we obtain more information to assess the impact of this news with a reasonable level of clarity, we have decided to pause the placement of new Sun Finance loans issued in Denmark in order to protect investors on Mintos*, as of 12 February 2021.


Toms Jurjevs, the CEO of Sun Finance: “We strongly believe that all issued loans are compliant with the local regulation. Moreover, our approach has been reviewed by independent experts that approved the relevant components of our business model and its compliance with the local regulation. Meanwhile, we want to highlight that we will provide a detailed explanation of our approach and business practice as well as our compliance with the local regulation to the Consumer Ombudsman. In this particular situation, we believe that the Consumer Ombudsman has materially miscommunicated the current situation and there must be an opportunity to clear this matter in a professional manner. We anticipate finding an understanding with the Consumer Ombudsman and believe that this issue will be solved in a timely manner. We also understand the measures Mintos* is now taking to protect investors on its marketplace. To date, we have been covering settlements and transferring funds due to investors in a timely manner and will continue doing so.”

Please note – Sun Finance in Denmark is not suspended from the Secondary Market on Mintos. We will inform investors as soon as there is more clarity.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CLAM



Anmeldedatum: 13.08.2018
Beiträge: 736

BeitragVerfasst am: 12.02.2021, 20:44    Titel: Re: Aus Kuki, Bino, Simbo, Tengo und Dineria wurde Sun Finan Antworten mit Zitat

Gollum hat Folgendes geschrieben:
Newsletter von Mintos:

Keine Kredite mehr von Dänemark auf dem Erstmarkt, Handel auf dem Zweitmarkt noch möglich.

Zitat:
The Danish Consumer Ombudsman, an independent public authority that supervises compliance with Danish marketing law, has claimed that Capitolia ApS, the Sun Finance group company operating in Denmark with brands simbo.dk and kronelån.dk, has issued loans to borrowers in Denmark on unfair terms. The Consumer Ombudsman has informed Capitolia ApS that it will report the company to the police and has shared the news with the local press.


While we obtain more information to assess the impact of this news with a reasonable level of clarity, we have decided to pause the placement of new Sun Finance loans issued in Denmark in order to protect investors on Mintos*, as of 12 February 2021.


Toms Jurjevs, the CEO of Sun Finance: “We strongly believe that all issued loans are compliant with the local regulation. Moreover, our approach has been reviewed by independent experts that approved the relevant components of our business model and its compliance with the local regulation. Meanwhile, we want to highlight that we will provide a detailed explanation of our approach and business practice as well as our compliance with the local regulation to the Consumer Ombudsman. In this particular situation, we believe that the Consumer Ombudsman has materially miscommunicated the current situation and there must be an opportunity to clear this matter in a professional manner. We anticipate finding an understanding with the Consumer Ombudsman and believe that this issue will be solved in a timely manner. We also understand the measures Mintos* is now taking to protect investors on its marketplace. To date, we have been covering settlements and transferring funds due to investors in a timely manner and will continue doing so.”

Please note – Sun Finance in Denmark is not suspended from the Secondary Market on Mintos. We will inform investors as soon as there is more clarity.


Bitte beachten Sie - Sun Finance in Dänemark ist nicht vom Sekundärmarkt auf Mintos* suspendiert. Wir werden die Anleger informieren, sobald es mehr Klarheit gibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carnold



Anmeldedatum: 20.05.2018
Beiträge: 987

BeitragVerfasst am: 12.02.2021, 20:55    Titel: Re: Aus Kuki, Bino, Simbo, Tengo und Dineria wurde Sun Finan Antworten mit Zitat

Selbst jetzt war ein Verkauf mit -0.3% noch in Sekunden möglich, viele haben die News noch nicht bekommen, weil sie auch wegen eines momentanen Fehlers vermute ich nicht auf der Hauptseite erscheint, sondern nur im Blog zu sehen ist - wie so viele andere News auch, die total untergehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gurkenglas



Anmeldedatum: 09.08.2019
Beiträge: 78
Wohnort: Bei Paderborn

BeitragVerfasst am: 12.02.2021, 21:40    Titel: Re: Aus Kuki, Bino, Simbo, Tengo und Dineria wurde Sun Finan Antworten mit Zitat

-0,2%, war sofort alles weg.
_________________
2016 Auxmoney* (Auslaufend)
2017 Mintos
2019 Bondora* (nur G&G)
2020 Estateguru
2020 Moncera
2021 Robocash*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lendlord



Anmeldedatum: 08.12.2016
Beiträge: 686

BeitragVerfasst am: 12.02.2021, 22:46    Titel: Re: Aus Kuki, Bino, Simbo, Tengo und Dineria wurde Sun Finan Antworten mit Zitat

carnold hat Folgendes geschrieben:
Selbst jetzt war ein Verkauf mit -0.3% noch in Sekunden möglich, viele haben die News noch nicht bekommen, weil sie auch wegen eines momentanen Fehlers vermute ich nicht auf der Hauptseite erscheint, sondern nur im Blog zu sehen ist - wie so viele andere News auch, die total untergehen.


Haha.

Letztens hatte ich es mit einem Kumpel davon, dass das P2P Geschäft kein "efficient market" ist und man daher den Markt schlagen kann, wenn man vor den Anderen einen Informationsvorsprung hat.

Dies scheint jetzt dank des Forums gerade wieder der Fall zu sein Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 67654


Impressum & Datenschutz