P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Zyklen  

 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rumpelstilzchen



Anmeldedatum: 15.07.2019
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 19.09.2019, 21:46    Titel: Zyklen Antworten mit Zitat

Hallo,
als ich im Juli mit P2P und Mintos angefangen habe, gab es einige Kredite mit Buyback und 15%. Jetzt gibt es grade maximal 11% und da greifen die Autoinvests mit Diversifikation nicht sondern wenn dann nur die ohne.

Meine Frage ist jetzt ob da bekannt ist das es da über das Jahr zyklisch läuft also das es im Sommer höherverzinste Kredite gibt als im Herbst und vor Weihnachten wieder oder ähnliches...

Viele Grüße

Rumpelstilzchen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carnold



Anmeldedatum: 20.05.2018
Beiträge: 248

BeitragVerfasst am: 19.09.2019, 21:49    Titel: Re: Zyklen (Mintos) Antworten mit Zitat

Ja, ist bekannt, war die letzten Jahre auch so. Sollte ab Oktober/November wieder ansteigen, da dann tendenziell der Finanzierungbedarf durch Weihnachten etc steigt. Allerdings finde ich es schwer vorherzusagen, ob durch die stark erhöhte Anzahl an Investoren und Invest & Access dies wirklich so stark eintritt wie alle hoffen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rumpelstilzchen



Anmeldedatum: 15.07.2019
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 19.09.2019, 21:52    Titel: Re: Zyklen (Mintos) Antworten mit Zitat

Danke das ging ja schnell! Dann werde ich nächstes Jahr im Juli längere Laufzeiten nehmen. ^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tyrus



Anmeldedatum: 15.05.2019
Beiträge: 122

BeitragVerfasst am: 19.09.2019, 21:55    Titel: Re: Zyklen (Mintos) Antworten mit Zitat

Rumpelstilzchen hat Folgendes geschrieben:
Danke das ging ja schnell! Dann werde ich nächstes Jahr im Juli längere Laufzeiten nehmen. ^^


Das hilft nicht zwingend, da zahlreiche hochverzinste Darlehen einfach in den letzten Wochen zurückgekauft wurden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
j789



Anmeldedatum: 09.01.2019
Beiträge: 638

BeitragVerfasst am: 19.09.2019, 21:56    Titel: Re: Zyklen (Mintos) Antworten mit Zitat

Rumpelstilzchen hat Folgendes geschrieben:
Danke das ging ja schnell! Dann werde ich nächstes Jahr im Juli längere Laufzeiten nehmen. ^^


Wäre sicherlich von Vorteil, Problem nur, die Anbahner kaufen dann die Kredite zurück...

Deshalb kann man bei Mintos auch ruhig Kredite kaufen die 70 Monate dauern, solange behält man die eh nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rumpelstilzchen



Anmeldedatum: 15.07.2019
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 19.09.2019, 22:08    Titel: Re: Zyklen (Mintos) Antworten mit Zitat

Wie ist denn der Verlauf dann weiter? Nach Weihnachten Flaute und dann im Frühjahr wieder bis Sommer gut?

VG

Rumpelstilzchen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rumpelstilzchen



Anmeldedatum: 15.07.2019
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 19.09.2019, 22:11    Titel: Re: Zyklen (Mintos) Antworten mit Zitat

OK das ist dann auch gut zu wissen. Hab im Moment nur bis maximal 3 oder 6 Monate genommen. Weil ich dachte da lerne ich schneller wie's läuft.

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MathiasR



Anmeldedatum: 18.01.2019
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 19.09.2019, 22:22    Titel: Re: Zyklen (Mintos) Antworten mit Zitat

Ich hoffe ja, dass Invest&Access nicht den Wiederanstieg des Zinsniveaus verhindert. Durch Invest & Access finden sogar die schlechtesten Kredite einen "Dummen", bei dem sie im Portfolio landen. (7% mit 70 Monaten Laufzeit hätte sich vor Invest & Access wohl niemand freiwillig andrehen lassen)

Angebot und Nachfrage hat sich gegenüber den Vorjahren damit erheblich verändert.

Meine persönliche Grenze ist bei Mintos derziet 12%. Rückflüsse die 2 Tage nicht investiert werden ziehe ich ab.

Grüße, Mathias
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bolanger



Anmeldedatum: 10.04.2017
Beiträge: 103

BeitragVerfasst am: 20.09.2019, 06:18    Titel: Re: Zyklen (Mintos) Antworten mit Zitat

was nützt einem die persönliche Grenze, wenn es auf anderen Plattformen auch nicht mehr Zinsen gibt?

Warum beobachtet man denn auf anderen Plattformen keine ähnlichen Zyklen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
332goro22



Anmeldedatum: 27.06.2019
Beiträge: 142

BeitragVerfasst am: 20.09.2019, 07:18    Titel: Re: Zyklen (Mintos) Antworten mit Zitat

MathiasR hat Folgendes geschrieben:
Rückflüsse die 2 Tage nicht investiert werden ziehe ich ab.



ziehst du wohin ab?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cardinal



Anmeldedatum: 29.04.2019
Beiträge: 209
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 20.09.2019, 07:42    Titel: Re: Zyklen (Mintos) Antworten mit Zitat

j789 hat Folgendes geschrieben:
Rumpelstilzchen hat Folgendes geschrieben:
Danke das ging ja schnell! Dann werde ich nächstes Jahr im Juli längere Laufzeiten nehmen. ^^


Wäre sicherlich von Vorteil, Problem nur, die Anbahner kaufen dann die Kredite zurück...

Deshalb kann man bei Mintos auch ruhig Kredite kaufen die 70 Monate dauern, solange behält man die eh nicht.


Ob diese Aussage auch auf 10%-Kredite zutrifft?
_________________
Meine Plattformen: Bondora, Mintos, Crowdestor
Beendet: Wisefund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
philipz



Anmeldedatum: 20.10.2018
Beiträge: 105

BeitragVerfasst am: 20.09.2019, 08:31    Titel: Re: Zyklen (Mintos) Antworten mit Zitat

Bolanger hat Folgendes geschrieben:
was nützt einem die persönliche Grenze, wenn es auf anderen Plattformen auch nicht mehr Zinsen gibt?

Warum beobachtet man denn auf anderen Plattformen keine ähnlichen Zyklen?


Gibt es ja, 12% bekommt man auf vielen Plattformen, wenn auch nicht so breit diversifiziert, wie bei Mintos.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 12668

BeitragVerfasst am: 20.09.2019, 09:04    Titel: Re: Zyklen (Mintos) Antworten mit Zitat

Das Thema haben/hatten wir schon ausgiebig in diesem Thread
https://www.p2p-kredite.com/diskussion/mintos-marktlage-zinsniveau-und-rendite-t6841.html
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate, Viainvest
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason, Finbee
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 49432


Impressum & Datenschutz