P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Zukünftige Performance berechnen, tiefere Portfolio-Analyse  

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
willminze



Anmeldedatum: 26.09.2019
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 26.09.2019, 13:28    Titel: Zukünftige Performance berechnen, tiefere Portfolio-Analyse Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

mir fehlen viele interessante Statistik-Optionen bei Mintos, insbesondere zeitbezogen:

z.B.: In welchen Monaten waren besonders viele meiner Investments "delayed"? Welcher Originator hat bei mir (oder plattformweit) am meisten delayed loans? Wer kauft am meisten Loans zurück und wann? Wie sind die Ausfallzahlen pro Kategorie/Land/APR? Wie lange liegen meine Angebote durchschnittlich auf dem Secondary Market bis sie gekauft werden? Uvm...

Am interessantesten wären derzeit aber für mich Zukunftsvorhersagen, konkret eine Art realistischerer NAR und Antworten auf Fragen wie:
- Mit welchem Zinsgewinn kann ich im Dezember voraussichtlich rechnen?
- Zu welchem Zeitpunkt werde ich wohl 801 Euro Zinsen erwirtschaftet haben, wenn es so weitergeht?
- Was ist der voraussichtliche Gesamtwert meines Portfolios am 31.12.? usw.

(Natürlich ist mir klar, dass es da Einschränkungen gibt, aber wenn mein Portfolio z.B. vorwiegend aus Loans z.B. mit einer Laufzeit von > 3 Monaten und Buyback-Garantie besteht, sollte sich das ja einigermaßen vorhersagen lassen in dem Zeitraum, evtl. unter Angabe eines "historischen Fudge Factors" (erfahrungsgemäß X% delayed/bad debt) usw.)

Eigentlich ist doch die Möglichkeit für detailliertere und vorhersehbare Statistikspiele (außer der Super-GAU tritt ein) einer der Vorteile, die wir bei P2P (insb. mit Buyback) gegenüber einem traditionellen Portfolio hätten. Es wundert mich, dass es da also nicht viel mehr Funktionen, Anzeigen, Dashboards, Deep Dives usw. gibt.

Ich finde, da geht mir viel potenzieller "Insight" raus, wenn ich nur jeden Tag die Account Balance und die NAR-Zahl anstarre Wink

Hat denn irgendjemand schon mal was gebastelt in die Richtung, das öffentlich verfügbar ist?

Das Übernehmen der CSV-Files in die Software "Portfolio Performance", obwohl nett, gibt mir irgendwie nicht genug her, ich sehe da wenig Mehrwert gegenüber dem Mintos-Interface selber, eher im Gegenteil.

Daher die Frage, wie ihr das angeht und ob euch auch schon die Neugier gepackt hat, was man aus den Zahlen noch alles rauslesen könnte.

Danke.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doso



Anmeldedatum: 27.10.2017
Beiträge: 897

BeitragVerfasst am: 26.09.2019, 15:03    Titel: Re: Zukünftige Performance berechnen, tiefere Portfolio-Anal Antworten mit Zitat

Excel/Google Tabellen und los gehts.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anonym



Anmeldedatum: 24.08.2019
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 28.09.2019, 16:15    Titel: Re: Zukünftige Performance berechnen, tiefere Portfolio-Anal Antworten mit Zitat

willminze hat Folgendes geschrieben:
Am interessantesten wären derzeit aber für mich Zukunftsvorhersagen, konkret eine Art realistischerer NAR und Antworten auf Fragen wie:
- Mit welchem Zinsgewinn kann ich im Dezember voraussichtlich rechnen?
- Zu welchem Zeitpunkt werde ich wohl 801 Euro Zinsen erwirtschaftet haben, wenn es so weitergeht?
- Was ist der voraussichtliche Gesamtwert meines Portfolios am 31.12.? usw.


Wer soll dir diese Antworten geben? Das hängt von deiner Anlagestrategie und dem Marktumfeld ab. Ein einfaches Fortschreiben deiner bisherigen Strategie mit aktuellem Durchschnittsertrag kannst du selbst in Excel berechnen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cardinal



Anmeldedatum: 29.04.2019
Beiträge: 202
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 28.09.2019, 22:06    Titel: Re: Zukünftige Performance berechnen, tiefere Portfolio-Anal Antworten mit Zitat

Da kann man ebensogut raten. Niemand weiß wie sich das Ganze entwickelt, da man nicht davon ausgehen kann, dass es so laufen wird wie im Jahr zuvor. Und dank Rückkäufen lassen sich selbst auf Basis aktueller Kredite keine Vorhersagen machen.
_________________
Meine Plattformen:
Mintos, Bondora, Crowdestor, Wisefund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
willminze



Anmeldedatum: 26.09.2019
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 29.09.2019, 08:15    Titel: Re: Zukünftige Performance berechnen, tiefere Portfolio-Anal Antworten mit Zitat

Zitat:
Wer soll dir diese Antworten geben?

Ein Statistik-Dashboard oder eine Anwendung ähnlich wie Portfolio Performance (aber extra für P2P), der ich den CSV-Export meiner Mintos-Transaktionen füttere.

Ich dachte da an Dinge, die in diese Richtungen gehen:
https://www.p2p-kredite.com/diskussion/das-taegliche-einloggen-t4534.html
oder
https://www.p2p-kredite.com/diskussion/analysetool-fuer-alle-mintos-anleger-t5218.html
Diese Threads sind leider alle sehr alt und die Projekte entweder down oder nicht weiterentwickelt, zumindest konnte ich nichts dazu finden (was nichts heißen mag).

Daher meine Frage, ob irgendjemand mittlerweile Jahre später so was mal weitergeführt hat und ein umfangreiches Tool für P2P/Mintos erstellt hat, das öffentlich verfügbar ist und das ich nutzen könnte!

Zitat:
Excel/Google Tabellen und los gehts.

Meine Excel-Fähigkeiten sind sehr beschränkt leider und ich denke nicht, dass man da viel machen kann ohne im Prinzip in VBA was zu entwickeln. Aber auch da fehlen mir leider Zeit & Wissen.

Ich hätte kein Problem, eine Software, die obiges abdeckt und einigermaßen stabil und nett zu bedienen ist, auch für 20 bis 40 Euro oder so zu kaufen (kein Abo). Da geht es sicher vielen anderen ähnlich, ich denke, wenn es da tatsächlich noch nichts gibt, ist das eine Marktlücke.

Zitat:
Da kann man ebensogut raten. Niemand weiß wie sich das Ganze entwickelt,


Wieso? Wenn ich ein Investment mit 4 Monaten Restlaufzeit zu 12% habe, kann mir doch so ein Dashboard genau sagen: In 4 Monaten sieht dein Gesamtwert voraussichtlich so und so aus, am 15.10. kannst du mit einer neuen Zinszahlung i.H.v. XY Euro rechnen...
Das wäre doch schon mal hilfreich.

Klar, die Ausfallwahrscheinlichkeiten, delays oder bad debt sind noch da, aber die könnte man entweder mit einberechnen ("3% von Krediten dieses Anbahners fielen bisher aus, daher ist die Wahrscheinlichkeit dieser Vorhersage 97%") oder ignorieren, weil die NAR auf der Startseite das auch nicht mit einbezieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 12503

BeitragVerfasst am: 29.09.2019, 08:20    Titel: Re: Zukünftige Performance berechnen, tiefere Portfolio-Anal Antworten mit Zitat

Wenn es um das reine Monitoring des eigenen Portfolios geht (IST Reporting, keine Prognose), dann gibt es einige wenige, die das für sich selbst programmiert haben. Spart das Einloggen bei verschiedenen Plattformen.

Öffentlich verfügbar ist das nicht. Und wenn es das gäbe, käme es nicht für 20-40 EUR einmalig auf den Markt. Da ist laufende Anpassung erforderlich. Würde also auf eine Cloud/Abomodell hinauslaufen, nahezu zwingend.

Für institutionelle Anleger gibt es bezahlte Tools die so etwas leisten. Wenn Dein Portfolio also mal so >10 Mio EUR erreicht, dann wird's leichter Surprised
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate, Viainvest
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason, Finbee
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anonym



Anmeldedatum: 24.08.2019
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 29.09.2019, 08:41    Titel: Re: Zukünftige Performance berechnen, tiefere Portfolio-Anal Antworten mit Zitat

willminze hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Da kann man ebensogut raten. Niemand weiß wie sich das Ganze entwickelt,


Wieso? Wenn ich ein Investment mit 4 Monaten Restlaufzeit zu 12% habe, kann mir doch so ein Dashboard genau sagen: In 4 Monaten sieht dein Gesamtwert voraussichtlich so und so aus, am 15.10. kannst du mit einer neuen Zinszahlung i.H.v. XY Euro rechnen...
Das wäre doch schon mal hilfreich.


Bei 4 Monaten Restlaufzeit und 12 % musst du dann die Daumen drücken, dass die Anbahner deine > 12%er nicht morgen zurückkaufen. Wenn sie das machen, kannst du deine Prognose schon wieder vergessen.

Meines Erachtens ist P2P da viel zu volatil und dynamisch als das man das einigermaßen sicher über einen mittel- bis langfristigen Zeitraum prognostizieren könnte. Für kurzfristige Anlagezeiträume bekommste das umsonst:

1) https://web2.0rechner.de/
2) https://www.zinsen-berechnen.de/zinsrechner.php

Kalkulation über den "dicken Daumen" reicht mE. Was nützt es, das auf die letzten EUR 50 im Jahr auszurechnen und dann schmieren die Zinsen ab?! Frisst nur Zeit, die man schöner investieren kann. Nur meine Sicht, kann ja jeder für sich anders sehen.

Darf ich fragen, über welche Anlagesumme du nachdenkst?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stefans



Anmeldedatum: 27.05.2016
Beiträge: 1319

BeitragVerfasst am: 29.09.2019, 08:57    Titel: Re: Zukünftige Performance berechnen, tiefere Portfolio-Anal Antworten mit Zitat

willminze hat Folgendes geschrieben:
Am interessantesten wären derzeit aber für mich Zukunftsvorhersagen, konkret eine Art realistischerer NAR und Antworten auf Fragen wie:
- Mit welchem Zinsgewinn kann ich im Dezember voraussichtlich rechnen?
- Zu welchem Zeitpunkt werde ich wohl 801 Euro Zinsen erwirtschaftet haben, wenn es so weitergeht?
- Was ist der voraussichtliche Gesamtwert meines Portfolios am 31.12.? usw.


wenn du 3 monate hintereinander die gleiche summe und die gleichen kredite kaufst, kannst du ungefähr die zukunft abschätzen. alternativ investierst du bei Wisefund oder Kuetzal und weißt ganz genau was du jeden monat bekommst
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 48159


Impressum & Datenschutz