P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Zahlungen aus Russland  

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bandit55555



Anmeldedatum: 30.07.2011
Beiträge: 2178
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 19.09.2022, 15:00    Titel: Zahlungen aus Russland Antworten mit Zitat

Heute gibt es eine erste Erfolgsmeldung von Mintos.
Der russische Kreditgeber "Revo Technology" hat eine höhere Rückzahlung von 2,6 Mio. € an Mintos* geleistet. Mintos* hat den Geldeingang bereits bestätigt.



Revo hat nämlich von der Zentralbank der Russischen Föderation eine Sondergenehmigung erhalten, um seine Verpflichtungen gegenüber Mintos-Investoren in Zahlungen von mehr als 10 Millionen RUB monatlich zurückzuzahlen.
Es sind ab sofort weitere monatlichen Zahlungen an Mintos* geplant wenn es keine neuen regulatorischen oder finanziellen Hindernisse auftreten.
Es sind 15,6 Mio. € ausstehend bei Mintos* von Revo. Es wurden also auf einen Schlag 16,7% bezahlt.

Ich bin gespannt ob weitere Kreditgeber eine Sondergenehmigung erhalten werden.

https://www.mintos.com/blog/russia-ukraine-war-impact-update-swift-ban-rub-plunge-pausing-listing-new-loans-from-belarus-and-more/
_________________
Meine Rendite Q1 2021: p.a.
Mintos=21,7%, Lendermarket=16,1%, Finbee=34,3%, Moncera=10,2%, Bondora=-19,1%, Heavyfinance=9,8%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gollum



Anmeldedatum: 13.01.2013
Beiträge: 493

BeitragVerfasst am: 22.09.2022, 16:34    Titel: Re: Zahlungen aus Russland (Mintos) Antworten mit Zitat

Heute kamen Rückzahlungen von Revo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bandit55555



Anmeldedatum: 30.07.2011
Beiträge: 2178
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 30.09.2022, 13:50    Titel: Re: Zahlungen aus Russland (Mintos) Antworten mit Zitat

Bei Mintos* soll es bald regelmäßige Überweisungen aus Russland geben. Es sind ja 10 Mio. Rubel (aktuell ca. 177.600€) pro Kreditgeber pro Monat erlaubt.
Mintos sagt dazu das schon in den nächsten Wochen die Zahlungen kommen werden.
Das heißt jetzt aber nicht das jetzt die vollen umgerechnet 177.600€ von jedem Kreditgeber bei Mintos* ankommen, denn Mintos* ist ja nicht der einzige Kreditgeber gewesen. Wenn es also noch andere Kreditgeber außer Mintos* gibt, werden die Zahlungen ja aufgeteilt.

Mintos dazu:

Zitat:
Wir machen Fortschritte bei der Einrichtung regelmäßiger Überweisungen von den russischen Kreditunternehmen im Rahmen der von Russland auferlegten Obergrenze von 10 Mio. RUB pro Monat. Es gab einige Verzögerungen aufgrund der regulatorischen Unsicherheiten für die Kreditunternehmen, die noch zwischen den Unternehmen und ihren Aufsichtsbehörden geklärt werden müssen. Außerdem müssen wir uns mit den Kreditunternehmen über die genauen Bedingungen für die Überweisungen einigen, z. B. darüber, welcher Wechselkurs angewendet werden soll. Wir gehen davon aus, dass die ersten Zahlungen in den kommenden Wochen eingehen werden, sofern sich die externen Faktoren nicht ändern

https://www.mintos.com/blog/auswirkungen-des-russland-ukraine-krieges-swift-verbot-rub-absturz-stopp-neuer-kredite-aus-belarus-und-mehr/
_________________
Meine Rendite Q1 2021: p.a.
Mintos=21,7%, Lendermarket=16,1%, Finbee=34,3%, Moncera=10,2%, Bondora=-19,1%, Heavyfinance=9,8%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hugh



Anmeldedatum: 12.12.2013
Beiträge: 1065

BeitragVerfasst am: 30.09.2022, 16:51    Titel: Re: Zahlungen aus Russland (Mintos) Antworten mit Zitat

Mintos sagt das schon seit Wochen / Monaten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thomas



Anmeldedatum: 29.11.2018
Beiträge: 454

BeitragVerfasst am: 30.09.2022, 17:56    Titel: Re: Zahlungen aus Russland (Mintos) Antworten mit Zitat

Bandit55555 hat Folgendes geschrieben:
Es sind ja 10 Mio. Rubel (aktuell ca. 177.600€) pro Kreditgeber pro Monat erlaubt.
...
Wenn es also noch andere Kreditgeber außer Mintos* gibt, werden die Zahlungen ja aufgeteilt.
hi.
verstehe ich anders.

wenn es 177k pro kreditgeber pro monat sind, dann kann mintos* entweder 177k pro lo pro monat bekommen, oder 177k insgesamt pro monat bekommen.

ich denke, dass weitere kreditgeber neben mintos* keine rolle spielen, sondern ob das auslaendische unternehmen pro vertragspartner oder insgesamt 10 mio. rub erhalten darf.

ich war von ersterem ausgegangen, kann aber falsch sein.

wenn jedes unternehmen in summe die 10 mio. hinaus-ueberweisen darf, hast du freilich recht, dass es nur teile geben koennte. sehe ich dann auch so. aber dann passt das mit dem 'pro kreditgeber' imho nicht.

viele gruesse,
thomas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gollum



Anmeldedatum: 13.01.2013
Beiträge: 493

BeitragVerfasst am: 01.10.2022, 11:46    Titel: Re: Zahlungen aus Russland (Mintos) Antworten mit Zitat

Doch es ist so, dass jeder LO max. 10mio Rubel ins Ausland überweisen darf. Wenn man aber nun einen LO wie z.B. Kviku hat, der auf zig Seiten ist, dann müsste Kviku, wenn sie fair sind, die 10mio Rubel auch noch auf diese Seiten aufteilen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bandit55555



Anmeldedatum: 30.07.2011
Beiträge: 2178
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 01.10.2022, 13:44    Titel: Re: Zahlungen aus Russland (Mintos) Antworten mit Zitat

Gollum hat Folgendes geschrieben:
Doch es ist so, dass jeder LO max. 10mio Rubel ins Ausland überweisen darf. Wenn man aber nun einen LO wie z.B. Kviku hat, der auf zig Seiten ist, dann müsste Kviku, wenn sie fair sind, die 10mio Rubel auch noch auf diese Seiten aufteilen.


Genau.

Von IUVO Group kam die Aussage das Kviku 50 Jahre brauchen würde um alle Kredite bei IUVO Group abzubezahlen.

Einfach weil die erlaubten 10 Mio. Rubel von Kviku nicht komplett nach IUVO Group fliessen, sondern auch mit Mintos* und anderen Gläubigern aufgeteilt werden.
_________________
Meine Rendite Q1 2021: p.a.
Mintos=21,7%, Lendermarket=16,1%, Finbee=34,3%, Moncera=10,2%, Bondora=-19,1%, Heavyfinance=9,8%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 83302


Impressum & Datenschutz