P2P Kredite
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Verständnis der Mintos Zahlungspläne und Zinsberechnung  
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Realzins



Anmeldedatum: 23.12.2016
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 23.12.2016, 15:41    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich bin bei Mintos* mit einem relativ kleinen Betrag investiert, und versuche, die Rückzahlungsbeträge nachzuvollziehen.

Kann man den Zahlungsplan eines Darlehens auf den eigenen Anteil herunterrechnen?

Beispiel: 436586-01
Darlehensbetrag: € 695.68
Ausstehende Restschuld: € 695.68
Zinssatz: 13.5%
Anfangslaufzeit: 19 m. 9 d.
Verbliebene Darlehenslaufzeit: 12 m. 12 d.
Abschreibungsmethode: Vollständig
Datum der Auflistung: 17.12.2016
Ausgabedatum: 30.05.2016
Enddatum: 30.12.2017

Hier werden wegen des späten Auflistungsdatums die ersten Rückzahlungen nicht angezeigt. Am 30.12.2016 sind 11,87 Tilgung + 3,39 Zinsen = 15,26 zur Zahlung fällig. Unter "Meine Investitionen" wird als "Erwartete nächste Zahlung" 0,20 angezeigt. Ich habe am 22.12.2016 einen Anteil für 10,00 gekauft.

Kann mir jemand dabei helfen, nachzuvollziehen, wie Mintos* auf diese 0,20 kommt? Vielleicht sogar, wie hoch der Zinsanteil an diesem Betrag ist?

Ich wünsche allen Diskutierenden schöne Feiertage.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 17434

BeitragVerfasst am: 23.12.2016, 16:07    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

10€/695,68€*15,26€ = 0,21935€

Passt m.E. denn Du hast den Anteil ja erst am 22.12. und nicht schon am 17.12. gekauft, somit ist Dein Zinsanteil etwas geringer weil einige Tage weniger.

P.S.: Willkommen im Forum
_________________
Meine Investments (aktualisiert 03/22):
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything* (Rest), Crowdestate* (Rest), Fellow Finance* (Rest), October* (Rest), Linked Finance*, Lenndy* (Rest), Assetz*, Plenti, Neofinance* (Rest), Lendermarket*,
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty, Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viainvest*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Crowdcube, Housers* (Rest), Reinvest24*, Landex*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Realzins



Anmeldedatum: 23.12.2016
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 23.12.2016, 17:24    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
10€/695,68€*15,26€ = 0,21935€

Passt m.E. denn Du hast den Anteil ja erst am 22.12. und nicht schon am 17.12. gekauft, somit ist Dein Zinsanteil etwas geringer weil einige Tage weniger.

P.S.: Willkommen im Forum


Danke fürs Willkommen und für die Antwort!

Ja, ich habe 5 Tage nach Auflistung gekauft. Dann müsste man Dein Ergebnis ja auch noch mit 8/13 multiplizieren … (13 Tage vom Datum der Auflistung bis zum ersten Zahlungstermin)

Die Zahlungen im Zahlungsplan ergeben in Summe 759,62. Das macht eine Rendite von 8,86 % p.a. bei einem angegebenen Zinssatz von 13,5 %. Liegt wohl an der progressiven Tilgung - man sollte wohl bevorzugt frühzeitig aufgelistete Kredite auswählen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
buttchopf23



Anmeldedatum: 04.04.2016
Beiträge: 2935

BeitragVerfasst am: 23.12.2016, 17:30    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Zitat:
Die Zahlungen im Zahlungsplan ergeben in Summe 759,62. Das macht eine Rendite von 8,86 % p.a. bei einem angegebenen Zinssatz von 13,5 %. Liegt wohl an der progressiven Tilgung - man sollte wohl bevorzugt frühzeitig aufgelistete Kredite auswählen.


Nein, p.a sinds 13.5% egal wann du investierst.
_________________
Mein p2p Blog: www.p2phero.blog
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 17434

BeitragVerfasst am: 23.12.2016, 17:58    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Realzins hat Folgendes geschrieben:


Die Zahlungen im Zahlungsplan ergeben in Summe 759,62. Das macht eine Rendite von 8,86 % p.a. bei einem angegebenen Zinssatz von 13,5 %. Liegt wohl an der progressiven Tilgung - man sollte wohl bevorzugt frühzeitig aufgelistete Kredite auswählen.


Nein Denkfehler. Die Verzinsung bleibt immer gleich wie buttchopf23 schon schrieb
https://www.p2p-kredite.com/annuitatendarlehen-begriff_2008.html
Entscheidend ist dass das zu verzinsende Restkapital das im Kredit steckt immer weiter sinkt.
Deshalb kannst Du nicht die Summe aus dem Zahlungsplan in Relation setzen.
Ein sehr üblicher Denkfehler bei neuen Nutzern hier im Forum.
_________________
Meine Investments (aktualisiert 03/22):
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything* (Rest), Crowdestate* (Rest), Fellow Finance* (Rest), October* (Rest), Linked Finance*, Lenndy* (Rest), Assetz*, Plenti, Neofinance* (Rest), Lendermarket*,
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty, Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viainvest*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Crowdcube, Housers* (Rest), Reinvest24*, Landex*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Realzins



Anmeldedatum: 23.12.2016
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 23.12.2016, 21:09    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
https://www.p2p-kredite.com/annuitatendarlehen-begriff_2008.html
Entscheidend ist dass das zu verzinsende Restkapital das im Kredit steckt immer weiter sinkt.
Deshalb kannst Du nicht die Summe aus dem Zahlungsplan in Relation setzen.
Ein sehr üblicher Denkfehler bei neuen Nutzern hier im Forum.

Danke, aber ich stehe immer noch auf dem Schlauch. Was wäre denn die richtige Relation? In der Quelle unter dem Link steht: "Bei einem Annuitätendarlehen erfolgt die Rückzahlung in Raten mit konstanter Höhe." Die Raten im Zahlungsplan sind nicht konstant; die Tilgungen sind progressiv und die Zinsen (folgerichtig) degressiv:
Code:
30.12.2016   € 11.87   € 3.39   € 15.26         Geplante
30.01.2017   € 28.98   € 7.95   € 36.93         Geplante
28.02.2017   € 32.35   € 7.12   € 39.47         Geplante
30.03.2017   € 36.12   € 7.00   € 43.12
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder
P2P Legende


Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 10120
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 23.12.2016, 21:28    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Mintos ist hierfür ein recht schlechtes Beispiel, weil du nicht alles sehen kannst was der Kreditnehmer zu zahlen hat

Die richtige Relation ist die gezahlten Zinsen durch die ausstehende verliehene Summe und die ist konstant 1/12 des Jahreszinses. Je mehr getilgt wird, dest geringer die zu bezahlenden Zinsen. Normalerweise ergibt sich in der Summe eine konstante Rate für den KN. Das kannst aber wie gesagt hier nicht erkennen.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 12%/ Investiere per API.
Stand 9/2023

Weitere Anlagen bei Swaper*,peerberry,afranga,lendermarket und estateguru
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Realzins



Anmeldedatum: 23.12.2016
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 23.12.2016, 23:21    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Oktaeder hat Folgendes geschrieben:
Mintos ist hierfür ein recht schlechtes Beispiel, weil du nicht alles sehen kannst was der Kreditnehmer zu zahlen hat

Oh Mann. Ich verzweifle noch an Mintos. Very Happy

Aber die Summe der verbleibenden "Hauptbeträge" stimmt mit der ausstehenden Restschuld überein! Mehr als das kann doch nicht getilgt werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 17434

BeitragVerfasst am: 23.12.2016, 23:38    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Realzins - lies mal ab hier
https://www.p2p-kredite.com/diskussion/viewtopic,p,69300.html#69300
_________________
Meine Investments (aktualisiert 03/22):
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything* (Rest), Crowdestate* (Rest), Fellow Finance* (Rest), October* (Rest), Linked Finance*, Lenndy* (Rest), Assetz*, Plenti, Neofinance* (Rest), Lendermarket*,
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty, Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viainvest*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Crowdcube, Housers* (Rest), Reinvest24*, Landex*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mopcku



Anmeldedatum: 02.01.2017
Beiträge: 153

BeitragVerfasst am: 03.01.2017, 18:32    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Realzins hat Folgendes geschrieben:
Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
10€/695,68€*15,26€ = 0,21935€

Passt m.E. denn Du hast den Anteil ja erst am 22.12. und nicht schon am 17.12. gekauft, somit ist Dein Zinsanteil etwas geringer weil einige Tage weniger.

P.S.: Willkommen im Forum


Danke fürs Willkommen und für die Antwort!

Ja, ich habe 5 Tage nach Auflistung gekauft. Dann müsste man Dein Ergebnis ja auch noch mit 8/13 multiplizieren … (13 Tage vom Datum der Auflistung bis zum ersten Zahlungstermin)

Die Zahlungen im Zahlungsplan ergeben in Summe 759,62. Das macht eine Rendite von 8,86 % p.a. bei einem angegebenen Zinssatz von 13,5 %. Liegt wohl an der progressiven Tilgung - man sollte wohl bevorzugt frühzeitig aufgelistete Kredite auswählen.


Hallo

hier die Rechnung

10/695,68*11.87+10/695,68*3,39*8/13=0,20

Also nur 8/13 vom Zins.. von der Tilgung bekommst 100%.

Komplizierter wird es wenn du investierst nachdem Tilgungen schon stattgefunden haben Smile. In diesen Fall bekommst du mit deinen 10 Eur ein bisschen höheren Anteil vom Gesammtkredit.

LG
Mopcku


Zuletzt bearbeitet von mopcku am 09.01.2017, 11:30, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mopcku



Anmeldedatum: 02.01.2017
Beiträge: 153

BeitragVerfasst am: 03.01.2017, 18:39    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Oktaeder hat Folgendes geschrieben:
Mintos ist hierfür ein recht schlechtes Beispiel, weil du nicht alles sehen kannst was der Kreditnehmer zu zahlen hat

Die richtige Relation ist die gezahlten Zinsen durch die ausstehende verliehene Summe und die ist konstant 1/12 des Jahreszinses. Je mehr getilgt wird, dest geringer die zu bezahlenden Zinsen. Normalerweise ergibt sich in der Summe eine konstante Rate für den KN. Das kannst aber wie gesagt hier nicht erkennen.


Ja 1/12 und sie rechnen es bisschen falsch sogar in dem sie Monaten mit 31 Tagen mit 31/30 skalieren. Das ist nämlich nicht ganz richtig das sie dann pro jahr auf mehr als 1 kommen..und somit wir als investoren leicht höhere Zinsen als angegeben bekommen Smile

LG
Mopcku


Zuletzt bearbeitet von mopcku am 09.01.2017, 11:29, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elohim



Anmeldedatum: 03.03.2015
Beiträge: 2314
Wohnort: Milky Way

BeitragVerfasst am: 03.01.2017, 18:58    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

mopcku hat Folgendes geschrieben:
Oktaeder hat Folgendes geschrieben:
Mintos ist hierfür ein recht schlechtes Beispiel, weil du nicht alles sehen kannst was der Kreditnehmer zu zahlen hat

Die richtige Relation ist die gezahlten Zinsen durch die ausstehende verliehene Summe und die ist konstant 1/12 des Jahreszinses. Je mehr getilgt wird, dest geringer die zu bezahlenden Zinsen. Normalerweise ergibt sich in der Summe eine konstante Rate für den KN. Das kannst aber wie gesagt hier nicht erkennen.


Ja 1/12 und sie rechnen es bisschen falsch sogar in dem sie Monaten mit 31 Tagen mit 31/30 skalieren. Das ist nämlich nicht ganz richtig das sie dann pro jahr auf mehr als 1 kommen..und somit wir als investoren leicht höhere Zinsen als angegeben bekommen Smile

LG
Nikolas


Lernt man immer noch was Neues. In diesem Fall etwas gutes Neues. Moderat gut, aber neu. Da wir leicht höhere Zinsen bekommen, freue ich mich leicht mehr. Nämlich: Ziemlich genau 1,4158% mehr (365,25 / 360).

Laughing
_________________
Γνῶθι σεαυτόν
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mopcku



Anmeldedatum: 02.01.2017
Beiträge: 153

BeitragVerfasst am: 03.01.2017, 20:09    Titel: Re: Mintos Erfahrungen (Mintos) Antworten mit Zitat

Elohim hat Folgendes geschrieben:
mopcku hat Folgendes geschrieben:
Oktaeder hat Folgendes geschrieben:
Mintos ist hierfür ein recht schlechtes Beispiel, weil du nicht alles sehen kannst was der Kreditnehmer zu zahlen hat

Die richtige Relation ist die gezahlten Zinsen durch die ausstehende verliehene Summe und die ist konstant 1/12 des Jahreszinses. Je mehr getilgt wird, dest geringer die zu bezahlenden Zinsen. Normalerweise ergibt sich in der Summe eine konstante Rate für den KN. Das kannst aber wie gesagt hier nicht erkennen.


Ja 1/12 und sie rechnen es bisschen falsch sogar in dem sie Monaten mit 31 Tagen mit 31/30 skalieren. Das ist nämlich nicht ganz richtig das sie dann pro jahr auf mehr als 1 kommen..und somit wir als investoren leicht höhere Zinsen als angegeben bekommen Smile

LG
Mopcku


Lernt man immer noch was Neues. In diesem Fall etwas gutes Neues. Moderat gut, aber neu. Da wir leicht höhere Zinsen bekommen, freue ich mich leicht mehr. Nämlich: Ziemlich genau 1,4158% mehr (365,25 / 360).

Laughing


Ja genau .. für Februar je nachdem kommt 28/30 oder 29/30 vom 1/12
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Boulette



Anmeldedatum: 28.02.2017
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 20.02.2023, 18:09    Titel: Re: Verständnis der Mintos Zahlungspläne und Zinsberechnung Antworten mit Zitat

Hallo,

die Suche spuckte diesen freilich schon etwas eingestaubten Beitrag aus - so richtig gelöst ist der Knoten in meinem Kopf dennoch nicht.

Geht um Käufe auf dem Zweitmarkt. Behelfe mich jetzt mal hypothetischen Werten, weil es mir ums grundsätzliche Prinzip geht.

Ein Kredit wird mit Laufzeit 12 Monate auf Primärmarkt ausgegeben und nach der Hälfte der Laufzeit auf dem Zweitmarkt angeboten.
Abschreibung = vollständig.

Nach der Hälfte der Laufzeit sind laut Zahlungsplan (etwas überspitzt) nur 25% des ursprünglichen Hauptbetrages getilgt aber dafür schon 75% der Zinsen.

Würde ich diesen Kredit jetzt auf dem Zweitmarkt kaufen, dann würde ich doch für die verbliebenen 75% des Hauptbetrages nur noch 25% der ursprünglichen Zinsen erhalten?!

Ist das schlichtweg so oder habe ich einen Denkfehler?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
munzer



Anmeldedatum: 11.01.2019
Beiträge: 104

BeitragVerfasst am: 20.02.2023, 20:41    Titel: Re: Verständnis der Mintos Zahlungspläne und Zinsberechnung Antworten mit Zitat

@Boulette
Du meinst bestimmt die Kredite mit konstanter monatlicher Rate bei zunehmendem Kapitalanteil und abnehmenden Zinsanteil während der Laufzeit.
Die kurze Antwort: Da weniger Kapital (es wurde ja ein Teil amortisiert) nun weniger lang gebunden ist (es ist ja z.B. die Hälfte der Laufzeit bereits vorbei), resultiert ein geringerer Restzins.

Hier ein Beispiel. Wie klar ersichtlich ist, sinkt der monatliche Zinsanteil. Die ersten 6 Monate werden knapp 400 Zinsen bezahlt, die letzten 6 Monate nur noch ca. 150. Der Zinsanteil sinkt, weil ja weniger Kapital verzinst wird durch die laufende Amortisation.
Ursprünglich war 10000 ausstehend, aber auf dem SM kaufst du nach 6 Monaten Laufzeit nur noch 5124.46.


Annual interest rate 10% Total payments $10’549.91
Loan term (in years) 1 Total interest $549.91
Payments per year 12
Loan amount $10’000

Period Payment Interest Principal Balance
1 ($879.16) ($83.33) ($795.83) $9’204.17
2 ($879.16) ($76.70) ($802.46) $8’401.72
3 ($879.16) ($70.01) ($809.14) $7’592.57
4 ($879.16) ($63.27) ($815.89) $6’776.69
5 ($879.16) ($56.47) ($822.69) $5’954.00
6 ($879.16) ($49.62) ($829.54) $5’124.46
7 ($879.16) ($42.70) ($836.46) $4’288.00
8 ($879.16) ($35.73) ($843.43) $3’444.58
9 ($879.16) ($28.70) ($850.45) $2’594.12
10 ($879.16) ($21.62) ($857.54) $1’736.58
11 ($879.16) ($14.47) ($864.69) $871.89
12 ($879.16) ($7.27) ($871.89) $0.00

Schau hier für weitere Infos und ein Excel zum Berechnen.
https://www.ablebits.com/office-addins-blog/create-loan-amortization-schedule-excel/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 133962


Impressum & Datenschutz