P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Unabhaengigkeit erlangen (Kreditprojekt 10115425)  
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Kredite von Auxmoney, Smava oder Lendico
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
netsale



Anmeldedatum: 23.03.2011
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 23.03.2011, 12:22    Titel: Unabhaengigkeit erlangen (Kreditprojekt 10115425) Antworten mit Zitat

Hallo zusammen!

Als aufstrebender Selbstaendiger scheint Auxmoney* die beste Moeglichkeit zu sein, um kurzfristig Liquiditaet zu bekommen. Aber ich bin ein zu sparsamer Mensch, um dort ein "hervorgehobenes" Projekt zu kaufen, ausserdem finde ich es menschlicher, mein Projekt hier in einem Forum zu bewerben und dabei vielleicht gleich noch ein bisschen plaudern zu koennen.

Also ich wuerde mich auf jeden Fall freuen, wenn der eine oder andere mal hineinschaut: http://www.p2p-kredite.com/kredit/10115425 - und mir vielleicht sogar beim Ankurbeln des Projekts hilft...

Wie im Projekt schon naeher geschildert, moechte ich mit dem Projekt meine Wohnsituation umstrukturieren und mich unabhaengig machen von meinem bisherigen, erschreckend profitgierigen Vermieter. Ich hoffe, dass ich ueber Auxmoney* die noetige Liquiditaet auftreiben kann, um die ganze Situation moeglichst vorteilhaft durchzustehen, zumal ich es schlimm faende, wenn mein Vermieter ungeschoren davonkommt und derartiges Verhalten Schule macht.

Vielen Dank fuers Lesen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
js2003



Anmeldedatum: 01.05.2010
Beiträge: 97

BeitragVerfasst am: 23.03.2011, 13:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo netsale,

willkommen hier im Forum.

Zitat:
Ich fand es ehrlich gesagt ein bisschen verschwenderisch, 3 unterschiedliche Zertifikate zu kaufen, die letztendlich alle dasselbe messen. Deshalb habe ich AIS gewaehlt, weil das nach meinen Recherchen die serioeseste der Alternativen ist.


Meiner Meinung nach ist AIS eine nette Zusatzinfo, aber nicht entscheidend. Das Schufa-Zertifikat ist m.E. das Wichtigste. Falls Sie mich (und einige andere Anleger) überzeugen möchten ist der Kauf des Schufa-Zertifikates wahrscheinlich unumgänglich. Außer Sie können ein KFZ als Sicherheit hinterlegen (wenn dessen Wert entsprechend ist, natürlich).

Kurz zusammenfassend, warum ich nicht in Ihr Projekt investiere (meine persönliche Meinung):

-Kein Schufa-Score

-Lange Laufzeit

-Ausgaben erscheinen mir zu gering (Miete in Waiblingen 250€ (1,5 Zimmer Wohnung) + NK 80€ + Lebensunterhalt 150€ + Versicherungen? + Studiengebühren + Rücklage für schlechtere Monate = ?)

-Einnahmen erscheinen mir zu gering (und Unsicher wegen Selbstständigkeit)

Ansonsten haben Sie sich viel Mühe beim Erstellen Ihres Projektes gegeben, was man von vielen Anderen nicht behaupten kann und das gibt natürlich einen dicken Pluspunkt, welcher vielleicht andere Anleger überzeugt. Ich benötige aber leider mehr quantitative Aussagen.

Auf jeden Fall wünsche ich viel Erfolg!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tolwyn



Anmeldedatum: 24.02.2010
Beiträge: 147

BeitragVerfasst am: 23.03.2011, 17:20    Titel: Antworten mit Zitat

Dem kann ich mich nur anschließen! Der AIS Score ist ohne Schufa relativ wertlos.

Darüber hinaus finde ich einige Angaben unschlüssig. Z.B.

- Einnahmen / Ausgaben
- nebenberufliche Tätigkeit als Berater und Entwickler für Individualsoftware, mit weltweiten Kunden neben dem Studium und netto bleiben nur knapp 1000€?

Was mich aber am meisten verwundert ist was Sie mit den 5500€ alles so machen wollen...
- Anwaltskosten
- Gutachten
- evtl. Prozesskosten und Anwaltskosten der Gegenpartei falls Sie verlieren
- Umzug
- Hardware zum testen einer Netzwerksoftware, Ich weiß ja nicht was Sie unter einer Testumgebung verstehen, aber dafür allein kann man schnell 4000€ und mehr benötigen (Nicht aber bei einem Netto von 1000€/Monat)
- und neue Möbel

Sie haben sich offensichtlich viel Mühe mit der Beschreibung gegeben, aber mir erscheint sie viel zu geschönt!

Z.B. ist der Hauptzweck in AM der juristische Streit, hier im Forum scheint mir der Umzug wichtiger zu sein...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 23.03.2011, 17:20    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
abacus



Anmeldedatum: 01.12.2009
Beiträge: 300

BeitragVerfasst am: 24.03.2011, 00:36    Titel: Antworten mit Zitat

also mir ist hier mehreres unklar bzw. nicht schlüssig.

auf der einen seite wurden instandhaltungspflichten missachtet , gleichzeitig gabs aber baulärm was ja meist die folge irgendwelcher renovierungsarbeiten ist .

man kann wohl ziemlich sicher sein das es hier um ein mehrfamilienhaus geht. wenn dann die außenbeleuchtung nicht tut ist es sache der hausverwaltung nicht des vermieters ( sofern er nicht auch noch die hausverwaltung macht )

warum gabs bei so erheblichen mängel nicht einfach eine mietminderung ?
nachträgliche forderungen des mieters haben hier selten eine erfolgschance.

was für eine art sachschaden soll ein vermieter in der wohnung anrichten ?

gibt es hier überhaupt einen wert um den zu streiten sich lohnt ?

ähnlich wie js2003 halt ich die ausgaben für zu gering angesetzt.
seine annahme von 250,- miete ist für waiblingen extrem niedrig .
zu dem preis bekommt man - in waiblingen - wirklich nur eine bruchbude , wenn man denn überhaupt was findet .

gruß christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
netsale



Anmeldedatum: 23.03.2011
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 24.03.2011, 00:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo js2003,

danke fuer das Feedback.

Mir scheint, das funktioniert hier besser als auf Auxmoney* selbst, obwohl es da eine Fragefunktion gibt (aber wohl kein Wunder bei der Fuelle der Projekte...).

js2003 hat Folgendes geschrieben:

Meiner Meinung nach ist AIS eine nette Zusatzinfo, aber nicht entscheidend. Das Schufa-Zertifikat ist m.E. das Wichtigste. Falls Sie mich (und einige andere Anleger) überzeugen möchten ist der Kauf des Schufa-Zertifikates wahrscheinlich unumgänglich. Außer Sie können ein KFZ als Sicherheit hinterlegen (wenn dessen Wert entsprechend ist, natürlich).


Was ich gelesen hatte, legte den Schluss nahe, dass es sich bei Schufa, CEG und AIS um drei Konkurrenten im selben Markt (Bewertung von Kreditwuerdigkeit) handelt. Und ueber Schufa habe ich schon teils haarstraeubende Geschichten gelesen, was dubiose Praktiken beim Umgang mit den vorliegenden Daten angeht (und wahrscheinlich weder fuer Anleger noch fuer Kreditnehmer von Vorteil ist).

Wenn ich den Eindruck gewinne, dass das Schufa-Zertifikat tatsaechlich Auswirkungen auf die Attraktivitaet fuer Anleger hat (bei Ihnen wohl nicht, bei der Vielzahl weiterer Hinderungsgruende), ueberlege ich mir durchaus, es auch zu kaufen. Wobei mich hier die Erfahrung hemmt, dass Auxmoney* fuer die beiden jetzigen Zertifikate beinahe 2 Wochen gebraucht hat, bis sie vorlagen (womit die Grund-Projektlaufzeit praktisch verschenkt ist).

Zitat:

Kurz zusammenfassend, warum ich nicht in Ihr Projekt investiere (meine persönliche Meinung):

-Kein Schufa-Score

-Lange Laufzeit


Nunja, wenn ich aggressiver kalkuliere, ist es durchaus realistisch, dass ich den Betrag innerhalb von zwei Jahren zurueckbezahlen kann. Ich will aber das Projekt so gestalten, dass ich es auch im schlimmsten Fall verlaesslich abwickeln kann.

Zitat:

-Ausgaben erscheinen mir zu gering (Miete in Waiblingen 250€ (1,5 Zimmer Wohnung) + NK 80€ + Lebensunterhalt 150€ + Versicherungen? + Studiengebühren + Rücklage für schlechtere Monate = ?)


Der Finanzbericht wurde durch auxmoney's Formulare errechnet. Darin enthalten ist schon die Warmmiete und Krankenversicherung.

Studiengebuehren waeren dann nochmal 102 Euro im Monat, und den Lebensunterhalt koennte ich auch so uebernehmen.

Zitat:

-Einnahmen erscheinen mir zu gering (und Unsicher wegen Selbstständigkeit)


Naja, ich habe hier eher laengerfristig geplant und Preise anfangs niedrig angesetzt, um Kunden zu gewinnen und binden zu koennen, und um mich hinreichend divers auf dem Markt aufzustellen. So kann ich mein Unternehmen organisch wachsen lassen, indem ich bei genuegend grossem Bestandskundenstamm die Preise langsam nach oben angleiche. Dass das zunaechst weniger Einnahmen bedeutet, war mir von Anfang an klar, aber ich habe mir dadurch eine sehr stabil wachsende wirtschaftliche Basis geschaffen (soviel zum Thema unsicher: einige meiner nichtselbstaendigen Bekannten kamen weit mehr ins Schleudern, als es ploetzlich "Finanzkrise" hiess...).

Zitat:

Ansonsten haben Sie sich viel Mühe beim Erstellen Ihres Projektes gegeben, was man von vielen Anderen nicht behaupten kann und das gibt natürlich einen dicken Pluspunkt, welcher vielleicht andere Anleger überzeugt. Ich benötige aber leider mehr quantitative Aussagen.

Auf jeden Fall wünsche ich viel Erfolg!


Vielen Dank!

Ich denke, es ist nur sinnvoll, wenn ich potenziellen Anlegern meine Planung hinreichend genau darlege, besonders da es, wenn ich mich so umsehe, kein alltaegliches Projekt zu sein scheint. Dafuer schaetze ich Auxmoney* als Plattform - das Augenmerk scheint hier mehr auf der Praesentation zu liegen als beim klassischen deutschen Kreditmarkt, was meines Erachtens eine positive Entwicklung ist - vielleicht ein Schritt weg von Deutschland als Land der Notgruendungen mangels Investoren fuer unkonventionelle Ideen.

Aber meine naechste Hoffnung ist, dass sich zumindest einige weniger anfaengliche Anleger fuer mein Projekt finden, so dass es von mehr Nutzern angesehen und erwogen wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mgutt



Anmeldedatum: 14.12.2010
Beiträge: 1333

BeitragVerfasst am: 24.03.2011, 01:10    Titel: Antworten mit Zitat

netsale hat Folgendes geschrieben:
Wenn ich den Eindruck gewinne, dass das Schufa-Zertifikat tatsaechlich Auswirkungen auf die Attraktivitaet fuer Anleger hat (bei Ihnen wohl nicht, bei der Vielzahl weiterer Hinderungsgruende), ueberlege ich mir durchaus, es auch zu kaufen. Wobei mich hier die Erfahrung hemmt, dass Auxmoney* fuer die beiden jetzigen Zertifikate beinahe 2 Wochen gebraucht hat, bis sie vorlagen (womit die Grund-Projektlaufzeit praktisch verschenkt ist).


Da Postident schon gemacht wurde, sollte der Schufascore sofort erscheinen (ist unverbindlich). Das was lange dauert ist meine ich nur Postident selbst, weil da noch Menschen Hand anlegen müssen Wink

Die Bedenken gegenüber der Schufa sind nicht berechtigt. Die Schufa arbeitet quasi mit jeder Bank zusammen. Die Daten werden entsprechend der Datenschutzrichtlinien verarbeitet. Einzige Kritik ist bei der Auswertung der Daten angebracht, also wie sich der individuelle Score berechnet. Allerdings beruht der wiederum auf Statistiken und die lügen ja bekanntlich nicht.

Da die Schufa wie gesagt mit fast allen Banken zusammenarbeitet und dazu mit den größten Dienstleistern Deutschlands (Telefonanbieter, Energieversorger, usw.), ist deren Datenbank die vollständigste im Vergleich und damit auch die beste / zuverlässigste was die Bewertung einer möglichen Ausfallrate anbelangt.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
netsale



Anmeldedatum: 23.03.2011
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 24.03.2011, 01:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Tolwyn,

danke fuers Feedback!

Tolwyn hat Folgendes geschrieben:
Dem kann ich mich nur anschließen! Der AIS Score ist ohne Schufa relativ wertlos.


Beides ist ein Indikator fuer die Zahlungswahrscheinlichkeit von Verbindlichkeiten, oder uebersehe ich etwas?

Zitat:

Darüber hinaus finde ich einige Angaben unschlüssig. Z.B.

- Einnahmen / Ausgaben
- nebenberufliche Tätigkeit als Berater und Entwickler für Individualsoftware, mit weltweiten Kunden neben dem Studium und netto bleiben nur knapp 1000€?


Richtig. Da ich mich fuer die Neukundenacquise an weltweit laufenden Ausschreibungen beteilige, habe ich teils mit recht harter Konkurrenz aus z.B. China oder Indien zu kaempfen. Daher gehe ich eher behutsam beim Angleichen meiner Preise nach oben vor. Mir sind hier stabiles Wachstum und langfristig hohe Einnahmen wichtiger als kurzfristig hoeherer Verdienst. Dafuer hatte ich z.B. kaum etwas von der Finanzkrise bemerkt, da ich mich bis dahin breit genug aufgestellt hatte.

Zitat:

Was mich aber am meisten verwundert ist was Sie mit den 5500€ alles so machen wollen...
- Anwaltskosten
- Gutachten
- evtl. Prozesskosten und Anwaltskosten der Gegenpartei falls Sie verlieren
- Umzug


Genau.

Zitat:

- Hardware zum testen einer Netzwerksoftware, Ich weiß ja nicht was Sie unter einer Testumgebung verstehen, aber dafür allein kann man schnell 4000€ und mehr benötigen (Nicht aber bei einem Netto von 1000€/Monat)
- und neue Möbel


Eben bei positivem Ausgang des Prozesses. Wie viel dann fuer oben genannte Investitionen uebrig sein wird, kann ich jetzt natuerlich noch nicht absehen, aber ich hielt es fuer fair, offenzulegen, was mit dem Geld geschieht, wenn es nicht durch Rechtsstreit und Umzug aufgebraucht wird.

Im Uebrigen kann ich auch im unteren vierstelligen Bereich meine Netzwerktestumgebung sinnvoll ausbauen, da ich im Bereich Hardware genuegend gut ausgebildet bin, um hier die blossen Hardwarekosten tragen zu muessen.

Zitat:


Sie haben sich offensichtlich viel Mühe mit der Beschreibung gegeben, aber mir erscheint sie viel zu geschönt!


"Geschoent" wuerde ich es nicht nennen, aber offenbar teils missverstaendlich, wie ich feststellen muss...

Zitat:

Z.B. ist der Hauptzweck in AM der juristische Streit, hier im Forum scheint mir der Umzug wichtiger zu sein...


Beides gehoert eigentlich zusammen. Um mich unabhaengig zu machen, muss ich natuerlich in erster Linie eine vernuenftige Einigung mit dem Vermieter erzielen. Der Umzug ist aber auch wichtig, zum einen weil es unabhaengig vom Ausgang kaum sinnvoll waere, ein derartig belastetes Mietverhaeltnis fortzusetzen, und zum anderen, weil die neue Wohnung Teil der Finanzplanung ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
netsale



Anmeldedatum: 23.03.2011
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 24.03.2011, 01:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo abacus,

danke fuer das Interesse.

abacus hat Folgendes geschrieben:
also mir ist hier mehreres unklar bzw. nicht schlüssig.

auf der einen seite wurden instandhaltungspflichten missachtet , gleichzeitig gabs aber baulärm was ja meist die folge irgendwelcher renovierungsarbeiten ist .


Ja, der Laerm entstand durch Renovierungsarbeiten. Aber die wurden eben nur ueberall dort durchgefuehrt, wo ich nicht wohne...

Nach dem, was ich heraushoeren konnte, ging es eben darum, die anderen Wohnungen aufzuwerten, um mehr Miete kassieren zu koennen. Meine Wohnung in angemessenem Zustand zu erhalten war da wohl zu unlukrativ...

Zitat:

man kann wohl ziemlich sicher sein das es hier um ein mehrfamilienhaus geht. wenn dann die außenbeleuchtung nicht tut ist es sache der hausverwaltung nicht des vermieters ( sofern er nicht auch noch die hausverwaltung macht )

warum gabs bei so erheblichen mängel nicht einfach eine mietminderung ?
nachträgliche forderungen des mieters haben hier selten eine erfolgschance.


Oh, ich habe schon das volle Programm durch, was man in kleinem Rahmen ohne Einschaltung eines Gerichts versuchen kann: Anmahnung, Zahlung unter Vorbehalt, Mietminderung, Zurueckbehaltung - ohne Erfolg. Aber es gibt dadurch zumindest Dinge, wo man im Prozess ansetzen kann, ist also nicht ein blosser Versuch im Nachhinein.

Zitat:

was für eine art sachschaden soll ein vermieter in der wohnung anrichten ?


In der Wohnung achte ich darauf, Arbeiten (so sie denn durchgefuehrt werden) auch zu ueberwachen. Aber wir haben hier auch offener zugaengliche Raeume (Waschraum, Trockenraum, Boden etc.).

Zitat:

gibt es hier überhaupt einen wert um den zu streiten sich lohnt ?

ähnlich wie js2003 halt ich die ausgaben für zu gering angesetzt.
seine annahme von 250,- miete ist für waiblingen extrem niedrig .
zu dem preis bekommt man - in waiblingen - wirklich nur eine bruchbude , wenn man denn überhaupt was findet .


Da liegt wohl der Hund begraben. Ich wohne schon eine Weile hier und hatte mit 290 eur echt einen Gluecksgriff gemacht. So ists nicht verwunderlich, dass der Vermieter mich herausmobben will, um spaeter besser kassieren zu koennen. Ich bin ja prinzipiell kein Unmensch, der einer Modernisierung im Wege stehen wuerde, aber wenn diese auf meine Kosten stattfinden soll, moechte ich mich natuerlich wehren. Daher hoffe ich, auf diesem Wege Recht bekommen zu koennen, damit so ein Verhalten nicht noch Schule macht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mgutt



Anmeldedatum: 14.12.2010
Beiträge: 1333

BeitragVerfasst am: 24.03.2011, 02:12    Titel: Antworten mit Zitat

netsale hat Folgendes geschrieben:
Tolwyn hat Folgendes geschrieben:
Dem kann ich mich nur anschließen! Der AIS Score ist ohne Schufa relativ wertlos.


Beides ist ein Indikator fuer die Zahlungswahrscheinlichkeit von Verbindlichkeiten, oder uebersehe ich etwas?


Siehe meinen Beitrag. Die anderen Anbieter können nicht gegen die Datenmenge der Schufa anstinken, weshalb die Ausfallquoten der anderen kaum realistisch erscheinen.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
netsale



Anmeldedatum: 23.03.2011
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 24.03.2011, 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo mgutt,

danke fuer die Infos!

mgutt hat Folgendes geschrieben:
Da Postident schon gemacht wurde, sollte der Schufascore sofort erscheinen (ist unverbindlich). Das was lange dauert ist meine ich nur Postident selbst, weil da noch Menschen Hand anlegen müssen Wink


Ok, das ist gut zu wissen! D.h. ich koennte das Zertifikat jederzeit per Paypal kaufen, und es erscheint gleich darauf im Projekt? Gibts diese Info auch irgendwo verbindlich von auxmoney?

Zitat:

Die Bedenken gegenüber der Schufa sind nicht berechtigt. Die Schufa arbeitet quasi mit jeder Bank zusammen. Die Daten werden entsprechend der Datenschutzrichtlinien verarbeitet. Einzige Kritik ist bei der Auswertung der Daten angebracht, also wie sich der individuelle Score berechnet. Allerdings beruht der wiederum auf Statistiken und die lügen ja bekanntlich nicht.


Naja, wie heisst es so schoen: "Trau keiner Statistik, die du nicht selbst gefaelscht hast" Wink Ohne boese Absicht unterstellen zu wollen, denke ich eben, dass da auch nur Menschen arbeiten und ein gesunder kompetitiver Markt der Scoring-Unternehmen gut fuer die Qualitaet des Endprodukts waere. Aber deinen Infos zufolge sind wir in Deutschland noch nicht so weit...

Soll jetzt nicht heissen, dass ich das Zertifikat generell nicht in Erwaegung ziehe. Da werde ich sehen muessen, wie das weiter Feedback aussieht. Wenn der Tenor bleibt "Schufa-Zertifikat waere gut, aber aus diversen Gruenden wuerde ich sowieso nicht investieren" bringt es ja nichts, wenn ich nochmal 10 Euro ausgebe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mgutt



Anmeldedatum: 14.12.2010
Beiträge: 1333

BeitragVerfasst am: 24.03.2011, 16:55    Titel: Antworten mit Zitat

Wie gesagt. Der Schufa kann man nur vorwerfen, dass ihre Formel schlecht ist. Die berücksichtigt nämlich keine Vermögenswerte. Wenn ich 100.000,- EUR in Festgeld angelegt habe und einen Kredit über 10.000,- EUR aufnehme ist es sehr wahrscheinlich, dass ich den zurückbezahlen kann, aber die Schufa interessiert sich nun mal nicht für Vermögenswerte, sondern nur für statistische Daten wie z.B. wie viele Kreditkarten gibt es, gab es mal Probleme bei der Zahlung von Forderungen, wie alt ist der Kreditnehmer, usw.

Wie schnell das Zertifikat freigeschaltet wird kannst Du Auxmoney* einfach selbst fragen. Die haben ja eine Hotline.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
netsale



Anmeldedatum: 23.03.2011
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 24.03.2011, 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

mgutt hat Folgendes geschrieben:
netsale hat Folgendes geschrieben:
Tolwyn hat Folgendes geschrieben:
Dem kann ich mich nur anschließen! Der AIS Score ist ohne Schufa relativ wertlos.


Beides ist ein Indikator fuer die Zahlungswahrscheinlichkeit von Verbindlichkeiten, oder uebersehe ich etwas?


Siehe meinen Beitrag. Die anderen Anbieter können nicht gegen die Datenmenge der Schufa anstinken, weshalb die Ausfallquoten der anderen kaum realistisch erscheinen.


Oje... Monopole waren noch fuer keinen Markt wirklich gut. Das schweift jetzt zwar arg ab, aber da hier ja Leute mit Ahnung unterwegs zu sein scheinen: gibts da schon Bestrebungen, den Scoring-Markt kompetitiver zu machen? Politik? Kartellaemter?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mgutt



Anmeldedatum: 14.12.2010
Beiträge: 1333

BeitragVerfasst am: 25.03.2011, 15:09    Titel: Antworten mit Zitat

Naja wer sucht schon mit Bing, wenn es bei Google mehr und aktuellere Ergebnisse gibt? Das ist auch das was sich die Banken denken. Warum einen neuen Anbieter mit Infos der Kunden füttern, wenn die Schufa schon viel mehr Daten gesammelt hat, die der Bank die Planungssicherheit verschaffen?

Es gibt einfach Bereiche, da sind Daten Gold.. oder einfach Geld wert ^^
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
abacus



Anmeldedatum: 01.12.2009
Beiträge: 300

BeitragVerfasst am: 26.03.2011, 03:20    Titel: Antworten mit Zitat

@netsale

also so richtig beantwortet sehe ich meine fragen nicht, aber es ist vieleicht angebracht mal die perspektive eines vermieters anzubringen.

eine einfache 1zimmerwohnung kostet in waiblingen ca 50.000,- , das ist schon recht günstig.
finanziert man das zu 5% , dann hat man pro jahr 2500,- zinskosten.
dazu kommen dann noch ein paar nebenkosten wie grundsteuer oder hausverwaltung von ca 500,-.
das sind 3000,- reine kosten ohne das etwas getilgt ist.
im gegenzug zahlst du rund 3500,- pro jahr an miete .
das heisst es bleiben einem vermieter grade mal 500,- pro jahr übrig aus denen er seine rendite / tilgung schöpft und eben so dinge wie reperaturen finanziert.
da man mit 500,- in einer wohnung nicht wirklich viel instandsetzen kann muss man als vermieter doch sehr genau darauf schauen ob eine maßnahme wirklich nötig ist. ansonsten wird so eine wohnung schnell zum geldgrab. und auch wenn man bereit ist das geld zu vergraben , so muss man es doch erst haben. nicht jeder kann mal kurz 5000,- oder auch 10000,- ausgeben um eine wohnung zu sanieren und es ist auch irgendwie logisch das zumindest ein teil der kosten wieder durch höhere miete reinkommt. schliesslich profitiert ja auch der mieter davon.

es ist halt nun mal so , bei kleiner miete also kleinen einnahmen sind auch nur kleine ausgaben finanzierbar. mehr ausgaben gehen nur mit höherer miete

gruß christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
netsale



Anmeldedatum: 23.03.2011
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 27.03.2011, 09:05    Titel: Antworten mit Zitat

mgutt hat Folgendes geschrieben:
Wie schnell das Zertifikat freigeschaltet wird kannst Du Auxmoney* einfach selbst fragen. Die haben ja eine Hotline.


Ich habe nun nicht mehr gefragt, aber es scheint so zu sein, dass das Zertifikat mit dem Eingang der schriftlichen Einverstaendniserklaerung gleich freigeschaltet wurde. Wieso man die nochmal braucht, ist mir zwar unklar, weil die ja dem Text nach fuer alle 3 Scoring-Agenturen-Zertifikate gilt, aber gut, es ging schonmal wesentlich schneller als beim ersten Mal.

Das heisst auch, fuer die, die darauf Wert legen: das Schufa-Zertifikat ist nun verfuegbar und veroeffentlicht.


Zuletzt bearbeitet von netsale am 27.03.2011, 10:31, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Kredite von Auxmoney, Smava oder Lendico Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 68954


Impressum & Datenschutz