P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Seedmatch-Erfahrungen?  
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Crowdinvesting
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nobodyofconsequence
P2P Legende


Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4905

BeitragVerfasst am: 10.12.2014, 23:43    Titel: Seedmatch-Erfahrungen? Antworten mit Zitat

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Seedmatch?

Ich habe mir die nach längerem mal wieder angeschaut und weiß immer noch nicht ganz, was ich davon halten soll.
Es gibt zwar inzwischen ein paar halbwegs interessant klingende Pitches, aber so ganz überzeugend klingt das für mich alles noch nicht:


  1. Das Modell: Dass mir partiarische Nachrangdarlehen nicht gefallen, habe ich ja schon mal geschrieben, auch wenn ich verstehe, dass die Rechtslage in Deutschland es schwer macht, echte Beteiligungen zu vermitteln. Aber letztlich will ich am Erfolg beteiligt sein, und zwar langfristig, ich will nicht von einem wirklich erfolgreichen Startup nach 7 Jahren für ein paar hundert Prozent 'rausgekauft werden.
  2. Exit-Fokus/Laufzeit. Das hat ja der größte Teil der Startup-Szene so, aber ich bin kein VC, ich will nicht nur ein paar Jahre Wachstum und Risiko finanzieren, ich will langfristige Investments und nicht genau dann raus sein, wenn's spannend wird. IMHO ist das auch nicht das richtige Modell für Crowdfunding, denn Crowdfunding-Nutzer haben a) typischerweise Interesse an den produkten, die sie finanzieren und b) im Gegensatz zu Angels und VCs können sie in der risikoreichen Startphase ansonsten nicht so viel zu Erfolg beitragen. Ein Grund, warum der Exit-Focus für VCs und Angels gut funktioniert ist ja, weil die Know-How und Netzwerke mitbringen, um genau diese Phase zu unterstützen.
  3. Bewertungen: Im Vergleich zu z.B. Seedrs* ist das ja exorbitant, die Bewertungen sind alle um einen Faktor 2-10 höher und bei Seedrs* kommen mir die Projekte nicht schlechter vor und ich bekomme mehr oder weniger "richtige" Anteile. Insbesondere in Verbindung mit der Kündigungsmöglichkeit finde ich das nicht unkritisch.
  4. Projekte: Da finde ich Seedmatch nicht schlecht aufgestellt, insbesondere im Vergleich mit anderen deutschen Plattformen, bei Companisto* zum Beispiel überzeugt mich immer nicht viel.


Mal ein Beispiel:
https://www.seedmatch.de/startups/bonaverde#project-navi

Das Produkt finde ich nicht uninteressant. Bei den ganzen Kaffee-Hipstern heute, die vielleicht irgendwann nicht mehr so viel Zeit für das Hobby haben bestimmt interessant.
Das "Verbrauchsmittel-Geschäft" mit der Chip-Codierung ist ja auch ausreichend erprobt, allerdings passt es natürlich nicht ganz so gut zur Kundengruppe, denn die wird ja ihren ganz speziellen Kaffee verwenden wollen, der natürlich besser ist, als alles, was der Hersteller so im Vertrieb haben kann.

Und die Bewertung.... 7.8 Mio. Finde ich für so eine Runde happig, auch wenn sie relativ viel einsammeln und Hardware natürlich ne Menge Geld kostet. Andererseits müssen die Gründer natürlich auch Anteile behalten und nen Kickstarter hatten sie ja auch schon durch.
Ich sag mal, wenn ich jetzt dafür echte, unkündbare Anteile bekommen würde... aber so? Ist das attraktiv? Wenn da irgendwas nicht so gut läuft und sie eh noch ne Runde brauchen, dann bekomme ich am Ende 200% oder so über 5 Jahre, dafür das Risiko?

Und so ähnlich sehen ja die meisten Projekte aus. Wie seht Ihr die Plattform?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15174

BeitragVerfasst am: 10.12.2014, 23:58    Titel: Re: Seedmatch-Erfahrungen? Antworten mit Zitat

Seedmatch ist nach Volumen klarer Marktführer in D.
Ich hab in verschiedene Pitches investiert. Zu den konkreten Erfahrungen in einzelnen Pitches kann ich wegen der Vertraulichkeit nichts sagen.

Aber ganz allgemein ohne konkrete Pitches zu benennen:
1. die Kommunikation nach dem Invest duch das Startup ist aus meiner Sicht stark verbesserungswürdig. Das machen Seedrs* und Companisto, Startups in die ich investiert habe deutlich besser.
Zudem ist Seedmatch nach meiner Ansicht nicht sehr unterstützend/erfolgreich, wenn es darum geht, dass die Startups die vereinbarten Pflichten, z.B. für Berichte einhalten sollen
Wirkt auf mich etwas überspitzt als Fire and Forget
2. ja die partiarischen Nachrangdarlehen machen das Modell sehr undurchsichtig. Ich hab bei einigen (nicht nur Seedmatch) Startups Zweifel, ob sie das buchhaltärisch sauber hinkriegen werden, wenn die ersten Investoren nach der Bindefrist ihre Anteile kündigen
3. Bewertungen
In Deutschland im Vergleich zu den englischen Plattformen viel höher. Dort gibt es im Gegensatz zu D equity. Und viele Pitches in GB sind für Startups die bereits gelauncht sind, während die in D in der Idee/Entwicklungsphase sind, und trotzdem höhere Bewertungen ansetzen
In UK bekommen Crowdcube und Seedrs* gefühlt auch mehr Pitches schneller voll (okay da kann Seedmatch nichts für - liegt auch an den EIS und SEIS Steuervorteilen die die britische Regierung den britischen Investoren ermöglicht)

Mit dem 'Kleinanlegerschutzgesetz' wird es m.E. auch für die deutschen Plattformen vermutlich schwieriger werden zu wachsen (zumindest in dem Temp in dem der relevante vergleichbare europäische Gesamtmarkt wächst).

Also im Vergleich Seedmatch zu Seedrs* ist für mich Seedrs* ganz klar der Favorit. Zu den oben schon genannten Punkten kommen noch 2
- ich kann erst mal mit 10 GBP einsteigen, auf dem laufenden bleiben und ggf. in einer späteren Runde nachinvestieren (okay das ist sicher nicht die optimale Strategie Laughing)
- die pre-emption Rights bei Seedrs* ermöglichen mir bei Invests, die wirklich gut laufen, dann pro-rata (bzw. ggf. mehr) in einer späteren Runde nachzuinvestieren.

Zu Bonaverde: Das überzeugt mich nicht. Und was machen die mit dem ganzen Kapital bei immer höheren Fundingwerten?
Zitat:

Das Startup hat das Fundingziel am 21.07.2014 von 500.000 € auf 1.000.000 € und am 19.09.2014 auf 1.500.000 € erhöht.

_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence
P2P Legende


Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4905

BeitragVerfasst am: 11.12.2014, 00:45    Titel: Re: Seedmatch-Erfahrungen? Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:

Ich hab bei einigen (nicht nur Seedmatch) Startups Zweifel, ob sie das buchhaltärisch sauber hinkriegen werden, wenn die ersten Investoren nach der Bindefrist ihre Anteile kündigen

Nicht nur buchhalterisch. Sie müssen ja auch das Darlehen zurück zahlen. EK kann der Anleger nicht einfach zurückfordern. Faktisch bedeutet das ja, sie werden dann eine neue Finanzierungsrunde brauchen denn gerade bei erfolgreichen Startups sollte ich nach 5-7 Jahren noch voll in der Wachstumsphase sein, da ist Kapital zurück zahlen das letzte, was ich als Startup will.

Ich meine... im Exitfall geht das ja noch, da wird ja die Gesellschaft in aller Regel eh rekapitalisiert, wenn dann auch noch ein Darlehen zurück gezahlt werden muss, OK. Aber ohne Exit? Und dann ziehen die meisten wahrscheinlich noch die Verlängerungsoption und binden mein Kapital für zwei Jahre für ein paar Prozent, DAS wird dann für das Startup schließlich richtig billig.

Zitat:

Mit dem 'Kleinanlegerschutzgesetz' wird es m.E. auch für die deutschen Plattformen vermutlich schwieriger werden zu wachsen (zumindest in dem Temp in dem der relevante vergleichbare europäische Gesamtmarkt wächst).

IMHO können die, wenn das so kommt, wie es derzeit da steht, schon fast zu machen. Da lohnt sich die Zwischen-Ltd. um nach UK zu gehen ja schon zur Bürokratievermeidung.

Zitat:

Zu Bonaverde: Das überzeugt mich nicht. Und was machen die mit dem ganzen Kapital bei immer höheren Fundingwerten?
Zitat:

Das Startup hat das Fundingziel am 21.07.2014 von 500.000 € auf 1.000.000 € und am 19.09.2014 auf 1.500.000 € erhöht.

Das ist ein gestaffeltes Fundingziel, das gibt's doch auch bei Seedrs, oder? Mit den 1,5 Mio wollen sie noch ne bessere Kiste mit Internetanschluss entwickeln. Klingt doof, aber wenn der Kaffee 15 Minuten braucht könnte es sich schon lohnen, den remote starten zu können....
Glaube aber auch, dass das kein Projekt für mich ist. Naja, mal drüber schlafen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence
P2P Legende


Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4905

BeitragVerfasst am: 11.12.2014, 00:49    Titel: Re: Seedmatch-Erfahrungen? Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Und was machen die mit dem ganzen Kapital bei immer höheren Fundingwerten?


Das ist übrigens ein Punkt, den ich bei Seedrs* etwas kritisch sehe. Da geht fast jedes erfolgreiche Projekt ins Overfunding. IMHO sollten sich die Startups oder Seedrs* von vorne herein ein Stretch-Ziel überlegen und das auch von Anfang an in den Pitch schreiben, das finde ich bei Seedmatch besser.

"Oh, wir hätten nicht damit gerechnet, so viel Kohle zu bekommen, nehmen sie aber gerne" ist immer etwas komisch. Auch wenn ich die Anleger, die sonst evtl. zu spät gekommen wären, verstehe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15174

BeitragVerfasst am: 11.12.2014, 14:17    Titel: Re: Seedmatch-Erfahrungen? Antworten mit Zitat

Alles richtig aber ich sehe da schon einen gewaltigen Unterschied.

Bei dem overfunding bei Seedrs* das ja auch häufig passiert, müssen die Gründer proportinal mehr Equity abgeben. Das schmerzt. I.d.R. ist deshalb auch bei ca. 150% des ursprünglichen Betrages Schluß.

Bei Seedmatch dagegen werden einfach mehr Schulden gemacht. Natürlich muss dann mehr zurückgezahlt werden.
In der Praxis sind dabei Erhöhungen auf 200%, 300% 500% oder mehr keine Seltenheit bei Seedmatch Pitches.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence
P2P Legende


Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4905

BeitragVerfasst am: 11.12.2014, 15:13    Titel: Re: Seedmatch-Erfahrungen? Antworten mit Zitat

Naja, aber das sind ja in der Regel keine nachträglichen Erhöhungen sondern Staffeln, die von Anfang an in der Projektbeschreibung stehen und die man insofern kennt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15174

BeitragVerfasst am: 11.12.2014, 15:19    Titel: Re: Seedmatch-Erfahrungen? Antworten mit Zitat

Tatsächlich? Ich hatte den Eindruck das zumindest bei einigen älteren Pitches wegen des Erfolges nachträglich angepasst wurde. Aber vielleicht hab ich auch nur nicht genau genug gelesen.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence
P2P Legende


Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4905

BeitragVerfasst am: 11.12.2014, 15:35    Titel: Re: Seedmatch-Erfahrungen? Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Tatsächlich? Ich hatte den Eindruck das zumindest bei einigen älteren Pitches wegen des Erfolges nachträglich angepasst wurde. Aber vielleicht hab ich auch nur nicht genau genug gelesen.

Sicher und für alles nicht, aber wenn Du z.B. mal aktuelle Projekte mit "neuen Fundingzielen" anschaust, wie das Kaffeedingens von gestern, dann haben die da eine ganze Staffel stehen.

Hier zum Beispiel steht auch "neues Fundingziel":
https://www.seedmatch.de/startups/oaklabs#project-navi

Wenn man in die Details schaut, stellt man aber fest, dass da drei Stufen im Plan erwähnt werden.

Ob die von Anfang an da so drin standen, weiß ich natürlich nicht, würde aber keine Bedenken haben, in so einem Fall mein früheres Funding eiskalt zu canceln und bin mir auch ziemlich sicher, dass ich damit durch kommen würde, denn das maximale Fundinglimit steht im Vertrag, wenn sie das nachträglich ändern sind eigentlich alle vorher geschlossenen Verträge hinfällig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frankl



Anmeldedatum: 11.12.2014
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 11.12.2014, 21:02    Titel: Re: Seedmatch-Erfahrungen? Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich fange mal mit dem mitschreiben an, anstatt nur mitzulesen.

Ich sehe Seedmatch genau wir ihr in den letzten zwei Jahren recht kritisch. Damals im Nov 2012 wurde von stiller Beteiligung auf partiarisches Nachrangdarlehen umgestellt, um die Fundinghöhe von 100T€ zu erhöhen. Steuerlich finde ich Beteiligung besser, weil ich die Verluste dann absetzen kann.

Das wird bald das erste Mal der Fall sein, da ich gekündigt habe. Bin gespannt wie und ob das sauber abläuft.

Das Thema Staffelfunding finde ich nicht so dramatisch. Früher hatten die oft zu wenig Geld und ihren Kapitalbedarf stark unterschätzt. Mit der Folge das diese Startups eine Nachfinanzierung nach der anderen suchten. Das bindet viele Kräfte. Schon besser wenn die ein Kapitalpolster haben.

Die Bewertungen sind wirklich Phantasiezahlen, war früher auch mal anders. Da gabs mal ne Bewertung für 600T€. Ist ja inzwischen immer über eine Millionen, selbst wenn es nur eine heisse Idee + eine Internetseite + ein paar Kunden sind.

Ich habe den Eindruck, dass viele Startups Crowdfunding als eine günstige Marketingaktion ansehen. Dazu zähle ich auch die Kaffeejungs, die ja alle Socialfundings durchnudeln. Finde ich unseriös. Abgesehen davon finde ich das Produkt nicht überzeugend: Beim Rösten arbeitet die Bohne noch stundenlang nach. (So wie bei der Bratwurst Very Happy ) Das geht mit dem 15 min. Stinker nicht. Ach und Rösten stinkt.

Ab und an gibts allerdings immer noch Überzeugungstäter, die nicht auf einen Exit aus sind und Erfahrung haben. Muss man aber warten und darf dem Hype nicht verfallen.

Für mich ist das ein interessantes Hobby, da ich im Produktmanagement arbeite und so mitbekomme, wie andere ihre Produkte launchen und womit sie Erfolg haben. Bei einigen Investments klappt das echt gut.

Den Business Case lese ich i.d.R. nie. Das sind doch alles Spielzahlen, um die Renditeerwartung in die Höhe zu treiben. Sowie das derzeitige Crowdlogistik-Projekt.

Ob sich das alles mal am Ende finanziell lohnt? Wer weiß. Das Risiko über den Tisch gezogen zu werden ist schon sehr hoch. Daher tendiere ich inzwischen mehr in Richtung Isepankur.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence
P2P Legende


Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4905

BeitragVerfasst am: 12.12.2014, 00:44    Titel: Re: Seedmatch-Erfahrungen? Antworten mit Zitat

Hi, danke für die Kommentare. Ja, deckt sich ein bisschen mit meiner Sicht....

Frankl hat Folgendes geschrieben:

Ab und an gibts allerdings immer noch Überzeugungstäter, die nicht auf einen Exit aus sind und Erfahrung haben. Muss man aber warten und darf dem Hype nicht verfallen.


Das finde ich auch gut, die will ich auch. Nur leider.... Dafür ist Seedmatch halt irgendwie nicht geeignet, oder? Ich meine: wenn sie nicht auf einen Exit aus sind schmeißen sie Dich nach 5 Jahren für 200% 'raus...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Frankl



Anmeldedatum: 11.12.2014
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 12.12.2014, 22:30    Titel: Re: Seedmatch-Erfahrungen? Antworten mit Zitat

nobodyofconsequence hat Folgendes geschrieben:

Das finde ich auch gut, die will ich auch. Nur leider.... Dafür ist Seedmatch halt irgendwie nicht geeignet, oder? Ich meine: wenn sie nicht auf einen Exit aus sind schmeißen sie Dich nach 5 Jahren für 200% 'raus...


Das würde ich so generell nicht sagen. Kommt immer stark auf das Produkt und die Strategie an. Wenn die zB. eine Internationalisierung anstreben, dann dauert das länger als 5 Jahre.
Und nach 5 Jahren die Leute auszahlen bedeutet ja auch die 100-500T€ überschüssig zu haben. Ich kann mir das, wenn, dann nur etappenweise vorstellen. Ich denke es kommt günstiger den Investoren ihre 0,00000025% am Gewinn jedes Jahr auszuzahlen, als die Anteile zurückzukaufen.

Aber letztlich ist es Vertrauenssache. Ist auch mein Hauptkriterium bei der Auswahl - die Gründer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence
P2P Legende


Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4905

BeitragVerfasst am: 13.12.2014, 00:01    Titel: Re: Seedmatch-Erfahrungen? Antworten mit Zitat

Muss ich den Vertrag nochmal lesen, haben die keine fixe Laufzeit nach der der Vertrag immer ausläuft und zurück gezahlt werden muss?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15174

BeitragVerfasst am: 13.12.2014, 00:02    Titel: Re: Seedmatch-Erfahrungen? Antworten mit Zitat

Im Regelfall musst Du kündigen
Oder etwas später kann das Startup kündigen
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence
P2P Legende


Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4905

BeitragVerfasst am: 13.12.2014, 00:09    Titel: Re: Seedmatch-Erfahrungen? Antworten mit Zitat

Ah, OK. Dann ist in der Tat was anderes.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15174

BeitragVerfasst am: 10.06.2021, 22:20    Titel: Re: Seedmatch-Erfahrungen? Antworten mit Zitat

Zur Relevanz des Kündigngsrechtes durch das Unternehmen
https://www.capital.de/allgemein/investoren-rebellieren-gegen-flugtaxi-start-up-volocopter
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Crowdinvesting Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 67716


Impressum & Datenschutz