P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
P2P Legenden EP#2: Jörg Teil 1 – sein P2P Start-up (podcast)  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Plattformunabhängig
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
willi P2P



Anmeldedatum: 27.06.2019
Beiträge: 314

BeitragVerfasst am: 13.02.2021, 21:37    Titel: Re: P2P Legenden EP#2: Jörg Teil 1 – sein P2P Start-up (podc Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Warn:Keine VG Pix mehr in DB verfuegTeil 2:
https://p2p-game.com/p2p-legenden-joerg-crowdfunding



Danke, einfach sehr gut
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tbee



Anmeldedatum: 25.10.2017
Beiträge: 232

BeitragVerfasst am: 13.02.2021, 22:52    Titel: Re: P2P Legenden EP#2: Jörg Teil 1 – sein P2P Start-up (podc Antworten mit Zitat

Claus ist mir zuvor gekommen. Ich wollte eigentlich noch Jörg alias nobodyofconsequence die Chance geben noch die shownotes querzulesen Smile

Da ist er also der zweite Teil der sich nur um Crowdfunding/Crowdlending geht, für mich war das ein hervorragender Einstieg bzw. an der ein oder andere Stelle eine Vertiefung in die Materie Start-up Finanzierung (ich hatte zwar Geld verteilt ohne alles so genau durchschaut zu haben Wink ) und ich hatte beim Gespräch meinen Spaß Smile

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:

https://p2p-game.com/p2p-legenden-joerg-crowdfunding

Viel Spaß mit der Folge und danke auch an der Stelle noch einmal an Jörg!


Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:

@Thomas: Zur Frage ob Overfunding ein Indikator ist:
Aus meiner Sicht sollte man bedenken, dass auch das startup über diesen Faktor nachdenkt. Und das die 100% Fundingschwelle auf jeden Fall als Minimum erreicht werden muss, wenn das Funding zustande kommen soll.
(...)

Eigentlich logisch das auch die Start-ups sich die Gedanken machen müssen. Ich hab jetzt auch noch die Finanzierungssumme mit als Kriterium dazu genommen bei kleiner 200k ist eine Überfinanzierung vermutlich auch eher "normal" als bei Größeren. Ich versuche mich trotzdem mal weiter daran zum einen die rauszupicken die ich "cool" finde und die die deutlich überfundet werden und vor allem die zu meiden die kaum jemand mit der Kneiffzange anfasst (ausser sie interessieren mich total) - Schrottflinte halt Wink
_________________
grüße
tbee

http://p2p-game.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15014

BeitragVerfasst am: 13.02.2021, 23:31    Titel: Re: P2P Legenden EP#2: Jörg Teil 1 – sein P2P Start-up (podc Antworten mit Zitat

@thomas

wenn Du da mal tiefer einsteigen willst, find ich für die Startup Perspektive das hier gut und interessant
Ich hatte die im Netz publizierten Notizen von Blake Masters gelesen aus denen später Zero to One entstand - ggf. halt nur die Kapitel bei denen es um Finanzierung geht
Hatte ich schon mal hier im Forum empfohlen

Und noch zum Zeithorizont weil es angesprochen wurde. Da muss man in sehr vielen Jahren denken.

Ich hab meine erste Beteiligung an einem Startup in 2009 gemacht. Dann noch ein paar über deutsche Plattformen. Und in größerer Anszahl dann seit 2014 über Seedrs.

2019 und 2020 habe ich erstmals in sehr nennenswertem Umfang Gewinne realisert.

Und eins meiner Learnings ist: nicht zu früh aussteigen/verkaufen.

Bei einem Startup, wo ich eine Beteiligung jahrelang gehalten habe war ich mehrfach drauf und dran auszusteigen, einfach weil das Multiple schon so hoch war und mehrfach Gelegenheiten zum Aussetigen da waren. Aber das Unternehmen entwickelte sich weiter gut. Andererseits war immer ein gewisses nagendes gefühl - das Startup könnte ja doch noch scheitern, irgendetwas könnte schief gehen, besser ausstiegen und die Buchgewinne realisieren? Letztendlich bin ich bis zum Ende drin geblieben und das war im Nachhinein richtig, ich hätte auf einiges an Wertsteigerungen verzichtet wenn ich früher ausgesteigen wäre.

Also der Zeithorizont für die lohnenden Ergebnisse ist m.E. mindestens 10-15 Jahre. Natürlich kann es auch mal schneller gehen - siehe Revolut* - wobei sich auch da die Frage stellt wann man aussteigen sollte - bin ich jetzt fast ganz- und vielleicht denke ich in einigen Jahren wie Jörg bei Tesla* was wäre wenn ich Revolut* weiter gehalten hätte?
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung
Site Admin





BeitragVerfasst am: 13.02.2021, 23:31    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
nobodyofconsequence
P2P Legende


Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4888

BeitragVerfasst am: 18.02.2021, 13:02    Titel: Re: P2P Legenden EP#2: Jörg Teil 1 – sein P2P Start-up (podc Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:

P.S.: Oppo Ice Cream hatte ich damals auch extra zum probieren gekauft, allerdings während einem UK Trip.

Jetzt habe ich es ja geschafft Smile Finde es so mittel. Süchtig danach werde ich nicht, wegwerfen würde ich es auch nicht...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder
P2P Legende


Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 8132
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 20.03.2021, 19:20    Titel: Re: P2P Legenden EP#2: Jörg Teil 1 – sein P2P Start-up (podc Antworten mit Zitat

Danke für den podcast, bin heute endlich mal zu hören gekommen. Interessant, wenn auch keine Geheimtipps Wink Auf jeden Fall lohnt es sich anzuhören.
Was ich bei seedrs* nicht so ganz verstehe ist diese "in overfunding". Wie wirkt sich das schlussendlich aus?
Ich fahre da als recht blutiger Anfänger auch eher die Schrotflintenstrategie in Anteile, deren Idee mich interessiert und gewichte meine Anlagen von ca. 20-150L.

Gewinne konnte man in letzter Zeit übrigens rein durch den Kursgewinn des Pfunds machen, denn in Pfund sind die meinen deutlich geringer.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 14%/ Investiere per API.
Stand 6/2020

Weitere Anlagen bei Swaper*, Estateguru*, Ablrate*, Crowdestate*, lendermarket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15014

BeitragVerfasst am: 20.03.2021, 23:17    Titel: Re: P2P Legenden EP#2: Jörg Teil 1 – sein P2P Start-up (podc Antworten mit Zitat

Oktaeder hat Folgendes geschrieben:

Was ich bei seedrs* nicht so ganz verstehe ist diese "in overfunding". Wie wirkt sich das schlussendlich aus?


Der "Target" Betrag ist einfach, das Minimum, bei dem der Pitch erfolgreich finanziert wird, also das Minimum was das Startup aufnehmen will.

Beispiel: Startup A will 100.000 Pfund und bietet dafür 10% der Anteile bei einer Pre-Money Bewertung von 900.000 Pfund.

Wenn jetzt genau 100.000 bei Seedrs* finanziert würden, dann würden für 100.000 GBP neue Gesellschaftsnateile ausgegeben und nach dem Funding ("post-money valuation) gäbe es also gesellschaftsanteile für 1 Mio. Pfund (900.000 + 100.000 = 1.000.000)
Somit besitzen die Seedrs* Investoren genau die versprochenen 10% (100.000 / 1.000.000)
Kommen aber jetzt z.B. 150.000 Pfund zusammen (150% Overfunding), dann gibt die Gesellschaft für 150.000 Pfund neue Gesellschaftsanteile aus und nach dem Funding ist die gesellschaft 1.050.000 Pfund wert (900.000 + 150.000 = 1.050.000)
Somit besitzen die Seedrs* Investoren dann 14,28% (150.000 / 1.050.000)

bei den meisten Pitches ist Overfunding erwünscht und sogar eingeplant. Viele Startups gehen mit einer niedrigen Target rein (aus psychologischen Gründen) um dann über Overfunding möglichst viel aufzunehmen. Wenn das Startup professionell agiert, dann will es allerdings in einer frühen Phase nicht zu viel Geld aufnehmen, um eine zu starke Verwässerung (dilution) zu vermeiden. Daumenwert ist ungefähr genügend Kapital für den betrieb und die Investitionen der nächsten 12-18 Monate (Runway) bis zur dann nächsten Finanzierungsrunde (zu einer dann hoffentlich höheren Bewertung).

Anders kann es bei Pre-emption rounds sein. Denn da hat eventuell gerade ein Externer Investor (z.B. VC) investiert. Wenn jetzt durch die Pre-Emption rechte weitere investieren, wird sein gerade investierter Anteil verwässert (diluted). Das wird meistens nicht in seinem Interesse sein. Daher sind preemption rounds gelegentlich (aber nicht oft) tatsächlich so beschränkt dass man nur soviel nachlegen kann um den vorher bestehenden Prozentanteil am Startup zu halten.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder
P2P Legende


Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 8132
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 21.03.2021, 08:59    Titel: Re: P2P Legenden EP#2: Jörg Teil 1 – sein P2P Start-up (podc Antworten mit Zitat

Vielen Dank Claus für deine ausführliche Antwort. Bei den Anlegern steht ja immer dabei, ob in overfunding oder nicht. Wenn ich dich richtig verstanden habe (der Rest ist mir klar) hat das aber nach Abschluss der Finanzierungsrunde höchstens noch informierenden Charakter und unterscheidet sich vom Investment her nicht?
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 14%/ Investiere per API.
Stand 6/2020

Weitere Anlagen bei Swaper*, Estateguru*, Ablrate*, Crowdestate*, lendermarket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence
P2P Legende


Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4888

BeitragVerfasst am: 21.03.2021, 11:15    Titel: Re: P2P Legenden EP#2: Jörg Teil 1 – sein P2P Start-up (podc Antworten mit Zitat

Ja, macht nach Abschluss keinen Unterschied. Der Anteil im Overfunding ist einfach vor Abschluss noch nicht final (kann auch anteilig reduziert werden). Warum die das hinterher noch stehenlassen, weiß ich nicht, hat aber keine Konsequenzen.
Vielleicht wollen sie damit zeigen, wer schnell war.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Plattformunabhängig Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 66391


Impressum & Datenschutz