P2P Kredite
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Neuer Anbahner: Wowwo (Türkei) - suspendiert  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 16, 17, 18, 19, 20  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Hieschen



Anmeldedatum: 16.03.2018
Beiträge: 649

BeitragVerfasst am: 11.04.2022, 15:29    Titel: Re: Neuer Anbahner: Wowwo (Türkei) - suspendiert (Mintos) Antworten mit Zitat

Sindy hat Folgendes geschrieben:
Nun, vielleicht kann man es ja positiv sehen. Question Exclamation

Wenn Wowwo momentan erst mal nicht zahlt, seine Geschäfte im Inland jedoch weiterführen kann, dann geht es zumindest nicht Pleite.
Dann ist es auch möglich Ansprüche geltend zu machen, wenn es wieder etwas rosiger aussieht.
Wichtig ist nur, dass geschaut wird, dass es nicht verjährt.

Für mich sieht das nicht so kriminell aus, wie Ihr es beschreibt, sondern eher danach, dass versucht wurde nicht unter zu gehen und zu retten was zu retten ist.
Eine Insolvenz von Wowwo hätte schlimmere Folgen, denn in dem Fall wäre voraussichtlich fast alles futsch. So haben wir noch etwas Zeit.

Und Geduld ist ja bekanntlich eine Tugend Smile


Ich sehe das nicht ganz so entspannt. Ich verstehe schon, dass WoWwo nach dem Abrutschen der Lira erst mal suspendiert hat um zu schauen was das bedeutet. Dass wir jetzt 4 Monate später immer noch nirgendwo angelangt sind finde ich schon mehr als nur aergerlich. Die haben haben ihre Waehrung nicht abgesichert und sagen jetzt "alles nicht mein Problem, ich zahl dann halt mal nicht und dann schauts mal wie ihr an euer Geld kommt". So kann man nicht arbeiten. Da lobe ich mir erst mal Peerberry* die soweit moeglich versuchen die Kredite aus der UKR abzutragen. Wowwo koennte ja auch mal einen Vorschlag machen wie sie gedenken die offenen Kredite abzutragen, bzw mal wenigstens die Zinsen weiter zu bedienen. Wenigstens sind die nicht Pleite bringt gar nix. So wie die anscheinend auf stur schalten wuerde ich mir fast wuenschen dass gerichtliches Inkasso angeleiert wirs, auch wenn das die Pleite des Ladens zur Konsequenz hat
_________________
Investiert:LinkedFinance /Peerberry/Engel&Völkers / Look&Fin /Estateguru / Afranga/Mintos (Bonds) /Esketit/ Iuvo/Heavyfinance
Watchlist: Lendermarket/Moncera
Am Liquidieren: October / Kapilendo* / crowddesk / Twino
Abgewickelt: Bondora/Investly/Viventor/Trine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Element79



Anmeldedatum: 15.10.2020
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 25.04.2022, 12:57    Titel: Re: Neuer Anbahner: Wowwo (Türkei) - suspendiert (Mintos) Antworten mit Zitat

nukin hat Folgendes geschrieben:
Wenn die Ansprüche rechtlich nicht durchsetzbar sind, sind sie auch nicht wirklich relevant.

Und die Geschichte mit Mintos* ist kein Geheimnis, sondern wurde mehr oder weniger öffentlich ausgetragen. Da muss die Bank nichts "rausbekommen".


Es geht ja nicht nur eine Bank:

"We are also working to inform Wowwo’s stakeholders about the lending company’s negligence of duties toward Mintos* and the breach of contractual obligations."

Der Laden hat sich selbst zerlegt und ich glaube nicht, dass irgendjemand noch vertrauen in Wowwo hat.
Es ist wie es ist: es fehlen 18 mio. €
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Element79



Anmeldedatum: 15.10.2020
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 11.05.2022, 15:21    Titel: Re: Neuer Anbahner: Wowwo (Türkei) - suspendiert (Mintos) Antworten mit Zitat

Es gibt neues: Man wird WOWWO verklagen! Das kann dauern..

May 5 2022: During the past month, we started our preparation for filing a lawsuit against the Turkish lending company Wowwo. To recap, the lending company failed to deliver on its obligations to Mintos* and investors who invested in Wowwo-issued loans.

After initial research about the institution where Mintos* should file the case, we took a closer look into a designated Turkish court. We identified a number of risks and red flags related to this institution, along with costs higher than optimal. To increase the chance for a successful outcome and keep costs under control, we decided to take the case to the Court of Arbitration of the Association of Latvian Commercial Banks. We are now working on the legal documentation, and we’re in the process of setting up collaboration with external law firms that would join us as supporting staff in this case.

The decision to take legal action in the Wowwo case comes after months of negotiations between the two companies, during which we advocated for the solutions that would be in the best interest of investors on Mintos. Mintos’ proposals were repeatedly met with less than satisfactory response proposals from the Wowwo’s management (more details in preceding reports from 3 March and 7 April).

In general, prior to choosing legal action, Mintos* always looks to exhaust all other available options to finding solutions to the issue cases with lending companies. The reason for this policy is that legal proceedings come with high costs and lengthy timelines.

We will report on all new developments regarding this case in the upcoming updates.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 11.05.2022, 15:21    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
Omicron



Anmeldedatum: 26.01.2018
Beiträge: 719

BeitragVerfasst am: 11.05.2022, 17:56    Titel: Re: Neuer Anbahner: Wowwo (Türkei) - suspendiert (Mintos) Antworten mit Zitat

Immerhin kein türkisches Gericht, das erhöht zumindest schonmal die Chancen auf einen fairen Prozess. Aber ja, ich glaube auch nicht, dass es schnell gehen wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Poweramd



Anmeldedatum: 24.10.2019
Beiträge: 809

BeitragVerfasst am: 11.05.2022, 18:25    Titel: Re: Neuer Anbahner: Wowwo (Türkei) - suspendiert (Mintos) Antworten mit Zitat

Selbst wenn ein Titel erwirkt werden kann, ist die Frage, wie dieser vollstreckt werden kann
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
GeldRegiertDieWelt



Anmeldedatum: 25.09.2016
Beiträge: 331
Wohnort: zuhause

BeitragVerfasst am: 11.05.2022, 23:16    Titel: Re: Neuer Anbahner: Wowwo (Türkei) - suspendiert (Mintos) Antworten mit Zitat

Element79 hat Folgendes geschrieben:
Es gibt neues: Man wird WOWWO verklagen! Das kann dauern..

... Court of Arbitration of the Association of Latvian Commercial Banks. ...


Arbitration ist nicht "verklagen", sondern der Versuch einer Schlichtung außerhalb des (staatlichen) Gerichtswegs. Es ist das Verfahren, welches man bei Handelsstreitigkeiten üblicherweise macht. Da wo ich Verträge mache, wird es in entsprechenden Verträgen verbindlich vereinbart, inklusive der Festlegung des Schiedsgerichts für den Fall der Fälle. Das Anrufen ordentlicher Gerichte schließen wir ausdrücklich aus (sofern rechtlich möglich).

Vorteile von Schiedsgerichtsverfahren: Man kommt relativ schnell zu einem Ergebnis, u.a. weil es keine Berufung gibt. Außerdem ist es immer nicht-öffentlich. Man streitet sich in Wirtschaftssachen nämlich nicht gerne da, wo andere zuhören oder nachlesen können, zB auch die Konkurrenz Wink

Mal sehen, ob Wowwo sich darauf einlässt. So, wie Mintos* ihr Verhalten bisher darstellt, halte ich das nicht für sicher.

Insofern ist die Meldung von Mintos* vor allem 1. PR Richtung Investoren und 2. ein weiterer Versuch, öffentlichen Druck auf Wowwo auszuüben, sie bei ihren anderen Geschäftspartnern bloßzustellen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lendlord



Anmeldedatum: 08.12.2016
Beiträge: 1130
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 14.09.2022, 09:48    Titel: Re: Neuer Anbahner: Wowwo (Türkei) - suspendiert (Mintos) Antworten mit Zitat

Neues zur Situation bei Wowwo von ExploreP2P - keine guten Neuigkeiten!
Zitat:

Wowwo is a Turkish motor dealer and finance company. It has defaulted on its Mintos* obligations, which it blamed on losses caused by depreciation of the Turkish Lira against the Euro. In its most recent audited financial statements, the auditors stated that in some areas the company had not complied with accounting standards. The audited results were also significantly worse than the management accounts that had been provided to Mintos. In short, the situation has been a total mess, and the company has lost the confidence of investors. We were quite surprised to see that the company had uploaded management accounts for the period to Sep 2021. This shows quite a different picture, with a very strong equity position of €24m, and a run rate profit of €3.3m. The profit and equity position is very surprising given that the Lira depreciated by over 30% during this period. Since Sep 2021, the value of the Lira has almost halved again in value. This is not good news for Mintos* investors, as the company has been running an unhedged FX position, and means that the likely recovery rate continues to fall.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Scripophix



Anmeldedatum: 09.01.2014
Beiträge: 2205
Wohnort: HL

BeitragVerfasst am: 14.09.2022, 12:22    Titel: Re: Neuer Anbahner: Wowwo (Türkei) - suspendiert (Mintos) Antworten mit Zitat

Und Abtretungen der Forderungen funktionieren nicht? Was das nicht einer der wesentlichen Sicherungspunkte?
_________________
Gruss aus dem Norden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doso



Anmeldedatum: 27.10.2017
Beiträge: 2669

BeitragVerfasst am: 14.09.2022, 13:27    Titel: Re: Neuer Anbahner: Wowwo (Türkei) - suspendiert (Mintos) Antworten mit Zitat

Scripophix hat Folgendes geschrieben:
Und Abtretungen der Forderungen funktionieren nicht? Was das nicht einer der wesentlichen Sicherungspunkte?


Wie kommst du darauf das dies Teil der Verträge mit Wowo war?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Element79



Anmeldedatum: 15.10.2020
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 16.01.2023, 12:39    Titel: Re: Neuer Anbahner: Wowwo (Türkei) - suspendiert (Mintos) Antworten mit Zitat

Gibt es zu dem Thema eigentlich etwas neues? Außer das Mintos* nichts sagen kann?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bandit55555



Anmeldedatum: 30.07.2011
Beiträge: 2474
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 28.02.2023, 12:20    Titel: Re: Neuer Anbahner: Wowwo (Türkei) - suspendiert (Mintos) Antworten mit Zitat

Leider keine so gute Neuigkeiten von Wowwo:

Zitat:
Im Juli 2022 reichten wir beim zuständigen Schiedsgericht (dem Schiedsgericht des Verbandes der lettischen Geschäftsbanken) eine Klage gegen Wowwo ein, um die den Investoren geschuldeten Beträge zurückzuerhalten. Da das Gerichtsverfahren abgeschlossen ist, können wir Ihnen nun Neuigkeiten präsentieren.

Die Entscheidung des Schiedsgerichts
Im Februar 2023 gab das Schiedsgericht seine Entscheidung bekannt: Das Gericht entschied, dass der Fall vor einem allgemeinen Gericht verhandelt werden sollte und dass das Schiedsgericht keine Entscheidung über die Gelder treffen sollte, die Wowwo den Investoren schuldet. Das bedeutet, dass das Gericht die Klage als solche weder anerkannt noch abgewiesen hat. Mintos* hat alle Rechte, den Rechtsstreit vor einem ordentlichen Gericht fortzusetzen. Wir respektieren zwar die Auffassung des Schiedsgerichts, sind aber enttäuscht über dieses Ergebnis, da es nicht mit der Auslegung unseres Rechtsanspruchs durch unsere Anwälte übereinstimmt.

Warum wir den Fall vor das Schiedsgericht gebracht haben
Wenn wir Ansprüche gegen ein Kreditunternehmen gerichtlich geltend machen, tun wir dies auf der Grundlage des mit dem Unternehmen geschlossenen Kooperationsvertrags. Auf den Kooperationsvertrag von Mintos* mit Wowwo ist das Recht der Republik Lettland anwendbar. Gemäß der Gerichtsstandsklausel im Kooperationsvertrag kann der Kläger bei der Klageerhebung wählen, ob er sich an ein ordentliches Gericht in Lettland, an das im Vertrag genannte Schiedsgericht (das Schiedsgericht der Vereinigung der lettischen Geschäftsbanken) oder an ein Gericht des Landes wendet, in dem der Beklagte seinen Sitz hat.

Wir haben uns vor allem aus zwei Gründen für das Schiedsgericht entschieden: Erstens werden die Verfahren in der Regel viel schneller als bei den ordentlichen Gerichten bearbeitet. Zweitens ist es einfacher, einen Schiedsspruch in der Türkei anzuerkennen und zu vollstrecken, da sowohl Lettland als auch die Türkei dem New Yorker Schiedsübereinkommen beigetreten sind. Ein positives Ergebnis vor dem Schiedsgericht hätte daher die schnellste Lösung zugunsten der Investoren geboten.

Unsere Meinung zum Vorgehen von Wowwo vor Gericht
Die von Wowwo vorgebrachten Argumente und andere verfahrenstechnische Taktiken, mit denen Wowwo das Verfahren über mehrere Anhörungen im Abstand von mehreren Wochen in die Länge zog, lassen vermuten, dass Wowwo die Strategie verfolgte, das Verfahren so weit wie möglich in die Länge zu ziehen und die Entscheidung des Gerichts hinauszuschieben.

Die Strategie von Wowwo, mit opportunistisch anmutenden Argumenten zu argumentieren, wie man möglichst wenig an die Investoren auszahlen kann, ist aus unserer Sicht fragwürdig. Es wirkte auf uns sogar so, dass Wowwo versucht hat zu behaupten, dass es keine Beweise dafür gibt, dass es irgendwelche Gelder von Investoren auf Mintos* erhalten hat. In einem anderen Fall haben wir erlebt, dass Wowwo sich darauf festlegen konnte, welche Kredite finanziert wurden, aber vorschlug, einen Betrag zu zahlen, der nicht mit dem Betrag übereinstimmt, der den Investoren gemäß den geschlossenen Verträgen zusteht. Für Mintos* wäre ein solches Vorgehen nicht akzeptabel, da es nur etwa 25 % der Wowwo-Schulden gegenüber den Investoren abdecken würde.

Durch die Weigerung, seine Schulden (einschließlich Zinsen) bei den Investoren zu begleichen, verwendet Wowwo weiterhin das Geld der Investoren ohne jede rechtmäßige Grundlage. Der derzeitige gesetzliche Zinssatz, der angewandt werden kann, sobald die Forderung vor einem lettischen Gericht anerkannt wurde, beträgt 8 % p. a., was höchstwahrscheinlich unter dem Zinssatz liegt, zu dem Wowwo heute neue Finanzmittel einwerben könnte. Dies lässt uns vermuten, dass Wowwo die Situation zu seinem eigenen wirtschaftlichen Vorteil missbraucht.

Nächste Schritte
Obwohl wir von der Entscheidung des Schiedsgerichts enttäuscht sind, konnten wir in diesem Verfahren zusätzliche Beweise sammeln und verstehen nun die Strategie von Wowwo besser. Dies sollte uns bei weiteren Rechtsstreitigkeiten helfen. Die Schulden von Wowwo gegenüber den Investoren bleiben bestehen. Wir prüfen nun die Einzelheiten der Entscheidung und bewerten die verfügbaren Optionen vor den staatlichen Gerichten. Wir werden Sie auf dem Laufenden halten, sobald wir neue Informationen haben.


https://www.mintos.com/blog/neuigkeiten-zu-wowwo/

Wie es aussieht wird es sich lange hinziehen bei Wowwo.
_________________
Meine Rendite: Erhaltene Zinsen:
Finbee: 153.000€,
Omaraha: 108.000€
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
p4p



Anmeldedatum: 14.04.2022
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 28.02.2023, 16:10    Titel: Re: Neuer Anbahner: Wowwo (Türkei) - suspendiert (Mintos) Antworten mit Zitat

Zitat:
Im Februar 2023 gab das Schiedsgericht seine Entscheidung bekannt: Das Gericht entschied, dass der Fall vor einem allgemeinen Gericht verhandelt werden sollte und dass das Schiedsgericht keine Entscheidung über die Gelder treffen sollte, die Wowwo den Investoren schuldet. Das bedeutet, dass das Gericht die Klage als solche weder anerkannt noch abgewiesen hat.
Meinem Verständnis nach klingt das sehr wohl danach, dass das Gericht die Klage abgewiesen hat. Allenfalls hat es nicht in der Sache über den Anspruch entschieden. Auch eine Verneinung der Zuständigkeit ist jedoch eine Abweisung. Nur mit dem Vorteil, dass der ordentliche Rechtsweg offen bleibt. Wie groß dieser Vorteil dann wirklich ist, wird sich zeigen bzw. wird aktuell "geprüft".

Diese Prüfung ist hoffentlich sehr zeitnah abgeschossen. Bei vorausschauendem Handeln wäre diese Prüfung bereits im Jahr 2021 erfolgt. Ich frage mich auch, was genau da noch zu prüfen ist. Eigentlich dürfte doch wohl zu erwarten sein, dass die Optionen für einen Fall wie diesen (oder einem sonstigen Zahlungsausfall) schon durchdacht wurden, bevor die Kredite und entsprechenden Vertragswerke den Anlegern angeboten wurden. Insbesondere die offenbar vereinbarte Schiedsklausel scheint aber das Papier nicht wert gewesen zu sein, auf dem sie gedruckt worden war.

Jetzt sind über 14 Monate seit dem Rausschmiss vergangen. Und seit dem wurde bei der Einholung nicht einmal ein Teilerfolg erzielt. Die anderslautenden Ausführungen in dieser Stellungnahme überzeugen mich nicht so ganz.

Der ordentliche Rechtsweg, der von Anfang an als der weniger vielversprechende und vor allem langsame bewertet wurde, ist jetzt die letzte Hoffnung und wird erst 14 Monate später beschritten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Poweramd



Anmeldedatum: 24.10.2019
Beiträge: 809

BeitragVerfasst am: 07.03.2023, 10:12    Titel: Re: Neuer Anbahner: Wowwo (Türkei) - suspendiert (Mintos) Antworten mit Zitat

75.0%-100.0%
Erwartete Rückforderungsquote

2023-2025
Zeithorizont

Beides sehr optimistisch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Element79



Anmeldedatum: 15.10.2020
Beiträge: 48

BeitragVerfasst am: 17.04.2023, 12:07    Titel: Re: Neuer Anbahner: Wowwo (Türkei) - suspendiert (Mintos) Antworten mit Zitat

Aktueller Status zu Wowwo und Mintos:

Rechtsstreitigkeiten - Durchsetzung von Forderungsrechten
Wir haben das Kreditunternehmen verklagt, da keine Einigung erzielt werden konnte bzw. das Unternehmen gegen eine frühere Vereinbarung verstoßen hat.

Derzeit suchen wir Anwälte für den Rechtsstreit in der Türkei und haben 3 verschiedene Angebote erhalten. Im April möchten wir mit den Anwälten zusammentreffen und eine Entscheidung treffen.


Bin gespannt!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
munzer



Anmeldedatum: 11.01.2019
Beiträge: 109

BeitragVerfasst am: 17.04.2023, 12:47    Titel: Re: Neuer Anbahner: Wowwo (Türkei) - suspendiert (Mintos) Antworten mit Zitat

2023 fliesst garantiert kein Geld von Wowwo an die Anleger.
Recovery rate schätze ich <10%. Basierend auf den Ausführungen zur Bilanz weiter hinten in diesem Thread und dem stetig schlechter werdenden Wechselkurs. Da wir es hierbei offensichtlich um kriminelle Energie handelt sind die Mio. schon längst anderweitig versorgt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 16, 17, 18, 19, 20  Weiter
Seite 17 von 20

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 166478


Impressum & Datenschutz