P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
neue Strategie  
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Lendy (vormals Saving Stream)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lemon



Anmeldedatum: 06.12.2016
Beiträge: 220
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 29.03.2017, 19:21    Titel: neue Strategie Antworten mit Zitat

Bisherige Strategie
Investition von hohen Beträgen, um später kontinuierlich auf dem Zweitmarkt zu verkaufen. Dies hat einige Monate super funktioniert.

Neue Strategie
Nur noch kleinere Beträge pro Projekt kaufen. Es ist nicht mehr sichergestellt, dass man easy peasy seine Investionen auf dem Zweitmarkt verkaufen kann. Meine bisherige Strategie funktioniert plötzlich nicht mehr.


Wurde da ein wenig auf dem falschen Fuss erwischt. Eine Aufstockung bei Saving Stram kommt im Moment für mich nicht mehr in Frage. Nach meinem Empfinden zudem zu viele Default-Projekte. Vielleicht können sie diese gut abwickeln, aber die Unsicherheit ist/wird mir zu gross.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 10290

BeitragVerfasst am: 29.03.2017, 19:48    Titel: Re: neue Strategie (Saving Stream) Antworten mit Zitat

Ich fahre weiter Deine bisherige Strategie. Funktioniert bei mir weiterhin, sogar fast ausschließlich mit 12% Krediten - ich hab einen mit 11%. Ich muss es halt aktiv managen.

Dass es Ebbe und Flut auf Zweitmarkt gibt, war auch schon in der Vergangenheit so. Ich denke nach dem Zinstermin am Monatsersten wird das Pendel wieder in die andere Richtung gehen.

Recht hast Du mit der deutlichen Zunahme der Defaults. Deren Sichtbarkeit macht sicher viele Anleger nervöser als vorher. Und es wird spannend was bei der Vewertung der Immobilien in all diesen Fällen rauskommt (wenn es denn immer soweit kommt)
_________________
Meine Investments: Smava (beendet), Auxmoney (auslaufend), Bondora , Investly , Estateguru , Lendy, Lendix und viele weitere Marktplätze
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Polarstern



Anmeldedatum: 02.03.2017
Beiträge: 1422

BeitragVerfasst am: 01.04.2017, 19:29    Titel: Re: neue Strategie (Saving Stream) (Lendy) Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:


Recht hast Du mit der deutlichen Zunahme der Defaults. Deren Sichtbarkeit macht sicher viele Anleger nervöser als vorher.


Die waren ja früher nicht unsichtbar, es gab sie einfach nicht. Und damit meine ich nicht die, für die es nun eine eigene Rubrik "Defaulted" gibt, sondern alle die, die man heute auf dem Markt mit Verzugtagen sehen kann.

Vielleicht habe ich aber auch unrecht. Kann ja sein, daß früher niemand die in den Zweitmarkt zu stellen gewagt hat. Glaube ich aber nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 10290

BeitragVerfasst am: 01.04.2017, 21:05    Titel: Re: neue Strategie (Lendy) Antworten mit Zitat

Die mit den Minustagen gab es früher auch. Nur wurden sie nicht automatisch bei über -180 Tagen als Default klassiifiziert und es gab die unterschiedlichen Stati bzgl. der Zinszahlung nicht.

Das das Angebot stark schwankt war früher auch schon so. Es gab halt zuletzt ein paar Monate wo der Markt leergekauft war. Das ist jetzt nicht mehr so - meines Erachtens (bis auf die ausgefallenen kredite) aber auch nur übergangsweise.
_________________
Meine Investments: Smava (beendet), Auxmoney (auslaufend), Bondora , Investly , Estateguru , Lendy, Lendix und viele weitere Marktplätze
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lemon



Anmeldedatum: 06.12.2016
Beiträge: 220
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 01.04.2017, 22:16    Titel: Re: neue Strategie (Lendy) Antworten mit Zitat

Für heute hat Claus Recht bekommen.

Very Happy


Nach der Zinszahlung war sehr viel Aktivität zu beobachten und es war leicht, sich neu zu positionieren.

Finde die Situation mit den vielen Defauts trotzdem ein wenig ungemütlich...Bei derartigen Immobilientwicklungen kann viel in die Hose gehen und der Brexit bringt weitere Blackbox. Bin gespannt wie sich dies weiter entwickelt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Polarstern



Anmeldedatum: 02.03.2017
Beiträge: 1422

BeitragVerfasst am: 05.06.2017, 20:59    Titel: Re: neue Strategie (Lendy) Antworten mit Zitat

Lemon hat Folgendes geschrieben:

Nach der Zinszahlung war sehr viel Aktivität zu beobachten und es war leicht, sich neu zu positionieren.


Auch wenn Dein Post nun schon 2 Monate alt ist, kann ich dem nicht zustimmen. Momentan ist der Kreditbestand bei ca 170 M, d.h. selbst bei 12% bringt das mal gerade 1,7 M an Zinsen. Die werden aber nicht voll reinvestiert und bei einem momentanen Angebot von ca. 5 M an current plus overdue kann ich beim besten Willen nicht erkennen, wo da signifikante Bewegung herkommen soll.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 10290

BeitragVerfasst am: 05.06.2017, 21:55    Titel: Re: neue Strategie (Lendy) Antworten mit Zitat

Lass mal FCA Approval und IFISA Angebot kommen. Sollte das passieren, gehe ich davon aus, dass der Markt binnen 7 Tagen leer ist.
Natürlich vorausgesetzt sie schaffen FCA Approval - aber es gibt keine Anhaltspunkte, die dagegen sprechen.
_________________
Meine Investments: Smava (beendet), Auxmoney (auslaufend), Bondora , Investly , Estateguru , Lendy, Lendix und viele weitere Marktplätze
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Polarstern



Anmeldedatum: 02.03.2017
Beiträge: 1422

BeitragVerfasst am: 07.06.2017, 21:21    Titel: Re: neue Strategie (Lendy) Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Lass mal FCA Approval und IFISA Angebot kommen. Sollte das passieren, gehe ich davon aus, dass der Markt binnen 7 Tagen leer ist.
Natürlich vorausgesetzt sie schaffen FCA Approval - aber es gibt keine Anhaltspunkte, die dagegen sprechen.



Mag alles sein, aber ich möchte nicht auf Zukunftsvisionen zocken. Nach nur 2 Tagen ist Deine Prognose rein rechnerisch bereits Historie, denn aus 7 Tagen wurden bereits 8,5, da das Angebot der Currents von 5 auf 6M gestiegen ist. Was wiederum bedeutet, daß wir einen gestiegenen Zinsverlust investorenseitig haben und einen dementsprechenden Zinsgewinn seitens Lendy.

Sie haben sich mit der Änderung der Default Policy nicht nur dort einen (verständlichen) Vorteil verschafft, sondern profitieren vor allem von der Verunsicherung der Investoren und deren Ausstiegsbegehren. Denn das was sich da gerade auf dem Zweitmarkt abspielt, ist unübersehbar Kapitalflucht, oder korrekter gesagt der Versuch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lemon



Anmeldedatum: 06.12.2016
Beiträge: 220
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 11.06.2017, 05:25    Titel: hmmm..... (Lendy) Antworten mit Zitat

Jetzt wird als Erfolg verkauft, dass Lendy Sponsor sind von irgendeiner Segelregatta. Da fällt mir nur ein: "Falls Ihre Firma eine Marketingabteilung hat, dann schaffen sie diese ab". Marketing kann man nicht einfach delegieren an einen Paul. Ich investiere gerne weiter, aber erst, wenn ich sehe, dass Lendy mir mein Cash zurück zahlt mit Zinsen resp. sie die Defaults in den Griff kriegen. Sie betreiben jetzt Marketing für Anfänger: Wir wollen reiche Leute ansprechen also werden wir Sponsor einer Segelregatta oder von einem Golf-Turnier. So funktioniert dies nicht! Meine Ampeln sind zumindest auf gelb. Gelb und nicht rot deshalb weil ich bisher von Defaults verschont wurde, aber auch nur weil ich rechtzeitig verkauft habe. Verkäufe sind derzeit jedoch kaum mehr möglich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 10290

BeitragVerfasst am: 11.06.2017, 08:53    Titel: Re: neue Strategie (Lendy) Antworten mit Zitat

Ja, die Marktsituation hat sich gedreht und ist völlig anders als vor 3 Monaten.
Dazu passt
https://www.theguardian.com/money/2017/jun/01/uk-house-prices-fall-for-third-month-in-a-row
Da geht es zwar mehr um Wohngebäude, während auf Lendy auch Bürogebäude und andere Bauten drauf sind, aber es zeigt den größeren Rahmen

Allerdings finde ich, dass es falsch ist auf das absolute Volumen, das auf dem Zweitmarkt zum Verkauf steht, zu schauen und alles schwarz zu malen.

Für die 12% Kredite ist durchaus noch (begrenzte) Liquidität da.

Ich habe am Donnerstag einen 400 GBP Anteil von DFL025 angeboten um für mein Gebot auf DFL027 zu bezahlen. Wurde heute verkauft - also binnen 3 Tagen. In der Zeit wurde eine Warteschlange von über 35.000 GBP, die vor mir war, abgearbeitet.
Tipp: Nicht nur auf der 'Available Loans' Seite schauen, wieviel verfügbar ist in einem Kredit, sondern unter my Loans einen auswählen und 'Sell loan part' klicken (da passiert noch nichts). Dann wird die Queue Länge angezeigt.
Die ist z.B. bei DFL025 derzeit 78 Tsd (und somit deutlich weniger als die 400 Tsd die auf available Loans stehen). Die Differenz kommt durch Anteile die von Lendy selbst angeboten werden und die hinter der Warteschlange der Anleger stehen.
Wenn man meine Erfahrung extrapoliert könnte man derzeit einen DFL025 Anteil in einer Woche verkaufen. Und der hat im Vergleich zu meinen anderen 12% Krediten schon eine relativ geringe Restlaufzeit. Bei anderen meiner 12% Kredite gibt es KEINE Queue (z.B. DFL007)

Aber ja, Lendy ist wie andere P2P Kredite eine Risikoanlage. Dafür gibt es ja die 12% Very Happy

Von dem Sponsoring der Segelregatta halte ich auch nicht viel. Wäre aber interessant zu erfahren, was das kostet.
_________________
Meine Investments: Smava (beendet), Auxmoney (auslaufend), Bondora , Investly , Estateguru , Lendy, Lendix und viele weitere Marktplätze
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lemon



Anmeldedatum: 06.12.2016
Beiträge: 220
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 11.06.2017, 11:43    Titel: nicht nur... (Lendy) Antworten mit Zitat

Lendy vergibt aber immer mehr Kredite unter 12 %. Das ist für mich in Ordnung. Ich persönlich habe lieber weniger Zins, aber dafür weniger Risiko.

Zwischenzeitlich gibt es "Warteschlangen", welche sehr hoch sind. Wenn ich nach 1-2 Woche nicht verkauft habe, dann nehme ich den Verkauf zurück, da ich weiter Zinsen will.... dies ist mir jetzt schon 2-3 x passiert.

CreditGate24 aus der Schweiz wollte auch mal wachsen, indem sie Golfturniere sponserten. Glaube die machen dies auch nicht mehr. Die Blabla Mails von Lendy nerven mich. Sollen doch einfach einen guten Job machen. Embarassed
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 10290

BeitragVerfasst am: 11.06.2017, 16:24    Titel: Re: neue Strategie (Lendy) Antworten mit Zitat

Noch ein Tipp: sofern Du den Verkauf vor Monatsende stornierst, bekommst Du trotzdem für die Tage die der Anteil zum Verkauf stand Zinsen.

Normal gibt es keine Zinsen, für die Zeit für die der Kredit im Zweitmarkt steht.
_________________
Meine Investments: Smava (beendet), Auxmoney (auslaufend), Bondora , Investly , Estateguru , Lendy, Lendix und viele weitere Marktplätze
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lemon



Anmeldedatum: 06.12.2016
Beiträge: 220
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 11.06.2017, 16:40    Titel: Re: neue Strategie (Lendy) Antworten mit Zitat

ohhhh.... thanks....das wusste ich nicht.

Hoffen wir, dass Lendy alles in den Griff kriegt. Bisher habe ich noch kein Cash verloren und ich war eigentlich nahe daran, signifikant weiter aufzustocken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Polarstern



Anmeldedatum: 02.03.2017
Beiträge: 1422

BeitragVerfasst am: 13.06.2017, 09:35    Titel: Re: neue Strategie (Lendy) Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Noch ein Tipp: sofern Du den Verkauf vor Monatsende stornierst, bekommst Du trotzdem für die Tage die der Anteil zum Verkauf stand Zinsen.

Normal gibt es keine Zinsen, für die Zeit für die der Kredit im Zweitmarkt steht.



Auch von mir danke für den Tip, war mir auch nicht bekannt.

Frage: Was passiert denn mit den Zinsen, wenn ich einen Anteil am 15. einstelle und den am 10. des Folgemonats cancel? Verfallen da die Zinsen bis zum Vormonatsende?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 10290

BeitragVerfasst am: 13.06.2017, 10:55    Titel: Re: neue Strategie (Lendy) Antworten mit Zitat

@Polarstern,

weiß ich nicht so genau; klingt möglich
_________________
Meine Investments: Smava (beendet), Auxmoney (auslaufend), Bondora , Investly , Estateguru , Lendy, Lendix und viele weitere Marktplätze
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Lendy (vormals Saving Stream) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 38046


Impressum & Datenschutz