P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Lohnt Invest mit hohem Cashback und Umschlag am Zweitmarkt?  
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Daniel90



Anmeldedatum: 11.08.2019
Beiträge: 76

BeitragVerfasst am: 21.03.2022, 12:36    Titel: Re: Mogo Kredite (Mintos) Antworten mit Zitat

Doso hat Folgendes geschrieben:
https://www.mintos.com/blog/earn-up-to-5-cashback-with-mogo-kenya-loans/

Kampagne in Kenia mit bis zu fünf Prozent Cashback für längere Laufzeiten. Kredite gibt es bis zu 14% Zinsen. Ich bin durchaus beeindruckt.

Planet42 bietet jetzt auch 10% Cashback, habe heute nochmal nachgeschossen. Bei 16% +10% Cashback kann man nur schwer widerstehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
_SG_



Anmeldedatum: 21.01.2020
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 21.03.2022, 14:10    Titel: Re: Mogo Kredite (Mintos) Antworten mit Zitat

Krass, 10%
Ich meine man muss die auch nicht halten, oder?
Steht zumindest nichts zu in den Bedingungen imho.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 16340

BeitragVerfasst am: 21.03.2022, 14:12    Titel: Re: Mogo Kredite (Mintos) Antworten mit Zitat

Diskussion zu Planet42 bitte in diesem Thread
https://www.p2p-kredite.com/diskussion/neuer-anbahner-planet42-suedafrika-t8506.html
nicht hier. Danke.
_________________
Meine Investments (aktualisiert 03/22):
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything* (Rest), Crowdestate* (Rest), Fellow Finance* (Rest), October* (Rest), Linked Finance*, Lenndy* (Rest), Assetz*, Plenti, Neofinance* (Rest), Lendermarket*,
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty, Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viainvest*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Crowdcube, Housers* (Rest), Reinvest24*, Landex*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mastac



Anmeldedatum: 09.08.2019
Beiträge: 140

BeitragVerfasst am: 23.03.2022, 10:57    Titel: Re: Mogo Kredite (Mintos) Antworten mit Zitat

Es ist schon immer wieder interessant, wie versucht wird die Cashback-Aktionen durch Zweitmarktverkäufe zu "hebeln". Aber was da teilweise für Abschläge gegeben werden, wundert mich doch - nach Gebühren bleiben da z.T. weniger als 0.5% übrig.
Erreicht von euch jemand einen so hohen Turnover , dass sich der Aufwand lohnt? Ich jedenfalls nicht...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nukin



Anmeldedatum: 24.07.2019
Beiträge: 1379

BeitragVerfasst am: 23.03.2022, 11:14    Titel: Re: Mogo Kredite (Mintos) Antworten mit Zitat

Wenn man das Spielchen über mehrere Jahre, und teils automatisiert betreibt, kommt da irgendwann schon ein nettes Sümmchen zusammen. In dem 0,5% Fall verzichtet man auf etwas Rendite für einen schnelleren Cashflow und geringeres Risiko.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thomas



Anmeldedatum: 29.11.2018
Beiträge: 439

BeitragVerfasst am: 23.03.2022, 18:12    Titel: Re: Mogo Kredite (Mintos) Antworten mit Zitat

mastac hat Folgendes geschrieben:
Erreicht von euch jemand einen so hohen Turnover , dass sich der Aufwand lohnt? Ich jedenfalls nicht...
hi.
also ich wuerde die werte schon etwas angenehmer waehlen und da groessere abstaende versuchen, solange die konkurrenz nicht zu hoch ist. danach muss man ja 'bessere' angebote machen und die eigene marge reduzieren.
ABER
das ist 0 aufwand mit minimaler verzoegerung .. stichwort massenkauf, massenverkauf.
und du machst das ja auch nicht nur einmal, sondern im loop. und das wird durch hohe abschlaege (geringeres delta) ja beschleunigt und beguenstigt.

also das kann sich selbst mit geringem volumen rasch summieren/lohnen.

viele gruesse,
thomas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mastac



Anmeldedatum: 09.08.2019
Beiträge: 140

BeitragVerfasst am: 23.03.2022, 21:32    Titel: Re: Mogo Kredite (Mintos) Antworten mit Zitat

Aber das ist ja gerade meine Aussage, wenn ich den derzeitigen Markt betrachte, dann liegt die Marge bei deutlich <1%. Also muss der Turnover entsprechend hoch sein, ich sehe aber nicht dass dies der Fall ist - schließlich muss die ja auch jemand auf dem ZM kaufen. Und dann gibt's für jeden 1000 nen Zehner, wohl eher einen Fünfer. Mehrfacher Umsatz wäre natürlich toll, aber das sehe ich derzeit nicht.
Naja vielleicht ist mein Portfolio auch einfach zu klein Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thomas



Anmeldedatum: 29.11.2018
Beiträge: 439

BeitragVerfasst am: 23.03.2022, 22:49    Titel: Re: Mogo Kredite (Mintos) Antworten mit Zitat

mastac hat Folgendes geschrieben:
Aber das ist ja gerade meine Aussage, wenn ich den derzeitigen Markt betrachte, dann liegt die Marge bei deutlich <1%.
hi.
und wenn, das ist 1% in minuten - rechne das mal in p.a.. und diese 1% sind ja nur ein bonus, um sich (nochmal) den cashback zu holen... im prinzip koennte sich hier auch ein verlust lohnen, um das so zurueckgewonnene kapital wieder mit cashback einzusetzen.

sagen wir du investierst 100eur .. 10% cashback. spaeter 10eur verdient.
du verkaufst deine 100eur zu par .. hast 100eur zurueck. gebuehr 1eur.
du investierst 100eur aus dem verkauf .. 10% cashback. 10 eur verdient.

zwar hast du -1eur im sm-verkauf hingekommen, aber auch 19eur verdient.

und wenn du es eilig hast und zu -8% verkaufst. hast du bei *dieser runde* effektiv 10-8-1 = nur 1eur verdient. setzt das kapital aber wieder ein und kommst bei 20-8-1 = 11eur gewinn *insgesamt* raus - oder generell mit 1% *pro runde*, schon heftig.

ich bin eh auf der pausenbank, denke aber, dass ich derzeit eher in cashback runden, als in den sm gehen wuerde, der natuerlich deutlich lukrativer ist.

viele gruesse,
thomas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mastac



Anmeldedatum: 09.08.2019
Beiträge: 140

BeitragVerfasst am: 24.03.2022, 08:42    Titel: Re: Mogo Kredite (Mintos) Antworten mit Zitat

thomas hat Folgendes geschrieben:
mastac hat Folgendes geschrieben:
Aber das ist ja gerade meine Aussage, wenn ich den derzeitigen Markt betrachte, dann liegt die Marge bei deutlich <1%.
hi.
und wenn, das ist 1% in minuten - rechne das mal in p.a.. und diese 1% sind ja nur ein bonus, um sich (nochmal) den cashback zu holen... im prinzip koennte sich hier auch ein verlust lohnen, um das so zurueckgewonnene kapital wieder mit cashback einzusetzen.

sagen wir du investierst 100eur .. 10% cashback. spaeter 10eur verdient.
du verkaufst deine 100eur zu par .. hast 100eur zurueck. gebuehr 1eur.
du investierst 100eur aus dem verkauf .. 10% cashback. 10 eur verdient.

zwar hast du -1eur im sm-verkauf hingekommen, aber auch 19eur verdient.

und wenn du es eilig hast und zu -8% verkaufst. hast du bei *dieser runde* effektiv 10-8-1 = nur 1eur verdient. setzt das kapital aber wieder ein und kommst bei 20-8-1 = 11eur gewinn *insgesamt* raus - oder generell mit 1% *pro runde*, schon heftig.

ich bin eh auf der pausenbank, denke aber, dass ich derzeit eher in cashback runden, als in den sm gehen wuerde, der natuerlich deutlich lukrativer ist.

viele gruesse,
thomas.


Danke, aber die Diskussion läuft hier in die falsche Richtung, die Rechnung ist mir klar. Ohne Verkäufe und entsprechenden Turnover wird's aber auch nicht mehr... und genau das sehe ich eben nicht - in deinem Beispiel bleibt es halt bei der einen Runde. Zumindest kommt bei mir kein nennenswertes Volumen zustande. Konnte bislang ca. 25 % meines ursprünglichen Kapitals erneut umsetzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thomas



Anmeldedatum: 29.11.2018
Beiträge: 439

BeitragVerfasst am: 24.03.2022, 10:45    Titel: Re: Mogo Kredite (Mintos) Antworten mit Zitat

mastac hat Folgendes geschrieben:
Konnte bislang ca. 25 % meines ursprünglichen Kapitals erneut umsetzen.
hi.
was du versuchen kannst:
- sale aufheben, und dann wieder einstellen
- nur teile vom loan <10 anbieten. das ist aber aufwand, weil mintos* meinen vorschlag, teile zu waehlen als ui feature (aehnlich zum premium/discount all) einzubinden (was ja trivial ist) wieder nicht umsetzt/nicht gut findet, keine ahnung...

so holst du zumindest die ab, die ihre reste in den sm stecken, bevor es uninvestiert bleibt.

gerade bei cashback geht es ja erst in pm und nachgelagert in den sm. d.h. werte kleiner 'minimum fuer pm'.

oder irgendwie sowas. ich habe wiederholt vom gleichen loan teile am sm verkauft, waehrend er ganz angeboten niemanden interessiert hat. musste den dann halt in teilen 4x-5x anbieten, aber dann war er auch weg.

aber kann freilich auch sein, dass die kisten derzeit einfach ueberlastet sind. der sm ist ja eh gross derzeit, und nun zudem viele das cashback-spiel spielen. oder es einfach attraktivere angebote gibt.

viele gruesse,
thomas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
munzer



Anmeldedatum: 11.01.2019
Beiträge: 58

BeitragVerfasst am: 24.03.2022, 10:54    Titel: Re: Mogo Kredite (Mintos) Antworten mit Zitat

Sehr lukrativ ist dieses Spiel bei nüchterner Betrachtung aber trotzdem nicht.

Der Spread schrumpft sofort. Jemand hat sogar die vollen 10% Discount weitergereicht, k.a. wieso. Zudem kann jeder selbst auf dem pm den Cashback holen, wieso also beim sm mit weniger zugreifen.
Der Turnover für namhafte Gewinne kommt so nicht zustande. Am Schluss bleiben grosse Positionen von einem LO den man eher kritisch sehen sollte.
Oder konkret thomas wieviel Gewinn hast du generiert?
Ich denke hier handeln viele aus Spass an der Freude. Generell lohnt manuelles Trading erst bei grossen Summen. Als Vergleich einfach mal das Gehalt bei einer normalen Arbeitstätigkeit annehmen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nukin



Anmeldedatum: 24.07.2019
Beiträge: 1379

BeitragVerfasst am: 24.03.2022, 11:24    Titel: Re: Mogo Kredite (Mintos) Antworten mit Zitat

Den steuerlichen Aspekt sollte man auch nicht vergessen Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thomas



Anmeldedatum: 29.11.2018
Beiträge: 439

BeitragVerfasst am: 24.03.2022, 15:00    Titel: Re: Mogo Kredite (Mintos) Antworten mit Zitat

munzer hat Folgendes geschrieben:
Sehr lukrativ ist dieses Spiel bei nüchterner Betrachtung aber trotzdem nicht.
hi.
ich denke, es werden ein paar punkte vermischt.
wer keine groessere position von einem lo moechte, wird die auch nicht kaufen. ich denke, der cashback ansich sollte diese einstellung nicht aendern.
warum einer den vollen discount weitergibt, keine ahnung. kann verschiedenes sein. aber das ist jas auch nicht einmalig. manchmal hat man doch den eindruck, dass LO doch zugang zum sm hat, oder. wenn auf dem pm dinge >10eur, und zu gleichen konditionen, zu par <10eur auf dem sm angeboten wird.
wie beschrieben, am sm werden imho gerne reste versenkt, die nicht am pm eingesetzt werden koennen. warum nicht. wenn mir das nicht zu aufwendig waere, wuerde ich stets nur teile anbieten.
schwierig zu sagen. also in der zeit, wo ich noch cashback gespielt habe, irgendwas vierstelliges wuerde ich meinen.
und fuer andere motivation das beispiel, dass ich manche laufzeiten in meinem portfolio angepasst und laengeres durch kuerzeres ersetzt habe. der austausch selbst war effektiv free, imho minimaler gewinn, der mich da aber gar nicht weiter interessiert hatte.

viele gruesse,
thomas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TTom



Anmeldedatum: 09.10.2011
Beiträge: 1207

BeitragVerfasst am: 24.03.2022, 15:54    Titel: Re: Mogo Kredite (Mintos) Antworten mit Zitat

munzer hat Folgendes geschrieben:
Jemand hat sogar die vollen 10% Discount weitergereicht, k.a. wieso.

Vielleicht hat ein falsch konfigurierter wild gewordener AutoInvest bei einem Anleger die Diversifikation kaputt gemacht hat und jetzt müssen Überschüsse eines Originators schnell verkauft werden, um die Diversifikation zu wahren.
_________________
Aktive P2P-Investments:
Bondora, Reinvest24
Auslaufend/Historisch: Estateguru*, Mintos*, Bondster*, Investly*, Funding Circle*, Auxmoney
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TimMei90



Anmeldedatum: 19.01.2019
Beiträge: 79

BeitragVerfasst am: 24.03.2022, 22:12    Titel: Re: Lohnt Invest mit hohem Cashback und Umschlag am Zweitmar Antworten mit Zitat

Cashback wird als Sonstige Einkünfte versteuert?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 81369


Impressum & Datenschutz