P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Lendico - das CHAOS!  
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Lendico
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Oktaeder
P2P Legende


Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 8127
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 05.06.2017, 12:38    Titel: Lendico - das CHAOS! Antworten mit Zitat

Es wird immer unverschämter

Zitat:

Verfügbares Guthaben: -333,73 €

_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 14%/ Investiere per API.
Stand 6/2020

Weitere Anlagen bei Swaper*, Estateguru*, Ablrate*, Crowdestate*, lendermarket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bandit55555



Anmeldedatum: 30.07.2011
Beiträge: 1997
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 05.06.2017, 12:43    Titel: Re: Lendico - das CHAOS! (Lendico) Antworten mit Zitat

Oktaeder hat Folgendes geschrieben:
Es wird immer unverschämter

Zitat:

Verfügbares Guthaben: -333,73 €


Kann ich toppen:
Verfügbares Guthaben: -2.943,01 €

Finde ich aber gar nicht unverschämt.Mr. Green
Ich hab mir letzte Woche knapp 3000 Euro auszahlen lassen, obwohl ich nur noch ca. 700 Euro offene Tilgung habe. Das Geld ist tatsächlich am Freitag auf meinem Konto angekommen! Shocked
_________________
Meine Rendite Q1 2020: p.a.
Mintos=128,9%, Omaraha=19,1%, Lendermarket=14,9%, Lenndy=12,0%, IUVO Group=10,5%, Finbee=4,6%, Viventor=2,1%, NeoFinance=0,0%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Oktaeder
P2P Legende


Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 8127
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 05.06.2017, 12:57    Titel: Re: Lendico - das CHAOS! (Lendico) Antworten mit Zitat

In der Tat hatte ich vor gut 2 Wochen auch eine Auszahlung von knapp 500€ veranlasst. Nachvollziehen kann man ja gar nichts mehr. Nicht einmal die Auszahlung. Es hätten auch gut vorzeitige Rückzahlungen sein können und mein ausstehenden Kapital ist noch deutlich höher.

Mehr abzuheben als einem zusteht finde ich allerdings auch riskant. Spätestens der Insolvenzverwalter wird das merken...
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 14%/ Investiere per API.
Stand 6/2020

Weitere Anlagen bei Swaper*, Estateguru*, Ablrate*, Crowdestate*, lendermarket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bandit55555



Anmeldedatum: 30.07.2011
Beiträge: 1997
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 05.06.2017, 13:05    Titel: Re: Lendico - das CHAOS! (Lendico) Antworten mit Zitat

Ich hätte nicht gedacht das die Überweisung wirklich ankommt. Ich vermutete einen Anzeigefehler. Da es nicht mein Geld ist sondern das Geld anderer Investoren muss es natürlich wieder zurück an Lendico. Ich warte aber noch ob sich Lendico* von sich aus meldet.
_________________
Meine Rendite Q1 2020: p.a.
Mintos=128,9%, Omaraha=19,1%, Lendermarket=14,9%, Lenndy=12,0%, IUVO Group=10,5%, Finbee=4,6%, Viventor=2,1%, NeoFinance=0,0%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Polarstern



Anmeldedatum: 02.03.2017
Beiträge: 1422

BeitragVerfasst am: 05.06.2017, 13:45    Titel: Re: Lendico - das CHAOS! (Lendico) Antworten mit Zitat

Vielleicht wurde ja die Samwer-Gang geläutert und zahlt Euch jetzt Schmerzensgeld. (Ironie off Very Happy )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elohim



Anmeldedatum: 03.03.2015
Beiträge: 2314
Wohnort: Milky Way

BeitragVerfasst am: 05.06.2017, 17:28    Titel: Re: Lendico - das CHAOS! (Lendico) Antworten mit Zitat

Negative Beträge, vor dem Hintergrund, dass diese gar nicht möglich sind (sein sollten), da nicht vorgesehen, sind wirklich unverschämt. Ich war froh, als am 2.6.17 zumindest die erwarteten Zahlungen aus dem Kulanzangebot da waren. So wie ich Monat für Monat froh bin. Die Folgen eines eventuellen Konkurses sind jetzt schon so weit abgemildert, dass ich trotzdem noch mit einem, wenngleich geringen, Gewinn rausgehen würde, wenn es so weit wäre.
_________________
Γνῶθι σεαυτόν
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
slibo



Anmeldedatum: 29.10.2013
Beiträge: 259

BeitragVerfasst am: 06.06.2017, 07:30    Titel: Re: Lendico - das CHAOS! (Lendico) Antworten mit Zitat

Verfügbares Guthaben: -161,92 € ??????????

No Comment
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gweoiu



Anmeldedatum: 05.07.2013
Beiträge: 361

BeitragVerfasst am: 06.06.2017, 11:39    Titel: Re: Lendico - das CHAOS! (Lendico) Antworten mit Zitat

Bandit55555 hat Folgendes geschrieben:

Ich hab mir letzte Woche knapp 3000 Euro auszahlen lassen, obwohl ich nur noch ca. 700 Euro offene Tilgung habe. Das Geld ist tatsächlich am Freitag auf meinem Konto angekommen! Shocked

Ich habe mir im Mai statt 2.000 Euro aus Versehen 4.000 Euro auszahlen lassen (zweimal "Auszahlen" gedrückt und zweimal die Mail bestätigt). Da kam dann aber am nächsten Tag eine Mail der Wirecard Bank, dass man die Transaktion mangels Deckung leider nicht ausführen konnte. Bist Du Anleger ohne Wirecard Konto? Anders kann ich mir das nicht erklären.

Seit heute morgen habe ich auch einen unerklärlichen Negativsaldo. Der Support wusste aber nichts von generellen Problemen (war aber auch erst kurz nach 9 Uhr).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
YMS



Anmeldedatum: 18.05.2014
Beiträge: 118

BeitragVerfasst am: 06.06.2017, 13:51    Titel: Re: Lendico - das CHAOS! (Lendico) Antworten mit Zitat

Ich hatte letzte Woche schon ein negatives Saldo, als ich nachsehen wollte, was aus der Auszahlung wurde, die ich am 18. Mai beantragt habe. Inzwischen ist der Saldo wieder positiv (und etwas grösser als jener Auszahlungsbetrag), aber die Auszahlung immer noch nicht auf meinem Konto angekommen.

(Die letzte Auszahlung hat 15 Tage gedauert und ist, wie die neue, bis heute nicht in der Transaktionsliste enthalten.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bandit55555



Anmeldedatum: 30.07.2011
Beiträge: 1997
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 06.06.2017, 15:05    Titel: Re: Lendico - das CHAOS! (Lendico) Antworten mit Zitat

Gweoiu hat Folgendes geschrieben:
Bist Du Anleger ohne Wirecard Konto? Anders kann ich mir das nicht erklären.


Ja, ich bin Anleger ohne Wirecard Konto.
_________________
Meine Rendite Q1 2020: p.a.
Mintos=128,9%, Omaraha=19,1%, Lendermarket=14,9%, Lenndy=12,0%, IUVO Group=10,5%, Finbee=4,6%, Viventor=2,1%, NeoFinance=0,0%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Happybyte



Anmeldedatum: 02.04.2015
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 07.06.2017, 20:32    Titel: Sie haben Post. Lendico lebt noch, wenn Sie was wollen ... Antworten mit Zitat

Sehr geehrter Herr .....,

am 10. März 2017 haben wir Sie über technische Umstellungen in unserem System informiert. Leider sind im Zuge dieser Umstellung im Rahmen Ihres Kulanzangebots fehlerhaft doppelte Buchungen durchgeführt worden. Dies hat wiederum auch Fehler in der Anzeige in Ihrem Dashboard zur Folge.

In Ihrem Fall hat unser System am 11. Mai 2017 (Valuta) den ungeplanten Betrag von € ...,.. auf Ihr Referenzkonto ausgezahlt. Zur besseren Nachvollziehbarkeit haben wir Ihnen eine Übersicht Ihres Plans im Zusammenhang mit dem Kulanzangebot beigefügt. Klicken sie bitte zur Einsichtnahme auf den nachstehenden Button.



Um den Aufwand für Sie so gering wie möglich zu halten, möchten wir Ihnen folgende Möglichkeiten anbieten den zuviel bezahlten Betrag an Lendico* zurück zu erstatten bzw. zu verrechnen:
A. Der zu viel ausgezahlte Betrag zum Stichtag 6. Juni 2017 wird als zu früh gezahlte Rate (Hauptforderung und Zinszahlung) verbucht, sodass wir Ihre Raten dann wieder ab November 2017 planmäßig weiterführen werden. Sollten Sie hiermit einverstanden sein, klicken Sie bitte bis zum 20. Juni 2017 auf den nachstehenden Button.


oder
B. Sie überweisen den gesamten überzahlten Betrag von € ...,.. bis zum 20. Juni 2017 auf nachfolgende Kontoverbindung

Kontoinhaber: Lendico Deutschland GmbH
IBAN: DE02 5123 0800 0000 0610 15
Referenztext: Rücküberweisung Überzahlung Kulanzangebot, .....

C. Nach Eingang der Überweisung führen wir Ihren Plan wie ursprünglich vorgesehen weiter.
Wir halten uns bis zum Ablauf des 20. Juni 2017 an unser Angebot unter Variante “B” gebunden. Sollten wir nach Ablauf dieser Frist keine Reaktion Ihrerseits verzeichnen, werden wir nach der unter Variante “A” dargelegten Weise verfahren und die Zahlung entsprechend dem mit Ihnen geschlossenen Kulanzangebot vertragsgemäß als vorzeitige Tilgung behandeln. Ihnen entstehen hierdurch keinerlei Nachteile.

Wir bitten Sie höflich diese Probleme und die damit für Sie entstandenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Lendico* Team
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bandit55555



Anmeldedatum: 30.07.2011
Beiträge: 1997
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 07.06.2017, 21:27    Titel: Re: Lendico - das CHAOS! (Lendico) Antworten mit Zitat

Bei mir ähnliche Mail, nur mit der Möglichkeit des Komplettaustiegs, da sie mir mehr als die restliche Tilgung ausgezahlt haben:


Zitat:
Sehr geehrter Herr ,

am 10. März 2017 haben wir Sie über technische Umstellungen in unserem System informiert. Leider sind im Zuge dieser Umstellung im Rahmen Ihres Kulanzangebots fehlerhaft doppelte Buchungen durchgeführt worden. Dies hat wiederum auch Fehler in der Anzeige in Ihrem Dashboard zur Folge.

In Ihrem Fall hat unser System am 11. Mai 2017 (Valuta) den ungeplanten Betrag von € ... auf Ihr Anlegerkonto ausgezahlt. Zur besseren Nachvollziehbarkeit haben wir Ihnen eine Übersicht Ihres Plans im Zusammenhang mit dem Kulanzangebot beigefügt. Klicken sie bitte zur Einsichtnahme auf den nachstehenden Button. Wir haben damit eine ungerechtfertigte Bereicherung ausgelöst und bitten Sie daher den ausgewiesenen Betrag zu erstatten.

Übersicht Ihres Plans

Um den Aufwand für Sie so gering wie möglich zu halten, möchten wir Ihnen folgende Möglichkeiten anbieten:
Der zu viel ausgezahlte Betrag zum Stichtag 6. Juni 2017 wird als zu früh gezahlte Rate (Hauptforderung und Zinszahlung) verbucht, sodass Ihr Kulanzangebot damit als vollständig getilgt betrachtet wird. Der darüber hinaus überzahlte Betrag von € ... ist bis zum 20. Juni 2017 zurück zu erstatten.

Kontoinhaber: Lendico Deutschland GmbH
IBAN: DE02 5123 0800 0000 0610 15
Referenztext: Rücküberweisung Überzahlung Kulanzangebot, ...

oder
Sie überweisen den gesamten überzahlten Betrag von € ... bis zum 20. Juni 2017 auf nachfolgende Kontoverbindung

Kontoinhaber: Lendico Deutschland GmbH
IBAN: DE02 5123 0800 0000 0610 15
Referenztext: Rücküberweisung Überzahlung Kulanzangebot, ...

Nach Eingang der Überweisung führen wir Ihren Plan wie ursprünglich vorgesehen weiter.

Wir bitten Sie höflich diese Probleme und die damit für Sie entstandenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Lendico* Team


Ich glaube ich wähle Möglichkeit 1. Damit wäre ich vollständig raus aus Lendico. Normalerweise würden die Kredite noch 2 Jahre laufen.
_________________
Meine Rendite Q1 2020: p.a.
Mintos=128,9%, Omaraha=19,1%, Lendermarket=14,9%, Lenndy=12,0%, IUVO Group=10,5%, Finbee=4,6%, Viventor=2,1%, NeoFinance=0,0%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kmaeske



Anmeldedatum: 11.03.2015
Beiträge: 338
Wohnort: Glockenstadt

BeitragVerfasst am: 07.06.2017, 21:58    Titel: Re: Lendico - das CHAOS! (Lendico) Antworten mit Zitat

Bandit55555 hat Folgendes geschrieben:
Bei mir ähnliche Mail, nur mit der Möglichkeit des Komplettaustiegs, da sie mir mehr als die restliche Tilgung ausgezahlt haben:


Zitat:
Sehr geehrter Herr ,

am 10. März 2017 haben wir Sie über technische Umstellungen in unserem System informiert. Leider sind im Zuge dieser Umstellung im Rahmen Ihres Kulanzangebots fehlerhaft doppelte Buchungen durchgeführt worden. Dies hat wiederum auch Fehler in der Anzeige in Ihrem Dashboard zur Folge.

In Ihrem Fall hat unser System am 11. Mai 2017 (Valuta) den ungeplanten Betrag von € ... auf Ihr Anlegerkonto ausgezahlt. Zur besseren Nachvollziehbarkeit haben wir Ihnen eine Übersicht Ihres Plans im Zusammenhang mit dem Kulanzangebot beigefügt. Klicken sie bitte zur Einsichtnahme auf den nachstehenden Button. Wir haben damit eine ungerechtfertigte Bereicherung ausgelöst und bitten Sie daher den ausgewiesenen Betrag zu erstatten.

Übersicht Ihres Plans

Um den Aufwand für Sie so gering wie möglich zu halten, möchten wir Ihnen folgende Möglichkeiten anbieten:
Der zu viel ausgezahlte Betrag zum Stichtag 6. Juni 2017 wird als zu früh gezahlte Rate (Hauptforderung und Zinszahlung) verbucht, sodass Ihr Kulanzangebot damit als vollständig getilgt betrachtet wird. Der darüber hinaus überzahlte Betrag von € ... ist bis zum 20. Juni 2017 zurück zu erstatten.

Kontoinhaber: Lendico Deutschland GmbH
IBAN: DE02 5123 0800 0000 0610 15
Referenztext: Rücküberweisung Überzahlung Kulanzangebot, ...

oder
Sie überweisen den gesamten überzahlten Betrag von € ... bis zum 20. Juni 2017 auf nachfolgende Kontoverbindung

Kontoinhaber: Lendico Deutschland GmbH
IBAN: DE02 5123 0800 0000 0610 15
Referenztext: Rücküberweisung Überzahlung Kulanzangebot, ...

Nach Eingang der Überweisung führen wir Ihren Plan wie ursprünglich vorgesehen weiter.

Wir bitten Sie höflich diese Probleme und die damit für Sie entstandenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Lendico* Team


Ich glaube ich wähle Möglichkeit 1. Damit wäre ich vollständig raus aus Lendico. Normalerweise würden die Kredite noch 2 Jahre laufen.


würd ich auch so machen. was du hast, haste und kann dir keiner nehmen..
_________________
-: the most important things in life aren't things :-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence
P2P Legende


Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4888

BeitragVerfasst am: 08.06.2017, 05:44    Titel: Re: Lendico - das CHAOS! (Lendico) Antworten mit Zitat

+1

Allerdings schicken die da ja einen Zahlungsplan mit.
Hat den mal einer von Euch überprüft?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
slibo



Anmeldedatum: 29.10.2013
Beiträge: 259

BeitragVerfasst am: 08.06.2017, 07:36    Titel: Re: Lendico - das CHAOS! (Lendico) Antworten mit Zitat

Bei mir ist es ähnlich wie bei Happybyte , allerdings , da ich keine Einsicht habe , kann ich weder die Richtigkeit der erhaltenen Zahlungen , noch die der zukünftigen belegen .
Aktuell zeigt mir mein Wirecard Konto wieder ein Guthaben an , was der Nachricht von Lendico* widersprechen würde ..

....alles seltsam und nicht nachvollziehbar , zumal Abbuchungen auf meinem Wirecardkonto nicht aufgeführt werden....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Lendico Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 66323


Impressum & Datenschutz