P2P Kredite
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Investiert ihr noch in Mintos?  
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Pwnage



Anmeldedatum: 09.08.2020
Beiträge: 183

BeitragVerfasst am: 25.04.2023, 07:52    Titel: Investiert ihr noch in Mintos? Antworten mit Zitat

Hallo,

ich wollte euch mal fragen, ob ihr überhaupt noch in Mintos* investiert?

Jetzt nach dem Revo Fall bin ich am überlegen ob ich bei Mintos* alles stoppen soll und nach Rückzahlungen komplett abziehen soll

Ich hatte vorher schon überlegt und hatte erstmal abgewartet und hatte eigentlich gedacht wenn es zu uneinbringlichen Forderungen (ich hatte jetzt ca. 35€) kommt, dann höre ich mit Mintos* auf und schichte auf Peerberry*, Robocash* oder andere um

Wie seht ihr das mit Mintos?

vertraut ihr und investiert ihr noch in Mintos?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 17500

BeitragVerfasst am: 25.04.2023, 08:06    Titel: Re: Investiert ihr noch in Mintos? (Mintos) Antworten mit Zitat

Ich investiere derzeit noch weiter bei Mintos*, hängt aber davon, ob die Zinsen der von mir ausgewählten LOs weiter fallen.
M.E. musst Du das weniger als ein Invest bei Mintos* beurteilen, als ein Invest bei den jeweiligen LOs.

In rusische oder ukrainische Kredite war ich nie investiert, daher hab ich Glück gehabt. Derzeit überfällig sind bei mir 0.05€.
_________________
Meine Investments (aktualisiert 03/22):
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything* (Rest), Crowdestate* (Rest), Fellow Finance* (Rest), October* (Rest), Linked Finance*, Lenndy* (Rest), Assetz*, Plenti, Neofinance* (Rest), Lendermarket*,
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty, Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viainvest*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Crowdcube, Housers* (Rest), Reinvest24*, Landex*


Zuletzt bearbeitet von Claus Lehmann am 25.04.2023, 10:12, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gollum



Anmeldedatum: 13.01.2013
Beiträge: 542

BeitragVerfasst am: 25.04.2023, 09:38    Titel: Re: Investiert ihr noch in Mintos? (Mintos) Antworten mit Zitat

Ich investiere seit Jahren durchgehend bei Mintos* und sehe momentan auch nichts wieso sich das ändern sollte.

Bin bei Revo mit ca. 185 Euro betroffen und habe damit endlich mal einen Verlust den ich nächstes Jahr steuerlich geltend machen kann. Besser als dass des Geld über Jahre in irgendwelchen Pendings hängt und nichts passiert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doso



Anmeldedatum: 27.10.2017
Beiträge: 2664

BeitragVerfasst am: 25.04.2023, 10:32    Titel: Re: Investiert ihr noch in Mintos? (Mintos) Antworten mit Zitat

Hatte jetzt eine Weile pausiert aber taste mich jetzt langsam wieder ran und habe wieder etwas Geld überwiesen. Gab in letzter Zeit ja vergleichsweise wenig neue Probleme mit Anbahnern und die vorhandenen Probleme werden nach und nach abgearbeitet. Man sieht halt das sich etwas tut. Ganz im Gegensatz zu anderen Plattformen.

Von Revo bin ich nicht betroffen würde aber eine solche Lösung bei den anderen russischen Anbahnern wo ich noch was ausstehen habe begrüßen. Russland/Ukraine ist halt eine blöde Situation aber dafür kann Mintos* nichts, ist halt einfach höhere Gewalt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hugh



Anmeldedatum: 12.12.2013
Beiträge: 1283

BeitragVerfasst am: 25.04.2023, 11:02    Titel: Re: Investiert ihr noch in Mintos? (Mintos) Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:

M.E. musst Du das weniger als ein Invest bei Mintos* beurteilen, als ein Invest bei den jeweiligen LOs.


Dem stimme ich nicht zu.

Man muss sehr wohl beurteilen, ob man Mintos* noch vertraut. Wir wissen alle nicht, wie die Verträge zwischen Mintos* und den LOs aussehen. Siehe hierzu auch den Fall Wowwo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
j789



Anmeldedatum: 09.01.2019
Beiträge: 1355

BeitragVerfasst am: 25.04.2023, 12:16    Titel: Re: Investiert ihr noch in Mintos? (Mintos) Antworten mit Zitat

Pwnage hat Folgendes geschrieben:

Wie seht ihr das mit Mintos?

vertraut ihr und investiert ihr noch in Mintos?


Mehr oder weniger, musst halt die LO anschauen und in welchen Ländern sie aktiv sind, Polen und Moldawien sind für mich nicht mehr investierbar, Türkei war durch den Währungsabfall abzusehen das es bergab geht.

Setze selbst nur auf die "guten" LO, wie Delfin, Iute oder Eleving.
_________________
Investiert in: Mintos* und Iuvo

auslaufend: Bondora*, Bondster*, Reinvest24* und Linked Finance
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 17500

BeitragVerfasst am: 25.04.2023, 12:24    Titel: Re: Investiert ihr noch in Mintos? (Mintos) Antworten mit Zitat

hugh hat Folgendes geschrieben:


Dem stimme ich nicht zu.

Man muss sehr wohl beurteilen, ob man Mintos* noch vertraut. Wir wissen alle nicht, wie die Verträge zwischen Mintos* und den LOs aussehen. Siehe hierzu auch den Fall Wowwo


Das widerspricht nicht dem was ich gesagt habe. Wenn es zu dem Fall kommt, dass Mintos* Verträge gegen die LOs gerichtlich durchsetzen muss ist das Kind schon in den Brunnen gefallen. Sprich die Selektion des LOs war nicht optimal.
_________________
Meine Investments (aktualisiert 03/22):
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything* (Rest), Crowdestate* (Rest), Fellow Finance* (Rest), October* (Rest), Linked Finance*, Lenndy* (Rest), Assetz*, Plenti, Neofinance* (Rest), Lendermarket*,
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty, Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viainvest*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Crowdcube, Housers* (Rest), Reinvest24*, Landex*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lendlord



Anmeldedatum: 08.12.2016
Beiträge: 1119
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 25.04.2023, 12:55    Titel: Re: Investiert ihr noch in Mintos? (Mintos) Antworten mit Zitat

Zitat:
Mehr oder weniger, musst halt die LO anschauen und in welchen Ländern sie aktiv sind, Polen und Moldawien sind für mich nicht mehr investierbar, Türkei war durch den Währungsabfall abzusehen das es bergab geht.

Setze selbst nur auf die "guten" LO, wie Delfin, Iute oder Eleving.


Genau so sehe ich das auch. Mintos* ist im Moment wieder meine Lieblingsplattform mit eine der besten und konstantesten Renditen.

Unbedingte Vorraussetzung für den Erfolg bei Mintos* ist die sehr, sehr sorgfältige Auswahl der LOs, die aktive Beobachtung der Situation und auch konsequentes Handeln. Ich nehme hier nur die besten LOs, von denen ein paar schon oben genannt wurden. Sobald sich "dunkle Wolken" abzeichnen, bin ich raus, und das konsequent.

Zwei Gegenbeispiele. wie man es nicht machen sollte:
Erstens Wowoo. Lira wertet stark ab und Pending Payments steigen stark an. Bei mir Alarmstufe rot, ich bin raus. Am selben Tag in Telegram lästern ein paar Leute, warum diese Deppen auf Mintos* alle Wowwo-Kredite mit Abschlag verkaufen. Die kaufe man doch gern und freue sich über den Gewinn, haha -> komplett ignorant, so geht man halt baden.
Und zu den Russen: Die Situation ist doch hier über Wochen und Monate eskaliert und finanzielle empfindliche Sanktionen gegen Russland standen im Raum. Putin zieht 100.000e Soldaten zusammen und die Amerikaner legen die konkreten Einmarschpläne offen. Und die Investoren? Weiter machen als wär nix und buttern Geld in Kviku, Revo und Co...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hugh



Anmeldedatum: 12.12.2013
Beiträge: 1283

BeitragVerfasst am: 25.04.2023, 13:05    Titel: Re: Investiert ihr noch in Mintos? (Mintos) Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
hugh hat Folgendes geschrieben:


Dem stimme ich nicht zu.

Man muss sehr wohl beurteilen, ob man Mintos* noch vertraut. Wir wissen alle nicht, wie die Verträge zwischen Mintos* und den LOs aussehen. Siehe hierzu auch den Fall Wowwo


Das widerspricht nicht dem was ich gesagt habe. Wenn es zu dem Fall kommt, dass Mintos* Verträge gegen die LOs gerichtlich durchsetzen muss ist das Kind schon in den Brunnen gefallen. Sprich die Selektion des LOs war nicht optimal.


Im Fall Wowwo hat Mintos* mit den Verträgen akzeptiert, dass Wowwo das FX Risiko nicht absichert. Hätte Mintos* das nicht akzeptiert, wäre Wowwo durch den TRY-Kursverfall nicht in die Schieflage gekommen.

Was ich meinte ist, wir alle wissen nicht, welche Vereinbarungen (bzw. Nicht-Vereinbarungen) zwischen Mintos* und den LOs existieren, die für uns zusätzliche Risken darstellen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hugh



Anmeldedatum: 12.12.2013
Beiträge: 1283

BeitragVerfasst am: 25.04.2023, 13:21    Titel: Re: Investiert ihr noch in Mintos? (Mintos) Antworten mit Zitat

Lendlord hat Folgendes geschrieben:


Zwei Gegenbeispiele. wie man es nicht machen sollte:
Erstens Wowoo. Lira wertet stark ab und Pending Payments steigen stark an. Bei mir Alarmstufe rot, ich bin raus. Am selben Tag in Telegram lästern ein paar Leute, warum diese Deppen auf Mintos* alle Wowwo-Kredite mit Abschlag verkaufen. Die kaufe man doch gern und freue sich über den Gewinn, haha -> komplett ignorant, so geht man halt baden.
Und zu den Russen: Die Situation ist doch hier über Wochen und Monate eskaliert und finanzielle empfindliche Sanktionen gegen Russland standen im Raum. Putin zieht 100.000e Soldaten zusammen und die Amerikaner legen die konkreten Einmarschpläne offen. Und die Investoren? Weiter machen als wär nix und buttern Geld in Kviku, Revo und Co...


Vollkommen richtig

Die moldauischen Kredite gehen auf Mintos* noch immer weg wie die warmen Semmeln und Eleving kann sie ohne Risikoaufschlag auf den Zinssatz anbieten, obwohl schon seit Längerem diverse Geheimdienstdokumte zur Vorsicht warnen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 17500

BeitragVerfasst am: 25.04.2023, 13:26    Titel: Re: Investiert ihr noch in Mintos? (Mintos) Antworten mit Zitat

Gerade Wowwo war doch mit Ansage. Hier im Forum gabe es mehrere Monate lang Warnungen über das immer weiter steigende Risiko. Aussteigen wäre also sehr lange möglich gewesen.
_________________
Meine Investments (aktualisiert 03/22):
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything* (Rest), Crowdestate* (Rest), Fellow Finance* (Rest), October* (Rest), Linked Finance*, Lenndy* (Rest), Assetz*, Plenti, Neofinance* (Rest), Lendermarket*,
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty, Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viainvest*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Crowdcube, Housers* (Rest), Reinvest24*, Landex*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jsr



Anmeldedatum: 06.01.2020
Beiträge: 149
Wohnort: Zypern

BeitragVerfasst am: 25.04.2023, 13:48    Titel: Re: Investiert ihr noch in Mintos? (Mintos) Antworten mit Zitat

Seit Mitte 2020 investiere ich nicht mehr. Damals haben die die T&Cs negativ geändert, und zudem waren viele LOs ausgefallen.
Erst wenn ich meine 4stelligen Beträge wieder kriege, die seit damals irgendwo in der östlichen Welt-Hemisphäre rumwabern, überlege ich, wieder einzusteigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hugh



Anmeldedatum: 12.12.2013
Beiträge: 1283

BeitragVerfasst am: 25.04.2023, 18:04    Titel: Re: Investiert ihr noch in Mintos? (Mintos) Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Gerade Wowwo war doch mit Ansage. Hier im Forum gabe es mehrere Monate lang Warnungen über das immer weiter steigende Risiko. Aussteigen wäre also sehr lange möglich gewesen.


Ja, ändert aber nichts an der Tatsache, dass Mintos* Wowwo als LO zugelassen hat, mit dem Wissen, dass Wowwo das Kursrisiko nicht absichert.

Claus, ich glaube du weißt nicht, was ich mit dem Beispiel Wowwo sagen will.
Tut mir leid, ich kanns nicht besser erklären.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 17500

BeitragVerfasst am: 25.04.2023, 19:30    Titel: Re: Investiert ihr noch in Mintos? (Mintos) Antworten mit Zitat

Doch ich weiß was Du sagen willst. Du wünschst Dir dass Mintos* durch strikte Auswahl und vertragliche Maßnahmen (fast) alle Ausfälle verhindert.

Von dem Gedanken müssen sich m.E. Mintos* Anleger seit Anfang 2020 komplett verabschieden. Die bessere Sicht ist m.E. Mintos* einfach als Transaktionsplattform zu sehen über die Du Geschäfte mit den LOs abwickeln kannst. Genauso wie Du von einem Broker nicht erwarten wirst, dass er Dich vor fallenden Kursen der Aktien, die Du dort kaufst schützt.
_________________
Meine Investments (aktualisiert 03/22):
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything* (Rest), Crowdestate* (Rest), Fellow Finance* (Rest), October* (Rest), Linked Finance*, Lenndy* (Rest), Assetz*, Plenti, Neofinance* (Rest), Lendermarket*,
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty, Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viainvest*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Crowdcube, Housers* (Rest), Reinvest24*, Landex*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hugh



Anmeldedatum: 12.12.2013
Beiträge: 1283

BeitragVerfasst am: 25.04.2023, 19:51    Titel: Re: Investiert ihr noch in Mintos? (Mintos) Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Doch ich weiß was Du sagen willst. Du wünschst Dir dass Mintos* durch strikte Auswahl und vertragliche Maßnahmen (fast) alle Ausfälle verhindert.


Nein, ich bin doch nicht blauäugig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 144967


Impressum & Datenschutz