P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Frage: P2P-Kredit in diesem Fall die richtige Wahl ?  

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Fragen zur Bonität / Scoring
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
XeroX



Anmeldedatum: 05.05.2011
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 05.05.2011, 19:44    Titel: Frage: P2P-Kredit in diesem Fall die richtige Wahl ? Antworten mit Zitat

Guten Tag allerseits,

Für folgende (meine) Situation würden mich einige Anlegermeinungen interessieren, ob ein P2P-Kredit eine erfolgversprechende Lösung darstellen könnte. Und wenn ja, welche Plattform dafür geeignet wäre. Kurz zu den Rahmendaten:

Finanzierungsbedarf: 3000 Euro
Rückzahlung in 3 Raten (Juli -September 2011)

KN:
- 30 Jahre alt, verheiratet, keine Kinder
- Soldat auf Zeit (15 Jahre), Besoldungsgruppe A8z
- Eigenheim fertiggestellt 2010

Zur Situation:

Im Juni diesen Jahres verlege ich für 8 Monate in den Auslandseinsatz nach Afghanistan. Die 3000 Euro sind einerseits für zusätzliche Ausrüstungsgegenstände gedacht (wie beispielsweise hochwertige ballistische Schutzbrille in Sehstärke) und andererseits dafür, den letzten Urlaub vorm Einsatz "besser geniessen" zu können.

Die erste Idee war, einfach einen Dispositionskredit aufs Girokonto zu nehmen. Dies hat die Bank leider abgelehnt, mit der Begründung, dass die Summe aus Privatdarlehen und KFZ-Finanzierung 50T€ übersteigt und die Richtlinien der Bank deshalb keinen Dispositionskredit zulassen kann. Unabhängig davon, dass die Darlehen gemeinsam mit der Ehefrau, die ebenfalls vollzeitbeschäftigt ist, abgeschlossen sind.

Nun stelle ich mir die Frage, ob ein P2P-Kredit eine einfache Lösung sein könnte. Ebenso frage ich mich, ob es für Anleger überhaupt interessant sein kann, da die Laufzeit mit 3 Monaten recht kurz ist. Um die Anlage attraktiv zu gestalten, wäre ich aber durchaus bereit einen hohen Zinssatz zu zahlen, der Auslandsverwendungszuschlag im ersten Monat beträgt schon mehr als die 3000 Euro.

Für Meinungen und Anregungen wäre ich sehr dankbar und stehe natürlich auch für weitere Fragen zur Verfügung. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

XeroX
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mgutt



Anmeldedatum: 14.12.2010
Beiträge: 1333

BeitragVerfasst am: 05.05.2011, 19:54    Titel: Antworten mit Zitat

Müssen es genau 3.000,- EUR sein? Wie wäre es mit einer Kreditkarte mit Ratenzahlung. Ist teuer aber schnell und unkompliziert.

Klar ginge auch P2P, aber ich würde in keinem Fall sagen, dass Du vor hast den Kredit in 3 Monaten wieder zurückzuführen, dann wird nämlich keiner bieten, weil die Kosten für so eine Anlage viel zu hoch sind.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15074

BeitragVerfasst am: 05.05.2011, 20:00    Titel: Re: P2P-Kredit in diesem Fall die richtige Wahl ? Antworten mit Zitat

Bonität vorausgesetzt kann Smava* in dem Fall eine Lösung sein.

Bei Smava* geht die Abwicklung relativ schnell.
Vorzeitig tilgen kannst Du jederzeit, also auch nach 3 Raten.

Da die meisten Gebote bei Smava* automatisch erfolgen, wird es auch kein Hindernis sein, dass Du beabsichtigst vorzeitig zurückzuzahlen (egal ob Du es im Antrag nun schreibst oder nicht).

Antrag ist bei Smava* erstmal kostenlos (bis auf Gebühren für Bonitätsermittlung). Nur wenn der Kredit finanziert wird, fallen weitere Gebühren an.

Die weiteren Alternativen wären wie schon geschrieben Dispo oder Kreditkartenkredit.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
XeroX



Anmeldedatum: 05.05.2011
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 05.05.2011, 20:13    Titel: Antworten mit Zitat

Stoße ich bei der Beantragung einer Kreditkarte aber nicht auf die selben Hindernisse wie bei dem Dispo meiner Bank ? Zumindest bei meiner Bank wäre es so, teilte man mir mit.

Natürlich könnte ich meine kurze Rückzahlungsabsicht verschweigen, bei Smava* beispielsweise wären minimum eh nur 36 Monate möglich, aber das käme bei mir nicht in Frage. Vielleicht ist es unklug in dieser Hinsicht ehrlich sein zu wollen, aber ich möchte auch niemanden wissentlich um seine Rendite betrügen. Wenn sich für mein Anliegen Investoren finden lassen, sollen diese auch ihre Rendite wie vereinbart bekommen. Auch der Anleger arbeitet hart für sein Geld. Um dem Anleger eine akzeptale Rendite zu ermöglichen bei der Laufzeit, wäre sicher ein Prozentsatz nötig, der von keiner Plattform akzeptiert werden würde, selbst wenn ich bereit wäre diesen zu zahlen. Mh, nicht einfach.

Unter welchen Bedingungen könnte die Sache für Anleger interessant werden ? Was wäre eine geeignete Kombination aus Laufzeit und Zinssatz ? Einen wirklichen Unterschied würde es für mich ja nicht machen, ob 3 Monate bei 35% oder 12 Monate bei 10% (ohne Gewähr, nicht nachgerechnet).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mgutt



Anmeldedatum: 14.12.2010
Beiträge: 1333

BeitragVerfasst am: 05.05.2011, 20:20    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn Du Dir sicher bist, dass Du das in 3 Monaten zurückzahlst, dann würde ich einen überdurchschnittlich guten Zinssatz angeben. In der Zeit ist das eh Wurst, weil die Bearbeitungsgebühr für Dich so hoch sein wird, dass der Zinssatz noch das kleinste Übel darstellt.

Das mit der Kreditkarte bezog ich natürlich auf eine Fremdbank. Probier mal z.B. Barclaycard oder Amazon (LBB). Letztere haben mir sofort 2.000,- EUR Rahmen eingerichtet. Allerdings habe ich 100% Zahlung. Vielleicht wäre es bei Ratenzahlung sogar noch mehr.

Kommt aber natürlich alles darauf an wie gut Deine Schufa ist und wie hoch Dein Einkommen ist.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
XeroX



Anmeldedatum: 05.05.2011
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 05.05.2011, 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

Bei einer Fremdbank war ich vor relativ kurzer Zeit, nachdem mir meine die Absage erteilt hat. Aber auch hier lehnte man eine Kontoeröffnung mit Dispo und/oder Kreditkarte aufgrund der Tatsache, das meine Privatdarlehen 50T€ übersteigen, ab. Ich war halt etwas verärgert über meine Hausbank und wollte die Bank wechseln. Die SCHUFA-Überprüfung im Rahmen der Kontoeröffnung stellte kein Problem dar, allerdings hab ich keine Ahnung welchen Score ich da habe und ob das gut oder schlecht ist. Es scheint meines Erachtens an der Höhe der Privatdarlehen zu liegen.

Mein eigenes normales Nettoeinkommen liegt bei etwas über 2000 Euro.

Du schreibst, mgutt, das die Bearbeitungsgebühr sehr hoch sein würde. Von wie hoch reden wir hier ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15074

BeitragVerfasst am: 05.05.2011, 21:53    Titel: Antworten mit Zitat

XeroX hat Folgendes geschrieben:

Du schreibst, mgutt, das die Bearbeitungsgebühr sehr hoch sein würde. Von wie hoch reden wir hier ?


Bei Smava* von ca. 2,5 - 3% der Kreditsumme (je nach Laufzeit)
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
abacus



Anmeldedatum: 01.12.2009
Beiträge: 300

BeitragVerfasst am: 05.05.2011, 23:02    Titel: Antworten mit Zitat

du kannst ja bei Smava* den maximalzins von 18% angeben , auch wenn es deine bonität nicht erfordert. das wird dann bei 3 monaten zwar nicht "das geschäft" für die kg , aber verlust ist es auch nicht.

so gesehen ist das dann für beide seiten fair .

gruß christian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mgutt



Anmeldedatum: 14.12.2010
Beiträge: 1333

BeitragVerfasst am: 06.05.2011, 10:47    Titel: Antworten mit Zitat

@ abacus
Wenn Du jetzt noch den Leerlauf berücksichtigst und die Anlegergebühren, dann hast Du aber auch dann nichts mehr davon ^^

Wie gesagt. Ich würde es gar nicht erst erwähnen. Wichtiger ist, dass man sagt was man mit dem Geld vor hat, wie die finanzielle Situation ist und was man beruflich so macht.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Fragen zur Bonität / Scoring Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 66791


Impressum & Datenschutz