P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Einstieg in Krypto  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Offtopic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nobodyofconsequence
P2P Legende


Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 5142

BeitragVerfasst am: 13.03.2020, 17:28    Titel: Re: Einstieg in Krypto Antworten mit Zitat

q1221q hat Folgendes geschrieben:

Aktuelle Anwendungen:
- Mikrozahlungen (Gebühren sind minimal bzw. gibt es auch Coins wo sie komplett weg fallen)

Kannst Du mir eine konkret nennen, wo das angewandt wird? Wer nutzt das? Volumen?

Zitat:

- Länder übergreifende Zahlungen (ebenfalls wegen Gebühren oder Sanktionen)

Ja, gab es ne Zeitlang, habe ich in den Anfängen des Bitcoin sogar selber mal gemacht, sehe ich als kommerzielle Anwendung aber schon seit einer Weile nicht mehr, die Transaktionskosten sind halt auch recht hoch.

Zitat:

Wir sind im digitalen Zeitalter, sämtliche Prozesse werden immer weiter vereinfacht.

Ja, das ist aber auch aktuell gerade das Problem von Crypto. Denn die Prozesse werden halt auch außerhalb des Crypto-Space sehr stark vereinfacht und so eine Blockchain ist halt einfach mal sackteuer.
Du brauchst gute Gründe, etwas mit Blockchain (oder anderen DLTs) zu lösen, damit sich das lohnt.
Ein Grund wäre, den kompletten Prozess zu dezentralisieren, da sehe ich tatsächlich auch Potenzial. ich sehe nur gerade niemanden, der da konkrete Anwendungen für baut. Die paar (schlecht angenommenen) Anwendungen, die es gibt, sind dann doch alle wieder zentralisiert (siehe meine Beispiele oben)

Zitat:

Stell dir alleine die Möglichkeiten im Automobilbereich vor, wenn dein Auto eine eigene "Brieftasche" hätte, welche du natürlich wie den Tank auffüllen kannst.

Es könnte selber:
- Benzin / Diesel / Strom / Gas bezahlen
- Parkgebühren abwickeln
- Maut zahlen
- Versicherung auf basis der gefahrenen KM und deiner Fahrweise zahlen (pro Fahrt)
- * auf der Autobahn "Geld verdienen" indem andere Verkehrsteilnehmer durchgelassen werden, welche es eilig haben
- * Geld verdienen durch einen Taxi Service während du dein Auto nicht benötigst
- uvm.

Sicher. Und warum brauche ich dafür Blockcahin.
All diese Dinge kann das Handy des Nutzers, das in dem Auto rumliegt, während es fährt, auch heute schon. Ohne Blockchain.

Zitat:

* Unter der Annahme, dass in Zukunft autonom fahrende Autos erfolg haben werden

Dann legst Du halt ein Handy rein...

Zitat:

Es klingt für mich nicht mehr nach Science Fiction ... schau dir die Entwicklungen in den jeweiligen Bereichen nur an.

Tue ich ja. Ich habe hier immer noch nicht ein einziges KONKRETES Beispiel für eine operative Anwendung bekommen. Nach Abermilliarden von Investitionen und 12 Jahren Entwicklung. 12 Jahre nach der Erfindung des WWW z.B. hatte schon zu ziemlich jede Firma und ein erheblicher Teil des Weltbevölkerung eine eigene Webseite. Versuch mal, echtes operatives Blockchain-Business bei irgendeinem der Forbes-500-Unternehmen zu finden. Sind da dann überhaupt welche bei?

Das Problem ist nicht, dass es Science Fiction ist, die Technik ist ja da, sie ist nur so teuer, dass sie niemand nutzt.

Zitat:

Schaut euch mal das Video an

Ich schau keine Videos, vergebene Lebenszeit, kann ich stattdessen jede Menge Onlinekommentare schreiben... Twisted Evil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
q1221q



Anmeldedatum: 24.01.2019
Beiträge: 88

BeitragVerfasst am: 13.03.2020, 18:06    Titel: Re: Einstieg in Krypto Antworten mit Zitat

nobodyofconsequence hat Folgendes geschrieben:

Kannst Du mir eine konkret nennen, wo das angewandt wird? Wer nutzt das? Volumen?

Wenn du genaue Daten, Zahlen und Fakten willst... es gibt so etwas das nennt sich "Google" Wink

nobodyofconsequence hat Folgendes geschrieben:

Ja, gab es ne Zeitlang, habe ich in den Anfängen des Bitcoin sogar selber mal gemacht, sehe ich als kommerzielle Anwendung aber schon seit einer Weile nicht mehr, die Transaktionskosten sind halt auch recht hoch.

Die Kosten sind keineswegs hoch, das sind sie 2017 beim letzten Hoch gewesen. Hast du mal in den letzten 12 Monaten eine Bitcoin Transaktion ausgeführt?
Du kannst für wenige Cent, nahezu beliebige Beträge versenden.

Und bei zB. IOTA komplett kostenlos, immer.


nobodyofconsequence hat Folgendes geschrieben:

Ja, das ist aber auch aktuell gerade das Problem von Crypto. Denn die Prozesse werden halt auch außerhalb des Crypto-Space sehr stark vereinfacht und so eine Blockchain ist halt einfach mal sackteuer.
Du brauchst gute Gründe, etwas mit Blockchain (oder anderen DLTs) zu lösen, damit sich das lohnt.
Ein Grund wäre, den kompletten Prozess zu dezentralisieren, da sehe ich tatsächlich auch Potenzial. ich sehe nur gerade niemanden, der da konkrete Anwendungen für baut. Die paar (schlecht angenommenen) Anwendungen, die es gibt, sind dann doch alle wieder zentralisiert (siehe meine Beispiele oben)

Eine Anwendung ist in jedem Fall das Trading. Hier gibt es täglich hohes Volumen, genau wie bei den Finanzplätzen rund um den Globus.



nobodyofconsequence hat Folgendes geschrieben:

Sicher. Und warum brauche ich dafür Blockcahin.
All diese Dinge kann das Handy des Nutzers, das in dem Auto rumliegt, während es fährt, auch heute schon. Ohne Blockchain.

Weil du nicht möchtest, dass Jeder irgendwelche Daten hinterlässt ohne Sicherheit ob diese korrekt sind.
Und es soll automatisch passiert, deine Idee mit dem Handy ist ein Apfel / Birnen Vergleich.


nobodyofconsequence hat Folgendes geschrieben:

Tue ich ja. Ich habe hier immer noch nicht ein einziges KONKRETES Beispiel für eine operative Anwendung bekommen. Nach Abermilliarden von Investitionen und 12 Jahren Entwicklung. 12 Jahre nach der Erfindung des WWW z.B. hatte schon zu ziemlich jede Firma und ein erheblicher Teil des Weltbevölkerung eine eigene Webseite. Versuch mal, echtes operatives Blockchain-Business bei irgendeinem der Forbes-500-Unternehmen zu finden. Sind da dann überhaupt welche bei?

Das Problem ist nicht, dass es Science Fiction ist, die Technik ist ja da, sie ist nur so teuer, dass sie niemand nutzt.

Internet - erste Anwendung die Internet Seite
Blockchain - erste Anwendung Werte von A nach B transferieren (sicher und nachträglich unveränderbar)

Es muss nicht immer kompliziert sein.
Wir haben durch Bitcoin ein System ohne Mittelsmann, womit jeder Mensch unabhängig von Land, Hautfarbe, Geschlecht und Alter, Werte transferieren kann.
Keine Kontrolle, keine Sanktion, kein Bevorzugung / Benachteiligung.

Ich denke viele sehen noch nicht, wie genial das ist, was bereits existiert.

Informier dich zB. wie viele Menschen auf der Welt ohne Bankkonto, aber mit einem Smartphone verknüft sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence
P2P Legende


Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 5142

BeitragVerfasst am: 13.03.2020, 20:10    Titel: Re: Einstieg in Krypto Antworten mit Zitat

q1221q hat Folgendes geschrieben:
nobodyofconsequence hat Folgendes geschrieben:

Kannst Du mir eine konkret nennen, wo das angewandt wird? Wer nutzt das? Volumen?

Wenn du genaue Daten, Zahlen und Fakten willst... es gibt so etwas das nennt sich "Google" Wink

Ja. Und da findeste nix dazu.

Zitat:

Und bei zB. IOTA komplett kostenlos, immer.

Bei IOTA kannst Du im Moment gar nix verschieben, weil Du nix rein oder raus bekommst.

Zitat:

Eine Anwendung ist in jedem Fall das Trading. Hier gibt es täglich hohes Volumen, genau wie bei den Finanzplätzen rund um den Globus.

Das ist keine Anwendung, das ist wieder nur Spekulation.
Mit "Anwendung" meine ich irgendeinen Geschäftsprozess, der auch außerhalb seiner selbst Mehrwert schafft.
Internationale Zahlungen sind durchaus so ein Fall.

Zitat:
Weil du nicht möchtest, dass Jeder irgendwelche Daten hinterlässt ohne Sicherheit ob diese korrekt sind.
Und es soll automatisch passiert, deine Idee mit dem Handy ist ein Apfel / Birnen Vergleich.

Nein, ist es nicht. Alle diese Anwendungen haben auch heute komplett abgeschlossene Geschäftsprozesse. Mit komplett nachvollziehbarer Transaktionskette. Revisionssicher, wenn Du willst.

Zitat:

Informier dich zB. wie viele Menschen auf der Welt ohne Bankkonto, aber mit einem Smartphone verknüft sind.

Und wie viele von denen verwenden Blockchain?
Und wie viele M-PESA etc.?

Blockchain ist im Moment eine Lösung auf der Suche nach einem Problem. Wirklich eines gefunden, dass die ganzen Investments rechtfertigt, hat noch keiner.
Es gibt wenige Bereiche, in denen in den letzten Jahrzehnten mehr Kapital und Ressourcen verbrannt worden sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Offtopic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 83273


Impressum & Datenschutz