P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Effektivverzinsung und Risikoeinschätzung/Ausfallrisiko  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Estateguru
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Pareto



Anmeldedatum: 08.07.2020
Beiträge: 68

BeitragVerfasst am: 10.03.2021, 21:13    Titel: Re: Effektivverzinsung und Risikoeinschätzung/Ausfallrisiko Antworten mit Zitat

Ich kaufe jeden Mist und schaue nach nem Jahr mal, was draus geworden ist.
Bisher sieht es gut aus.

Das Problem mit zu viel Selektiererei ist: man müsste ja dann auch prüfen wie man ohne gefahren wäre. Machen aber die wenigsten.

Meiner Meinung nach müsste einiges auch schon über den Zinssatz abgedeckt sein. Warum sonst sollten einige Projekte 8, andere 12 % Zinsen zahlen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 1486

BeitragVerfasst am: 10.03.2021, 22:15    Titel: Re: Effektivverzinsung und Risikoeinschätzung/Ausfallrisiko Antworten mit Zitat

Pareto hat Folgendes geschrieben:
Das Problem mit zu viel Selektiererei ist: man müsste ja dann auch prüfen wie man ohne gefahren wäre. Machen aber die wenigsten.


Volle Zustimmung. Die Gefahr dabei ist, dass man viel unnötige Zeit investiert aber am Ende auch nicht besser abschneidet... Ich bin der Meinung, dass p2p vor allem dann Sinn macht, wenn nicht jeder Investor jedes Projekt prüfen muss weil es reicht die Plattform an sich zu prüfen. Dafür braucht man aber Zugang zu den entsprechenden Daten, was den meisten Plattformen nicht passt (warum wohl?). Bei EG* hätte ich da aber momentan wenig Bedenken.

Pareto hat Folgendes geschrieben:
Meiner Meinung nach müsste einiges auch schon über den Zinssatz abgedeckt sein. Warum sonst sollten einige Projekte 8, andere 12 % Zinsen zahlen?


Die Argumentation halte ich dennoch für gefährlich, vielleicht hat der eine Kreditnehmer besser verhandelt oder noch ein Vergleichsangebot woanders gehabt und wäre EG* sonst abgesprungen? Oder schlimmstenfalls langt die Plattform beim 8-Prozenter mehr zu... Bei Lendy* bspw. hat es sich gezeigt, dass die 7% Kredite auch nicht besser waren als die mit 12%, die Plattform hat bei denen nur noch besser verdient... Auch hier gilt: Daten helfen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pareto



Anmeldedatum: 08.07.2020
Beiträge: 68

BeitragVerfasst am: 12.03.2021, 12:19    Titel: Re: Effektivverzinsung und Risikoeinschätzung/Ausfallrisiko Antworten mit Zitat

[quote="Zedandi"]
Pareto hat Folgendes geschrieben:
vielleicht hat der eine Kreditnehmer besser verhandelt oder noch ein Vergleichsangebot woanders gehabt und wäre EG* sonst abgesprungen?


Ja, valider Punkt. Ich denke daher schon auch, dass der Markt hier nicht so effizient ist wie das an etablierten Märkten der Fall ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheManiac



Anmeldedatum: 22.01.2019
Beiträge: 962

BeitragVerfasst am: 15.03.2021, 08:28    Titel: Re: Effektivverzinsung und Risikoeinschätzung/Ausfallrisiko Antworten mit Zitat

Ich denke, jeder muss hier seinen Stil finden.

Ob das Risiko jetzt bei einem 9%er Darlehen niedriger ist als bei einem 11%er Darlehen kann ich nicht einschätzen - grds. schaue ich auf die Zinsen aber eher nicht, wobei ich sagen muss, unter 10% nehme ich eher selten.

Ich habe ein paar Eckpunkte im Kopf, die das Darlehen mitbringen muss, dann nehme ich es (im Regelfall aber über AI).

Ich lass es aber auch eher laufen, schaue einmal die Woche rein, gucke ob ich was anpassen muss und stelle alle Darlehen, die mehr als 31 Tage im Verzug sind auf den SM.
_________________
Coinlend.org - The world's leading Lending-Bot-Platform for Bitfinex, Poloniex, Liquid & Celsius - we help you to create a passive income!

Investiert: EstateGuru, Bondora* G&G, Robocash
Beendet: Mintos*,Twino, DebitumNetwork
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 16578

BeitragVerfasst am: 12.05.2021, 21:36    Titel: Re: Effektivverzinsung und Risikoeinschätzung/Ausfallrisiko Antworten mit Zitat

Analyse von ExploreP2P
https://explorep2p.com/estateguru-record/
_________________
Meine Investments (aktualisiert 03/22):
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything* (Rest), Crowdestate* (Rest), Fellow Finance* (Rest), October* (Rest), Linked Finance*, Lenndy* (Rest), Assetz*, Plenti, Neofinance* (Rest), Lendermarket*,
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty, Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viainvest*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Crowdcube, Housers* (Rest), Reinvest24*, Landex*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lendlord



Anmeldedatum: 08.12.2016
Beiträge: 909
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 13.05.2021, 11:27    Titel: Re: Effektivverzinsung und Risikoeinschätzung/Ausfallrisiko Antworten mit Zitat

Sehr gute Analyse von ExploreP2P Exclamation

Die Zusammenfassung ist auch sehr gut und die kann sich jeder Investor an die Wand pinnen. Punkt 1 und 2 hatten viele Investoren auch schon selbst herausgefunden, Punkt 3 ist relativ neu für mich:

Zitat:
However, we think there’s potential for more sophisticated investors to earn higher returns than this, if they avoid some of the higher risk types of loans we have identified above. That includes avoiding or reducing

1. Business loans
2. Loans in Finland and new countries such as Spain until a solid track record is developed
3. Loans secured on lower quality commercial property, particularly warehouses / logistics assets
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Estateguru Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 85214


Impressum & Datenschutz