P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Darlehensanbahner EBV (Litauen)  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
TimMei90



Anmeldedatum: 19.01.2019
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 19.01.2019, 19:13    Titel: Re: Darlehensanbahner EBV (Litauen) (Mintos) Antworten mit Zitat

Ja, bei mir heute leider auch...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fabip2p3



Anmeldedatum: 12.01.2019
Beiträge: 147

BeitragVerfasst am: 25.01.2019, 01:40    Titel: Re: Darlehensanbahner EBV (Litauen) (Mintos) Antworten mit Zitat

Ja, bei mir auch.
Natürlich haben sie die 8%er nicht zurückgekauft, hatte die leider noch wegen meines allerersten misslungenen AutoInvests im Portfolio.

Als Konsequenz fliegen nun sämtliche Pfandkredite, Factoring und Autokredite aus allen meinen AutoInvests raus.
Grund: Was soll ich mit 8%?
Da stimmt das Risiko mit der Rendite einfach nicht überein, stinknormale CEFs, BDCs oder einige gute REITs zahlen mehr bei ordentlichem Berichtswesen im Vergleich zu den lächerlichen Income Statements die mintos "freundlicherweise" zur Verfügung stellt.
Abgesehen davon dass die Autokredite mit ordentlichem Zinssatz mir sowieso zu lange laufen, mit 6 Monaten gibt`s auch nur 8%er und keine Zinsen bei Überfälligkeit (mogo/watucredit).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Matthias.R



Anmeldedatum: 07.04.2009
Beiträge: 253

BeitragVerfasst am: 25.01.2019, 08:41    Titel: Re: Darlehensanbahner EBV (Litauen) (Mintos) Antworten mit Zitat

Man wird Kredite die lange laufen und einen hohen Zinssatz bieten sehr schnell auf dem Zweitmarkt los.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fabip2p3



Anmeldedatum: 12.01.2019
Beiträge: 147

BeitragVerfasst am: 25.01.2019, 10:01    Titel: Re: Darlehensanbahner EBV (Litauen) (Mintos) Antworten mit Zitat

Tja, und welche die noch 6 Monate laufen bei 8% nur mit hohem Abschlag. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thep2pinvestor



Anmeldedatum: 19.04.2016
Beiträge: 467

BeitragVerfasst am: 25.01.2019, 21:50    Titel: Re: Darlehensanbahner EBV (Litauen) (Mintos) Antworten mit Zitat

Heute mit 5 % am Primärmarkt. Das war mir dann aber doch ein bisschen zu wenig.
_________________
Investiert in
Bergfürst / Bondora / Bondster/ Bulkestate / Crowdestate / DoFinance/ Estateguru / Exporo /Flender / Grupeer / Housers / Kapilendo / Lendahand / Lendopolis / Linkedfinance /Mintos / Reinvest 24 / Seedrs / Wiseed / Zinsland
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TimMei90



Anmeldedatum: 19.01.2019
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 01.03.2019, 13:32    Titel: Re: Darlehensanbahner EBV (Litauen) (Mintos) Antworten mit Zitat

hmm, alle Kredite wurden zurückgekauft und auf dem Primärmarkt werden gar keine mehr angeboten. Hat hier jemand mehr informationen warum?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TimMei90



Anmeldedatum: 19.01.2019
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 24.03.2019, 11:41    Titel: Re: Darlehensanbahner EBV (Litauen) (Mintos) Antworten mit Zitat

Laut Mintos hat EBV eine "billigere Finanzierungsquelle gefunden" und es werden nur noch wenige Kredite auf Mintos angeboten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Scripophix



Anmeldedatum: 09.01.2014
Beiträge: 1923
Wohnort: HL

BeitragVerfasst am: 24.03.2019, 13:57    Titel: Re: Darlehensanbahner EBV (Litauen) (Mintos) Antworten mit Zitat

Das ist eine meiner Hauptbefürchtungen: die guten Anbieter finden bessere Quellen, die schlechten bleiben für uns.

EBV fand ich gut, trotz niedriger Zinsen, aber alles prompt geregelt und ohne "Zucken".
_________________
Gruss aus dem Norden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
reisender1967



Anmeldedatum: 03.04.2017
Beiträge: 625

BeitragVerfasst am: 24.03.2019, 14:00    Titel: Re: Darlehensanbahner EBV (Litauen) (Mintos) Antworten mit Zitat

Scripophix hat Folgendes geschrieben:
Das ist eine meiner Hauptbefürchtungen: die guten Anbieter finden bessere Quellen, die schlechten bleiben für uns.


Die schlechten Zahlen dafür dann aber höhere Zinsen Very Happy (natürlich bei höherem Risiko Sad )
_________________
Investiert in Mintos, Bondora Go&Grow, Grupeer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carnold



Anmeldedatum: 20.05.2018
Beiträge: 117

BeitragVerfasst am: 24.03.2019, 14:54    Titel: Re: Darlehensanbahner EBV (Litauen) (Mintos) Antworten mit Zitat

TimMei90 hat Folgendes geschrieben:
Laut Mintos hat EBV eine "billigere Finanzierungsquelle gefunden" und es werden nur noch wenige Kredite auf Mintos angeboten.


Wo hast du die Info her?

Finde ich auch schade, EBV war gut für low-risk. Den Trend finde ich auch etwas beunruhigend, wobei z.B. Akulaku auch nen, zumindest oberflächlich, recht sicheren Eindruck vermittelt, ein gutes Rating hat und zumindest 10% Zinsen bietet, EBV hatte ja noch deutlich weniger.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TimMei90



Anmeldedatum: 19.01.2019
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 24.03.2019, 16:37    Titel: Re: Darlehensanbahner EBV (Litauen) (Mintos) Antworten mit Zitat

carnold hat Folgendes geschrieben:
TimMei90 hat Folgendes geschrieben:
Laut Mintos hat EBV eine "billigere Finanzierungsquelle gefunden" und es werden nur noch wenige Kredite auf Mintos angeboten.


Wo hast du die Info her?

Finde ich auch schade, EBV war gut für low-risk. Den Trend finde ich auch etwas beunruhigend, wobei z.B. Akulaku auch nen, zumindest oberflächlich, recht sicheren Eindruck vermittelt, ein gutes Rating hat und zumindest 10% Zinsen bietet, EBV hatte ja noch deutlich weniger.


Habe beim Support nachgefragt, warum fast alle Kredit zurückgekauft wurden und nichts mehr auf dem Primärkmarkt angeboten wird und das war deren Antwort.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TimMei90



Anmeldedatum: 19.01.2019
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 28.03.2019, 18:41    Titel: Re: Darlehensanbahner EBV (Litauen) (Mintos) Antworten mit Zitat

Ok, heute gab's wieder Nachschub Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TTom



Anmeldedatum: 09.10.2011
Beiträge: 776

BeitragVerfasst am: 28.03.2019, 22:43    Titel: Re: Darlehensanbahner EBV (Litauen) (Mintos) Antworten mit Zitat

Naja, 8%.
Dann lieber etwas von Banknote, Mogo, Akulaku, Iute und Co.
_________________
P2P-Investments:
Mintos, Bondora, Funding Circle DE (auslaufend), Reinvest24, Auxmoney (auslaufend)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bauer33



Anmeldedatum: 29.03.2019
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 29.03.2019, 14:19    Titel: Re: Darlehensanbahner EBV (Litauen) (Mintos) Antworten mit Zitat

TTom hat Folgendes geschrieben:
Naja, 8%.
Dann lieber etwas von Banknote, Mogo, Akulaku, Iute und Co.


Hallo,

ich habe eine Weile mitgelesen und eben beschlossen, mich anzumelden.

Die 8% sind zwar nicht die 10-13% die ich wo anders bekomme, aber sie erscheinen mir sicherer. Das Geschäftsmodell und die Homepage von EBV Finance kenne ich inzwischen auswendig. Ich gehe davon aus, dass es weiterhin so gut laufen wird und mache mir um diese Kredite eigentlich keine Sorgen.

Risiken können natürlich immer auftreten z.B. wenn es zu Zahlungsverzögerungen kommt, wenn die Steuerrückerstattungen durch die Staaten nicht genehmigt werden oder wenn andere Probleme auftreten.

Allerdings ist das Unternehmen seit 2009 aktiv, wächst gut und schreibt Gewinne, wenn ich die Infos auf Mintos richtig verstanden habe.

8%, die es derzeit gibt, erhalte ich soweit ich weiß bei diesem aus meiner perspektive vergleichsweise geringem Risiko nirgendwo bei Mintos. Daher bin ich gerne bereit hier zu investieren - bin grundsätzlich ein eher konservativer Anleger bei P2P Krediten, weiß jedoch, dass ich 100% meiner Anlage verlieren kann.

Wie seht ihr das?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
j789



Anmeldedatum: 09.01.2019
Beiträge: 327

BeitragVerfasst am: 29.03.2019, 14:37    Titel: Re: Darlehensanbahner EBV (Litauen) (Mintos) Antworten mit Zitat

Bauer33 hat Folgendes geschrieben:
Wie seht ihr das?


8% bei P2P ist mir zuwenig, allein Banknote mit A- Rating bei Mintos hat 11,5%, außerdem investierst du ja nicht dein komplettes Geld in einen Anbahner sondern verteilst es ja auf viele, sodass du vlt 5-10% vom Gesamtportfolio in einen Anbahner steckst.

Und ich gehe auch mal davon aus, das du als konservativer Anleger die meiste Kohle eh nicht in P2P hast und auch nicht alles bei Mintos, also haste da auch nochmal diversifiziert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 43138


Impressum & Datenschutz