P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Bonität und Umzug  
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Fragen zur Bonität / Scoring
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
singham



Anmeldedatum: 14.04.2015
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 14.04.2015, 12:19    Titel: Bonität und Umzug Antworten mit Zitat

Wie ändert sich die Bonität wenn man öfter mal umzieht? Ich bin leider öfter umgezogen. Dies hatte unterschiedliche Gründe. Arbeitgeberwechsel, Wohnung zu hellhörig, etc.

Ich habe mal gehört, dass man dadurch ein paar Score-Punkte verlieren kann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence
P2P Legende


Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4895

BeitragVerfasst am: 14.04.2015, 14:34    Titel: Re: Bonität und Umzug Antworten mit Zitat

Das kann Dir niemand so genau beantworten.
Zum einen rückt die Schufa die genauen Merkmale nicht 'raus.
Und zum anderen gibt es keine direkten Zusammenhänge der Form "3 Mal Umziehen gleich 100 Punkte schlechter". Die Schufa teilt Leute anhand der Informationen, die sie über sie hat, in Klassen ein und vergleicht dann, wie oft Leute die ähnliche Informationen haben, wie Du, ihren Kredit nicht bedient haben.

Du kannst jetzt also raten, ob Leute, die oft umziehen, häufiger oder weniger häufig ihren Kredit nicht bezahlen, als andere Leute, daraus ergibt sich dann der Einfluss auf den Score.
Mit anderen Worten: wann immer Du etwas tust, dass die Schufa gemeldet bekommt, dass häufig Leute tun, die Kredite nicht bezahlen, dann wird das negative Auswirkungen auf Deinen Kredit haben. Wenn Du Dinge tust, die häufig Leute tun, die ihre Kredite immer gut bezahlen, dann wird das positiven Einfluss auf Deinen Score haben.

Streng genommen glaube ich aber nicht, dass Du Dir da große Gedanken drüber machen musst: wegen solcher Score-Details bekommt nämlich niemand keinen Kredit. Wenn Du komplett abgelehnt wirst hat das so gut wie immer was mit nicht oder zu spät gezahlten Rechnungen oder anderen harten Merkmalen wie Haftbefehlen etc. zu tun.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beerentin



Anmeldedatum: 19.06.2015
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 19.06.2015, 16:04    Titel: Re: Bonität und Umzug Antworten mit Zitat

Wer sich mal genauer zum Schufa_Scoring schlau machen will, dem empfehle ich diese Arbeit hier: http://www.schuldnerberatung-sh.de/fileadmin/user_upload/aktuelles/GP_Forschungsgruppe_Verbraucherinformation_Scoring_06-2009.pdf

Man braucht eine Menge an statistischem Wissen, um das alles richtig einordnen zu können, aber so viel sei gesagt: Statisch ertrinkt die Kuh auch im flachsten See...

Edit: Und das hier noch, ist aber noch umfangreicher Very Happy

http://www.vzbv.de/sites/default/files/mediapics/scoring_studie_15_01_2008.pdf
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 19.06.2015, 16:04    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
newplace2013



Anmeldedatum: 17.07.2013
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 12.04.2016, 13:16    Titel: Re: Bonität und Umzug Antworten mit Zitat

Nun ja, ich kann aktuell zum Thema Umzug etwas beitragen.
Mein Schufa-Score ist deutlich runter gegangen, mein CEG-Score ist dadurch unterirdisch geworden.

Schufa 95,86, zuvor 96,98
CEG 89,69 (was unterirdisch ist) zuvor weiß ich nicht, aber deutlich höher

Der Grund bei mir ist aus der Selbstauskunft für CEG bei Boniversum ersichtlich: Daten zur Person: deutlich überdurchschnittlich, Adressdaten: unterdurchschnittlich. Witzig dazu: Zu ihrer Person sind keine personenbezogen Daten gespeichert.

OK, ich wohne jetzt in einer Großstadt, mitten drin, hoher Migrantenanteil, aber das Haus in dem ich wohne ist komplett denkmalgeschützt, top-saniert, drei Dr.Ing. eines großen deutschen Industrieunternehmes im Haus und billig ist es auch nicht gerade.

Eingetragene Kredite nach wie vor nur Autoleasing 3 Jahre für insgesamt ca. 19.000.-, Dispo 500.-, keinerlei Negativeinträge, alle Raten, Rechnungen immer pünktlich. Interessanterweise schlägt das alles bei AIS gar nicht so durch, da liege ich bei einigermaßen vernünftigen 513.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aalfiete
Gast





BeitragVerfasst am: 12.04.2016, 16:20    Titel: Re: Bonität und Umzug Antworten mit Zitat

newplace2013 hat Folgendes geschrieben:


Schufa 95,86, zuvor 96,98


Ein unterirdischer Score, aber völlig Banane. Meiner liegt aktuell bei sagenhaften 99,32%, was aber keine Bank in Deutschland hindert, mir ein Girokonto zu verweigern (außer Norisbank und Sparkasse mit nem P-Konto). Da hilft Dir auch keine Kreditkarte, null Negativeintrag oder sonstige für uns einfache Gemüter positive Merkmale. Es ist völlig müßig, das kapieren zu wollen.

Und im übrigen gibt es außer Panama weitere nette Länder, von denen man ohne diesen Zirkus und auf völlig legale Weise seine Bankgeschäfte erledigen kann.
Nach oben
scrooge



Anmeldedatum: 15.05.2009
Beiträge: 1542
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 13.04.2016, 08:20    Titel: Re: Bonität und Umzug Antworten mit Zitat

welche Banken haben dir denn ein Girokonto verweigert?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aalfiete
Gast





BeitragVerfasst am: 13.04.2016, 10:25    Titel: Re: Bonität und Umzug Antworten mit Zitat

DB, Commerzbank, Hypo, VR, PSD, Net, 1822

Desweiteren gab es noch einen "witzigen" Fall. Ich habe mein Girokonto bei der Norisbank. Da ich häufig im Ausland bin, brauche ich dort ja auch gelegentlich mal Bargeld. Dafür muß man ständig die EC-Karte bei denen freischalten lassen. Da meinte die freundliche Beraterin, das sei ja zu kostenintensiv, ich solle dann doch besser von denen die Mastercard nehmen, da damit das Abheben im Ausland kostenfrei ist. Fand ich ja sehr kundenfreundlich. Bis dahin Shocked Also übersandte sie mir flugs den Antrag, welcher dann postwendend ohne Begründung abgelehnt wurde.

Wie gesagt, ich habe es aufgegeben, mich darüber aufzuregen, geschweige denn, es zu verstehen.
Nach oben
scrooge



Anmeldedatum: 15.05.2009
Beiträge: 1542
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 13.04.2016, 10:56    Titel: Re: Bonität und Umzug Antworten mit Zitat

dafür muss es doch einen Grund geben. Bist du vorbestraft? - dann könntest du doch zur Berenberg Bank gehen oder zu einer der Landesbanken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aalfiete
Gast





BeitragVerfasst am: 13.04.2016, 11:11    Titel: Re: Bonität und Umzug Antworten mit Zitat

scrooge hat Folgendes geschrieben:
dafür muss es doch einen Grund geben. Bist du vorbestraft? - dann könntest du doch zur Berenberg Bank gehen oder zu einer der Landesbanken.


Lach. Außer gelegentlich mal nen Punkt in Flensburg habe ich eigentlich ne weiße Weste. Very Happy

Gründe werden beharrlich verweigert. Nur in einem Fall wurde mal eine Andeutung gemacht, die entgegen allen Beteuerungen auf Geoscoring verwies (das paßt ja auch in das Bild von newplace2013).
Nach oben
Aalfiete
Gast





BeitragVerfasst am: 15.07.2016, 21:58    Titel: Re: Bonität und Umzug Antworten mit Zitat

Um das thema mal wieder aufzugreifen:


Ich habe mal spaßeshalber überall Selbstauskünfte eingeholt. Schufa liegt bei knapp unter 100%, was ja schon mal sehr ungewöhnlich ist.
Arvato über 600. Dann bin ich noch mal aus lauter Langeweile beim Amtsgericht vorstellig geworden wegen möglicher (unmöglicher) Einträge im Schuldenregister. Auch nix.

Dann weiterer Antrag auf Eröffnung eines Girokontos. ABGELEHNT OHNE BEGRÜNDUNG!!

Für mich etwas ärgerlich, aber unterm Strich ne Lachnummer. Ich hab ja ein Konto und dank Ausland auch Kreditkarte.

Aber erkläre das mal nem armen Schwein, was verzweifelt ein Konto haben möchte.
Nach oben
Lendsberg



Anmeldedatum: 03.09.2014
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 16.07.2016, 13:33    Titel: Re: Bonität und Umzug Antworten mit Zitat

Aalfiete hat Folgendes geschrieben:
Aber erkläre das mal nem armen Schwein, was verzweifelt ein Konto haben möchte.


Evtl. die Staatsangehörigkeit wenn diese nicht "Deutsch" ist? Da gab es bei der Consorsbank vor einiger Zeit mehrere mytheriöse Fälle von Kontokündigungen. Die haben auch nichts raus gelassen, aber die Indizien wiesen in diese Richtung.

Gruß
Lendsberg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aalfiete
Gast





BeitragVerfasst am: 16.07.2016, 13:50    Titel: Re: Bonität und Umzug Antworten mit Zitat

In die Richtung geht auch meine Vermutung. Staatsbürgerschaft ist deutsch, aber ich hatte mehrere Jahre kein Konto in D, da ich im Ausland gearbeitet habe und hier keins brauchte. Aber wie gesagt: Reine Vermutung, und was daran so geheimnisvoll als Ablehnungsgrund wäre, weiß ich auch nicht.
Nach oben
bigbear



Anmeldedatum: 14.06.2013
Beiträge: 826
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 16.07.2016, 23:23    Titel: Re: Bonität und Umzug Antworten mit Zitat

Aalfiete hat Folgendes geschrieben:
In die Richtung geht auch meine Vermutung. Staatsbürgerschaft ist deutsch, aber ich hatte mehrere Jahre kein Konto in D, da ich im Ausland gearbeitet habe und hier keins brauchte. Aber wie gesagt: Reine Vermutung, und was daran so geheimnisvoll als Ablehnungsgrund wäre, weiß ich auch nicht.


Deutscher und mehrere Jahre kein Konto in Deutschland - das könnte im 08/15 - Raster der Banken bedeuten, dass dir mangels schlechter Bonität keine Bank ein Konto eröffnet hat .......und so wirst du ohne Überprüfung schon im Vorfeld abgelehnt.....(Das Jedermann - Konto, das die Banken verpflichtet, gibt es ja noch nicht so lange....)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elohim



Anmeldedatum: 03.03.2015
Beiträge: 2314
Wohnort: Milky Way

BeitragVerfasst am: 23.12.2016, 19:39    Titel: Re: Bonität und Umzug Antworten mit Zitat

Ich habe das Problem auch. Schufa Score von knapp 9600, nicht schlecht, aber auch wirklich nicht gut. Mein einziger Fehler: 4 Umzüge innerhalb von 6 Jahren, 3 davon überregional. Sonst lupenreine Weste, nie Kredit aufgenommen, nie Schulden, genug Cash. Aber 4 Konten schein auch Argwohn zu erwecken.
_________________
Γνῶθι σεαυτόν
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stefans



Anmeldedatum: 27.05.2016
Beiträge: 1568

BeitragVerfasst am: 24.12.2016, 04:01    Titel: Re: Bonität und Umzug Antworten mit Zitat

auf lendico* lassen einen gerade die menschen mit höherem schufa-score hängen

4 kredite die bei mir aktuell ausstehen:
- Score: 8903
- Score: 8954
- Score: 9297
- Score: 9344
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Fragen zur Bonität / Scoring Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 66792


Impressum & Datenschutz