P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
BONDORA Rücklauf/Verwertungsfall  
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Bondora / Isepankur
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
POROS



Anmeldedatum: 21.07.2018
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 14.03.2019, 17:46    Titel: BONDORA Rücklauf/Verwertungsfall Antworten mit Zitat

Hallo Leute!

Ich bin jetzt rund 9 Monate bei Bondora dabei und äußerst zufrieden.

Natürlich gibt es auch bei mir einige "rote Kredite" (also Kredite, die mehr als 60 Tage überfällig sind), aber das hält sich in Grenzen.

Allerdings stelle ich mir folgende Fragen:

- Gibt es bei den "Roten" überhaupt noch eine realistische Chance auf Tilgung und/oder Zinsen?

- Und wenn "ja", wie lange dauert es durchschnittlich, bis das Inkasso bzw. die gerichtliche Betreibung greift?

Ich habe auch gelesen, dass unter Umständen bei erfolgreichen Verwertungsfällen nach einiger Zeit eine umso größere Rendite möglich ist.

Sollte Dies der Fall sein, so stellt sich für mich außerdem die Frage, wie hoch (in %) diese Rendite sein könnte? Wink

Wer von Euch hat schon einschlägige Erfahrungen mit Krediten, die bereits bei Gericht sind?

Bin gespannt auf Eure Antworten! Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder



Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 6957
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 14.03.2019, 17:51    Titel: Re: BONDORA Rücklauf/Verwertungsfall (Bondora) Antworten mit Zitat

https://www.p2p-kredite.com/diskussion/inkassofall-zahlt-t1915.html
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 18%/ Investiere per API.
Stand 1/2019

Weitere Anlagen bei Swaper, Estateguru, Ablrate, moneything, Flender, Crowdestate in absteigender Summe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fundamentalist



Anmeldedatum: 16.04.2014
Beiträge: 1120

BeitragVerfasst am: 17.03.2019, 14:06    Titel: Re: BONDORA Rücklauf/Verwertungsfall (Bondora) Antworten mit Zitat

POROS hat Folgendes geschrieben:
Hallo Leute!

Ich bin jetzt rund 9 Monate bei Bondora dabei und äußerst zufrieden.

Natürlich gibt es auch bei mir einige "rote Kredite" (also Kredite, die mehr als 60 Tage überfällig sind), aber das hält sich in Grenzen.

Allerdings stelle ich mir folgende Fragen:

- Gibt es bei den "Roten" überhaupt noch eine realistische Chance auf Tilgung und/oder Zinsen?

- Und wenn "ja", wie lange dauert es durchschnittlich, bis das Inkasso bzw. die gerichtliche Betreibung greift?

Ich habe auch gelesen, dass unter Umständen bei erfolgreichen Verwertungsfällen nach einiger Zeit eine umso größere Rendite möglich ist.

Sollte Dies der Fall sein, so stellt sich für mich außerdem die Frage, wie hoch (in %) diese Rendite sein könnte? Wink

Wer von Euch hat schon einschlägige Erfahrungen mit Krediten, die bereits bei Gericht sind?

Bin gespannt auf Eure Antworten! Very Happy



Kann dir die Frage nicht so direkt beantworten.

Aber vielleicht so viel:

Ich besitze im Moment 1248 rote Kreditanteile.
Von denen haben ich in den letzten 30 Tagen von 152 Anteilen eine Zahlung bekommen.

Im letzten Jahr von 352 Anteilen.

Die Zinsen, die man bekommt sind vernachlässigenswert.

Die Rückzahlungsrate bertägt bei mir bei den Roten 2% des Nominalwertes/Jahr

Dieser Wert ist bei mir sehr tief, weil ich wirklich sehr viel roten Restmüll auf dem Zweitmarkt kaufe und bei entsprechendem Rabatt von 90% keinerlei Qualitätsmasstabe an die Kredite stelle!

Zu deiner Frage nach den möglichen Renditen:

Den gibt Einzelfall mit mehrerer tausend % Xirr gibt es genauso wie die Abschreibungen mit Totalverlust ohne einen Cent zurückgezahlt zu haben.

Mich interessiert eigentlich nur der Durchschnitt!

Die Fristen bis/wie das Inkasso greift sind sehr Unterschiedlich.
So von 12 Monate bis gar nicht ist alles dabei!
_________________
Dashboardwerte
15.07.2018
erh. rendite Fundingcircle: -3,56%
Lendico Ihre jährliche Nettorendite: ca. 4,5 %
April 19
Auxmoney Renditeindex: 4,94%
Bondorra 24,43%-31,58% eigene Berechnung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder



Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 6957
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 17.03.2019, 18:42    Titel: Re: BONDORA Rücklauf/Verwertungsfall (Bondora) Antworten mit Zitat

Kaufst du auch write-off-Kredite?

Und was Gewinne angeht: dir rühren praktisch ausschließlich von den Rabatten beim Kauf. Nachdem es keine Strafzinsen mehr gibt und Bondora 35% von jeder Rückzahlung einbehält, ist fast jeder Verkauf mit 30-40% Rabatt ein guter Verkauf. Außer bei den Krediten die schon fast abbezahlt sind und auch noch regelmäßig zahlen.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 18%/ Investiere per API.
Stand 1/2019

Weitere Anlagen bei Swaper, Estateguru, Ablrate, moneything, Flender, Crowdestate in absteigender Summe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fundamentalist



Anmeldedatum: 16.04.2014
Beiträge: 1120

BeitragVerfasst am: 17.03.2019, 20:45    Titel: Re: BONDORA Rücklauf/Verwertungsfall (Bondora) Antworten mit Zitat

Oktaeder hat Folgendes geschrieben:
Kaufst du auch write-off-Kredite?


Ja,
das write off hat kaum was zu sagen!


Oktaeder hat Folgendes geschrieben:

Und was Gewinne angeht: dir rühren praktisch ausschließlich von den Rabatten beim Kauf. Nachdem es keine Strafzinsen mehr gibt und Bondora 35% von jeder Rückzahlung einbehält, ist fast jeder Verkauf mit 30-40% Rabatt ein guter Verkauf. Außer bei den Krediten die schon fast abbezahlt sind und auch noch regelmäßig zahlen.


Solange ich zwischen Einkauf und Principalabzahlung bzw. Verkauf einen Gewinne erziele ist es mir vollkommen wurscht ob die jetzt von den Rabatten beim Kauf rühren oder aber von der Abzahlung!
_________________
Dashboardwerte
15.07.2018
erh. rendite Fundingcircle: -3,56%
Lendico Ihre jährliche Nettorendite: ca. 4,5 %
April 19
Auxmoney Renditeindex: 4,94%
Bondorra 24,43%-31,58% eigene Berechnung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder



Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 6957
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 17.03.2019, 20:59    Titel: Re: BONDORA Rücklauf/Verwertungsfall (Bondora) Antworten mit Zitat

fundamentalist hat Folgendes geschrieben:
Oktaeder hat Folgendes geschrieben:
Kaufst du auch write-off-Kredite?


Ja,
das write off hat kaum was zu sagen!



Da ist meine Erfahrung anders. Bei criminal case habe ich erst bei einem Fall eine Zahlung gesehen. Verstorben ist schlecht. Bankrupty kommt manchmal in der Tat noch etwas.

Ansonsten sind da gerade welche mit 94% Abschlag zu haben - nicht von mir Wink
Du musst jetzt nicht antworten, manche STrategie will man nicht offen legen, aber warum sind die dann nix für dich?
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 18%/ Investiere per API.
Stand 1/2019

Weitere Anlagen bei Swaper, Estateguru, Ablrate, moneything, Flender, Crowdestate in absteigender Summe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fego



Anmeldedatum: 24.09.2018
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 17.03.2019, 23:35    Titel: Re: BONDORA Rücklauf/Verwertungsfall (Bondora) Antworten mit Zitat

Wo wir hier gerade beim Inkasso-Thema sind, eine Frage an die Experten. Lohnt es sich, Kredite die man über PortfolioPro geholt hat und ausgefallen sind einfach bis zum bitteren Ende zu halten? Oder lieber versuchen mit 40-50% Abschlag zu verkaufen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Munde



Anmeldedatum: 28.05.2017
Beiträge: 220

BeitragVerfasst am: 18.03.2019, 04:35    Titel: Re: BONDORA Rücklauf/Verwertungsfall (Bondora) Antworten mit Zitat

Oktaeder hat Folgendes geschrieben:
Verstorben ist schlecht.


Bei mir wurde einmal ein roter Kredit eines Verstorbenen vom Erben bezahlt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 647

BeitragVerfasst am: 18.03.2019, 10:18    Titel: Re: BONDORA Rücklauf/Verwertungsfall (Bondora) Antworten mit Zitat

Fego hat Folgendes geschrieben:
Wo wir hier gerade beim Inkasso-Thema sind, eine Frage an die Experten. Lohnt es sich, Kredite die man über PortfolioPro geholt hat und ausgefallen sind einfach bis zum bitteren Ende zu halten? Oder lieber versuchen mit 40-50% Abschlag zu verkaufen?


Wenn du einen relativ frischen Ausfall (=rot) mit nur 40-50% Abschlag verkauft bekommst, dann ist das sicher ein guter Deal für dich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stummlfumml



Anmeldedatum: 16.10.2018
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 18.03.2019, 11:39    Titel: Re: BONDORA Rücklauf/Verwertungsfall (Bondora) Antworten mit Zitat

fundamentalist hat Folgendes geschrieben:

Dieser Wert ist bei mir sehr tief, weil ich wirklich sehr viel roten Restmüll auf dem Zweitmarkt kaufe und bei entsprechendem Rabatt von 90% keinerlei Qualitätsmasstabe an die Kredite stelle!


Das überrascht mich aber auch. Dass Du dich auf die Roten konzentrierst, ist ja bekannt und solange Du sagst, dass da gemittelt 2% Rückfluss p.a. kommen, gibt das deiner Strategie auch recht. Aber ich hätte erwartet, dass selbst bei >90% Rabatt noch Kredite hast, die Du nicht mal mit der Kneifzange anfässt. Neben den bereits genannten Verstorbenen hätte ich da auch an die Kreditanteile mit Gerichtsurteilen "not in our favour" gedacht. Dann würde sich für dich dort doch ein Bot anbieten, der immer schön den günstigen Sondermüll abgrast. Very Happy
_________________
Me fail english? That's unpossible!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 647

BeitragVerfasst am: 18.03.2019, 12:08    Titel: Re: BONDORA Rücklauf/Verwertungsfall (Bondora) Antworten mit Zitat

stummlfumml hat Folgendes geschrieben:
Neben den bereits genannten Verstorbenen hätte ich da auch an die Kreditanteile mit Gerichtsurteilen "not in our favour" gedacht.


Die "not in our favour" sind zwar schon unterdurchschnittlich aber aus denen kommt schon doch noch einiges zurück, die würde ich nicht mit write-offs, Todesfall, criminal case oder bankruptcy gleichsetzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fego



Anmeldedatum: 24.09.2018
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 18.03.2019, 13:37    Titel: Re: BONDORA Rücklauf/Verwertungsfall (Bondora) Antworten mit Zitat

Zedandi hat Folgendes geschrieben:
Fego hat Folgendes geschrieben:
Wo wir hier gerade beim Inkasso-Thema sind, eine Frage an die Experten. Lohnt es sich, Kredite die man über PortfolioPro geholt hat und ausgefallen sind einfach bis zum bitteren Ende zu halten? Oder lieber versuchen mit 40-50% Abschlag zu verkaufen?


Wenn du einen relativ frischen Ausfall (=rot) mit nur 40-50% Abschlag verkauft bekommst, dann ist das sicher ein guter Deal für dich.


Okay, also sind mehr als 40% aus dem Inkasso eh nicht mehr zu erwarten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 647

BeitragVerfasst am: 18.03.2019, 14:39    Titel: Re: BONDORA Rücklauf/Verwertungsfall (Bondora) Antworten mit Zitat

Fego hat Folgendes geschrieben:
Okay, also sind mehr als 40% aus dem Inkasso eh nicht mehr zu erwarten?


Du darfst die Opportunitätskosten halt nicht vergessen. Selbst wenn 100% eingetrieben werden, wovon Bondora sich 35% gönnt, sind das nach 4-5 Jahren halt weniger als 40-50% wenn man sie mit 10-12% p.a. abzinst. Und 10-12% sind schon noch eher wenig wenn man das Risiko betrachtet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fego



Anmeldedatum: 24.09.2018
Beiträge: 80

BeitragVerfasst am: 18.03.2019, 15:36    Titel: Re: BONDORA Rücklauf/Verwertungsfall (Bondora) Antworten mit Zitat

Gut, danke für deine Einschätzung. Also lieber weg mit den Krediten die ins Inkasso gelaufen sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 647

BeitragVerfasst am: 18.03.2019, 17:52    Titel: Re: BONDORA Rücklauf/Verwertungsfall (Bondora) Antworten mit Zitat

Falls du sie für den Preis wegbekommst, idR braucht es da höhere Abschläge.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Bondora / Isepankur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 41580


Impressum & Datenschutz