P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Bei P2P abziehen oder aufstocken im Zeichen der Coronakrise?  
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Plattformunabhängig
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Welche Antwort passt am ehesten zu Deinem Vorgehen
Ich stocke P2P auf um Zweitmarktschnäppchen mitzunehmen
11%
 11%  [ 15 ]
Ich stocke P2P aus anderen Gründen auf
3%
 3%  [ 5 ]
Ich reinevstiere weiter
29%
 29%  [ 38 ]
Ich ziehe Geld ab, weil ich in Aktien umschichten will
27%
 27%  [ 35 ]
Ich ziehe Geld ab, weil mir das risiko zu hoch erscheint
21%
 21%  [ 27 ]
keins davon
6%
 6%  [ 8 ]
Stimmen insgesamt : 128

Autor Nachricht
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 13606

BeitragVerfasst am: 18.03.2020, 11:03    Titel: Bei P2P abziehen oder aufstocken im Zeichen der Coronakrise? Antworten mit Zitat

Was machst Du?
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Mintos*, Estateguru*, Ablrate*, Viventor*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Iuvo*, Robocash*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Skamint



Anmeldedatum: 20.06.2019
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 18.03.2020, 11:21    Titel: Re: Bei P2P abziehen oder aufstocken im Zeichen der Coronakr Antworten mit Zitat

ich habe glücklicherweise nach dem Shut down in China alle Kredite ohne abschläge abgestoßen und kann mir das Schauspiel jetzt von der Seitenlinie anschauen.

Vllt verpasse ich jetzt eine super Rendite, dafür kann ich aber entspannt ins Bett gehen


Tendenziell wird das Geld zukünftig an der Börse angelegt und erst wenn sich die Lage deutlich beruhigt hat, gibts wieder Geld für P2P Plattformen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Angel33775



Anmeldedatum: 22.02.2015
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 18.03.2020, 11:57    Titel: Re: Bei P2P abziehen oder aufstocken im Zeichen der Coronakr Antworten mit Zitat

Ich investiere ganz normal weiter, da ich P2P Kredite auch als Stabilisator im Gesamtportfolio sehe. Aber es ist definitiv mal eine spannende Zeit aus der sowohl Gewinner wie auch Verlierer hervorgehen werden.
_________________
P2P Kredite Erfahrungen -> https://passives-einkommen-mit-p2p.de/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 1017

BeitragVerfasst am: 18.03.2020, 12:01    Titel: Re: Bei P2P abziehen oder aufstocken im Zeichen der Coronakr Antworten mit Zitat

Ich sehe momentan keinen Grund in p2p-Kredite zu investieren. Das Risiko ist in naechster Zeit deutlich erhoeht aber anders als z.B. bei Aktien wird man kaum fuer das hoehere Risiko entlohnt.

Ich habe p2p-Kredite immer schon vor allem aus einem Grund interessant gefunden: Die geringe Korrelation zu anderen Anlageklassen und genau das mache ich mir jetzt zu nutze und schichte um was geht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stummlfumml



Anmeldedatum: 16.10.2018
Beiträge: 147

BeitragVerfasst am: 18.03.2020, 12:05    Titel: Re: Bei P2P abziehen oder aufstocken im Zeichen der Coronakr Antworten mit Zitat

Da bei mir demnächst ein Autokauf und eine selbstgewählte Arbeitslosigkeit ansteht, hatte ich schon vor 1-2 Monaten meine Bargeldbestände etwas erhöht, vollkommen unabhängig von Corona. Robocash* hatte ich bereits letzten Monat komplett abgezogen, Grupeer* wollte ich ohnehin wieder etwas abbauen, da es durch durch Aktionen aus 2019 aktuell etwas stark gewichtet ist. Von DoFinance* sollten Mitte April etwa 11k aus der Aktion von vor 5 Monaten zurückfließen. Alle anderen Rückflüsse nutze ich für derzeit für Käufe auf dem Sekundärmarkt. Also grundsätzlich keine großen kurzfristigen Änderungen durch Corona, lediglich die Gewichtung von Mintos* wird wohl etwas zunehmen. Mittelfristig wird von P2P in Aktien (günstige ETFs auf den FTSE All World/MSCI ACWI IMI oder breite Faktor-ETFs) umgeschichtet, wenn vom Bauchgefühl her ein gutes Timing besteht.

Bisher schlafe ich wie ein Baby, tendenziell leichte Freude über die attraktiven Panikverkäufe auf dem Sekundärmarkt. Ob die Freude angemessen war, werden wir dann in ein paar Monaten wissen.
_________________
Me fail english? That's unpossible!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nukin



Anmeldedatum: 24.07.2019
Beiträge: 621

BeitragVerfasst am: 18.03.2020, 12:07    Titel: Re: Bei P2P abziehen oder aufstocken im Zeichen der Coronakr Antworten mit Zitat

Die Ergebnisse der Umfrage spiegeln aber noch nicht das Verhalten im Markt wider.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bandit55555



Anmeldedatum: 30.07.2011
Beiträge: 1686
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 18.03.2020, 12:07    Titel: Re: Bei P2P abziehen oder aufstocken im Zeichen der Coronakr Antworten mit Zitat

Ich habe meine Investitionen in den Erstmärkten vorläufig eingestellt. Wenn es gute Abgebote auf dem Zweitmarkt gibt kaufe ich zu. Allerdings noch in sehr geringen Volumen. Aber auch nur bei Unternehmen oder Plattformen wo ich denke das sie diese Krise überstehen werden.
_________________
Meine Rendite 2019:
Mintos=24,3%, Omaraha=19,5%, Finbee=13,9%, Viventor=13,7%, IUVO Group=12,2%, Lenndy=10,9%, NeoFinance=3,0%, Monestro=0,0%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 13606

BeitragVerfasst am: 18.03.2020, 12:15    Titel: Re: Bei P2P abziehen oder aufstocken im Zeichen der Coronakr Antworten mit Zitat

Die Umfrage habe ich auch in meinem Artikel zur Lage herangeziogen
https://www.p2p-kredite.com/begierde-nach-liquiditaet-die-lage-im-p2p-sektor_2020.html
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Mintos*, Estateguru*, Ablrate*, Viventor*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Iuvo*, Robocash*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stummlfumml



Anmeldedatum: 16.10.2018
Beiträge: 147

BeitragVerfasst am: 18.03.2020, 12:55    Titel: Re: Bei P2P abziehen oder aufstocken im Zeichen der Coronakr Antworten mit Zitat

nukin hat Folgendes geschrieben:
Die Ergebnisse der Umfrage spiegeln aber noch nicht das Verhalten im Markt wider.


Mal davon abgesehen, dass die Umfrage ja in keiner Weise repräsentativ ist, wird es wohl einige qualitative Unterschiede zwischen dem durchschnittlichen Anleger und den Foristen geben. Deswegen sollte man die Umfrage auch eher als Unterhaltung ansehen und nicht zu viel daraus ablesen.
_________________
Me fail english? That's unpossible!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 13606

BeitragVerfasst am: 18.03.2020, 13:10    Titel: Re: Bei P2P abziehen oder aufstocken im Zeichen der Coronakr Antworten mit Zitat

Sicher: das Froum ist nicht repräsentativ.

Ich hab schon immer in der Vergangenheit von den Plattform gesagt bekommen, >80% der Anleger wollen es einfach und passiv.

Hier im Forum sind aber überwiegend Anleger die sich
aktiv mit der P2P Anlage auseinandersetzen und ihren Anlageerfolg maximieren wollen (also noch die letzten prozente durch Optimierung herausholen wollen)
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Mintos*, Estateguru*, Ablrate*, Viventor*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Iuvo*, Robocash*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hieschen



Anmeldedatum: 16.03.2018
Beiträge: 385

BeitragVerfasst am: 18.03.2020, 14:12    Titel: Re: Bei P2P abziehen oder aufstocken im Zeichen der Coronakr Antworten mit Zitat

Keine der Antworten oben. Ich warte derzeit ab, was sich so aussert dass ich die AI uberall erst mal ausgemacht habe. Das soll vermeiden dass irgendwelcher Schrott abgegriffen wird nur weil er gerade in den AI passt. Personlich geht es derzeit rund (Kinderbetreuung, Betrieb am Laufen halten, Teams im Home Office managen) dass ich jetzt auch keine Zeit habe irgendwie Zweitmarktspekulation zu betreiben. Ich bin noch am überlegen ob ich das sich dabei ansammelnde cash erst mal abziehe und in 4-6 Wochen wenn (hoffentlich) das gröbste durch ist das Geld in die Plattformen zu investieren die das ganze am besten hinbekommen haben.

Wait and see
_________________
Investiert: Mintos* / Viventor/ October /LinkedFinance / Peerberry* / Iuvo* / Engel&Völkers / crowddesk / Look&Fin / Estateguru
Testphase: Investly
Am Liquidieren: Trine / Bondora* /Kapilendo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
InvestingJoe



Anmeldedatum: 10.02.2020
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 18.03.2020, 15:52    Titel: Re: Bei P2P abziehen oder aufstocken im Zeichen der Coronakr Antworten mit Zitat

Ich schichte innerhalb der P2P-Plattformen um, aufgrund diverser Kampagnen habe ich Viventor* und Grupeer* "etwas" zu viel.

Dafür werde ich bei Mintos*, Viainvest*, Twino* und Peerberry* dezent etwas nachlegen.

Was ich auf jeden Fall mache: AIs anpassen: https://explorep2p.com/coronavirus/

Zinssätze von 16% bedeuten effektiv (Zinseszins) ca 18%; d.h. wenn gut diversifiziert 10% der Anbahner flöten gehen, hab ich immer noch einen Gewinn.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doso



Anmeldedatum: 27.10.2017
Beiträge: 1208

BeitragVerfasst am: 18.03.2020, 16:03    Titel: Re: Bei P2P abziehen oder aufstocken im Zeichen der Coronakr Antworten mit Zitat

Habe relativ früh meine ETFs verkauft und in P2P umgeschichtet. Ja, ich bin ein bisserl wahnsinnig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nukin



Anmeldedatum: 24.07.2019
Beiträge: 621

BeitragVerfasst am: 18.03.2020, 16:03    Titel: Re: Bei P2P abziehen oder aufstocken im Zeichen der Coronakr Antworten mit Zitat

Und die 10% machst du woran fest?

@Doso das ist also dieses antizyklische Verhalten von denen alle sprechen Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lendlord



Anmeldedatum: 08.12.2016
Beiträge: 444

BeitragVerfasst am: 18.03.2020, 17:16    Titel: Re: Bei P2P abziehen oder aufstocken im Zeichen der Coronakr Antworten mit Zitat

Zitat:
Habe relativ früh meine ETFs verkauft und in P2P umgeschichtet. Ja, ich bin ein bisserl wahnsinnig.


Vielen Dank, Doso. Jeder, der jetzt antizyklisch handelt, sich dem Herdentrieb entgegenstellt und in P2P umschichtet (oder zumindest nicht flieht), verringert die Wahrscheinlichkeit, dass Anbahnern oder Plattformen finanziell die Luft ausgeht.

Und wie siehts bei mir selbst aus? Leider muss ich selber aufgrund der Panikanfälle meiner Ehefrau (waas, du verleihst jetzt noch Geld übers Internet??) Geld aus P2P abziehen und in Cash konvertieren Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Plattformunabhängig Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 56463


Impressum & Datenschutz