P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Zweitmarkt  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 60, 61, 62, 63  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MrGenius



Anmeldedatum: 03.10.2019
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 07.06.2020, 17:10    Titel: Re: Zweitmarkt (Mintos) Antworten mit Zitat

Mittlerweile wäre meiner Meinung nach der Zeitpunkt gekommen, an dem Anbieter neben der Buyback "Garantie" einen Sicherheitsfond bei der Plattform anlegen sollten, aus der Totalverluste ausgeglichen werden...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wurststurm



Anmeldedatum: 08.02.2020
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 08.06.2020, 08:11    Titel: Re: Zweitmarkt (Mintos) Antworten mit Zitat

Totalverluste sind gar nicht das Problem bei Mintos. Ich habe hier jedenfalls noch keinen einzigen erlebt. Selbst die ausgefallenen Kredite von den Default Instituten wurden bezahlt.
_________________
Sagen was man denkt und vorher etwas gedacht haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jonny



Anmeldedatum: 30.09.2019
Beiträge: 233

BeitragVerfasst am: 09.06.2020, 06:00    Titel: Re: Zweitmarkt (Mintos) Antworten mit Zitat

wurststurm hat Folgendes geschrieben:
Totalverluste sind gar nicht das Problem bei Mintos. Ich habe hier jedenfalls noch keinen einzigen erlebt. Selbst die ausgefallenen Kredite von den Default Instituten wurden bezahlt.


Wie sieht es mit de Investoren von Eurocent aus? Bisher habe ich zwar auch noch nichts, was anscheinend nicht zurückbezahlt werden sollte, aber die Pendings sprechen einfach eine andere Sprache und ich rechne schon bald damit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wurststurm



Anmeldedatum: 08.02.2020
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 09.06.2020, 08:56    Titel: Re: Zweitmarkt (Mintos) Antworten mit Zitat

Pendings sind kein Totalverlust. Wenn man die Totalverluste mit den anderen Problemen von Mintos* vergleicht; Pendings, LO Quarantäne, ewige Verlängerungen etc. dann ist das ein vergleichbar kleines Problem.
Das kann jemand mit hoher Gewichtung auf LOs mit Totalverlust natürlich anders sehen.
_________________
Sagen was man denkt und vorher etwas gedacht haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bandit55555



Anmeldedatum: 30.07.2011
Beiträge: 2154
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 26.10.2020, 22:19    Titel: Re: Zweitmarkt (Mintos) Antworten mit Zitat

Heute sind erhöhte Rabatte auf dem Mintos* Zweitmarkt zu sehen. Höchster Rabatt aktuell bei 4% Abschlag.
Seither über dem Sommer gab es höchstens 2% Rabatt. Alles was mit höherem Rabatt eingestellt wurde, wurde bisher schnell aufgekauft (Vermutlich von Bots).

Könnte mit der 2. Corona-Welle zusammenhängen das Anleger genauso wie im März vorzeitig aussteigen wollen.
Aber alles noch in sehr geringem Volumen.
_________________
Meine Rendite Q1 2021: p.a.
Mintos=21,7%, Lendermarket=16,1%, Finbee=34,3%, Moncera=10,2%, Bondora=-19,1%, Heavyfinance=9,8%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lendlord



Anmeldedatum: 08.12.2016
Beiträge: 852
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 26.10.2020, 22:25    Titel: Re: Zweitmarkt (Mintos) Antworten mit Zitat

Hallo Bandit,

ist mir auch schon aufgefallen. Ich bin mir auch sehr sicher, dass das mit der 2. Coronawelle zusammenhängt. Die Aktienmärkte haben heute auch schon recht intensiv darauf reagiert.

Die Sekundärmärkte von Mintos* und Viventor* sind für mich sehr gute Panik-Indikatoren des P2P-Bereichs. Steigende Abschläge bedeuten steigende Unruhe. Sehr schnell steigende Abschläge schnell wachsende Panik.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bandit55555



Anmeldedatum: 30.07.2011
Beiträge: 2154
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 26.10.2020, 22:40    Titel: Re: Zweitmarkt (Mintos) Antworten mit Zitat

Lendlord hat Folgendes geschrieben:
Hallo Bandit,

ist mir auch schon aufgefallen. Ich bin mir auch sehr sicher, dass das mit der 2. Coronawelle zusammenhängt. Die Aktienmärkte haben heute auch schon recht intensiv darauf reagiert.

Die Sekundärmärkte von Mintos* und Viventor* sind für mich sehr gute Panik-Indikatoren des P2P-Bereichs. Steigende Abschläge bedeuten steigende Unruhe. Sehr schnell steigende Abschläge schnell wachsende Panik.


Ja, ich finde auch das der Mintos* Zweitmarkt ist ein sehr guter Indikator ist. Falls morgen und in den nächsten Tagen wieder alles normal zu 2% Abschlag zurück kehrt, waren es nur normale Schwankungen.

Ich schaue mit einem Auge auch auf den Aktienmarkt. Und der könnte ja nächste Woche schon turbulent werden wegen der USA Wahl. Zumindest der amerikanische Aktienmarkt.
_________________
Meine Rendite Q1 2021: p.a.
Mintos=21,7%, Lendermarket=16,1%, Finbee=34,3%, Moncera=10,2%, Bondora=-19,1%, Heavyfinance=9,8%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
CLAM



Anmeldedatum: 13.08.2018
Beiträge: 736

BeitragVerfasst am: 26.10.2020, 22:43    Titel: Re: Zweitmarkt (Mintos) Antworten mit Zitat

Bandit55555 hat Folgendes geschrieben:
Lendlord hat Folgendes geschrieben:
Hallo Bandit,

ist mir auch schon aufgefallen. Ich bin mir auch sehr sicher, dass das mit der 2. Coronawelle zusammenhängt. Die Aktienmärkte haben heute auch schon recht intensiv darauf reagiert.

Die Sekundärmärkte von Mintos* und Viventor* sind für mich sehr gute Panik-Indikatoren des P2P-Bereichs. Steigende Abschläge bedeuten steigende Unruhe. Sehr schnell steigende Abschläge schnell wachsende Panik.


Ja, ich finde auch das der Mintos* Zweitmarkt ist ein sehr guter Indikator ist. Falls morgen und in den nächsten Tagen wieder alles normal zu 2% Abschlag zurück kehrt, waren es nur normale Schwankungen.

Ich schaue mit einem Auge auch auf den Aktienmarkt. Und der könnte ja nächste Woche schon turbulent werden wegen der USA Wahl. Zumindest der amerikanische Aktienmarkt.


Nunja, normalerweise liegen 3% Abschlag nicht lange rum auf dem Zweitmarkt. Irgendwas ist das nicht ganz koscher. Es sind ja auch überwiegend Spanien und Polen die mit Abschlag 3 und 2,5% da sind. Spanien geht es derzeit wegen Corona ja wieder nicht gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikefamex



Anmeldedatum: 04.01.2019
Beiträge: 1150
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 27.10.2020, 12:12    Titel: Re: Zweitmarkt (Mintos) Antworten mit Zitat

Spanien und Polen habe ich bei allen Plattformen aus meiner Liste gestrichen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lendlord



Anmeldedatum: 08.12.2016
Beiträge: 852
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 27.10.2020, 14:02    Titel: Re: Zweitmarkt (Mintos) Antworten mit Zitat

So, heut ist wieder Ruhe im Karton. Die Creditstars von gestern mit 2-3 % Abschlag sind alle weg, momentan max. Abschlag bei 1 %.
Max. Abschlag für alle Kredite in EUR mit BB nun nur noch bei 2,6 %.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Timo



Anmeldedatum: 19.08.2019
Beiträge: 83

BeitragVerfasst am: 27.10.2020, 14:55    Titel: Re: Zweitmarkt (Mintos) Antworten mit Zitat

Gut, danke für die Info. Das klingt doch beruhigend Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 16340

BeitragVerfasst am: 13.11.2020, 20:38    Titel: Re: Zweitmarkt (Mintos) Antworten mit Zitat

wurde schon in einem anderen Thread gepostet aber hier auch noch einmal

Zitat:
After Notes are introduced for all lending companies’ originated loans and the transition period is over, some restrictions about the existing investments in assignments will start to apply – for example, investors won’t be able to place them on the Secondary Market.


Also:
- wer plant über den Zweitmarkt auszusteigen sollte das jetzt umgehend anstossen
- vermutlcih werden die Abschläge auf dem Zweitmarkt steigen, da es bis zum CutOff immer mehr geben wird, die noch aussteigen wollen. Ggf. eine Chance für Käufer die bereit sind die Kredite bis zum Laufzeitende zu halten und hohe Abschläge mitzunehmen @Bandit55555?
_________________
Meine Investments (aktualisiert 03/22):
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything* (Rest), Crowdestate* (Rest), Fellow Finance* (Rest), October* (Rest), Linked Finance*, Lenndy* (Rest), Assetz*, Plenti, Neofinance* (Rest), Lendermarket*,
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty, Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viainvest*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Crowdcube, Housers* (Rest), Reinvest24*, Landex*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Omicron



Anmeldedatum: 26.01.2018
Beiträge: 719

BeitragVerfasst am: 13.11.2020, 21:05    Titel: Re: Zweitmarkt (Mintos) Antworten mit Zitat

Wird damit der Zweitmarkt mittelfristig ganz wegfallen? Das wär ein echter Rückschritt für die Plattform...

EDIT: Ne, hab ich falsch verstanden. Sobald alle Anbieter auf Notes umgestellt wurden, laufen alte nicht-Notes-Darlehen zwar weiter, aber sie können nicht mehr auf dem Sekundärmarkt gehandelt werden. Die neuen Notes dagegen schon.

Hier ist es nochmal auf Deutsch, für Leute wie mich Wink https://www.mintos.com/blog/follow-up-zu-unserer-juengsten-ankuendigung-der-notes/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bandit55555



Anmeldedatum: 30.07.2011
Beiträge: 2154
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 13.11.2020, 21:27    Titel: Re: Zweitmarkt (Mintos) Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
After Notes are introduced for all lending companies’ originated loans and the transition period is over, some restrictions about the existing investments in assignments will start to apply – for example, investors won’t be able to place them on the Secondary Market.


Also:
- wer plant über den Zweitmarkt auszusteigen sollte das jetzt umgehend anstossen
- vermutlcih werden die Abschläge auf dem Zweitmarkt steigen, da es bis zum CutOff immer mehr geben wird, die noch aussteigen wollen. Ggf. eine Chance für Käufer die bereit sind die Kredite bis zum Laufzeitende zu halten und hohe Abschläge mitzunehmen @Bandit55555?


Habe ich das richtig verstanden das man nach der Übergangsfrist die "alten" Kredite nicht mehr verkaufen wird können. Die "neuen" Kredite sind dann aber doch weiter ganz normal handelbar?

Wenn das so ist dann wäre es die Chance im Jahr 2021 zuzuschlagen. Je kürzer die Übergangsfrist ist desto höher natürlich die Abschläge. Jetzt müsste man nur wissen wann es genau ist um schon mal Cash zu sammeln Smile
Ich wäre auf jeden Fall dabei Smile
_________________
Meine Rendite Q1 2021: p.a.
Mintos=21,7%, Lendermarket=16,1%, Finbee=34,3%, Moncera=10,2%, Bondora=-19,1%, Heavyfinance=9,8%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
thomas



Anmeldedatum: 29.11.2018
Beiträge: 439

BeitragVerfasst am: 13.11.2020, 22:09    Titel: Re: Zweitmarkt (Mintos) Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Also:
- wer plant über den Zweitmarkt auszusteigen sollte das jetzt umgehend anstossen
hi.
glaubst du, dass mintos* den weg zur regulierung zeitnah abschliessen kann?
was meinst du, wie lange das dauert?

ich habe da keine erfahrung und wuerde denken, dass es laenger braucht, bis sie die notwendigen voraussetzungen haben.
und zumal sie (also wie ich es verstanden habe) LO nach LO umstellen (was imho NULL sinn macht, aber gut), sollte das doch was dauern.

aber gerade der punkt nicht-mehr-handelbare-loans ist mir auch aufgefallen. zumal man damit den ganzen suspendierungskram wohl nie mehr handeln kann. nicht schlecht gemacht.

viele gruesse,
thomas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 60, 61, 62, 63  Weiter
Seite 61 von 63

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 81369


Impressum & Datenschutz