P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Zencap passt das Zinsmodell an  

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Funding Circle (ehemals Zencap)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 12624

BeitragVerfasst am: 14.10.2015, 11:59    Titel: Zencap passt das Zinsmodell an Antworten mit Zitat

https://www.zencap.de/blog/beste-rendite-angepasstes-zinsmodell-288.html
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate, Viainvest
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason, Finbee
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence



Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4638

BeitragVerfasst am: 14.10.2015, 13:16    Titel: Re: Zencap passt das Zinsmodell an (Zencap) Antworten mit Zitat

Super. Alles auf Null, immer noch keinerlei echte Daten. Plus, das alte Modell hat offenbar nicht funktioniert.

Schlussfolgerung: braucht wieder mindestens zwei Jahre und eine Änderung der Kommunikationspolitik zur tatsächlichen Performance bevor man auch nur drüber nachdenken kann, da zu investieren.

Ich bin diese intransparenten Plattformen echt langsam leid. Wenn sie noch neu sind haben sie natürlich keine umfangreichen Zahlen, aber Smava hat gezeigt, dass das einen ja nicht dran hindert, die, die man hat, auch zu veröffentlichen, sind schließlich am Anfang auch generell immer gut.
Außerdem ist zencap ja nicht mehr neu.

Wir haben lange über die Banken gemeckert, aber das, was die meisten P2P-Plattformen inzwischen anbieten ist zumindest für Anleger weit unter deren Niveau.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jakob Carstens
Mitarbeiter von Funding Circle


Anmeldedatum: 02.10.2014
Beiträge: 274
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14.10.2015, 15:01    Titel: Re: Zencap passt das Zinsmodell an (Zencap) Antworten mit Zitat

Wie gesagt: Wir klären derzeit, wie wir die wichtigsten Daten ordentlich (d.h. umfassend, richtig, aktuell, verstädnlich) darstellen. Wir haben bisher etliche Wünsche, wertvolle Vorschläge und Ideen, die wir hier und aus anderen Quellen erhielten, umgesetzt und werden das auch in Zukunft fortsetzen. Noch nicht mit der Geschwindigkeit, die Sie sich wünschen, aber wir arbeiten daran.

Das neue Preismodell setzt auf dem alten Modell auf, ergänzt jedoch einige neue (im Blogpost beschriebene) Faktoren und verbessert es so.

Viele Grüße
Jakob Carstens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nobodyofconsequence



Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4638

BeitragVerfasst am: 14.10.2015, 15:12    Titel: Re: Zencap passt das Zinsmodell an (Zencap) Antworten mit Zitat

Jakob Carstens | Zencap hat Folgendes geschrieben:
Wie gesagt: Wir klären derzeit, wie wir die wichtigsten Daten ordentlich (d.h. umfassend, richtig, aktuell, verstädnlich) darstellen. Wir haben bisher etliche Wünsche, die wir hier und auf anderen Quellen erhielten, umgesetzt und werden das auch in Zukunft fortsetzen. Noch nicht mit der Geschwindigkeit, die Sie sich wünschen, aber wir arbeiten dran.


Oh, so kompliziert kann das aber nicht sein. Alles, was ich mir wünsche ist Monat für Monat die Quote der 30, 60 und 180 Tage verspäteten Kredite aus der jeweiligen, mindestens 6 Monate alten Grundgesamtheit, aufgeschlüsselt nach Bonitätsklassen. Oder etwas vergleichbares (z.B. smavas Zahlungsquoten, die kann man in diese Zahlen umrechnen).
Die Daten haben Sie und ich wette, Ihre institutionellen Anleger, mit denen Sie so viel werben bekommen die auch zu sehen, warum also wir nicht?

Und Eile habe ich keine. Außer vielleicht ein paar kleinen Experimenten zum Marktstart investiere ich zumindest nur noch auf Plattformen, die mir solche Daten für mindestens ein Jahr liefern, so dass eine Entwicklung abzusehen ist.

Alles weitere ist Ihr Problem, nicht unseres. Es gibt inzwischen dutzende Anbieter in Europe, da hat man als Kunde ja die Auswahl, kein Grund, zencap hinterher zu laufen, wenn Sie keine Transparenz bieten wollen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mb79mb



Anmeldedatum: 08.09.2014
Beiträge: 213

BeitragVerfasst am: 14.10.2015, 15:19    Titel: Re: Zencap passt das Zinsmodell an (Zencap) Antworten mit Zitat

Na ja, mit den vielen Zahlungsrueckstaenden und Ausfaellen in den letzten Monaten hat es sich ja schon abgezeichnet, dass Risiken unterbewertet sind. Ich kann jetzt an den Zinsspannen der Ratingklassen keinen Unterschied zum vorherigen Model erkennen. Tendentiell sind die Unternehmen wohl zu optimistisch bewertet. Ich schaetze mal, dass der Zencap durchschnitts-KN so in Ratingklasse C / C- faellt, auf der Plattform aber etliche A und B gerated Projekte sind.

Das Ratingsystem ist in sich auch nicht logisch. Z.b. gibt Zencap fuer die Ratingklasse C eine max. Ausfallwahrscheinlichkeit von 8,04% an und einen max. Zins 14,01%. Fuer die Klasse C-, ist die untere Ausfallwahrscheinlichkeit 8,04% und der minimale Zins 11.97%.
Das Rating scheint nur auf den Ausfallwahrscheinlichkeiten zu basieren, denn die jeweils hoechste Ausfallwahrscheinlichkeit in einer Klasse ist die unterste Ausfallwahrscheinlichkeit in der naechsthoeheren Klasse. Wie kann es dann sein, dass die Zinsspannen sich ueberschneiden?

Hat ein KN eine Ausfallwahrscheinlichkeit von 8.04% ist er am oberen Ende in der Klasse C und sollte 14,01% zahlen. Hat ein KN eine Ausfallwahrscheinlichkeit von 8,05% ist er am unteren Ende der Klasse C- und bezahlt 11,97%



Rolling Eyes
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence



Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4638

BeitragVerfasst am: 14.10.2015, 15:25    Titel: Re: Zencap passt das Zinsmodell an (Zencap) Antworten mit Zitat

Ich denke mal, die Laufzeit und evtl. die Kredithöhe wird auch noch in die Zinsen reinspielen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder



Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 7241
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 14.10.2015, 15:43    Titel: Re: Zencap passt das Zinsmodell an (Zencap) Antworten mit Zitat

- Ausfallwahrscheinlichkeit bezogen auf was? AUf ein Jahr, die gesamte Laufzeit?
- An der unteren Kante jeweils ergibt sich eine Differenz von nur 2,x%. Das bedeutet dan nach Steuern ziemlich sicher einen Verlust auf lange Sicht.

Es ist ja schön, wenn die Kredite für Kreditnehmer interessanter werden. Für Anleger wird allerdings das verlustrisiko zu groß. Für eine erwartete Rendite von 2,x% nach Ausfällen aber vor Steuern investiere ich nicht bei zencap.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 16%/ Investiere per API.
Stand 8/2019

Weitere Anlagen bei Swaper, Estateguru, Ablrate, moneything, Flender,Crowdestate in absteigender Summe. Twino & mintos nicht mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Funding Circle (ehemals Zencap) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 49037


Impressum & Datenschutz