P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Wahnsinn - Ich hoffe bei Zencap wird nicht so gearbeitet!  

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Funding Circle (ehemals Zencap)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
b2cinvestor



Anmeldedatum: 20.02.2015
Beiträge: 107
Wohnort: Thailand

BeitragVerfasst am: 06.10.2015, 07:36    Titel: Wahnsinn - Ich hoffe bei Zencap wird nicht so gearbeitet! Antworten mit Zitat

Ich hoffe bei Zencap wird nicht genauso gearbeitet!

http://derstandard.at/2000023267263/Online-Haendler-Zalando-zeigt-Fluechtlinge-an
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence



Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4641

BeitragVerfasst am: 06.10.2015, 08:49    Titel: Re: Wahnsinn - Ich hoffe bei Zencap wird nicht so gearbeitet Antworten mit Zitat

Zalando hat generell ein sehr schwundanfälliges Geschäftsmodell, ich denke mal, sowas ist einkalkuliert.
In dem Fall steckt vermutlich irgendwer dahinter, der das organisiert macht und die Adresse von dem Heim als Proxy verwendet hat, deshalb werden sie es dann angezeigt heben.

Vermute Mal ein Mitarbeiter oder jemand bei der Post, für letzteres sind Konsumenten-Kreditportale auch immer sehr anfällig, weil da dann einfach die PostIdents gefälscht werden können.
Sollte nun gerade zencap aber ja nicht betreffen, weil einen Handelregisterauszug fälschen ist ja noch mal ne andere Nummer.

Post ist generell sehr anfällig, hatte da auch schon tolle Nummern, wo Pakete von mir ausgeräumt und dann erst mal zur Verschleierung in eine Endlosschleife geschickt wurden, da passiert einiges. Haben halt sehr viele MA, die nicht alle wirklich gut bezahlt werden...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
igoloro



Anmeldedatum: 28.11.2014
Beiträge: 646
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 06.10.2015, 12:32    Titel: Re: Wahnsinn - Ich hoffe bei Zencap wird nicht so gearbeitet Antworten mit Zitat

... ich denke fuer so etwas sind am & co deutlich anfaelliger ...
_________________
aux-invest:
220 proj. 7.650 €
86 aktiv (o. akt. probl.)
2 m1
6 m2
1 m3
24 inkasso + 1 ausfall (nettoverl. 563 €, 63% / 7% v. ges.)
100 getilgt (eff. jahresz. der get.: 7,6%)
0 in bearbeitung,
Ø-zeit zw. gebot & 1. rate: 76 tage
39 % stornierungsquote
invest aus eigenkap. 81%, 19% aus reinvest/ertraegen - seit 11/2013 dabei und 08/2015 gestoppt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 06.10.2015, 12:32    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
Jakob Carstens
Mitarbeiter von Funding Circle


Anmeldedatum: 02.10.2014
Beiträge: 274
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 07.10.2015, 08:51    Titel: Re: Wahnsinn - Ich hoffe bei Zencap wird nicht so gearbeitet Antworten mit Zitat

Ein spezielles Anti-Betrugs-Team kümmert sich bei Zencap umfangreich darum, Betrug zu verhindern. Folgenden Text finden Sie auf https://www.zencap.de/rendite-risiko-22.html

"Um Sie und uns vor Betrug und Geldwäsche zu schützen, schauen wir uns jedes Projekt ganz genau an. Insgesamt werten wir in unserem selbst entwickelten Betrugspräventionsmodell mehr als 30 Einzelfaktoren aus. Ziel der Betrugsprävention ist sicherzustellen, dass das Unternehmen des Kreditantragstellers existiert und erhaltende Daten korrekt sind. Dazu gleichen unsere Kreditexperten die Kundenangaben mit externen Datenquellen ab.

Überprüft werden die gesamten Unternehmensdaten wie Name, Adresse, Steuernummer und der Handelsregisterauszug.
Neben diesen Informationen liefern die offiziellen Datenbanken der Wirtschaftsauskunfteien Creditreform und Schufa, aber auch webbasierte Firmendatenbanken, wichtige Hinweise über den Kreditnehmer und das Unternehmen.

Unsere Kreditanalysten schauen sich allerdings nicht nur Unterlagen und Datensätze an, die üblicherweise bei einem Kreditantrag überprüft werden. Die Experten gehen noch weiter ins Detail: Sie kontrollieren beispielsweise das Gesellschafterverhältnis des Unternehmens und plausibilisieren die Entfernung zwischen Arbeits- und Wohnorts des Unternehmers. Zusätzlich schauen sich unsere Analysten auch den öffentlichen Webauftritt des Betriebes an."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Heidelberger



Anmeldedatum: 02.06.2015
Beiträge: 230

BeitragVerfasst am: 07.10.2015, 09:51    Titel: Re: Wahnsinn - Ich hoffe bei Zencap wird nicht so gearbeitet Antworten mit Zitat

Jakob Carstens | Zencap hat Folgendes geschrieben:
Ein spezielles Anti-Betrugs-Team kümmert sich bei Zencap umfangreich darum, Betrug zu verhindern. Folgenden Text finden Sie auf https://www.zencap.de/rendite-risiko-22.html

"Um Sie und uns vor Betrug und Geldwäsche zu schützen, schauen wir uns jedes Projekt ganz genau an. Insgesamt werten wir in unserem selbst entwickelten Betrugspräventionsmodell mehr als 30 Einzelfaktoren aus. Ziel der Betrugsprävention ist sicherzustellen, dass das Unternehmen des Kreditantragstellers existiert und erhaltende Daten korrekt sind. Dazu gleichen unsere Kreditexperten die Kundenangaben mit externen Datenquellen ab.

Überprüft werden die gesamten Unternehmensdaten wie Name, Adresse, Steuernummer und der Handelsregisterauszug.
Neben diesen Informationen liefern die offiziellen Datenbanken der Wirtschaftsauskunfteien Creditreform und Schufa, aber auch webbasierte Firmendatenbanken, wichtige Hinweise über den Kreditnehmer und das Unternehmen.

Unsere Kreditanalysten schauen sich allerdings nicht nur Unterlagen und Datensätze an, die üblicherweise bei einem Kreditantrag überprüft werden. Die Experten gehen noch weiter ins Detail: Sie kontrollieren beispielsweise das Gesellschafterverhältnis des Unternehmens und plausibilisieren die Entfernung zwischen Arbeits- und Wohnorts des Unternehmers. Zusätzlich schauen sich unsere Analysten auch den öffentlichen Webauftritt des Betriebes an."


Hallo Herr Carstens,
vielleicht könnten Sie oder Ihr Betrugsteam mal einen vollkommen transparenten Blick in den Thread "Zahlungsverzögerungen und -ausfälle" hier im Zencap-Bereich werfen und uns, in der für Zencap typische vollkommene transparente Weise, Informationen zu einen handvoll, dort erwähnte Projekte geben, damit wir hier nicht so transpirieren. Speziell vielleicht zu diesem Fall:

http://www.kreiszeitung.de/lokales/diepholz/lemfoerde-ort48657/ueber-vermoegen-vertrieb-gmbh-insolvenzverfahren-eroeffnet-5493346.html

Können Sie uns in vollkommen transparente Weise erläutern, wie bei aller hochkompetente Arbeit ihres Betrugsteams mit eigen entwickelten Betrugspräventionsmodell, was sicherlich vollkommen transparent ist, dazu kommen konnte, dass diese Klitsche auf Ihrer transparenten Plattform https://www.zencap.de/darlehen-anfrage/detail/2370
eine Gesamtleistung von gut 18Mio in den Kennzahlen angibt, während der Bundesanzeiger zu der gleichen Firma wesentlich geringere Zahlen auswirft?

Sie haben nämlich im entsprechenden Thread, wiederum vollkommen transparent, darauf verzichten dazu Stellung zu nehmen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Funding Circle (ehemals Zencap) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 49145


Impressum & Datenschutz