P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Überlegungen zur Diversifikation / Kreditausfällen  

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Plattformunabhängig
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
tbee



Anmeldedatum: 25.10.2017
Beiträge: 136

BeitragVerfasst am: 29.03.2018, 11:17    Titel: Überlegungen zur Diversifikation / Kreditausfällen Antworten mit Zitat

Hallo

ich hatte mich mit dem Thema Ausfallraten/ Eintrittswahrscheinlichkeiten schon immer beschäftigt und konnte nun dank mathematischer Unterstützung dies nun noch einmal aufbereiten:
http://p2p-game.com/warum-ein-kleines-portfolio-scheitern-wird-oder-der-einfluss-der-diversifikation-auf-die-rendite

Vielleicht hilft es dem ein odere anderen bei Investentscheidungen auf einer bestimmten Plattform

Mir hat es gezeigt das meine Portfolios zu klein sind ....

Würde mich freuen wenn ihr euch das mal anschaut und eure Meinung dazu kund tut - mir fehlen auch noch von diversen Plattformen die Ausfallraten...

Danke
_________________
grüße
tbee

http://p2p-game.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 12195

BeitragVerfasst am: 29.03.2018, 11:23    Titel: Re: Überlegungen zur Diversifikation / Kreditausfällen Antworten mit Zitat

Danke für den Beitrag zur Diskussion.

Ganz neu ist das Thema hier im Forum nicht, macht aber nichts, da viele leute neu hier sind und sich vielleicht zum ersten Mal damit auseinandersetzen.

Die alten Hasen (gibt noch einige hier) haben sich ja schon in ihrer Auxmoney Anfangszeit mit solchen Überlegungen auseinandergesetzt.
Ich auch:
http://www.p2p-kredite.com/breakeven-berechnung-der-geldanlage-in-auxmoney-kredite-fur-anleger_2009.html

Ein ganz wichtiger Punkt ist, dass tbee grundsätzlich davon ausgeht dass eine Ausfall ein Totalausfall ist. Steht im Artikel, kann man aber überlesen.

In der Praxis sieht das meist anders aus:
+ entscheidend ist WANN die Kredite ausfallen.Und Ausfall nach der 6. Rate führt halt zu anderen Ergebnissen als Ausfall nach der 2 Rate (bei sonst gleichem Zahlungsplan) - wegen erhaltenen Zinsen und Tilgungen
+ dito was ist mit Inkassoerfolgen?
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tbee



Anmeldedatum: 25.10.2017
Beiträge: 136

BeitragVerfasst am: 29.03.2018, 13:25    Titel: Re: Überlegungen zur Diversifikation / Kreditausfällen Antworten mit Zitat

Was aus meiner Sicht neu ist bzw. ich bisher so noch nicht gefunden habe ist der erste Teil mit der Wahrscheinlichkeitsberechnung für die Ausfallprognosse (Binomialverteilung) - Die Renditeberechnung ist dann ja "nur" noch Excel Fleißarbeit...
Aber die Anzahl der Ausfälle vorab zu bestimmen Aufgrund der Plattform Ausfallrate und in Verhältnis zur Depotgröße zu setzen - das war für mich eine spannende Sache - dann kann ich vorab schon mal überschlagen was unterm Strich für mich raus kommt bzw. wie viel ich bereit sein muss zu investieren um nicht mit schlechter Rendite raus zu laufen....

Gerade das Verhältnis Portfoliogröße & Rendite hat mich dann doch Überrascht - faktisch muss man bereit sein sich mit größeren Beträgen mit möglicht vielen verschieden Krediten zu beteiligen.

Und klar es ist stark vereinfacht mit dem Totalverlust - aber im Zweifel wird es dadurch ja dann besser und über eine höhere Rendite beklagt sich dann sicher niemand von uns Wink
_________________
grüße
tbee

http://p2p-game.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 722

BeitragVerfasst am: 29.03.2018, 15:49    Titel: Re: Überlegungen zur Diversifikation / Kreditausfällen Antworten mit Zitat

Schöner Beitrag, ich hatte auch schon mal ähnliche Überlegungen angedacht mit der Binomialverteilung nach erwarteter Ausfallwahrscheinlichkeit die minimale Diversifikation abzuschätzen (ich glaube das war sogar nach einer Diskussion mit dir auf Facebook). Hab das allerdings nur mit dem Taschenrechner getan und nie zu Papier gebracht und dementsprechend wieder alles vergessen Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stefans



Anmeldedatum: 27.05.2016
Beiträge: 1301

BeitragVerfasst am: 29.03.2018, 16:05    Titel: Re: Überlegungen zur Diversifikation / Kreditausfällen Antworten mit Zitat

von 10 krediten darf 1 kredit ausfallen und man geht ohne minus aus der sache. oder irre ich mich?

wenn das so ist, würde ich niemals in unbesicherte kredite investieren, dann da fällt locker 30% aus, bei Swaper und mintos eher 50%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tbee



Anmeldedatum: 25.10.2017
Beiträge: 136

BeitragVerfasst am: 29.03.2018, 16:59    Titel: Re: Überlegungen zur Diversifikation / Kreditausfällen Antworten mit Zitat

stefans hat Folgendes geschrieben:
von 10 krediten darf 1 kredit ausfallen und man geht ohne minus aus der sache. oder irre ich mich?

ja/nein - das kommt auf die Verzinsung an bei 10% ja bei <10 % nein.
Schau dir mal die Tabelle(n) an.

Das Zusammenspiel zwischen Ausfallwahrscheinlickeit / Portfoliogröße und Zins ergibt dann deine erwartete Rendite - das für mich ineue & nteressante ist das errechnen der erwarteten Anzahl an ausgefallenen Krediten.

stefans hat Folgendes geschrieben:

wenn das so ist, würde ich niemals in unbesicherte kredite investieren, dann da fällt locker 30% aus, bei Swaper und mintos eher 50%

Na bei den BB Plattformen ist das Risiko noch unkalkulierbarer und das Verlustrisiko ugemein höher - da jede bzw. jeder Anbahner ausfallen kann und du über die Anbahner/Plattformen diversifizieren müsstest und somit noch mal deutlich mehr Kapital brauchst (sofern es überhaupt genug Anbahner gibt).

Wenn du mit besicherten Krediten welche meinst hinter denen ein Haus/Auto oder Firma steht dann ist das sicher nicht schlect und sollte auch in der Ausfallrate sich wiederspiegeln (siehe LinkedFinance)...
_________________
grüße
tbee

http://p2p-game.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
stefans



Anmeldedatum: 27.05.2016
Beiträge: 1301

BeitragVerfasst am: 29.03.2018, 17:45    Titel: Re: Überlegungen zur Diversifikation / Kreditausfällen Antworten mit Zitat

ich weiß nicht ob das verlustrisiko von buyback krediten höher ist, seit 2015 habe ich noch keinen verlust eingefahren. dagegen mit lendico (kein buyback) wird es schwierig mit gewinn rauszugehen.
estategure ebenfalls kein buyback und noch kein geld auf meinem konto obwohl die projekte gelaufen sind

das wird sicherlich mehr als 1,5%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tbee



Anmeldedatum: 25.10.2017
Beiträge: 136

BeitragVerfasst am: 30.03.2018, 22:28    Titel: Re: Überlegungen zur Diversifikation / Kreditausfällen Antworten mit Zitat

stefans hat Folgendes geschrieben:
ich weiß nicht ob das verlustrisiko von buyback krediten höher ist, seit 2015 habe ich noch keinen verlust eingefahren. dagegen mit lendico (kein buyback) wird es schwierig mit gewinn rauszugehen.
estategure ebenfalls kein buyback und noch kein geld auf meinem konto obwohl die projekte gelaufen sind

das wird sicherlich mehr als 1,5%

Hallo Stefan
vermutlich hast du recht mit den 1.5% - ich wollte eigentlich auch gar nicht das BB Fass aufmachen aber auch da hast du eigentlich das gleiche Risiko nur eine ebene "höher" (siehe Eurocentausfall) damit meine ich das du über die Anbahner hinweg auch ein Ausfallrisiko von sicher 1% hast (20 Anbahner im Portfolio ein Ausfall in 5 Jahren sind auch 1 %). Aber das lässt sich natürlich sehr schwer schätzen. Würde z.B. Mogo ausfallen dann würde es mich noch härter treffen da ich keine 20 verschiedene Anbahner bei Mintos habe sondern eher 5 mit Schwerpunkt auch noch auf Mogo...

Zurück zum Thema mit dem Artikel wollte ich aufzeigen wie man mathematisch bestimmen kann (Binomialverteilung) wie viele Kredite in einem Portfolio ausfallen werden abhängig von der Ausfallrate. Und es gibt P2P Plattformen wie LinkedFinance die diese angeben. Daraus lässt sich dann die Rendite einfach per Excel rechnen. Mir hat das z.B. auch aufgezeigt das meine Portfolios noch z.T. zu klein sind ...
_________________
grüße
tbee

http://p2p-game.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 12195

BeitragVerfasst am: 30.03.2018, 22:58    Titel: Re: Überlegungen zur Diversifikation / Kreditausfällen Antworten mit Zitat

Zum Thema wieviel Diversifikation ist nötig finde ich immer noch diese Grafik
und die Erläuterung hervorragend https://www.lendingclub.com/investing/investor-education/benefits-of-diversification
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tbee



Anmeldedatum: 25.10.2017
Beiträge: 136

BeitragVerfasst am: 03.04.2018, 19:04    Titel: Re: Überlegungen zur Diversifikation / Kreditausfällen Antworten mit Zitat

Danke - Schöne Grafik - das sollte auch für Leute verständlich sein die keine Lust/Motivation haben sich tiefer mit dem Thema zu beschäftigen.
Muss so wie es schaut eh mehr auf enl. sprchigen Seiten schauen da finden sich meist mehr bzw. vertiefende Infos und ncht nur Plattformvorstellungen Wink
_________________
grüße
tbee

http://p2p-game.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Plattformunabhängig Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 46428


Impressum & Datenschutz