P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Renditeerwartung Bondora  

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Bondora / Isepankur
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
fundamentalist



Anmeldedatum: 16.04.2014
Beiträge: 1162

BeitragVerfasst am: 11.05.2019, 17:14    Titel: Renditeerwartung Bondora Antworten mit Zitat

Ich hab mal die Renditeerwartung für Bondora anhand der veröffentlichten Loandaten soweit möglich ermittelt.
Hierzu habe ich die Daten der Kredite von 2009-2013 genommen.
Kreditvolumen: 9.320.982 Euro
Bei diesen Krediten kann man sich sicher sein, dass sie ihr offizielles Abzahlende erreicht haben.
(60 Monate seit Auszahlung vergangen vergangen)
Weil Zinssätze von damals unbekannt sind, bin ich den Weg gegangen,
über die gezahlten Zinsen und dem heute noch fehlenden overdue einen Prozentpunkteabschlag zu errechnen und zu plausibilisieren und mit der von Bondora angegebenen Durchschnittsloandauer zu anualisieren.

Hierzu komm ich zu folgenden klaren Ergebnissen:

AA-Loans Gesamtabschlag sind 1,41 % vom loan.
Ergibt anualisiert 0,69 % Punkte Kürzung auf den heutigen Zinssatz
Bedeutet Erwartungswert bei Buy+Hold über den Portfolio Pro manager, bei heutigen 9-11% Zinsen: > 8,31% -10,31% Rendite.

Lücke an dieser Rechnung.
Bondora gibt keinerelei Verhältnis von bezahlten Zinsen zu Erwarteten Zinsen an.

Aber über den anualisierte gezahlten Zinssatz von 16% bei den Altkrediten bin ich zur Causalität gekommen dass ich für die heutigen Kredite mit 9-11% keinen zusätzlichen Prozentpunkteabschlag für Zinsen vorsehen muss.

Falls diese Herangehensweise jemand interessiert kann ich die Erwartungen für die restlichen Ratings auch noch posten.

Bondora gibt im Portfolio Manager übrigens eine zu erwartende Rendite von 4,04-12,04% an
Also entweder trauen die ihren eigenen Zahlen nicht, oder die haben jetzt schon den Abschlag für die Inkassokosten mit rein gerechnet!
_________________
Dashboardwerte
15.07.2018
erh. rendite Fundingcircle: -3,56%
Lendico Ihre jährliche Nettorendite: ca. 4,5 %
April 19
Auxmoney Renditeindex: 4,94%
Bondorra 24,43%-31,58% eigene Berechnung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder



Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 7041
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 11.05.2019, 19:52    Titel: Re: Renditeerwartung Bondora (Bondora) Antworten mit Zitat

Ich glaube nicht, dass Zahlen von Krediten bis 2013 heute irgendwas aussagen. Damals gab es oft 28% Zinsen, auch für späte AA klassifizierte Kredite. Später gab es dann Versteigerunszinsen, runter bis 10% und tiefer. Ganz ander KN-Auswahl als heute.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 18%/ Investiere per API.
Stand 1/2019

Weitere Anlagen bei Swaper, Estateguru, Ablrate, moneything, Flender, Crowdestate in absteigender Summe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 11529

BeitragVerfasst am: 11.05.2019, 20:27    Titel: Re: Renditeerwartung Bondora (Bondora) Antworten mit Zitat

Ich halte das auch nicht für vergleichbar. Wie Oktaeder schon geschrieben hat gab es damals 28%+ Zinsen für Kredite, auch für solche, die heute durchaus als A oder B eingestuft würden.
Ich hab es nicht in bezug darauf ausgwertet aber meine Portfolio Rendite profitiert noch heute von den Krediten der anfangszeit beträchtlich. Zumal ich immer noch einige aus 2013 habe (umgeschuldet) die regelmäßig zahlen.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung
Site Admin





BeitragVerfasst am: 11.05.2019, 20:27    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
fundamentalist



Anmeldedatum: 16.04.2014
Beiträge: 1162

BeitragVerfasst am: 12.05.2019, 08:48    Titel: Re: Renditeerwartung Bondora (Bondora) Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Ich halte das auch nicht für vergleichbar. Wie Oktaeder schon geschrieben hat gab es damals 28%+ Zinsen für Kredite, auch für solche, die heute durchaus als A oder B eingestuft würden.


Es stimmt:
Die Nenn-Zinsätze von damals hab ich nicht.
Ich hab aber
- das gesamte zurückgezahlte Kapital
und
-die gesamten gezahlten Zinsen innerhalb einer Periode.
- zusätzlich hab ich noch das nicht zurückbezahlte Principal.

Wenn ich jetzt Principal+Zinsen-overdue
=Principal+grossprofit
als begrenzenden Faktor ansehe, den eine Bonitätsstufe in der Zeit X erarbeiten und zurückzahlen kann, bekomme ich doch da einen viel besseren Erwartungswert, als wenn ich nur die Nennzinssätze betrachte.


Anderes Exterm Beispiel;

HR:
Bei den "abgeschlossenen" Krediten (Volumen; 1,9 Millionen €)
war ein anualisierter grossprofit von 5,75 % zu erzielen.
Nun:
Ich kenne die Nennzinssätze von damals nicht.
Was ich weiss:
sie waren weit höher als die 5,75%
Sie waren aber auch tiefer als die heutigen 77%
und die zwischenzeitlich mal teilweise üblichen 200%

Wenn ich die 5,75 % aber als begrenzungsfaktor annehme, die diese Bonitätsklasse mit den zur Verfügung gestellten Mitteln im Durchschnitt erreichen kann.
Dann muss ich davon ausgehen, dass sich hier
bei den momentanen Nenn-Zinsen einfach die Problematik ergibt, dass das mehr an Nenn Zinsen von noch weniger zurückgezahlten Principal einfach wieder auf die 5,75% Grossmargin einpendelt.

Dieser Maximalfaktor der Rendite aus 5 Jahressicht ist für mich eine relativ sichere Zahl bei den HR loans.

Im Gegensatz zu den anderen Bonitätsklassen ist nämlich bei den HR-loans kaum ein Stellhebel für eine verbesserte Bonitätspolitik vorhanden.

Bondora erwartet übrigens eine Rendite von 14.24% - 22.24% für die HR-loans.
Mir ist aber unklar wo diese Bonitätsklasse diesen grossprofit plötzlich hernehmen will, wenn das bei den Alt-Zahlen gerade mal so im unteren Bereich von den AAs bis Ds erwirtschaftet werden konnte.


Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:

Ich hab es nicht in bezug darauf ausgwertet aber meine Portfolio Rendite profitiert noch heute von den Krediten der anfangszeit beträchtlich. Zumal ich immer noch einige aus 2013 habe (umgeschuldet) die regelmäßig zahlen.


Ja, das stimmt.
Die Umschuldungen bringen eine Ungenauigkeit in die Betrachtung.
Vor allem weil man nicht weiss, wie hoch der Umschuldungsanteil ist.

Darüber hab ich mir auch schon Gedanken gemacht.
Für mich bin ich zum Ergebnis gekommen, dass die Ungenauigkeit
dadurch kleiner wird, dass sich die Umschuldungen, aber schon mehr oder weniger in der Vergangenheit (je nach dem wann der neue Loan schedule erstellt wurde)) auf den grossprofit ausgewirkt haben.

Weiterhin spielen sie für die 5 Jahresbetrachtung keine Rolle.

Meine Annahme, dass sie sich in einer 6-Jahresbetrachtung kaum auswirken dürften ist aber sehr unsicher.

In einer Langzeitstrategie bsp. mit 10 Jahren Anlagehorizont könnte sich nochmal eine Verschiebung zugunsten der schlechteren Bonitäten ergeben.
_________________
Dashboardwerte
15.07.2018
erh. rendite Fundingcircle: -3,56%
Lendico Ihre jährliche Nettorendite: ca. 4,5 %
April 19
Auxmoney Renditeindex: 4,94%
Bondorra 24,43%-31,58% eigene Berechnung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder



Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 7041
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 21.06.2019, 17:03    Titel: Re: Renditeerwartung Bondora (Bondora) Antworten mit Zitat

Bei meiner Halbjahresbilanz kam ich zu folgenden Werten (rote -50%, orange -25%) Investitionsstart 2012

Rendite vor Steuern: 15%
nach Steuern: knapp 10%
Kapitaleinsatz: max. 22k, inzwischen knapp 16k
Sofort realisierbar (grün+free Cash): knapp 17k
Portfoliowert: ca. 30k
rote Kredite: ca 65%
Umsatz (Kauf+Zeichnung) ca. 360k, Verkauft 275k
Gewinne aus Handel: ca. 15k
D.h. alle Zinsen stecken in roten Krediten...
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 18%/ Investiere per API.
Stand 1/2019

Weitere Anlagen bei Swaper, Estateguru, Ablrate, moneything, Flender, Crowdestate in absteigender Summe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stummlfumml



Anmeldedatum: 16.10.2018
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 24.06.2019, 08:13    Titel: Re: Renditeerwartung Bondora (Bondora) Antworten mit Zitat

Heyho Fundamentalist, durch Mintos war Bondora bei mir etwas in den Hintergrund gerückt, aber ich fände es durchaus interessant mal deine Vergangenheitswerte für die einzelnen Ratings zu sehen. Aus dem Bauch und meiner Bondora übersicht heraus würde ich die C-Ratings am lukrativsten einschätzen, kann aber auch daran liegen, dass ich diese eine Zeit lang recht stark am Zweitmarkt gehandelt hatte.
_________________
Me fail english? That's unpossible!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fundamentalist



Anmeldedatum: 16.04.2014
Beiträge: 1162

BeitragVerfasst am: 24.06.2019, 13:37    Titel: Re: Renditeerwartung Bondora (Bondora) Antworten mit Zitat

stummlfumml hat Folgendes geschrieben:
Heyho Fundamentalist, durch Mintos war Bondora bei mir etwas in den Hintergrund gerückt, aber ich fände es durchaus interessant mal deine Vergangenheitswerte für die einzelnen Ratings zu sehen. Aus dem Bauch und meiner Bondora übersicht heraus würde ich die C-Ratings am lukrativsten einschätzen, kann aber auch daran liegen, dass ich diese eine Zeit lang recht stark am Zweitmarkt gehandelt hatte.


AA 8,3-10,6%
A 9,2-12,7%
B 7,7-15,6%
C 9,5-18,2%
D 14,2-19,5%
E 10,3-16,5%
F 7,2-15%
HR -7-19,5%
_________________
Dashboardwerte
15.07.2018
erh. rendite Fundingcircle: -3,56%
Lendico Ihre jährliche Nettorendite: ca. 4,5 %
April 19
Auxmoney Renditeindex: 4,94%
Bondorra 24,43%-31,58% eigene Berechnung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stummlfumml



Anmeldedatum: 16.10.2018
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 24.06.2019, 13:59    Titel: Re: Renditeerwartung Bondora (Bondora) Antworten mit Zitat

Danke dir! Dass scheinbar sogar die Es noch so gut laufen, hätte ich nicht gedacht. Aber als grobe Einordnung schon mal nett zu sehen.
_________________
Me fail english? That's unpossible!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Bondora / Isepankur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 43103


Impressum & Datenschutz