P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Offene Immobilienfonds  

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Offtopic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15686

BeitragVerfasst am: 07.01.2022, 13:24    Titel: Offene Immobilienfonds Antworten mit Zitat

Ich glaube ja nicht dass sich jemand hier im Forum für Offene Immobilienfonds interessiert und das ist auch gut soe, wie folgender lesenswerte Artikel zeigt
https://www.gerd-kommer-invest.de/offene-immobilienfonds/
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Poweramd



Anmeldedatum: 24.10.2019
Beiträge: 485

BeitragVerfasst am: 07.01.2022, 14:16    Titel: Re: Offene Immobilienfonds Antworten mit Zitat

Ich habe den Artikel jetzt nicht gelesen , aber meines Erachtens argumentiert Kommer oftmals sehr interessensgetrieben in Bezug auf seine eigene Geschäftstätigkeit. Gegenüber Immobilien war er schon immer kritisch, bezüglich Gold und anderen Rohstoffen auch (siehe https://www.gerd-kommer-invest.de/gold-als-investment/) . Krypto ist natürlich auch Käse ( https://www.finanzfluss.de/podcast/folge-182/). Alles blöd außer (Faktor)-ETF.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15686

BeitragVerfasst am: 07.01.2022, 14:18    Titel: Re: Offene Immobilienfonds Antworten mit Zitat

Naja die Zahlen (mit Quellen) in dem Artikel sprechen eine ziemlich deutliche Sprache und er schlägt ja auch Immobilien ETF als mögliche Alternative vor.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder
P2P Legende


Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 8740
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 07.01.2022, 14:22    Titel: Re: Offene Immobilienfonds Antworten mit Zitat

Hatte ich mal im letzten Jahrtausend, seidem nicht mehr Smile
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 13%/ Investiere per API.
Stand 12/2021

Weitere Anlagen bei Swaper*, Estateguru*, Ablrate*, Crowdestate*, lendermarket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 1453

BeitragVerfasst am: 07.01.2022, 15:15    Titel: Re: Offene Immobilienfonds Antworten mit Zitat

Poweramd hat Folgendes geschrieben:
Ich habe den Artikel jetzt nicht gelesen , aber meines Erachtens argumentiert Kommer oftmals sehr interessensgetrieben in Bezug auf seine eigene Geschäftstätigkeit. Gegenüber Immobilien war er schon immer kritisch


Sehe ich auch so, sein Buch über kaufen vs. mieten neigt ja sehr deutlich zu mieten.. Das fand ich sehr schwach weil im Prinzip kommt es auf viele Faktoren und ist somit den Einzelfall an. Da kam es mir schon so vor als ob Kommer hier nur versuchen würde alle Anlagen schlecht zu reden, an denen er nichts verdient.
Aber in den meisten Punkten hat er schon recht und seine Anlagevorschläge sind nicht das Schlechteste…
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nukin



Anmeldedatum: 24.07.2019
Beiträge: 1231

BeitragVerfasst am: 07.01.2022, 16:50    Titel: Re: Offene Immobilienfonds Antworten mit Zitat

Oktaeder hat Folgendes geschrieben:
Hatte ich mal im letzten Jahrtausend, seidem nicht mehr Smile


Genau, Container sind die neuen offenen Immobilienfonds. Oder wie war das? :p
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nukin



Anmeldedatum: 24.07.2019
Beiträge: 1231

BeitragVerfasst am: 07.01.2022, 16:52    Titel: Re: Offene Immobilienfonds Antworten mit Zitat

Zedandi hat Folgendes geschrieben:
Poweramd hat Folgendes geschrieben:
Ich habe den Artikel jetzt nicht gelesen , aber meines Erachtens argumentiert Kommer oftmals sehr interessensgetrieben in Bezug auf seine eigene Geschäftstätigkeit. Gegenüber Immobilien war er schon immer kritisch


Sehe ich auch so, sein Buch über kaufen vs. mieten neigt ja sehr deutlich zu mieten.. Das fand ich sehr schwach weil im Prinzip kommt es auf viele Faktoren und ist somit den Einzelfall an. Da kam es mir schon so vor als ob Kommer hier nur versuchen würde alle Anlagen schlecht zu reden, an denen er nichts verdient.
Aber in den meisten Punkten hat er schon recht und seine Anlagevorschläge sind nicht das Schlechteste…


Seine Grundaussage ist ja im Kern, dass ein breit gestreuter ETF für den 0815 Anleger in der Regel allen anderen Investments langfristig überlegen ist. Es ist quasi die einzige wirkliche fire & forget Lösung. Das gehe ich so weit auch mit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence
P2P Legende


Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 5067

BeitragVerfasst am: 07.01.2022, 17:37    Titel: Re: Offene Immobilienfonds Antworten mit Zitat

Das offene Immobilienfonds Quark sind, haben sie uns schon an der Uni erklärt, in den 90ern (also sie haben es nicht so formuliert, aber die Zahlen waren damals schon ähnlich wie die in dem Artikel, auch wenn der Vergleich damals mit Anlageklassen statt ETFs war, da gab es zu der Zeit ja noch nicht so viele).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mrtn17



Anmeldedatum: 18.04.2017
Beiträge: 1312

BeitragVerfasst am: 07.01.2022, 17:52    Titel: Re: Offene Immobilienfonds Antworten mit Zitat

Interessant ist doch der Vergleich offene Immobilienfonds vs REIT ETF, den Kommer auch in dem Artikel macht. Ich war überrascht, wieviel schlechter die offenen Immobilienfonds sind.
_________________
Aktiv: Mintos*, Viainvest*, Robocash*, Peerberry*, Lendermarket*, Moncera*, Afranga*
Anleihen: 4Finance, Eleving, IuteCredit
Auslaufend: Lendsecured*, Estateguru*, Bondster*
Ausgestiegen: Lenndy*, Crowdestor*, Swaper*, Iuvo*
Abgestürzt: Grupeer, Dofinance*, Viventor*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder
P2P Legende


Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 8740
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 07.01.2022, 18:07    Titel: Re: Offene Immobilienfonds Antworten mit Zitat

nobodyofconsequence hat Folgendes geschrieben:
Das offene Immobilienfonds Quark sind, haben sie uns schon an der Uni erklärt, in den 90ern (also sie haben es nicht so formuliert, aber die Zahlen waren damals schon ähnlich wie die in dem Artikel, auch wenn der Vergleich damals mit Anlageklassen statt ETFs war, da gab es zu der Zeit ja noch nicht so viele).

Bis Mitte der 90er waren die nicht schlecht, besser als Anleihen relativ hohe Ausschüttungen und Wertsteigerungen. Hab die dann damals rechtzeitig in Aktienfonds getauscht. EFT kannte ich erst einiges später.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 13%/ Investiere per API.
Stand 12/2021

Weitere Anlagen bei Swaper*, Estateguru*, Ablrate*, Crowdestate*, lendermarket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sezchuan



Anmeldedatum: 15.01.2016
Beiträge: 225
Wohnort: Kraichtal

BeitragVerfasst am: 09.01.2022, 12:03    Titel: Re: Offene Immobilienfonds Antworten mit Zitat

Ich hatte in 2019 noch mal einen Versuch mit hausinvest gestartet. Trotz 0% Ausgabeaufschlag keine Rendite. Es sollte eigentlich eine Mindestrendite von mindestens 3% erwirtschaftet werden. Diese kommt aber bei den Anteilseigner nicht an. Entweder gibt es hier zu hohe Verwaltungskosten oder es werden Schrottimmobilien querfinanziert. Das Ganze ist sehr intransparent.


Daher auch von mir eine klare Empfehlung dagegen.
_________________
Meine Investments:
Crowdlending: Linked Finance*, Omarah*, Heavyfinance*, Lendermarket*, Fellow Finance*, Fixura*

Crowdinvesting: Exporo*, Companisto*, GLS-Crowd*, Greenvesting*, Rendity*, Trine* u.a.

Beendet: Smava*, Auxmoney*, Lendico*, Funding Circle*, Giromatch*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Offtopic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 74452


Impressum & Datenschutz