P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Nordstreet Erfahrungen (Immobilien Litauen)  
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Forum zu sonstigen und internationalen Crowdlending Plattformen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15504

BeitragVerfasst am: 05.02.2020, 11:23    Titel: Nordstreet Erfahrungen (Immobilien Litauen) Antworten mit Zitat

Neue Plattform Nordstreet* für Immobilienkredite in Litauen

Einige Eckpunkte:
+ Laufzeiten 6-36 Monate
+ Zinsen rund 10-13%
+ keine Gebühren für Anleger
+ monatliche Zinszahlung
+ Minimuminvest 100 Euro
+ vermutlich Quellensteuereinbehalt, da Litauen (steht aber nicht in der FAQ)
+ leider Geldtransfer über Paysera
+ beaufsichtigt durch litauische Zentralbank
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kaph1016



Anmeldedatum: 30.07.2018
Beiträge: 162
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 05.02.2020, 15:44    Titel: Re: Nordstreet Erfahrungen (Immobilien Litauen) Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Neue Plattform Nordstreet* für Immobilienkredite in Litauen

Einige Eckpunkte:
+ Laufzeiten 6-36 Monate
+ Zinsen rund 10-13%
+ keine Gebühren für Anleger
+ monatliche Zinszahlung
+ Minimuminvest 100 Euro
+ vermutlich Quellensteuereinbehalt, da Litauen (steht aber nicht in der FAQ)
+ leider Geldtransfer über Paysera
+ beaufsichtigt durch litauische Zentralbank


Projekte sind (teilweise) auch über Evoestate* verfügbar.
_________________
Invest Diversified Blog DE: https://investdiv.eu

Invest Diversified Blog EN: http://en.investdiv.eu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
stefans



Anmeldedatum: 27.05.2016
Beiträge: 1591

BeitragVerfasst am: 05.02.2020, 16:52    Titel: Re: Nordstreet Erfahrungen (Immobilien Litauen) Antworten mit Zitat

omg, bitte höchste vorsicht walten lassen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15504

BeitragVerfasst am: 05.02.2020, 17:03    Titel: Re: Nordstreet Erfahrungen (Immobilien Litauen) Antworten mit Zitat

Wieso?

Das sie beaufsichtigt/lizensiert sind kann ich hier sehen
https://www.lb.lt/en/sfi-financial-market-participants/uab-nordstreet

Sie sind seit 2018 am Markt also nicht brandneu

Natürlich ist das ein Hochrisikoinvest, aber was stört Dich genau?
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stefans



Anmeldedatum: 27.05.2016
Beiträge: 1591

BeitragVerfasst am: 05.02.2020, 22:44    Titel: Re: Nordstreet Erfahrungen (Immobilien Litauen) Antworten mit Zitat

naja, selbsterklärend, die millionenbetrügereien im p2p immobilienbereich.
ihr könnt ja alle gerne investieren, ich schau mir die seite frühestens 2021 nochmal an sofern buyback vorhanden ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf



Anmeldedatum: 01.05.2016
Beiträge: 160
Wohnort: St. Gallen

BeitragVerfasst am: 05.02.2020, 22:53    Titel: Re: Nordstreet Erfahrungen (Immobilien Litauen) Antworten mit Zitat

stefans hat Folgendes geschrieben:
naja, selbsterklärend, die millionenbetrügereien im p2p immobilienbereich.
ihr könnt ja alle gerne investieren, ich schau mir die seite frühestens 2021 nochmal an sofern buyback vorhanden ist.


Gibt es echt immer noch Leute, die Buyback für etwas Positives halten?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kaph1016



Anmeldedatum: 30.07.2018
Beiträge: 162
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 06.02.2020, 10:31    Titel: Re: Nordstreet Erfahrungen (Immobilien Litauen) Antworten mit Zitat

stefans hat Folgendes geschrieben:
naja, selbsterklärend, die millionenbetrügereien im p2p immobilienbereich.
ihr könnt ja alle gerne investieren, ich schau mir die seite frühestens 2021 nochmal an sofern buyback vorhanden ist.


Hä? Was ist da selbsterklärend und wo ist Nordstreet* in Millionenbetrügereien verwickelt?
_________________
Invest Diversified Blog DE: https://investdiv.eu

Invest Diversified Blog EN: http://en.investdiv.eu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
stefans



Anmeldedatum: 27.05.2016
Beiträge: 1591

BeitragVerfasst am: 06.02.2020, 17:03    Titel: Re: Nordstreet Erfahrungen (Immobilien Litauen) Antworten mit Zitat

Wolf hat Folgendes geschrieben:
stefans hat Folgendes geschrieben:
naja, selbsterklärend, die millionenbetrügereien im p2p immobilienbereich.
ihr könnt ja alle gerne investieren, ich schau mir die seite frühestens 2021 nochmal an sofern buyback vorhanden ist.


Gibt es echt immer noch Leute, die Buyback für etwas Positives halten?
ja, hier. 🙂 Läuft sehr gut, bis auf aforti und kuetzal
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf



Anmeldedatum: 01.05.2016
Beiträge: 160
Wohnort: St. Gallen

BeitragVerfasst am: 06.02.2020, 17:23    Titel: Re: Nordstreet Erfahrungen (Immobilien Litauen) Antworten mit Zitat

stefans hat Folgendes geschrieben:
Wolf hat Folgendes geschrieben:
stefans hat Folgendes geschrieben:
naja, selbsterklärend, die millionenbetrügereien im p2p immobilienbereich.
ihr könnt ja alle gerne investieren, ich schau mir die seite frühestens 2021 nochmal an sofern buyback vorhanden ist.


Gibt es echt immer noch Leute, die Buyback für etwas Positives halten?
ja, hier. 🙂 Läuft sehr gut, bis auf aforti und kuetzal


Naja, wenn ich die Wahl zwischen einer Plattform wie Bondora/Finbee und einer Buyback-Plattform habe und beide eine ähnliche Rendite abwerfen, wähle ich natürlich immer die ohne Buyback, da ich hier nicht zusätzlich das Risiko habe, dass auf einmal Buyback weg ist und ich einen erheblichen Teil meines Kapitals verliere.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sascha-K



Anmeldedatum: 18.08.2017
Beiträge: 257

BeitragVerfasst am: 06.02.2020, 19:17    Titel: Re: Nordstreet Erfahrungen (Immobilien Litauen) Antworten mit Zitat

Wolf hat Folgendes geschrieben:

Naja, wenn ich die Wahl zwischen einer Plattform wie Bondora/Finbee und einer Buyback-Plattform habe und beide eine ähnliche Rendite abwerfen, wähle ich natürlich immer die ohne Buyback, da ich hier nicht zusätzlich das Risiko habe, dass auf einmal Buyback weg ist und ich einen erheblichen Teil meines Kapitals verliere.


Macht für mich so überhaupt keinen Sinn. Oder sollte das ironisch gemeint sein?
_________________
BDC-Investor an der Börse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kokosflocke



Anmeldedatum: 06.01.2020
Beiträge: 218

BeitragVerfasst am: 06.02.2020, 20:25    Titel: Re: Nordstreet Erfahrungen (Immobilien Litauen) Antworten mit Zitat

stefans hat Folgendes geschrieben:
omg, bitte höchste vorsicht walten lassen


Sind deine >1000 Beiträge alle so gehaltvoll?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stefans



Anmeldedatum: 27.05.2016
Beiträge: 1591

BeitragVerfasst am: 06.02.2020, 20:32    Titel: Re: Nordstreet Erfahrungen (Immobilien Litauen) Antworten mit Zitat

Wolf hat Folgendes geschrieben:
Naja, wenn ich die Wahl zwischen einer Plattform wie Bondora/Finbee und einer Buyback-Plattform habe und beide eine ähnliche Rendite abwerfen, wähle ich natürlich immer die ohne Buyback, da ich hier nicht zusätzlich das Risiko habe, dass auf einmal Buyback weg ist und ich einen erheblichen Teil meines Kapitals verliere.

lol klar Wink schön bei Estateguru* investieren und 5 jahre warten, bis ein kleiner teil vom geld eingetrieben wurde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikefamex



Anmeldedatum: 04.01.2019
Beiträge: 1056
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 07.02.2020, 08:31    Titel: Re: Nordstreet Erfahrungen (Immobilien Litauen) Antworten mit Zitat

Ich denke, man sollte das trennen: Bei Paydays oder Konsumkrediten erwarte ich Buyback, bei mir kommen über die Plattformen verteilt etwa dreitausend Kredite zusammen. Das kann ich gar nicht manuell überwachen. Bei Immobilien und Firmenkrediten sehe ich Buyback eher skeptisch. Hier kann ich mir allerdings jedes Projekt einzeln ansehen, bewerten und entscheiden.Die Investitionssumme pro Projekt ist hier aber auch weitaus höher.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wolf



Anmeldedatum: 01.05.2016
Beiträge: 160
Wohnort: St. Gallen

BeitragVerfasst am: 07.02.2020, 10:18    Titel: Re: Nordstreet Erfahrungen (Immobilien Litauen) Antworten mit Zitat

stefans hat Folgendes geschrieben:
Wolf hat Folgendes geschrieben:
Naja, wenn ich die Wahl zwischen einer Plattform wie Bondora/Finbee und einer Buyback-Plattform habe und beide eine ähnliche Rendite abwerfen, wähle ich natürlich immer die ohne Buyback, da ich hier nicht zusätzlich das Risiko habe, dass auf einmal Buyback weg ist und ich einen erheblichen Teil meines Kapitals verliere.

lol klar Wink schön bei Estateguru* investieren und 5 jahre warten, bis ein kleiner teil vom geld eingetrieben wurde.


Hä? 1. habe ich Estateguru* überhaupt nicht erwähnt, 2. fällt bei Estateguru* nur ein verschwindend kleiner Teil der Kredite aus. Wenn ein Buyback-Anbieter ausfällt oder sich entschließt, die Buyback-Garantie einfach nicht mehr einzuhalten, kann, je nach Plattform, schnell ein erheblicher Prozentsatz des Portfolios auf dieser Plattform in Gefahr sein, da man ja häufig nicht einmal einen direkten Forderungsanspruch gegenüber dem Kreditnehmer hat.

Mal abgesehen davon ist der Ausfall von Krediten bei Plattformen ohne Buyback ja schon in der Rendite enthalten. Ich habe bei Finbee* über 20% im Status 60 Tage überfallig. Am Ende kommt trotzdem eine zweistellige Rendite bei raus, da die Zinssätze ja auch viel höher sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stefans



Anmeldedatum: 27.05.2016
Beiträge: 1591

BeitragVerfasst am: 07.02.2020, 19:16    Titel: Re: Nordstreet Erfahrungen (Immobilien Litauen) Antworten mit Zitat

Kokosflocke hat Folgendes geschrieben:
stefans hat Folgendes geschrieben:
omg, bitte höchste vorsicht walten lassen


Sind deine >1000 Beiträge alle so gehaltvoll?
schade dass es hier im forum keine ignorierfunktion gibt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Forum zu sonstigen und internationalen Crowdlending Plattformen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 72879


Impressum & Datenschutz