P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
No risk no fun (Greensill)  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Offtopic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Oktaeder
P2P Legende


Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 8155
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 10.03.2021, 14:16    Titel: Re: No risk no fun (Greensill) Antworten mit Zitat

Nachbemerkung:
"dieser Tage gibt es für viele Städte und Gemeinden unerfreuliche Nachrichten aus dem Bankensektor. Konkret geht es um Geldanlagen bei der Greensill Bank aus Bremen. Vielen Städten und Gemeinden droht der Komplettausfall der dort getätigten Festgeldanlagen."
Tja.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 14%/ Investiere per API.
Stand 6/2020

Weitere Anlagen bei Swaper*, Estateguru*, Ablrate*, Crowdestate*, lendermarket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
scrooge



Anmeldedatum: 15.05.2009
Beiträge: 1542
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 10.03.2021, 14:37    Titel: Re: No risk no fun (Greensill) Antworten mit Zitat

wie sieht es da eigentlich mit der Haftung der Entscheidungsträger aus?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder
P2P Legende


Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 8155
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 10.03.2021, 16:04    Titel: Re: No risk no fun (Greensill) Antworten mit Zitat

Kommt drauf an. Einige Bürgermeister (ich glaube Pforzheim) sind da mal verknackt worden wg. Derivatgeschäften. Im Moment versucht man Strafzinsen zu vermeiden. Bei meiner Kleinstadt sind das >50k/a. Wie man sieht lohnt sich das nicht unbedingt immer, wenn dann am Ende Mio futsch sind.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 14%/ Investiere per API.
Stand 6/2020

Weitere Anlagen bei Swaper*, Estateguru*, Ablrate*, Crowdestate*, lendermarket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
scrooge



Anmeldedatum: 15.05.2009
Beiträge: 1542
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 10.03.2021, 16:09    Titel: Re: No risk no fun (Greensill) Antworten mit Zitat

deiner Kleinstadt geht es ja richtig gut. Ist das auch eine Gewerbesteuer-Oase?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikefamex



Anmeldedatum: 04.01.2019
Beiträge: 949
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 10.03.2021, 16:10    Titel: Re: No risk no fun (Greensill) Antworten mit Zitat

Man kann Politiker nicht für ihren Bockmist haftbar machen, weil es nicht genug Platz in den Gefängnissen gibt. Ich frage mich allerdings, wie weit ich als Anleger/ Verbraucher/ Kunde meine Recherchen treiben muss. Eigentlich sollte eine offizielle Banklizenz mit gesetzlicher Einlagensicherung doch als Garant reichen. Knallt es trotzdem, hätte wohl die BaFin bei ihren Kontrollen versagt. Da es aber nicht genug Platz in den Gefängnissen gibt...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder
P2P Legende


Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 8155
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 10.03.2021, 21:03    Titel: Re: No risk no fun (Greensill) Antworten mit Zitat

scrooge hat Folgendes geschrieben:
deiner Kleinstadt geht es ja richtig gut. Ist das auch eine Gewerbesteuer-Oase?

Nein, gar nicht. Liquidität kann immer verschiedene Gründe haben. Hier sind die Ausgaben einfach deutlich nach den Grundstückverkäufen, aber das Geld ist schon alles verplant. Zumindest ist unser Kämmerer kein Zocker.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 14%/ Investiere per API.
Stand 6/2020

Weitere Anlagen bei Swaper*, Estateguru*, Ablrate*, Crowdestate*, lendermarket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
scrooge



Anmeldedatum: 15.05.2009
Beiträge: 1542
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 10.03.2021, 21:15    Titel: Re: No risk no fun (Greensill) Antworten mit Zitat

man muss den aber zu gute halten, dass sie nicht gezockt haben sondern Negativzinsen vermeiden wollten.
Aber da gäbe es bestimmt bessere Alternativen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 1368

BeitragVerfasst am: 10.03.2021, 21:51    Titel: Re: No risk no fun (Greensill) Antworten mit Zitat

scrooge hat Folgendes geschrieben:
Aber da gäbe es bestimmt bessere Alternativen.


Bankschließfach bei der örtlichen Sparkasse? Aber wahrscheinlich gibt es dazu auch wieder Regelungen, die das untersagen aber Zinswetten erlauben...

An der ganzen Cause Greensill finde ich auch interessant, dass die mediale Wahrnehmung doch sehr stark auf Privatanleger gerichtet ist. Dabei stammen angeblich 85% der Einlagen von institutionellen Anlegern. D.h. für die staatliche Einlagensicherung wird es doch günstiger als gedacht aber unter den 85% werden dafür einige Kommunen sein...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
scrooge



Anmeldedatum: 15.05.2009
Beiträge: 1542
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 11.03.2021, 10:19    Titel: Re: No risk no fun (Greensill) Antworten mit Zitat

wenn Negativzinsen erst ab einer bestimmten Höhe fällig werden wäre vielleicht Streuung eine Alternative.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 1368

BeitragVerfasst am: 11.03.2021, 11:44    Titel: Re: No risk no fun (Greensill) Antworten mit Zitat

scrooge hat Folgendes geschrieben:
wenn Negativzinsen erst ab einer bestimmten Höhe fällig werden wäre vielleicht Streuung eine Alternative.


Bei 50k p.a. reden wir hier aber vermutlich über einen Betrag von 5-10 Mio.€, d.h. da ist Streuung in 100k Schritten zwar noch möglich aber schon mit viel Aufwand verbunden (hey, für 50k p.a. kann man ja schon ne Teilzeitkraft anstellen, die nichts anderes macht als Konten verwalten und würde am Ende noch Gewinn machen...). Aber tatsächlich frage ich mich echt was für Vollpfosten Kämmerer sind, die einfach mal 38 Mio.€ zu der Bank schieben, die die allerhöchsten Zinsen zahlt? Hier hätte man echt mal ohne Probleme jeweils 3-5 Mio.€ auf die "Top-10" Banken verteilen können...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
scrooge



Anmeldedatum: 15.05.2009
Beiträge: 1542
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 11.03.2021, 12:20    Titel: Re: No risk no fun (Greensill) Antworten mit Zitat

Negativzinsen sollten doch eigentlich erst ab einer gewissen Dauer ins Gewicht fallen. Falls man hohe Beträge für einen langen Zeitraum übrig hat könnte man ja mal an Schuldentilgungen denken oder die zu 0% an klamme Kommunen verleihen. Für -0,1% würde Ich mich da auch zur Verfügung stellen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15067

BeitragVerfasst am: 11.03.2021, 12:41    Titel: Re: No risk no fun (Greensill) Antworten mit Zitat

Das wäre doch mal was:
Wir machen eine neue P2P Plattform, auf der Kommunen ihre Gelder anbeiten - und private Kreditnehmer sich großzugig zur Verfügung stellen, das Geld zu -0,1% zu leihen. Cool Shocked
Müsste man nur noch über die Sicherheiten nachdenken. Grundschuld auf das Eigenheim wäre zwar vermutlich relativ sicher, würde aber den Abwicklungsaufwand prohibitiv hochtreiben.
Die Plattform kassiert auch 0,1%.

Die Kommune parkt also für nur -0,2% statt -0,5%
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
scrooge



Anmeldedatum: 15.05.2009
Beiträge: 1542
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 11.03.2021, 13:28    Titel: Re: No risk no fun (Greensill) Antworten mit Zitat

man brauchte die Gelder ja nur zu sperren, mit Ausnahme der 0,1%.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
scrooge



Anmeldedatum: 15.05.2009
Beiträge: 1542
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 11.03.2021, 14:23    Titel: Re: No risk no fun (Greensill) Antworten mit Zitat

kapitaler Denkfehler meinerseits. Wenn ein Zwischenkonto für die Sperrung eingeführt wird fallen ja wieder Negativzinsen an.
Das Geld müsste schon direkt beim Kreditnehmer ankommen. Aber bei Minuszinsen sollten sich doch sehr kreditwürdige Schuldner finden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 1368

BeitragVerfasst am: 11.03.2021, 14:54    Titel: Re: No risk no fun (Greensill) Antworten mit Zitat

Oder eine p2p-Plattform über die sich Kommunen gegenseitig Geld leihen und verleihen können um Zinsen/Negativzinsen zu sparen ohne Geld zwielichtige Banken Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Offtopic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 66751


Impressum & Datenschutz