P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Mintos Inaktivitätsgebühr ab 03.01.22  

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15659

BeitragVerfasst am: 21.12.2021, 16:36    Titel: Mintos Inaktivitätsgebühr ab 03.01.22 Antworten mit Zitat

Neu

Zitat:
Inaktivität
Wir erheben eine Gebühr von Anlegern, die mindestens 6 Monate in Folge keine Anlagen vorgenommen oder verkauft haben. Die Gebühr wird am 1. Tag eines jeden Monats berechnet und erhoben.
Die Gebühr wird nicht erhoben, falls die nicht investierten Gelder des Anlegers maximal 30 % seines gesamten Kontostandes ausmachen – die Summe der verfügbaren Mittel, der investierten Mittel, der ausstehenden Zahlungen und der Rückforderungen, umgerechnet in Euro.
Die Gebühr entfällt auch, wenn die nicht angelegten Euro-Gelder des Anlegers weniger als 100 € betragen.
2,90 € pro Monat



Zitat:
Inactivity
We charge a fee to investors who haven’t invested or sold investments for 6 consecutive months or more. The fee is calculated and charged on the 1st day of each month.
The fee will be waived if the investor’s uninvested funds are 30% or less of their total account balance – the sum of their available funds, invested funds, pending payments, and amounts in recovery, converted to euros.
The fee will also be waived if the investor’s uninvested euro funds are less than €100.
€2.90 per month

_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doso



Anmeldedatum: 27.10.2017
Beiträge: 2080

BeitragVerfasst am: 21.12.2021, 17:04    Titel: Re: Mintos Inaktivitätsgebühr ab 03.01.22 (Mintos) Antworten mit Zitat

Deutlich günstiger als die 100 Euro bei Viventor. Dürften den Großteil der Anleger nicht betreffen also eigentlich kein Problem.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15659

BeitragVerfasst am: 21.12.2021, 17:06    Titel: Re: Mintos Inaktivitätsgebühr ab 03.01.22 (Mintos) Antworten mit Zitat

Ja, da ein Neu-Investment reicht, um es für 6 Monate auszuschliessen.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thomas



Anmeldedatum: 29.11.2018
Beiträge: 390

BeitragVerfasst am: 21.12.2021, 17:23    Titel: Re: Mintos Inaktivitätsgebühr ab 03.01.22 (Mintos) Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
The fee will also be waived if the investor’s uninvested euro funds are less than €100.
hi.
reicht imho auch, uninvestiertes auszahlen zu lassen. macht ja eh keinen sinn, es uninvestiert liegen zu lassen, wenn die wechselkurse nicht gerade katastrophal sind.

viele gruesse,
thomas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15659

BeitragVerfasst am: 21.12.2021, 17:42    Titel: Re: Mintos Inaktivitätsgebühr ab 03.01.22 (Mintos) Antworten mit Zitat

Ja das auch.

Wobei es Sonderfälle geben kann. Angenommen ein Anleger ist in der Entsparphase und monatlich kommen noch so an die 40€ an Tilgung und Zinsen zurück.
Also hat er normalerweise keinen Stress, da deutlich unter 100€ auf seinem Konto liegen.
Wenn nun ein Anbieter am Monatsletzten gesammelt Kredite zurückkauft, dann wird ggf. die Gebühr fällig.
Wobei einmalig 2,90€ aber auch kein Drama wären
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,


Zuletzt bearbeitet von Claus Lehmann am 21.12.2021, 19:23, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikefamex



Anmeldedatum: 04.01.2019
Beiträge: 1073
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 21.12.2021, 19:17    Titel: Re: Mintos Inaktivitätsgebühr ab 03.01.22 (Mintos) Antworten mit Zitat

Als nächstes kommen Auszahlungsgebühren, wie etwa bei Bondora? Aber ich kann die Argumentation von Mintos* in diesem Fall schon nachvollziehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pfennigfuchser



Anmeldedatum: 27.01.2020
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 22.12.2021, 07:30    Titel: Re: Mintos Inaktivitätsgebühr ab 03.01.22 (Mintos) Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:

Ja das auch.

Wobei es Sonderfälle geben kann. Angenommen ein Anleger ist in der Entsparphase und monatlich kommen noch so an die 40€ an Tilgung und Zinsen zurück.
Also hat er normalerweise keinen Stress, da deutlich unter 100€ auf seinem Konto liegen.
Wenn nun ein Anbieter am Monatsletzten gesammelt Kredite zurückkauft, dann wird ggf. die Gebühr fällig.
Wobei einmalig 2,90€ aber auch kein Drama wären



Wobei dann ja noch die 30% Regel greift.
Es würden also 6 Monate lang keine Investitionen stattfinden (Entsparphase) und dann würde am letzten Tag ein Anbahner die 100€ auf dem Konto reißen.
Dann dürften auch nur weniger als 333€ auf dem gesamten Konto sein, damit die Regel greift.

Umständliches System, aber harmlos würde ich sagen...


Ich bin einmal so frei, und poste die komplette Mail:
Zitat:


Hallo ***,

Um einen Teil der Kosten für das Halten von nicht investierten Geldern im Namen von Anlegern zu decken, führen wir eine Gebühr von 2,90 € pro Monat für inaktive Konten ein. Da wir kontinuierlich wachsen, halten wir immer mehr Gelder im Namen von Anlegern. Und da die Banken uns Gebühren auf der Grundlage der bei ihnen gehaltenen Beträge berechnen, steigen auch unsere Kosten.

Wie funktioniert die Inaktivitätsgebühr?

# Die Gebühr wird nur von Anlegern erhoben, die während mindestens 6 aufeinander folgenden Monaten keine Anlagen vorgenommen oder verkauft haben. Die Gebühr wird am 1. Tag eines jeden Monats berechnet und erhoben.

# Die Gebühr wird nicht erhoben, wenn die nicht angelegten Mittel des Anlegers maximal 30 % seines gesamten Kontosaldos ausmachen, d. h. der Summe der verfügbaren Mittel, der angelegten Mittel, der ausstehenden Zahlungen und der Beträge in Rückforderung, umgerechnet in Euro.

# Die Gebühr entfällt auch, wenn die nicht angelegten Euro-Gelder des Anlegers weniger als 100 € betragen.




Diese Änderung tritt in Kraft ab 3. Januar 2022 und wir haben unsere Preisliste entsprechend aktualisiert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 74121


Impressum & Datenschutz