P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Ekassa - returns up to 12%
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Mein Fazit zu einem Jahr Bondora  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Bondora / Isepankur
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
scrooge



Anmeldedatum: 15.05.2009
Beiträge: 1125
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 10.07.2018, 08:36    Titel: Re: Mein Fazit zu einem Jahr Bondora (Bondora) Antworten mit Zitat

fundamentalist hat Folgendes geschrieben:
Wenn du mehrere Strategien in einem Portfolio fährst, kannst du wenn Geld reinkommt, in eine andere Strategie investieren, wo es günstige Angebote gibt!
ob eine Strategie erfolgreich ist lässt sich um so schwieriger ermitteln je mehr Strategien man in einem Account verwaltet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
svensone26



Anmeldedatum: 12.07.2018
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 12.07.2018, 17:47    Titel: Re: Mein Fazit zu einem Jahr Bondora (Bondora) Antworten mit Zitat

scrooge hat Folgendes geschrieben:
du kannst beliebig viele 'Virtual Accounts' anlegen - musst du per email anfordern. Weise gleich darauf hin, dass du für die VA's die gleiche Kontoverbindung wie bei deinem Hauptaccount nutzen willst.



Hallo, frisch angemeldet und nun mein erster Beitrag.

Wie genau funktioniert das mit den "Virtual Accounts" ?

Ist das eine Möglichkeit, meine Anlagestrategien (meinetwegen drei verschiedene) in verschiedenen Portfolios umzusetzen und darzustellen? D.h. jeder "Virtual Account" hat eine eigene Renditeberechnung, eigene Statistikseite etc. ?

Mit dem normalen Account von Bondora werden ja leider alle Investitionen als ein Portfolio dargestellt und ausgewertet. Dies ist extrem unübersichtlich und man muss erst mühsam filtern (okay, bei Bondora geht das wenigstens) um gewisse Informationen zu bekommen.

Erreiche ich jeden VA dann über meine Startseite, wenn ich mich eingeloggt habe.


Ich bin jetzt ziemlich genau ein Jahr bei Bondora investiert und halte es auch noch für zu früh, um erste belastbare Aussagen zur Portfolioperformance zu machen. Kann nur sagen, dass ich bisher einigermaßen zufrieden bin. Aus dem Zweitmarkt habe ich mich bisher rausgehalten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder



Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 6753
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 12.07.2018, 18:21    Titel: Re: Mein Fazit zu einem Jahr Bondora (Bondora) Antworten mit Zitat

Virtelle Depots sind einfach völlig getrennt accounts mit eigenem Namen und Konto sowie Datenbereich aber nur einem Login. Kann man dann beim Profil switchen.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 18%/ Investiere per API.
Stand 1/2019

Weitere Anlagen bei Swaper, Estateguru, Ablrate, moneything, Flender, Crowdestate in absteigender Summe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
svensone26



Anmeldedatum: 12.07.2018
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 12.07.2018, 18:48    Titel: Re: Mein Fazit zu einem Jahr Bondora (Bondora) Antworten mit Zitat

Oktaeder, danke für die schnelle Antwort.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
j789



Anmeldedatum: 09.01.2019
Beiträge: 88

BeitragVerfasst am: 27.01.2019, 21:49    Titel: Re: Mein Fazit zu einem Jahr Bondora (Bondora) Antworten mit Zitat

tbee hat Folgendes geschrieben:
So ich habe mal 200€ Spielgeld eingesetzt und mir ein 1000€ Portfolio mit roten (Schrott) Krediten die alle in Recovery sind zusammengestellt.
Die allermeisten idR bei >=80% (Esten / F&SP >80%) eingekauft:



Das sieht dann im Detail in meinem Portfolio so aus - alle wieder eintgestellt:




Kaufen will sie allerdings kaum jemand - vermutlich sind die 2% Differenz halt auch zu viel (bin zu gierig) und gerade auch im Moment gibt es eine Schwemme an = 80% Esten von einem User....
Bin mal gespannt wie sich das portfolio zukünftig entwickelt ob ich die 200€ je wieder herausbekomme.
Alternativ dachte ich daran die dann in die Steuer zu nehmen - nehme ich dann die 200€ rein oder die 1000 € (immer ohne Zinsen - soweit ist mir das klar) hat das schon mal jemand in irgendeiner Form gemacht (bin ja erst seit 1.2 Jahr dabei Wink)


Darf ich mal fragen wie dein "Spielkonto" so läuft?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Bondora / Isepankur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 39477


Impressum & Datenschutz