P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Engel & Völkers Digital Invest – Immobilien-Crowdinvesting
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Mail: Zukünftige Rückflüsse beim Ausfall einer Investition  

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Auxmoney
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Cavy



Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 1222

BeitragVerfasst am: 01.09.2016, 18:53    Titel: Mail: Zukünftige Rückflüsse beim Ausfall einer Investition Antworten mit Zitat

So lautet der Betreff, dann kommt noch
"Verkauf gekündigter Kredite an Intrum Justitia. "

und danach nur der übliche Werbekram.

Bin ich blind und sehe es nicht, oder wo stehen da Infos die zum Betreff
passen und irgendwelche Infos zu einem Verkauf geben?

Edit: die Links führen auch zu keinen Informationen.

Rolling Eyes Rolling Eyes Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
almase



Anmeldedatum: 16.12.2015
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 01.09.2016, 20:11    Titel: Re: Mail: Zukünftige Rückflüsse beim Ausfall einer Investiti Antworten mit Zitat

Hallo Herr ,
fälschlicherweise haben wir Ihnen eben eine E-Mail mit nicht aktuellem Inhalt zugesendet. Das tut uns leid. Wir haben den Fehler identifiziert und behoben. Hier ist die Nachricht, die wir Ihnen eigentlich senden wollten:
Fast alle Kreditnehmer, in die Sie bei Auxmoney* investieren, zahlen ihre Raten verantwortungsbewusst und zuverlässig. Als Anleger erhalten Sie dann Ihre Rückflüsse monatlich auf Ihr Konto. Kommt ein Kreditnehmer aber doch einmal in Zahlungsverzug, setzt sich sofort unser Forderungsteam für Sie und Ihre Investitionen ein.
Dieser Einsatz hat sich in der Vergangenheit bewährt. Viele Kreditnehmer wurden so auf den vereinbarten Zahlungsweg zurückgeleitet und Kredite mussten nur vereinzelt gekündigt werden. Auch wirkten sich diese Kündigungen nicht auf die durchschnittliche Rendite Ihres Portfolios aus, denn Ausfälle sind in unserem Renditemodell einkalkuliert. Mit einer breiten Streuung Ihrer Geldanlage erzielten Sie, als Anleger, also trotz Ausfällen 5,5 % durchschnittliche Rendite.
Weil es uns aber ein persönliches Anliegen ist, für Sie das Beste aus Ihren Investitionen zu machen, werden gekündigte Kredite zukünftig an das Unternehmen Intrum Justitia veräußert. Verkauft werden bis auf vereinzelte Fälle alle Kredite, die ab dem 1. September 2016 durch die SWK Bank ausgezahlt wurden und für die alle Mahnfristen verstrichen sind. Der zu attraktiven Konditionen erzielte Erlös steht Ihnen dann direkt mit der nächsten Auszahlung direkt wieder zur Verfügung.
Natürlich werden auch weiterhin vor der Kündigung alle Maßnahmen zur Beitreibung eines Kredites ausgeschöpft. Bei Altkrediten setzt sich weiterhin das Unternehmen CreditConnect für Sie ein.
_________________
Ich grüße euch Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 14166

BeitragVerfasst am: 01.09.2016, 20:17    Titel: Re: Mail: Zukünftige Rückflüsse beim Ausfall einer Investiti Antworten mit Zitat

Interessant wären die konkreten Konditionen zu denen die ausgefallenen Kredite an Intrum Justitia verkauft werden. Stehen die irgendwo? Wenn nicht, kann jemand mal den Prozentsatz posten, wenn der erste neue Kredit verkauft wird?
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vagabund



Anmeldedatum: 25.01.2011
Beiträge: 4078
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 01.09.2016, 20:20    Titel: Re: Mail: Zukünftige Rückflüsse beim Ausfall einer Investiti Antworten mit Zitat

Nein, habe auch nur die Mail mit dem Text von "almase" bekommen!
_________________
Gruß aus Berlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cavy



Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 1222

BeitragVerfasst am: 02.09.2016, 06:54    Titel: Re: Mail: Zukünftige Rückflüsse beim Ausfall einer Investiti Antworten mit Zitat

Vagabund hat Folgendes geschrieben:
Nein, habe auch nur die Mail mit dem Text von "almase" bekommen!

Hatte bei ax nachgefragt wegen des Inhalts und ein paar Minuten drauf
erhielt ich die Korrektur auch.
Prozentsatz wurde nicht angegeben. Und das dürfte auch dauern bis der
erste verkauft wird, weil ja nur Kredite ab 01.09.16 betroffen sind.
Schade, wäre ja eine Chance gewesen mit denen irgendwann abschließen
zu können. So werde ich den account wohl noch irgendwann vererben ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
jfk4u



Anmeldedatum: 31.07.2016
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 02.09.2016, 18:34    Titel: Re: Mail: Zukünftige Rückflüsse beim Ausfall einer Investiti Antworten mit Zitat

Hi,

eine Medaille hat immer 2 Seiten:
In dem Fall die schlechte Qualität von Auxmoney* /CreditConnect - Kundenservice , die bereits durch viele Mails beweisbar ist.

Wenn ich dies auf der einen Seite habe, lässt sich dies auch durch die andere Seite ausnutzen.

Ich habe konkret ausgefallene Objekte, da könnt ich beim Lesen des Verlaufsprotokolls irre werden. Als Antwort auf Kündigung kommt eine Ablehnung der Kündigung wegen vollumfänglicher Erfüllung des Vertrages.
- da bekomm ich immer einen riesen Lachflash -.
Es dauert noch ein wenig und die CreditConnect wird sich hoffentlich wundern, was so alles geht.
Wenn Interesse besteht, könnt ich weiter informieren: Wissen ist Macht und nichts wissen kostet nur Geld.

Bye

Jürgen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sezchuan



Anmeldedatum: 15.01.2016
Beiträge: 185
Wohnort: Kraichtal

BeitragVerfasst am: 05.09.2016, 08:41    Titel: Re: Mail: Zukünftige Rückflüsse beim Ausfall einer Investiti Antworten mit Zitat

almase hat Folgendes geschrieben:
Hallo Herr ,
fälschlicherweise haben wir Ihnen eben eine E-Mail mit nicht aktuellem Inhalt zugesendet. Das tut uns leid. Wir haben den Fehler identifiziert und behoben. Hier ist die Nachricht, die wir Ihnen eigentlich senden wollten:
Fast alle Kreditnehmer, in die Sie bei Auxmoney* investieren, zahlen ihre Raten verantwortungsbewusst und zuverlässig. Als Anleger erhalten Sie dann Ihre Rückflüsse monatlich auf Ihr Konto. Kommt ein Kreditnehmer aber doch einmal in Zahlungsverzug, setzt sich sofort unser Forderungsteam für Sie und Ihre Investitionen ein.
Dieser Einsatz hat sich in der Vergangenheit bewährt. Viele Kreditnehmer wurden so auf den vereinbarten Zahlungsweg zurückgeleitet und Kredite mussten nur vereinzelt gekündigt werden. Auch wirkten sich diese Kündigungen nicht auf die durchschnittliche Rendite Ihres Portfolios aus, denn Ausfälle sind in unserem Renditemodell einkalkuliert. Mit einer breiten Streuung Ihrer Geldanlage erzielten Sie, als Anleger, also trotz Ausfällen 5,5 % durchschnittliche Rendite.
Weil es uns aber ein persönliches Anliegen ist, für Sie das Beste aus Ihren Investitionen zu machen, werden gekündigte Kredite zukünftig an das Unternehmen Intrum Justitia veräußert. Verkauft werden bis auf vereinzelte Fälle alle Kredite, die ab dem 1. September 2016 durch die SWK Bank ausgezahlt wurden und für die alle Mahnfristen verstrichen sind. Der zu attraktiven Konditionen erzielte Erlös steht Ihnen dann direkt mit der nächsten Auszahlung direkt wieder zur Verfügung.
Natürlich werden auch weiterhin vor der Kündigung alle Maßnahmen zur Beitreibung eines Kredites ausgeschöpft. Bei Altkrediten setzt sich weiterhin das Unternehmen CreditConnect für Sie ein.


wie immer bei Auxmoney. Verfahren nach Gutsherrenart. Liebe Anleger, Ihr bekommt hier immerhin eine Rendite von 5,5%, also bitte keinen Stress wegen der AGBs oder der fehlenden Transparenz bei notleidenden Krediten oder sonstiger Ungereimtheiten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
doppelnullagent



Anmeldedatum: 27.02.2013
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 07.10.2016, 16:57    Titel: Verkauf ausgefallener Kredite an Intrum Justitia Antworten mit Zitat

Ich habe mich auch bei Auxmoney* erkundigt und keine genaue Antwort erhalten, welchen Preis Intrum Justitia in welchen Fällen zahlt.

Ich befürchte nun, dass nach 3 Mahnungen die Kündigung erfolgt, direkt danach dann der Verkauf an Intrum Justitia und ich so jede Menge Geld verbrenne.

Gerade das gute Mahnwesen von Credit Connect dürfte so nicht mehr nutzbar sein. Das erscheint mir aber als wichtig, insbesondere bei längeren Laufzeiten der Darlehen, in denen die
Wahrscheinlichkeit von verzugsbedingten Kündigungen stark zunimmt.

Bedenklich finde ich auch, dass ich zum Preis beim Forderungsverkauf an Intrum Justitia nichts in den AGB finden konnte. Schließlich handelt es sich ja um meine Forderungen, die an Intrum Justitia zu einem bestimmten Preis, mit dem ich einverstanden sein muss, verkauft werden sollen. Intrum Justitia soll ja nach Mitteilung von Auxmoney* nicht lediglich meine Forderungen eintreiben, sondern selbst Inhaberin meiner Forderungen werden.

Andererseits würde bei Veröffentlichung des Preises in AGB, den Intrum Justitia zahlt, sich ein Kreditnehmer ausrechnen können wie groß sein Verhandlungsspielraum ist, wenn der Kredit erstmal an Intrum Justitia verkauft wurde. Darlehensnehmer könnten es dann gezielt auf eine Kündigung ankommen lassen und mit Intrum Justitia bei einem günstigen Kauf durch das Unternehmen so handeln, dass Intrum Justitia und der Darlehensnehmer Geld verdienen.
Der Darlehensgeber schaut natürlich in die Röhre, ist ja klar.

Auf weitere Nachfrage bei Auxmoney* habe ich leider keine Antwort erhalten, insbesondere also auch nicht zu der Frage der Höhe der Quote in % beim Verkauf, abhängig von Bonität und Laufzeit.

Bis jetzt habe ich eigentlich viel Spaß beim Investieren auf Auxmoney* gehabt, nun fürchte ich, als Anleger vergrault werden weil die Rendite stark sinken wird zugunsten von weniger Aufwand für die Credit Connect GmbH.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence



Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4789

BeitragVerfasst am: 07.10.2016, 19:18    Titel: Re: Mail: Zukünftige Rückflüsse beim Ausfall einer Investiti Antworten mit Zitat

Werden je nach Kredit 15-30% der ausstehenden Tilgungssumme sein. Das ist so Bramchenschnitt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 14166

BeitragVerfasst am: 07.10.2016, 20:02    Titel: Re: Mail: Zukünftige Rückflüsse beim Ausfall einer Investiti Antworten mit Zitat

Ich würde eher am unteren Ende der von Dir angegebnen Spanne vermuten. Ich stimme Dir zu, dass das Branchenschnitt ist. Die Bonität und Zahlungsfähigkeit dürfte aber eher unterdurchschnittlich sein (es sei denn sie hat sich in den letzten Jahren stark verbessert.
Wie gesagt, wäre schön, wenn einer mal die Quote (Verkaufsbetrag/ausgefallene Kreditsumme) hier postet wenn es beim ersten Fall soweit ist.

Ich finde Verkauf prinzipiell keine schlechte Lösung. Bei Smava* war die Quote aber transparent und vorab bekanntgegeben worden.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence



Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4789

BeitragVerfasst am: 07.10.2016, 21:29    Titel: Re: Mail: Zukünftige Rückflüsse beim Ausfall einer Investiti Antworten mit Zitat

Ich würde vermuten, dass sie das wie damals Smava* nach Bonität differenzieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Auxmoney Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 60464


Impressum & Datenschutz