P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
März 2017  
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Auxmoney
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Vagabund



Anmeldedatum: 25.01.2011
Beiträge: 3957
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 13.03.2017, 16:35    Titel: März 2017 Antworten mit Zitat

Rückflüsse März 2017 sind online!
Bei mir nur eine Zahlung aus Inkasso! Crying or Very sad
_________________
Gruß aus Berlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cavy



Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 1146

BeitragVerfasst am: 13.03.2017, 18:01    Titel: Re: März 2017 Antworten mit Zitat

Befürchtete schon sie würden die Zahlungen jetzt wieder "sammeln", aber
bei mir gab es einige Zahlungen aus Inkasso.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Almenschorsch



Anmeldedatum: 15.06.2009
Beiträge: 576
Wohnort: Töging am Inn

BeitragVerfasst am: 14.03.2017, 20:10    Titel: Re: März 2017 Antworten mit Zitat

Kann mich nicht beschweren da sind gleich zweinmal Uralt-Ausfälle von 2009/2010 dabei die damals schon recht schnell die Finger gehoben haben.

Das zeigt mir das es doch noch einen kleinen Hoffnungsschimmer gibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 14.03.2017, 20:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hohe Rendite
Nach oben
Funkboje



Anmeldedatum: 13.05.2014
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 14.03.2017, 20:23    Titel: Re: März 2017 Antworten mit Zitat

Das erstaunt mich jetzt. Wie könnt Ihr denn feststellen, ob der Rückfluss von einem normalen Projekt oder von einem Inkasso Projekt kommt? Habt Ihr alle umfangreiche eigene Statistiken, oder alle Projektnummern im Kopf? Embarassed
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vagabund



Anmeldedatum: 25.01.2011
Beiträge: 3957
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 14.03.2017, 21:06    Titel: Re: März 2017 Antworten mit Zitat

Funkboje hat Folgendes geschrieben:
Das erstaunt mich jetzt. Wie könnt Ihr denn feststellen, ob der Rückfluss von einem normalen Projekt oder von einem Inkasso Projekt kommt? Habt Ihr alle umfangreiche eigene Statistiken, oder alle Projektnummern im Kopf? Embarassed

Ich habe z.B. unter "Finanzierte Kreditprojekte" alle erledigten Kreditprojekte ins "Archiv" verschoben, sodass nur noch die ausgefallenen Kredite und Inkasso übriggeblieben sind.
Unter "Monatliche Ratenaufschlüsselung" sind die Zahlungen entsprechend der Kreditprojekt Nr. aufgeführt! Wink
_________________
Gruß aus Berlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sezchuan



Anmeldedatum: 15.01.2016
Beiträge: 150
Wohnort: Kraichtal

BeitragVerfasst am: 15.03.2017, 09:17    Titel: Inkassoprojekte mit vollständiger Rückzahlung Antworten mit Zitat

kleine Chronologie meiner Nachfrage:

Kredit Nr. 11061127
Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank, dass Sie den Kreditbetrag für die Investoren beitreiben konnten. Damit könnte doch dieser Kredit den Status "abbezahlt" erhalten.
Gibt es Gründe, die diesen Status hier nicht zulassen?
Danke im Voraus für eine kurze Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort:
Sehr geehrter Herr ******,

vielen Dank für Ihre E-Mail.
Projekte, welche einmal mit dem Status „Inkasso“ versehen sind, werden immer den Status behalten, auch wenn der Betrag komplett begleichen wurde.

Mit freundlichen Grüßen
[*** vom Moderator entfernt ***]
Portfolio-Spezialistin

Da konnte ich mir diese Rückantort nicht verkneifen:

Sehr geehrte Frau [*** vom Moderator entfernt ***],

vielen Dank für Ihre Nachricht. Ihre Vorgehensweise ist nachvollziehbar, da sie uns Investoren damit wesentlich erleichtert, die Zahlungseingänge transparent zu machen.
Eine Statistik, die besonders viele Inkasso-Fälle aufweist, motiviert viele Investoren, erneut oder weiterhin in Ihrem Laden zu investieren. Von daher ist dies sicherlich eine sinnvolle Marketing-Massnahme.

Mit freundlichen Grüßen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Funkboje



Anmeldedatum: 13.05.2014
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 15.03.2017, 10:06    Titel: Re: März 2017 Antworten mit Zitat

Hallo Vagabund,

wenn man nur noch Inkasso Fälle hat, dann sehe ich das ein. Ich habe aber noch laufende Projekte, Inkassofälle und Insolvenzen. Damit verzeifelt man, wenn man erfahren möchte, ob aus den Inkasso oder Insolvenz Fällen noch irgend etwas gekommen ist. Transparenz sieht anders aus... Habe noch ca. 2 Jahre bis ich nur noch Inkassofälle habe. Werde so bei 70 Inkassofällen landen.. puh... Embarassed
Auxmoney buche ich als negative Lebenserfahrung ab.
-----------------------------------
Ulrich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lend



Anmeldedatum: 16.12.2015
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 15.03.2017, 13:41    Titel: Re: März 2017 Antworten mit Zitat

Zitat:

Hallo Herr Pups,

ab dem 15. März 2017 führt auch unsere Partnerbank biw AG für ihre Kunden negative Zinsen in Höhe von 0,40% p.a. ein. Die gute Nachricht: Auxmoney übernimmt bis auf Weiteres die anfallenden Negativzinsen für Ihr Anlagekonto, denn wir möchten, dass Sie auch in Zukunft von einer attraktiven auxmoney-Rendite ohne Einschnitte profitieren.

Die biw Bank reagiert damit auf die aktuelle Zinspolitik der Europäischen Zentralbank (EZB). Seit einiger Zeit berechnet die EZB einen Negativzins für Bareinlagen. Das bedeutet, dass Banken für die sichere Verwahrung der Kundenvermögen derzeit "Strafzinsen" in Höhe von 0,40% p.a. an die EZB zahlen. Ziel dieser Zinspolitik ist, das Parken von Geld abzustrafen und die Wirtschaft anzukurbeln.

Bitte machen Sie es deshalb wie die erfolgreichsten Anleger bei Auxmoney und investieren Sie Rückflüsse bald wieder in neue, renditestarke Projekte. Besonders einfach funktioniert das mit dem kostenlosen Re-Invest-Service, der Guthaben über 25 Euro automatisch wieder in geprüfte Kredite investiert. So lassen Sie Ihr Geld kontinuierlich für sich arbeiten und profitieren optimal vom Zinseszins-Effekt.


Wird immer besser.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vagabund



Anmeldedatum: 25.01.2011
Beiträge: 3957
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 15.03.2017, 14:54    Titel: Re: Inkassoprojekte mit vollständiger Rückzahlung Antworten mit Zitat

Sezchuan hat Folgendes geschrieben:
Projekte, welche einmal mit dem Status „Inkasso“ versehen sind, werden immer den Status behalten, auch wenn der Betrag komplett begleichen wurde.

Das wusste ich bis heute auch nicht. Rolling Eyes Davon habe ich einige unter "Finanzierte Kreditprojekte!" Wink
_________________
Gruß aus Berlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sindy



Anmeldedatum: 20.09.2016
Beiträge: 62

BeitragVerfasst am: 15.03.2017, 16:03    Titel: Re: März 2017 Antworten mit Zitat

Funkboje hat Folgendes geschrieben:
Das erstaunt mich jetzt. Wie könnt Ihr denn feststellen, ob der Rückfluss von einem normalen Projekt oder von einem Inkasso Projekt kommt? Habt Ihr alle umfangreiche eigene Statistiken, oder alle Projektnummern im Kopf? Embarassed


Bei den Rückzahlungen also bei den Monatlichen Rückflüssen steht ja eine komplette Auflistung aller Zahlungen mit Projektnummern.

Da kann ich ja einfach die Nummern mit denen Vergleichen, die noch laufen bzw. auf Inkasso stehen und so sehe ich dann ob es ein laufendes oder ein Inkassoprojekt ist.

Da die Nummern ja Chronologisch aufgelistet sind lässt sich das doch recht schnell vergleichen und ich muss es nicht im Kopf haben.

Entweder zwei Fenster dazu aufmachen, oder eben (auf die altmodische art) mit Zettel und Stift arbeiten und abhaken.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Funkboje



Anmeldedatum: 13.05.2014
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 15.03.2017, 16:52    Titel: Re: März 2017 Antworten mit Zitat

Theoretisch ganz leicht. Bei 60 Inkasso Fällen aber praktisch nicht machbar. Der Aufwand ist einfach viel zu hoch. Da währe ich ja mehrere Stunden mit beschäftigt. Rolling Eyes
------------------------
Ulrich


Zuletzt bearbeitet von Funkboje am 15.03.2017, 18:16, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cavy



Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 1146

BeitragVerfasst am: 15.03.2017, 18:10    Titel: Re: März 2017 Antworten mit Zitat

Ich habe alle Inkasso ins Archiv verschoben.
Dann alle Inkassofälle in eine Excel geschrieben. Samt aktuellem
Rückstand. Das war ein einmaliger Aufwand für etwa 55 Inkasso von etwa
einer Stunde.
(Neue Inkasso muss man natürlich immer nachtragen)

Einmal im Monat (immer kurz nach der Auszahlung) gehe ich ins Archiv,
sortiere nach Status und dann sind die Inkasso in der gleichen Reihenfolge
wie in meiner Excel sortiert. Dann gehe in die Details und klicke mich dann
einmal durch die Inkasso und aktualisiere den Rückstand.
Dauert etwa 15 Minuten. Und dann sehe ich ja wo Zahlungen erfolgten.

Das Ganze mache ich übrigens nur um zu sehen wieviel Euro gesamt in
den Inkasso noch offen sind. Damit ich Hoffnung schöpfen kann doch noch
mit plusminus 0 davon gekommen zu sein ... Rolling Eyes

Anfangs auch um bei Inkasso bei denen nix mehr passierte mal
nachzufragen. Das verkneife ich mir mittlerweile allerdings, weil ich
fast immer entweder gar keine, oder eine nicht zu meiner Frage passende
Antwort erhalte. Nicht mehr nachfragen schont meine Nerven ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Funkboje



Anmeldedatum: 13.05.2014
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 15.03.2017, 18:22    Titel: Re: März 2017 Antworten mit Zitat

Ich merke schon. Ohne eigene Hilfsmittel ist es nicht möglich heraus zu bekommen ob zwischen den ca. 50 Zahlungen ein paar Inkassofälle dazwischen sind.

Aber an die, die sich schon so viele Arbeit gemacht haben. Gibt es einen Anhaltspunkt, von wieviel Inkassofällen kommt im Schnitt Geld herein.
Sagen wir bei 50 Inkassofällen sind das eher 2 oder eher 20?

-----------------------
Ulrich


Zuletzt bearbeitet von Funkboje am 15.03.2017, 19:44, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cavy



Anmeldedatum: 18.04.2014
Beiträge: 1146

BeitragVerfasst am: 15.03.2017, 19:28    Titel: Re: März 2017 Antworten mit Zitat

Ich habe 55 Inkasso und 6 Ausfälle. Nicht bei allen kommt immer
regelmäßig was rein. Ich würde schätzen so ca. 15 % der Inkasso haben
bisher irgendeine Art von Ratenzahlung am Laufen.

Edit: allerdings häufig wirklich nur Kleckerbeträge. Teilweise wurden ja auch
Teile der Schuld erlassen. Will sagen, mit allzu viel sollte man bei seinen
Inkasso nicht rechnen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vagabund



Anmeldedatum: 25.01.2011
Beiträge: 3957
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 16.03.2017, 00:49    Titel: Re: März 2017 Antworten mit Zitat

@Funkboje
Ich verstehe dich nicht. Warum gehst du nicht so vor wie ich dir in meiner ersten Antwort geraten habe?
Zitat:
"Ich habe z.B. unter "Finanzierte Kreditprojekte" alle erledigten/laufenden Kreditprojekte ins "Archiv" verschoben, sodass nur noch die ausgefallenen Kredite und Inkasso übriggeblieben sind."
Dann ist es schon, wie auch @Sindy in ihrem Beitrag treffend geschrieben hat, sehr übersichtlich und schnell nachprüfbar! Wink
_________________
Gruß aus Berlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Auxmoney Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 42135


Impressum & Datenschutz