P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Kredit nichtig wegen Sittenwidrigkeit  

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Kredite von Auxmoney, Smava oder Lendico
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
aposh



Anmeldedatum: 04.07.2018
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 04.07.2018, 17:04    Titel: Kredit nichtig wegen Sittenwidrigkeit Antworten mit Zitat

Guten Tag,

ich möchte hier meine Erfahrungen mit Auxmoney* und der SWK Bank in meiner Eigenschaft als Kreditnehmer schildern.

Im August 2017 habe ich bei Auymoney einen Kredit über 50.000 EUR beantragt und alle Angaben zu Einnahmen / Ausgaben wahrheitsgemäß getätigt.. Trotz absolut sauberer SCHUFA mit einem Score von 97% wurde ich mit einem Auxmoney-Score von "D" eingestuft.

Ein Kreditprojekt habe ich nicht eingestellt, dies hat Auxmoney* automatisch gemacht und geschrieben, aufgrund der guten Bonität sei eine Investition lohnend. Das Projekt hatte eine Laufzeit von gerade einmal 24 Stunden, auch darauf hatte ich keine Möglichkeit der Einflussnahme.

Wie von Zauberhand waren unmittelbar nach Onlinestellung bereits 50% finanziert, durch automaitsche Gebote. In den nächsten 24 Stunden tat sich nichts, es gab keinerlei manuelle Gebote. Das Projekt lief mit 50% Finanzierung aus, ich habe im Sekundentakt aktualisiert. Dann war das Projekt plötzlich wie von Geisterhand doch zu 100% finanziert.

Der Kredit wurde wenige Tage später durch die SWK ausbezahlt. Sowohl mein Steuerbertater, wie auch mein Anwalt haben mich nach meinem Verstand gefragt einen solchen Kreditvertrag zu untrerschreiben, dieser sei mit über 18% effektivem Jahreszins eindeutig sittenwidrig.

In meiner Eingeschaft als Selbständiger habe ich von meiner Hausbank trotz geordneter finanzieller Verhältnisse und blütentreiner SCHUFA keinen Kredit bekommen, den ich aber dringend benötigte. Mir kam das ganze System Auxmoney* von Beginn an suspekt vor und so fragte ich auf Empfehlung meines Anwalts bei der SWK nach, wie diese zur im Raum stehenden Sittenwidrigkeit stehe. Ich fragte auch, an wen genau die Foderung seitens der SWK verkauft worden sei.

Antwort erhielt ich nicht von der SWK, sondern con der creditconnect, die mir mitteilte, der Kredit sei nicht verkauft worden und sei auch nicht sittenwidrig. Im fogenden Schriftverkehr wurde immer wieder versucht zu suggerieren, ich hätte einen auxmoney-Kredit und keinen Bankkredit, daher sei der Referenzzins zur Bewertung der Sittenwidrigkeit ein anderer.

Erst durch meine wiederholten Schreiben kam dann ein Kontakt mit der SWK Bak zu stande. Meiner Meinung nach ist die Sachlage klar, der Kreditgeber ist die SWK-Bank und niemand anders. Auxmoney* hat keine Banklizenz und darf keine Kredite vergeben.

Aber weiter.....

Im folgenden Schriftwechsel wurde mir seitens der SWK Bank auch auf mehfrage Nachfragen keine Antwort gegeben, an wen die Forderung verkauft wurde. Es wurde nur lapida gesagt, "an die Anleger"

Aus "Kulanz" sei man aber bereit auf alle Zinsen zu verzichen (25.000 EUR) wenn ich den Auzahlungsbetrag abzüglich der bereits geleisteten Zahlungen binnen 14 Tagen zurückzahlen würde.

Die SWK kann also über den Kopf der Anleger hinweg entscheiden auf 25.000 EUR Zinsen "aus Kulanz" zu verzichten?

Die Rückzahlung in einer Summe war mir nicht möglich, also schlug ich eine Ratenzahlung vor, die aber nicht angenommen wurde. Stattdessen kam heute die Kreditkündigung.

Ich habe mich in den letzten Monaten sehr intensiv mit dem Geschäftsmodell von SWK-AuxMoney-CreditConnect beschäftigt und komme zu dem Ergebnis, dass dort einiges nicht ganz sauber zu laufen scheint. Ich bin davon überzeugt, dass mein Kredit NICHT von Anlegern finanziert wurde, sondern das Geld aus irgendeinem Topf kam, mit dem die Anleger nichts zu tun haben.

Anders kann ich mir die Argumentation und Handlungsweise der SWK-Auxmoney-CreditConnect nicht erklären. Ich werde es jetzt auch auf eine juristische Bewertung ankommen lassen. Kulanz ist eine feine Sache, aber auf 25.000 EUR verzichtet man nicht auf Kulanz, wenn vertraglich alles sauber ist, oder wie ist eure Meinung dazu?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence



Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4684

BeitragVerfasst am: 04.07.2018, 22:30    Titel: Re: Kredit nichtig wegen Sittenwidrigkeit Antworten mit Zitat

Auxmoney hat auch institutionelle Anleger, die zum Teil unvollständig finanzierte Kredite auffüllen.
Genaue Zahlen kenne ich grad nicht, aber wenn ich das richtig in Erinnerung habe, haben deren Investitionen mindestens das Volumen der Kleinanleger.
Gibt dazu Veröffentlichungen von AM.

Insofern erscheint mir die Seite schlüssig.

Zu behaupten, der Kreditgeber sei nicht die SWK ist aber in der Tat ziemlicher Käse...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
scrooge



Anmeldedatum: 15.05.2009
Beiträge: 1286
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 05.07.2018, 09:09    Titel: Re: Kredit nichtig wegen Sittenwidrigkeit Antworten mit Zitat

aposh hat Folgendes geschrieben:
Sowohl mein Steuerbertater, wie auch mein Anwalt haben mich nach meinem Verstand gefragt einen solchen Kreditvertrag zu untrerschreiben, dieser sei mit über 18% effektivem Jahreszins eindeutig sittenwidrig.
frag doch mal deinen Anwalt und Steuerberater ob sie dir das Geld zu besseren Kondition leihen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 05.07.2018, 09:09    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
Lendsberg



Anmeldedatum: 03.09.2014
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 05.07.2018, 13:25    Titel: Re: Kredit nichtig wegen Sittenwidrigkeit Antworten mit Zitat

aposh hat Folgendes geschrieben:
In meiner Eingeschaft als Selbständiger habe ich von meiner Hausbank trotz geordneter finanzieller Verhältnisse und blütentreiner SCHUFA keinen Kredit bekommen, den ich aber dringend benötigte. Mir kam das ganze System Auxmoney* von Beginn an suspekt vor ...


Nun lass mich mal zusammenfassen. Du hast sonst nirgends einen Kredit bekommen und bist deshalb zu Auxmoney. Die waren Dir eigentlich von Anfang an suspekt. Du hast aber trotzdem klaren Verstandes und mit einem grundlegenden wirtschaftlichen Verständnis, dass ich Dir jetzt mal als Selbstständiger beides unterstelle, einen Kreditvertrag mit 18% Effektivzins abgeschlossen.

Und wenn ich das richtig verstehe kommst Du jetzt nach ca. 3 Jahren auf die Idee, dem Kreditgeber der Dich damals scheinbar als einziger finanzieren wollte, ans Bein zu pinkeln? Na danke auch! Shocked

Jetzt mal unabhängig von irgendwelchen jusristischen Betrachtungen, mit Deinem Verhalten gibts Du nachträglich allen recht, die Dir keinen Kredit geben wollten. Wie man sieht ist die Kreditvergabe an Dich mit einem zu hohen Risiko verbunden. Du hast jahrelang die Vorteile aus der Finanzierung genutzt und versuchst Dich jetzt aus der Verantwortung zu stehlen.

Du hättest damals die Entscheidung treffen können, den Kredit nicht zu nehmen. Diese Option wäre Dir offen gestanden und hättest Du wohl besser in Betracht gezogen. Aber als geschäftsfähige Person gehört eben auch dazu Verantwortung für sein tun zu übernehmen. Weil das viele nicht tun gibt es eben irgendwann gar keine Kredite mehr für Leute in Deiner Situation. Und zwar zu recht!

Gruß
Lendsberg


Zuletzt bearbeitet von Lendsberg am 05.07.2018, 19:40, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder



Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 7418
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 05.07.2018, 19:21    Titel: Re: Kredit nichtig wegen Sittenwidrigkeit Antworten mit Zitat

Ich kann mir schon vorstellen, dass man damit gegenüber der Bank durchkommt wenn man den entsprechenden Atem hat. Letztendlich haben wir das schon lange vermutet.
Dass der Zinssatz dem Risiko entspricht und letztendlich nicht einmal zu positiven Renditen führt heißt nicht unbedingt dass er auch gesetzeskonform ist. Insbesondere unter Einbeziehung der Gebühren. Dass Auxmoney* trotzem genug Verzweifelte findet, die darauf eingehen auch nicht.

Auf das Angebot nicht eingehen (zu könne?) spricht allerdings nicht für deinen Geschäftssinn. Zum zweiten Mal.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 16%/ Investiere per API.
Stand 8/2019

Weitere Anlagen bei Swaper*, Estateguru*, Ablrate*, moneything*, Flender*,Crowdestate in absteigender Summe. Twino* & mintos* nicht mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hubertus
Gast





BeitragVerfasst am: 18.07.2018, 15:01    Titel: Re: Kredit nichtig wegen Sittenwidrigkeit Antworten mit Zitat

Das ist ja ganz schön krass wie die zuschlagen...
Nach oben
Sindy



Anmeldedatum: 20.09.2016
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 20.08.2018, 15:43    Titel: Die Anleger sind keine Bank Antworten mit Zitat

Alles schön und gut.

Als Kreditnehmer würde ich auch nur im äußersten Notfall einen Kredit in der Höhe annehmen. Aber das ist dann auch meine Entscheidung.

Als Anleger kann ich nur so viel sagen. Das Geld was ich als Anleger in die Kreditvergabe anderer Leute stecke ist hart verdient. Es wird unter sonstigen Konsumverzicht zur Seite gelegt um damit dann auch ein wenig was verdienen zu können.

So spart man sich also Jahrelang Geld an. Man verzichtet auf teure Autos auf die Urlaubsreise etc. um dann so nett zu sein den Leuten auf Auxmoney* einen Teil ihres Geldes geben zu können.

Niemand wollte dir einen Kredit geben, hast du geschriben. Auxmoney* Anleger waren dennoch bereit dir etwas zu geben. Aber natürlich haben diese das sehr hohe Risiko, dass übrigens alle Banken, die viel mehr Geld haben als die Anleger eingegangen dir Geld zu leihen.

Das Hohe Risiko muss bezahlt werden. Und dafür dass ich auf meinen Urlaub und das teure Auto verzichtet habe und auch sonst nur noch halb so oft im Restaurant war möchte ich natürlich jetzt mein Geld nicht damit verlieren dass ich es dir gebe. Also muss der Zinssatz möglichst hoch sein. Dann kommt schon am Anfang wieder was zurück und ein möglicher Kreditausfall kann abgefedert werden.

Denn wenn die Kreditgeber kein Geld mehr haben, dann wird es auch keine Kreditnehmer mehr geben.

In deinem Fall ist jetzt genau das passiert. Du schuldest also nicht wirklich irgendeiner Bank etwas sondern anderen Leuten, die dir täglich auf der Straße begegnen, vielleicht sogar einigen aus diesem Forum ihr hart verdientes Geld.

Seit ich Geld verdiene bzw. schon mein Taschengeld, davon habe ich immer etwas zurück gelegt um es dann später zu vermehren. Das war nicht immer leicht. Garantiert nicht. Es gab Zeiten da hätt ich es echt einfach nehmen und ausgeben können. Aber das hab ich nicht gemacht.
Das schöne ist selbst wenn ich bei Auxmoney* echt Fersengeld gezahlt habe und die Zahlunsmoral wirklich zum weinen ist. Ich habe so viel daraus gelernt und ich brauche deshalb auch keinen Kredit.
Sollte ich dennoch mal in die Situation kommen muss viel passieren, denn ich weiß wie man zurück steckt und ich habe mir das Polster das ich angelegt habe wirklich verdient.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Kredite von Auxmoney, Smava oder Lendico Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 54668


Impressum & Datenschutz