P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Gesamtrendite bzw. Prognostizierte Gesamtrendite?  

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Auxmoney
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
foobar



Anmeldedatum: 31.08.2009
Beiträge: 109

BeitragVerfasst am: 06.10.2009, 21:13    Titel: Gesamtrendite bzw. Prognostizierte Gesamtrendite? Antworten mit Zitat

Noch habe ich keine Ausfälle, da ich erst seit kurzem dabei bin. Aber ab dem Zeitpunkt wird es imho richtig kompliziert sich seine Rendite auszurechnen. Von Auxmoney erhält man hierzu gar keine Infos wie das Gesamtinvestment da steht, oder? (bzw. wie die Rendite wäre wenn keine weiteren Ausfälle hinzukommen - Irgendwas vergleichbares zu dem "aktualisierte Renditeerwartung über alle Anlagen: 7,7 %" in Smava)

Wie macht ihr das? Mit irgendwelchen super komplexen Excel-Tabellen? Oder gar nicht?
_________________
Auxmoney:

Smava:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MrPoot



Anmeldedatum: 12.08.2009
Beiträge: 1169

BeitragVerfasst am: 06.10.2009, 22:22    Titel: Re: Gesamtrendite bzw. Prognostizierte Gesamtrendite? Antworten mit Zitat

foobar hat Folgendes geschrieben:
Wie macht ihr das? Mit irgendwelchen super komplexen Excel-Tabellen? Oder gar nicht?

... jops! Wink

Wobei... so super kompliziert ist sie jetzt nicht, wenn Du mir Deine eMail-Adresse verrätst, schicke ich sie Dir gerne zu, dann kannst Du gucken, ob Dir meine Art der Darstellung bzw. Berechnung reicht.

- Poot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
foobar



Anmeldedatum: 31.08.2009
Beiträge: 109

BeitragVerfasst am: 07.10.2009, 07:54    Titel: Re: Gesamtrendite bzw. Prognostizierte Gesamtrendite? Antworten mit Zitat

Puti hat Folgendes geschrieben:

Wobei... so super kompliziert ist sie jetzt nicht, wenn Du mir Deine eMail-Adresse verrätst, schicke ich sie Dir gerne zu, dann kannst Du gucken, ob Dir meine Art der Darstellung bzw. Berechnung reicht.


Super Dankeschön! Ich kalkuliere zwar selber auch einiges in einem Excel Sheet, aber wäre auf jeden Fall interessant wie das andere machen!
Mail Adresse habe ich dir per PM zukommen lassen.
_________________
Auxmoney:

Smava:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 07.10.2009, 07:54    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
helpless



Anmeldedatum: 07.10.2009
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 07.10.2009, 20:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,


von mir auch vielen Dank für das Excel Sheet Wink

Gruß Stefan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MrPoot



Anmeldedatum: 12.08.2009
Beiträge: 1169

BeitragVerfasst am: 07.10.2009, 20:32    Titel: Antworten mit Zitat

Gern...

In der Mail an euch beide sprach ich noch davon, dass mir eine zündende Idee gekommen wäre für die Berechnung p.a., allerdings sind mir seitdem zwei Faktoren eingefallen, die das wieder erschweren:

Die Berechnung des p.a.-Wert pro Kredit ist ja an sich popelig, WENN es sich nicht um ein Annuitätsdarlehen handeln würde. Das könnte man natürlich geflissentlich ignorieren und erhielte dann einen Wert, der der Rendite entspräche, wenn man das Geld für z.B. 36 Monate fest anlegen würde.

DANN fiel mir aber noch erschwerender ein, dass ich ja bei einem Ausfall nicht "nur" eine 0%-Rendite hätte, sondern einen echten Verlust.

Das wäre wiederum einfach, wenn nicht verschiedene Laufzeiten "verbaut" wären.

Fakt ist: Ich habe zu wenig Ahnung von Excel. Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
helpless



Anmeldedatum: 07.10.2009
Beiträge: 144

BeitragVerfasst am: 07.10.2009, 20:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

auf Wiki steht wie es zu rechnen wäre, aber wie man das in Excel hackt weiss ich auch nicht Smile

Tut mir leid
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MrPoot



Anmeldedatum: 12.08.2009
Beiträge: 1169

BeitragVerfasst am: 07.10.2009, 20:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ist hier denn keiner "so richtig fähig"? Wink
Im Endeffekt bin ich mit meinen Werten zufrieden, ich weiß, ob ich Gewinn oder Verlust gemacht habe und so ungefähr wieviel Prozent. *hust*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MrPoot



Anmeldedatum: 12.08.2009
Beiträge: 1169

BeitragVerfasst am: 07.10.2009, 21:18    Titel: Antworten mit Zitat

Verdammt, ich glaube, in meiner Tabelle ist irgendwas gravierend falsch, aber ich komme nicht dahiner! Very Happy

[Edit] Ne... doch nicht. Ich bin überfordert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
scrooge



Anmeldedatum: 15.05.2009
Beiträge: 1196
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 08.10.2009, 11:29    Titel: Antworten mit Zitat

ich errechne mir die Rendite nach der IRR-Methode - siehe auch http://www.p2p-kredite.com/diskussion/auxmoney-anleger-ihre-erfahrungen-t63,start,75.html - mittels einer OOffice-Tabelle. Es ist etwas mühselig die zukünftigen Raten zu ermitteln, daher ist die Tabelle auch recht kompliziert. Ich habe eine vereinfachte Version unter http://www.sirclemens.gmxhome.de/ zum Download bereitgestellt. Man muss dort nur Datum, Einzahlung, Raten und Zahlungsquote entsprechend eingeben und durch systematisches Probieren (Zelle C4) den Zins ermitteln. So dass eine Restforderung von 0,00 rauskommt.
Ich betone nochmal, dass es sich um eine einfache Version handelt die für die eigenen Bedürfnisse angepasst werden muss!!
In dieser Tabelle sind die tatsächlichen Zahlungen nur bis 15.07.09 berücksichtigt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MrPoot



Anmeldedatum: 12.08.2009
Beiträge: 1169

BeitragVerfasst am: 08.10.2009, 15:17    Titel: Antworten mit Zitat

Uff... da ist selbst die einfache Version noch kompliziert.
Vielleicht belass ich es für mich doch bei meiner Methode - Hauptsache ich weiß hinterher, ob ich Gewinn oder Verlust gemacht habe. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
scrooge



Anmeldedatum: 15.05.2009
Beiträge: 1196
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 08.10.2009, 15:31    Titel: Antworten mit Zitat

das ich diese Version als die einfache bezeichne liegt nur daran, dass ich in der Vollversion die Berechnung der Zahlungsquote und der zukünftigen Zahlungen in Extra-Tabellen berechne die ich mit dieser Tabelle verknüpft habe.
Rechnerisch ist diese Version sicherlich nicht ganz trivial aber das ist die Zinsrechnung auch nicht, wenn man's richtig macht.
Ansonsten empfehle ich http://www.zinsen-berechnen.de/renditerechner.php. Die Dateneingabe ist zwar mühselig, aber man bekommt ein richtiges Ergebnis.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
relook



Anmeldedatum: 16.04.2009
Beiträge: 109
Wohnort: Europa

BeitragVerfasst am: 08.10.2009, 22:42    Titel: Antworten mit Zitat

helpless hat Folgendes geschrieben:
Hi,

auf Wiki steht wie es zu rechnen wäre, aber wie man das in Excel hackt weiss ich auch nicht Smile

Tut mir leid


Hi,

gib'ts das auch als LINK
_________________
Anleger bei Auxm0ney seit August2008
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Auxmoney Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 46523


Impressum & Datenschutz