P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Frage zur gesetzlichen Einlagensicherung  

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> P2P Kredite vs Bankkredite, Regulierung, Produktentwicklung, Prozessoptimierung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bjørgvin



Anmeldedatum: 09.06.2019
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 17.07.2019, 10:19    Titel: Frage zur gesetzlichen Einlagensicherung Antworten mit Zitat

Was ich mich schon immer gefragt habe, ist folgendes:

1) Die gesetzliche Einlagensicherung liegt ja bei 100.000 Euro in Deutschland. Bedeutet das im Endeffekt, dass man bei seinem Broker nur über 100.000 Euro abgesichert ist und man darüber hinaus sicherheitshalber auf einen zweiten Broker ausweichen sollte?

2) Wie verhält es sich in folgendem Fall? Depot bei der Comdirect im Wert von 100.000 Euro. Nun möchte man wegen des Erreichens der Einlagensicherung auf einen zweiten Broker ausweichen und wählt z.B. Onvista. Onvista gehört jedoch seit einiger Zeit zur Comdirect, also gleiche Bank. Wäre demnach das Geld bei Onvista nicht einlagengesichert, da man bei der Comdirect bereits 100.000 investiert hat?

Danke für eure Hilfe!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 13248

BeitragVerfasst am: 17.07.2019, 10:24    Titel: Re: Frage zur gesetzlichen Einlagensicherung Antworten mit Zitat

Hast Du bei Deinem Broker >100.000 in Cash liegen?

Die Wertpapiere sind unabhängig davon sicher - werden bei Clearstream verwahrt
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Mintos*, Estateguru*, Ablrate*, Viventor*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Iuvo*, Robocash*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
FuxX



Anmeldedatum: 04.11.2017
Beiträge: 118

BeitragVerfasst am: 17.07.2019, 10:39    Titel: Re: Frage zur gesetzlichen Einlagensicherung Antworten mit Zitat

Die Einlagensicherung gilt für Cash (Festgeld, Tagesgeld, etc.).

Das Depot ist (zumindest sofern es sich um Aktien, ETF handelt) Sondervermögen und fällt nicht unter die Einlagensicherung. Alles weitere zum Sondervermögen einfach mal googlen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jam78



Anmeldedatum: 01.03.2017
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 17.07.2019, 11:10    Titel: Re: Frage zur gesetzlichen Einlagensicherung Antworten mit Zitat

Zusätzlich zur gesetzlichen Einlagensicherung gibt es ja - je nach Bank/Broker - noch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken, über den (theoretisch und je nach Eigenkapital des angeschlossenen Institutes) Einlagen über 1 Mio Euro geschützt sind.

https://einlagensicherungsfonds.de/banks/abfrage-comdirect-bank-aktiengesellschaft/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bjørgvin



Anmeldedatum: 09.06.2019
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 17.07.2019, 11:43    Titel: Re: Frage zur gesetzlichen Einlagensicherung Antworten mit Zitat

Danke für die Antworten, die meine Fragen geklärt haben. Das mit dem Sondervermögen war mir nicht bewusst. Cash habe ich nur einen sehr geringen Betrag bei meinem Broker liegen, so dass hier gar nicht erst die Gefahr besteht, die gesetzliche Einlagensicherung zu überschreiten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> P2P Kredite vs Bankkredite, Regulierung, Produktentwicklung, Prozessoptimierung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 54737


Impressum & Datenschutz