P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Frage zur Einzahlung von Bank zu EG  

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Estateguru
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
schleuderstein



Anmeldedatum: 16.11.2013
Beiträge: 16
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 10.11.2017, 03:30    Titel: Frage zur Einzahlung von Bank zu EG Antworten mit Zitat

Hallo!

hab mich eben bei EG angemeldet. Habe auch mal was bei "Einzahlung" rumgespielt. Nun bekomme ich eine Anzeige und auch eine EMail mit einer Zahlungsaufforderung mit Bankverbindung und Betrag. Dazu habe ich drei Fragen:

1. Muss ich nun bei meiner Banküberweisung genau diesen Betrag wählen oder kann ich z.B. auch einen höheren Betrag überweisen?

2. Muss ich jedes Mal, bevor ich etwas zu EG überweisen will erst dieses Online-Formular "Einzahlung" benutzen oder merken/registrieren die das auch so (wie bei BO), wenn ich etwas einzahle?

3. Kann ich auch von einem anderen Konto als dem hinterlegten Ref-Konto auf meinen EG-Account einzahlen? Hat das schon mal jemand versucht?

Danke Euch im Vorr.
Schleuderstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
buttchopf23



Anmeldedatum: 04.04.2016
Beiträge: 2857

BeitragVerfasst am: 10.11.2017, 08:51    Titel: Re: Frage zur Einzahlung von Bank zu EG (Estateguru) Antworten mit Zitat

Hi

1. Nein, überweis was du willst

2. Nein, geht auch ohne

3. Solange das Konto auf dich lautet kein Problem.

Grüsse und viel Spass im Forum
_________________
Mein p2p Blog: www.p2phero.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kieselbert



Anmeldedatum: 18.03.2014
Beiträge: 203

BeitragVerfasst am: 10.11.2017, 13:08    Titel: Re: Frage zur Einzahlung von Bank zu EG (Estateguru) Antworten mit Zitat

Am 28.08.2017 hatte ich im Tread "Erfahrungen" geschrieben das ich einer Einzahlung etwas länger hinterher rennen musste die nicht gutgeschrieben wurde. Ob es nun Zufall war oder nicht ...es war das einzige mal das ich ohne vorherige Angabe meiner Einzahlung einfach so überwiesen hatte. Seit dem melde ich meine Einzahlungen wieder an.

38 Einzahlungen mit "Anmeldung" haben geklappt, 1 Einzahlung einfach so....nicht.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
buttchopf23



Anmeldedatum: 04.04.2016
Beiträge: 2857

BeitragVerfasst am: 10.11.2017, 13:52    Titel: Re: Frage zur Einzahlung von Bank zu EG (Estateguru) Antworten mit Zitat

Möglich. Ich mags jetzt nicht beschwören, aber ich kann mich nicht erinnern, dass dies der Fall war bei mir, oder ich habs einfach vergessen (war vor mehr als einem Jahr). Kann schon sein, dass dieses anmelden einen Mechanismus in Gang setzt, welcher nach dem Zahlungseingang “sucht“
_________________
Mein p2p Blog: www.p2phero.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schleuderstein



Anmeldedatum: 16.11.2013
Beiträge: 16
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 10.11.2017, 15:10    Titel: Re: Frage zur Einzahlung von Bank zu EG (Estateguru) Antworten mit Zitat

buttchopf23 hat Folgendes geschrieben:
Hi

1. Nein, überweis was du willst

2. Nein, geht auch ohne

3. Solange das Konto auf dich lautet kein Problem.

Grüsse und viel Spass im Forum


danke für die schnelle Reaktion. Interessant bei 3. wäre aber auch der Fall, dass es nicht auf mich lautet - schon mal probiert?

VG
Schleuderstein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
buttchopf23



Anmeldedatum: 04.04.2016
Beiträge: 2857

BeitragVerfasst am: 10.11.2017, 15:24    Titel: Re: Frage zur Einzahlung von Bank zu EG (Estateguru) Antworten mit Zitat

Das darf wegen der GWG (Geldwäschereigesetzt) nicht gehen. Bei Mintos hab ich mal etwas (schuldete ihm einige Euro) auf das Konto eines Bekannten überwiesen (wollte er umbedingt so, obwohl ich sagte es ginge nicht). Mintos hat es wie erwartet nicht gutgeschrieben, als ich mich meldete sagten sie, dass sie es zurückerstatten oder auf meinem Mintosaccount gutschreiben.

Was gehen sollte (aber wohl Abklärungen nach sich ziehen wird) ist, wenn du ein Konto mit deiner Frau/Freundin hast. Von dort dürftest du wohl einzahlen. (Ungetestet)
_________________
Mein p2p Blog: www.p2phero.com
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
schleuderstein



Anmeldedatum: 16.11.2013
Beiträge: 16
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 10.11.2017, 15:32    Titel: Re: Frage zur Einzahlung von Bank zu EG (Estateguru) Antworten mit Zitat

Ahja... gut zu wissen! Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Estateguru Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 40892


Impressum & Datenschutz