P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Eure Ergebnisse 2020  
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Plattformunabhängig
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
carnold



Anmeldedatum: 20.05.2018
Beiträge: 983

BeitragVerfasst am: 01.01.2021, 04:13    Titel: Eure Ergebnisse 2020 Antworten mit Zitat

Aus Neugier, was sind eure P2P Ergebnisse aus 2020? Mich interessieren eure Plattform-XIRRs für 2020, legt los Smile. Ich hab meine mit Portfolio Performance berechnet.

Meine sind:
Mintos: 30.19 - 34.12% (wenn 0 bzw. 100% des Geldes aus der Recovery wiederkommt),
Crowdestor: 10.14%
Lendermarket: 28.25%
Viainvest: 12.57%
Swaper: 17.46%

Bin sehr zufrieden, hab meine P2P Allokation aber seit August drastisch und Stück für Stück runtergefahren und bin mittlerweile nur noch bei 25% vom März- 2020 Wert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doso



Anmeldedatum: 27.10.2017
Beiträge: 1844

BeitragVerfasst am: 01.01.2021, 05:13    Titel: Re: Eure Ergebnisse 2020 Antworten mit Zitat

TL;DR: 12% Rendite ohne Ausfälle. Top: Lendermarket*, Moncera*, Peerberry*. Flopp: Lenndy* und Viventor*.

Vorwort
Keine Anlageberatung, keine Empfehlung, keine Affiliate Links, keine Risikoberatung zum Thema P2P Kredite. Euer Geld, eure Verantwortung. Solltet ihr in diesem Bereich investieren wollen informiert euch bitte selbst. P2P Kredite sind und bleiben ein Hochrisiko Investment, da helfen auch vermeintliche Garantien nichts. Im Zweifel ist das Geld einfach weg. Ich habe euch gewarnt!

Ich teile hier meine Erfahrung und Einschätzung von verschiedenen Plattform im Jahre 2020. Ich bin bzw. war auf diesen Plattformen mit eigenem Geld investiert. Die Angabe der Rendite ist Brutto (ohne Steuerabzug!) beruht auf Aufzeichnungen in Portfolio Performance. Interner Zinsfuß seit Oktober 2019 bis Mitte Dezember 2020. Ist keine ganz exakte Wissenschaft, vor allem wenn Geld nachgeschossen oder abgezogen wird kann es hier zu Ausreißern bei der Berechnung kommen.

Aufteilung und Rendite: https://imgur.com/a/dvaZ1NO

Bondora & Go Grow
Bondora hat dieses Jahr an den Modalitäten von Go & Grow geschraubt. Es gab verzögerte Auszahlungen und aktuell gibt es beschränkte Einzahlungen von maximal 400 Euro pro Monat. Die beworbenen 6,75% werden erreicht und die erhöhte Liquidität funktioniert im Normalfall. Grundsolides Basisinvestment im Bereich P2P. Nicht mehr, nicht weniger. Mit den anderen Produkten von Bondora* habe ich kaum Erfahrung und habe sie auch nicht wirklich verstanden.

Bondster
Einige Anbahner auf Bondster* haben dieses Jahr Probleme bekommen und erfüllen das Buyback nicht mehr. Knapp meiner 30% Kredite dort sind nun schon länger bei 60+ Tage verzögert, mit leicht sinkender Tendenz. Unterm Strich kamen aber noch gut 10% Zinsen bei raus. Man muss nun abwarten ob es nicht zu dauerhaften Ausfällen bei den Anbahnern kommen wird. Bondster* bleibt also zumindest für mich eine eher durchmischte Plattform mit erhöhtem Risiko. Kann sein das ich hier nächstes Jahr etwas reduziere.

Debitum Network
Debitum hat mit Geschäftskrediten und Rechnungsfinanzierung mal etwas anderes als die üblichen Verbraucherkredite im Angebot. Sie legen angeblich viel Wert auf Risikooptimierung und auch deshalb sind die Zinsen vermutlich auch niedriger. Mittelfristig komme ich da wohl irgendwo bei 7 bis 8 Prozent raus. Werde ich einfach weiter laufen lassen und noch etwas beobachten da ich da noch nicht so lange dabei bin.

Iuvo Group
Bei Iuvo* Group bin ich mir immer noch nicht sicher ob ich hier langfristig investiert bleibe. Der absolute Großteil der interessanten Kredite stammt von zwei Anbietern. Diese Anbahner decken aber Länder ab die bei mir ansonsten aber etwas unterrepräsentiert sind. Leider gibt es keine Zinsen wenn die Kredite ins Buyback laufen was doch häufiger passiert und dies drückt die reale Rendite etwas. Ich komme aber trotzdem auf Rendite von um die 10 bis 11 Prozent. Plattform werde ich erst Mal weiter beobachten.

Kviku Finance
Kviku ist auf vielen P2p Plattformen zu Gast und hat jetzt auch Anfang 2020 seine eigene Plattform gestartet. Hier gab es zu Beginn doch einige technische Problemchen aber mittlerweile ist es doch ganz hübsch und praktikabel geworden. Der Mut in eine junge Plattform zu investieren wird mit real etwas über 12% Zinsen belohnt. Es soll auch einen Loyality Bonus geben man über 1000 Euro länger als 3 Monate investiert hat. Davon ist aber bisher nichts zu sehen. Ich habe hier aufgestockt und meine Investition läuft weiter.

Lendermarket
Lendermarkl ist die Plattform des Anbahners Creditstar der auch schon länger auf Mintos* aktiv ist. Es gab in 2020 immer wieder ein paar Vermutungen das der Anbahner Probleme haben könnte. So wurde wohl ihrem bisherigen Wirtschaftsprüfer die Lizenz entzogen und es wurden doch viele Kredite dieses Jahr immer wieder verlängert. Positiv muss man hervorgeben das es echt leckere Cashback Aktionen und einen Bonus für Neukunden gab und es doch einige Kredite mit 14% Zinsen gibt. Meine reguläre Rendite ist mit 13% ordentlich, rechne ich die Bonusaktionen mit ein lande ich sogar bei rekordverdächtigen 17%. Investition werde ich mittelfristig wieder etwas zurückfahren, es ist einfach zu gut gelaufen und der Anteil ist zu hoch. Von der Plattform bin ich weiter überzeugt auch wenn ich mir bewusst bin das es evtl. im Hintergrund erhöhte Risiken geben könnte.

Mintos
Für Mintos* war dies ein turbulentes Jahr. Mintos* wurde rasant von den Auswirkungen der Coronavirus Pandemie getroffen. So sind einige Anbahner in die Pleite gerutscht, einige wurden suspendiert oder es gab anderweitige Probleme. Auch bei mir ist knapp ein Drittel des Geldes mittlerweile "in Recovery" und ich rechne damit das durchaus ein merklicher Teil davon nicht zurück kommen wird. Mittlerweile ist die Lage aber wieder übersichtlicher und stabiler. Durch Zweitmarktkäufe im Crash konnte ich im März/April meine Rendite ordentlich pushen und so hatte ich hier dieses Jahr rund 13 Prozent Rendite. Wohlgemerkt ohne die Ausfälle zu berücksichtigen da ja noch Hoffnung besteht. Ich bleibe hier weiter investiert, auch weil mein bisheriger Profit größer als die möglichen Ausfälle sind.

Moncera
Eine noch recht junge Plattform des Anbahners Platcet Group. Vergleichbar Lendermarkt und Kviku waren auch sie längere Zeit auf Mintos* aktiv. Die Placet Group ist schon lange am Markt und kommt bei verschiedenen Ratings gut weg. Der Start der Plattform lief einwandfrei und technisch scheint alles sehr stabil. Hier muss man sich allerdings darauf einlassen das die Kredite etwas länger laufen, mein Autoinvest läuft mit Kredite bis 24 Monten aber dann einwandfrei durch. Rendite liegt bei ordentlichen 10,5 Prozent und es läuft einfach wunderbar. Defintiv eine Bereicherung für mein Portfolio und ich werde hier weiter nachlegen.

PeerBerry
Ich bin bei Peerberry* schon früh nach ihrem Start eingestiegen und über die Jahre sich die Plattform gut weiter entwickelt. Es gab nur kleinere technische Problemchen mit der Performance und etwas Unklarheit wem denn jetzt die Plattform gehört. In der Corona Krise war Peerberry* jetzt wie ein Fels in der Brandung. Es ist einfach nichts passiert. Durch das Loyality Programm kann man ab gewisser Einlagenhöhe seine Zinsen noch etwas erhöhen. Das Zinsniveau hat sich auch wieder etwas erholt nach dem es Mitte des Jahres etwas eingeknickt war. Mit einer Rendite von über 12% und einem für mich unerhörten Wohlfühlfaktor bleibt Peerberry* für mich eine einfach ein Kerninvestment im Bereich P2P.

RoboCash
Der etwas undurchsichtige Roboter hatte dieses Jahr kurz Schluckauf. Zwischenzeitich gab es einfach kaum Kredite aber das hat sich mittlerweile wieder gebessert. Man muss aber sagen für mich hat sich die Plattform erneut ziemlich gewandelt. Waren es früher nur kurz laufende Darlehen habe ich mittlerweile viele Geschäftskredite aus Signapur im Portfolio die ein Jahr lang laufen. Rein technisch läuft alles einwandfrei und die Rendite wurde durch eine Weihnachts Cashback Aktion und Loyality Bonus zum Jahresende nochmal auf 13% gepusht. Die Plattform ist aber kein Selbstläufer, da tut sich einfach zu viel im Hintergrund. Das Risiko/Rendite Verhältnis ist für mich aber in Ordnung und ich bleibe investiert.

Swaper
Achja Swaper* gibt es auch noch, fast vergessen. Die Plattform werkelt einfach so vor sich hin. Die Zinsen sind bei größeren Investitionen bei 16% aber das kommt aber unterm Strich nicht an da doch immer ein Teil des Geldes uninvestiert rum liegt. Daher wird Swaper* wohl nie eine meiner ganz großen Plattform werden, es sind einfach nicht genug Kredite da. Auch deshalb ist Swaper* eine der letzten Plattformen wo ich noch Kredite aus Polen nehme, Ansonsten habe ich dieses - für P2P Anbahner problematische Land - aus dem Autoinvest ausgeschlossen. Die Rendite ist mit über 14% aber ordentlich. Swaper* bleibt einfach eine Beimischung, nicht mehr, nicht weniger.

Twino
Twino ist eine Plattform die wohl gut durch die Krise kam und daher habe ich dieses Jahr nochmal einen Versuch gewagt und Geld investiert. Twino* ist so eine Plattform mit der ich bisher einfach nicht wirklich warm geworden bin. Die Zinsen sind mit aktuell 10% in Ordnung aber für kurz laufende Verbraucherdarlehen nicht berauschend. Portfolio Performance zeigt mir aktuell eine Rendite von 8% an was mittelfristig noch etwas nach oben klettern sollte. Werde das weiter beobachten aber es durchaus möglich das ich hier mein Investment wieder reduziere oder sogar auflöse. Twino* hat ansonsten aber keine Besonderheiten die mich wirklich überzeugen aber vielleicht ist „langweilige Plattform“ in 2020 auch schon ein Qualitätsmerkmal.

Viainvest
Viainvest lief auch dieses Jahr einfach langweilig vor sich hin. Mitte des Jahres gab es eine kleine Cashback Aktion die ich genutzt habe mein Investment zu erhöhen. Aktuell gibt es immer wieder mal Tage wo der Autoinvest nicht das gesamte Kapital unter bringt aber das hat sich dann einige Tage später dann wieder erledigt. Eine Besonderheit bei der Plattform ist, das bei einigen Ländern Quellensteuer einbehalten wird. Darauf habe ich gar keine Lust auf den Papierkram und beschränke mich auf die Länger wo das nicht der Fall ist. Auch könnte die IT mal den Code der Seite optimieren. Der Login und manche Statistiken laden mittlerweile doch etwas lahm. Unterm Strich kamen rund 12% Rendite bei rum. Mein Vertrauen zur Plattform ist weiter hoch, ich bleibe hier voll investiert.

Viventor
2020 war für Viventor* ein richtig schlechtes Jahr. Mehrere Kreditanbahner haben die Zahlung eingestellt, die Plattform hat den Eigentümer gewechselt, der CEO ist gegangen und die PR Abteilung hat mit ihren E-Mails mehr zur Verwirrung als zur Aufklärung beigetragen. Die Einführung des neuen Anbahner Rankings war beeindrucken schlecht. Einziger Anbahner mit dem besten Ranking ist Atlantis Financiers das zur gleichen Gruppe wie Viventor* gehört. Kaum war das verarbeitet gab es Infos das Atlantis wohl Liquditätsprobleme hat und nun die Kredite immer wieder verlängert werden. Angeblich kein Problem, es gibt ja sonst keine Rückstände. In meinem Dashboard werden aber entsprechende Rückstände angezeigt. Viventor* ist für mich klar die Flopp Plattform des Jahres auch wenn noch Hoffnung besteht. Plattform wird weiter entspart aber es kann etwas dauern bis ich hier raus bin. Immerhin sind die Gewinne mittlerweile höher als das Restkapital ich werde also wahrscheinlich ohne große Verluste raus kommen. Die Berechnung der Rendite bei Viventor* in Portfolio Performance ist irgendwie etwas zu hoch, vermutlich da ich gerade entspare passt das irgendwie nicht so ganz.

P.S: Danke fürs Lesen. Frohe Weihnachten, guten Rutsch und bleibt gesund.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Agate



Anmeldedatum: 07.12.2019
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 01.01.2021, 10:50    Titel: Re: Eure Ergebnisse 2020 Antworten mit Zitat

@Doso
Danke für die ausführliche Beurteilung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MathiasM



Anmeldedatum: 28.07.2019
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 01.01.2021, 11:51    Titel: Re: Eure Ergebnisse 2020 Antworten mit Zitat

Frisch berechnet meine XIRRs nach kompletter Abschreibung sämtlicher ausgefallener Kredite:

Mintos 9,44 %
Bondora 6,30 %
NeoFinance 9,12 %
Bondster -21,37 %
ViaInvest 11,82 %
Debitum 11,82 %
Estateguru 7,28 %
_________________
Investments:
Mintos, Bondora*, ViaInvest, Neofinance*, Bondster*, Debitum*, Estateguru*, Evoestate*, Seedrs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikefamex



Anmeldedatum: 04.01.2019
Beiträge: 945
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 01.01.2021, 12:50    Titel: Re: Eure Ergebnisse 2020 Antworten mit Zitat

Ich bin zwar noch halb bewusstlos, aber hier trotzdem in alphabetischer Reihenfolge:

Bondora: Looser des Jahres mit etwa 6%. Ich habe mich entschlossen, die Rückflüsse auf Gogro zu übertragen und werde insgesamt reduzieren.

Bulkestate: Im Laufe des Jahres gab es doch einige Rückzahlungsprobleme. Zudem ist die Kommunikation eher klassisch: Gute Neuigkeiten gibts sofort, Probleme muss man dem Support eher aus der Nase ziehen. Zudem kaum Infos über Hintergründe und Geschäftszahlen von Bulkestate. Rendite rund 7%. Hier wird zugunsten von Evoestate* reduziert.

Estateguru: Ich habe im Frühjahr mit Estateguru* angefangen. Naturgemäß braucht man bei Immobilien etwas Zeit für ein Fazit, und mein Portfolio ist noch relativ klein. Erster Eindruck ist okay. EG* wird für meinen Geschmack aber doch etwas zu gehypt. Ich werde dieses Jahr weiter langsam aufbauen.

Evoestate: Noch ganz frisch in meinem Programm und im Aufbau.

Iuvo: Am meisten beeindruckt mich Iuvo* mit seinem professionellen Eigenlob auf Gebrauchtwagenhändler- Niveau. Die Rendite liegt bei etwa 7,5%, wie in 2019. Hier lasse ich einfach weiterlaufen.

Mintos: Hier habe ich massiv reduziert und werde das jetzige Volumen halten. Ich war in der Auswahl der Anbahner lange Zeit viel zu sorglos und habe mein Portfolio komplett überarbeitet. Recovery- Anteil etwa 24%. Meine Rendite lag trotz Allem bei 10%.

Moncera: Seit Herbst dabei und noch im Aufbau. Ich halte die Basis der Plattform für solide.

Peerberry: Ich habe hier fett aufgestockt und es nicht bereut. Recht problemlose 12%. Wird weiter aufgestockt.

Twino: Halte ich für meine solideste Plattform und bin mit gut 10% zufrieden. Wird aufgestockt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mentos MINT



Anmeldedatum: 25.12.2018
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 01.01.2021, 16:19    Titel: Re: Eure Ergebnisse 2020 Antworten mit Zitat

Frisch aus PP (2020, alles inkl. Boni und ohne Abschreibungen):

mintos: 12,31% - Leider steckt ein Teil (~7%) überwiegend in Varks aber auch in Capital Service fest. Mintos* habe ich in 2020 spürbar reduziert - überwiegend aber wegen Umschichtungen zu Lendermarket* und moncera. Tendenz: halten.

Peerberry: 12,97% - läuft!

iuvo: 12,81% - Hier klemmen gut 5% in BBG und CBC/KFP fest. Sonst gefällt mir die Plattform durchaus. Schöne Diversifizierung (BG, RO) dazu nun exklusiv Ibancar. Anders als bei den übrigen Plattformen kaufe ich aber viel manuell. Vielleicht liegt es daran. Begeisterung über Iuvo* lese ich ja sonst weniger hier. Mindestens halten.

Bondster: 11,22% - In 2020 um 50% reduziert. Jetzt entsprechend viel 60+ Polen/Südafrika. Aushalten und beobachten.

viventor: 13,07% - Außer Twinero habe ich offenbar die ganz morschen Anbieter gemieden. Und auf dem Zweitmarkt bei Rabatten (Ibancar, Lenno) zugegriffen. Die gibt es ja auch gerade wieder aber ich reduziere besser weiter!

Lendermarket: 15,73% - neu seit 2020, Rendite stark verzerrt durch Boni

moncera: 10,18% - neu seit 2020

Bondora GG: 6,61% - neu seit 2020

Insgesamt scheint mein Fokus eher auf besser bewertete Anbahner statt Schrotflinte nicht der schlechteste gewesen zu sein. Oder einfach Glück. Von einigen Experimenten konnte ich mich zum Glück noch rechtzeitig trennen. Danke an den Notfall-Thread.

Und allen hier ein feines 2021!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kokosflocke



Anmeldedatum: 06.01.2020
Beiträge: 204

BeitragVerfasst am: 01.01.2021, 16:45    Titel: Re: Eure Ergebnisse 2020 Antworten mit Zitat

- Lendermarket: 12,9% (durch diverse Boni sehr attraktiv und insgesamt sehr konstant gewesen, in Q4 wieder aufgestockt, nachdem ich nach dem Bericht des Prüfers Geld abgezogen hatte)

- Iuvo: 12,2% (in Q4 wieder aufgestockt, nachdem ich in Q2 Gelder abgezogen hatte, lief insgesamt erstaunlich stabil in 2020)

- Viainvest: 11,3% (Ärgernis mit dem sehr verspäteten Bericht 2019, hat in Q4 stark nachgelassen, daher in Q4 etwa 20% meines Invests abgezogen)

- Moncera: 9,2% (junge Plattform, läuft seit August, im Vergleich zu anderen Plattformen niedrigere Zinsen bei Kurzläufern)

- Mintos: 5,5% (150€ in Rückforderung sind bei mir in PP als Verlust eingetragen, aktuell nur noch 2 LOs aktiv)

- Crowdestor: 5,2% (diverse Abschreibungen und Verkäufe auf dem Sekundärmarkt, noch im "Plus", Plattform läuft aus, seit Q1 keine Neuinvestitionen mehr)

- Swaper: 14% (Account meiner Frau, lief in 2020 erstaunlich stabil, Cashdrag hat in Q4 aber wieder zugenommen)

Neu kamen im Dezember Evoestate*, Engel*&Völkers und Investly* hinzu. Kapilendo*, Zinsland* und Exporo* laufen aus, hier habe ich 2020 Projekte im dreistelligen Bereich abgeschrieben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mawu



Anmeldedatum: 26.04.2018
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 01.01.2021, 17:19    Titel: Re: Eure Ergebnisse 2020 Antworten mit Zitat

Hier meine Werte für 2020 aus PP:

Bondora GG: 6,66%
Mintos: 14,1%
Estateguru: 9,5%
Peerberry: 11,2%
Housers: 2,59%
Lendix: 2,3%
Flender: -5,9%
Linked Finance: 5,52%
Investly: 9,01%
Engels&Völkers: 6,2%
Reinvest24: 8,73%
Bondster: 12,38%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
j789



Anmeldedatum: 09.01.2019
Beiträge: 1148

BeitragVerfasst am: 01.01.2021, 17:40    Titel: Re: Eure Ergebnisse 2020 Antworten mit Zitat

Bondora 14,35%
Ich benutze auch Portfolio Performance und trage immer die Zinsen ein, Abschreibungen habe ich bisher noch nicht eingetragen daher dürfte das Ergebnis wohl noch um einiges fallen, bin auch wie Mikefamex die Rückflüsse an G&G zu übertragen und dann irgendwann komplett zu liquidieren(was wohl Jahre dauern wird...)

Bondster 11,68% (dasselbe wie bei Doso, werde solange Rückflüsse weiter eintrudeln nicht reduzieren aber auch nicht mehr investieren)

Estateguru 9,89%
habe ich im März 2020 ein bisschen aufgestockt, läuft solide

Linked Finance 7,69%
1 Kredit ist im Verzug, einer zu spät und 4 sind noch in der Pause, habe eigentlich damit gerechnet das mehr ausfallen wird

ReInvest 13,09%
habe seid dem Zweitmarkt ordentlich aufgestockt, konnte bei vielen Projekten günstig einsteigen

Mintos -16,79%
bin seid Ende 2019 Mintos* am entnehmen, hatte aber zuviel bei Capital Service eingesetzt

IUVO 14,11%
Die Verluste von KFP sind schon mit eingerechnet(waren auch nur 5% vom IUVO Investment), konnte ich aber durch ein bisschen Trading im März wieder alles reinholen, seid April bin ich am entnehmen. Lasse weiter auslaufen.

Gruppeer und Wisefunds wohl -100%
Bei Wisefund war nur ein Testballon drinne, bei Grupeer leider einiges mehr...

Insgesamt steht im P2P Bereich für 2020 ein Verlust von 16,62%.
Am Aktienmarkt lief es dafür umso besser, sodass sich mein Gesamtportfolio um mehr als 10% verbessert hat Smile
_________________
Investiert in Bondora*, Bondster*, IUVO, Linked Finance*, Estateguru*, ReInvest,
Auslaufend: Mintos*, Wisefund,
Beendet: Swaper*, Investly*, Peerberry*, Robocash
Beten: Grupeer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bolanger



Anmeldedatum: 10.04.2017
Beiträge: 200

BeitragVerfasst am: 01.01.2021, 18:37    Titel: Re: Eure Ergebnisse 2020 Antworten mit Zitat

Wann verbucht Ihr eigentlich die Ausfälle? Ich buche die erst dann raus, wenn sie tatsächlich auch von der Plattform ausgebucht werden. da ich kein PP benutze, sondern Excel, wäre mir sonst das nachhalten der ganzen pendings und recoveries zu viel Arbeit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
willi P2P



Anmeldedatum: 27.06.2019
Beiträge: 314

BeitragVerfasst am: 01.01.2021, 21:47    Titel: Re: Eure Ergebnisse 2020 Antworten mit Zitat

Dagobertinvest -5,14% ( 1 Projekt als totalverlust gerechnet )

Kapilendo -1,18% ( 1 Projekt als totalverlust gerechnet )

Bergfürst ca.5,00%

Zinsbaustein ca.5,00%

Exporo 5,74% ( Nur so gut durch verkauf auf Zweitmarkt )

Bondster 11,76% ( Net Gotowka als totalverlust gerechnet )

EG 11,89% ( aber auch 7 gekaufte rote im Bestand )

Peer Berry 12,48%

Swaper 13,65%

Iuvo 14,81% ( davon 6% im März bis Mai )

Ynto 23% (nur Bonus )



Gruss willi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hieschen



Anmeldedatum: 16.03.2018
Beiträge: 513

BeitragVerfasst am: 03.01.2021, 17:35    Titel: Re: Eure Ergebnisse 2020 Antworten mit Zitat

von Doso erst mal sinngemäss übernommen

Vorwort
Keine Anlageberatung, keine Empfehlung, keine Affiliate Links, keine Risikoberatung zum Thema P2P Kredite. Euer Geld, eure Verantwortung. Solltet ihr in diesem Bereich investieren wollen informiert euch bitte selbst. P2P Kredite sind und bleiben ein Hochrisiko Investment, da helfen auch vermeintliche Garantien nichts. Im Zweifel ist das Geld einfach weg. Ich habe euch gewarnt!

Ich teile hier meine Erfahrung und Einschätzung von verschiedenen Plattform im Jahre 2020 sowie seit ihrer Nutzung. Ich bin bzw. war auf diesen Plattformen mit eigenem Geld investiert. Die Angabe der Rendite ist Brutto (ohne Steuerabzug!) beruht auf Excel Auswertungen (geht mit Power Query & PowerBI recht flott). Interner Zinsfuß seit 1/1/2020 bis 31/12/2020. Ist keine ganz exakte Wissenschaft, vor allem wenn Geld nachgeschossen oder abgezogen wird kann es hier zu Ausreißern bei der Berechnung kommen.

Alle Berechnungen enthalten Abschreibungen fauler Kredite nach dem Prinzip
- Abschreibung auf 50% Restwert nach 90 Tagen ohne Geldfluss
- Abschreibung auf 25% Restwert nach 120 Tagen
- Abschreibung auf 15% Restwert nach 180 Tagen
- Abschreibung auf null nach 360 Tagen
- Corona Special dieses Jahr, da ich stark in KMU Kredite investiert bin, alle Kredite die nach diversen Moratorien und sonstigen Vereinbarungen auch nach 60 Tagen die Vertragsbedingungen nicht repsektieren und aus den Branchen Gastronomie, Tourismus, Events kommen auf null Restwert abgeschrieben.

Plattformen in der Reihenfolge ihres Gewichts im Portfolio

Mintos 8.66% in 2020, 10.48 % im 3-Jahresvergleich. Bin ich zufrieden mit, einziger signifikanter Ausfall Monego, der Rest ist mehr oder weniger an mir vorbei gelaufen. War die richtige Entscheidung in Q4 2019 mit PTF Bereinigung einerseits und Umschichtung der BB Plattformen in direkt exposure anzufangen. Relative Gewichtung im PTF in 2021 beibehalten

Viventor -16.63% in 2020, -7.76% im 3 Jahresvergleich. Obwohl ich hier das Gleiche Prinzip wie bei Mintos* angewendet habe, habe ich mit Fokussierung auf die damals verbundenen Unternehmen mich deutlich verschätzt. Der russische PE Investor stützt seine Investments nicht wie wir heute wissen. Aforti noch dazu macht für eine traurige Performance. Wickle ich ab, sieht derzeit aus wie ein Hühnerhaufen

October 4.95% in 2020, 4.48% im 3 JV. Läuft problemlos, einige Ausfälle dieses Jahr im Bereich Gastronomie & Tourismus, hält sich aber im Rahmen. Bin zufrieden, wird weiter ausgebaut.

LinkedFinance 10.97% in 2020, 5.33% im 3 JV. Meine aggressive Methodologie der Abschreibung trägt hier Früchte, da LF im Inkasso sehr gut performed hat und entsprechende Rst aufgelöst werden konnten. Bin zufrieden, 3 JV wird sich verbessern sollte Qualität des Inkassos sich weiter auf diesem Niveau bewegen. Wird weiter ausgebaut

Peerberry 12.3% in 2020, 11.93% im 3 JV. Läuft geräuschlos, problemlos, die gute Ueberraschung des Jahres. Wird im Verhältnis beibehalten, da stark Aventus lastig und ich mein Klumpenrisiko da im Griff behalten möchte.

Look&Fin 4.08% in 2020, 3.71% im 2 JV. Auch hier läuft problemlos bisher (wurde Q1 2019 dazu genommen), Rendite hat etwas unter dem mehr monatigen Moratorium in Belgien gelitten, aber alle Kredite haben die Zahlungen wie vorgesehen nach Ablauf desselben wieder aufgenommen.
Wird weiter ausgebaut

Estateguru 20.69% in 2020, 6.81% im 3 JV. War mit Bondora* zusammen meine erste Plattform und war eine Achterbahnfahrt der Erfahrungen. Nachdem im 1. Jahr über die Hälft der Kredite ausgefallen sind, habe ich angefangen die Plattform abzuwickeln (ie Rückflüsse abziehen). Nachdem ich aber sehr sehr gute Erfahrungen mit dem Inkasso gemacht habe (daher die hohe Rendite in 2020) baue ich wieder aus. 3 JV leidet noch unter Rst 2019, die 2018 Kredite wurden alle eingetrieben, meist mit Zinsen.

Investly 9.13% in 2020, neu in 2020. Rendite hat leicht gelitten under dem Experiment mit deren UK Seite welches ich nach 6 Monaten beendet habe weil nicht genug Volumen und fundamental nur 1 KN. Wechselkursverluste haben bei dessen Abwicklung die Gesamtrendite geschmälert. Wird Q1 & Q2 2021 beobachtet da seit Mitte Dezember die Zinsen deutlich gefallen sind ich ich zunehmend cash drag habe da ich nicht bereit bin zu 8% zu investieren.

kapilendo -0.27% in 2020, -3.12% im 3 JV. Bin unzufrieden mit der Plattform, zu viele Ausfälle (schon vor Covid), Nachrang nicht adäquat verzinst angesichts der Ausfallraten. Wird weiter abgewickelt.

Engel&Völkers 5.75% in 2020, 5.55% im 3 JV. Läuft problemlos. Wäre stärker investiert wenn mehr Deal-flow. Wird weiter ausgebaut so es der Flow erlaubt.

crowddesk -3.42 % in 2020, -2.02% im 3 JV, lasse ich auslaufen. Rendite etwas verfälscht, da ein Grossteil der Darlehen sowohl Kapital als auch Zinsen am Ende der Laufzeit zahlen. Rendite wird im Prinzip 2021/2022 steigen (ohne weitere Ausfälle)

Iuvo -61.81% in 2020, -45% im 2 JV. Habe die Plattform schon vor Covid als nicht risikoadäquat verzinst empfunden und habe auslaufen lassen. Habe im Restbestand voll KFP/CbC ab bekommen, daher die verhagelte Rendite. Wird weiter abgewickelt

Trine 5.87% in 2020. 2 Test Invests um beide KN tiefer anschauen zu können. Lasse auslaufen da mir die Kredit Strukturierung nicht gefällt. Ist aber leider nicht einsehbar BEVOR man investiert. Einer ESG Plattform nicht würdig

Bondora -20% in 2020, -8.77% im 3 JV. War meine erste Plattform, da hab ich Lehrgeld bezahlt. Alle Kredite die noch rot sind sind auf 0 abgeschrieben. Mir ist bewusst dass das Inkasso recht gut funktioniert aber ist so einfacher vom Aufwand her zu überwachen. Wird weiter liquidiert.

Performance Gesamtportfolio in 2020 -0.2%, 5.91% im 3 JV. Im 3 JV schlage ich die einschlägigen Aktienindizes und bin insgesamt mit der Anlageform zufrieden. Wird in Summe um ca 20% in 2021 erhöht werden sollte sich das ganze wie in Q4 2020 weiter entwickeln[/b]
_________________
Investiert:Mintos/ October /LinkedFinance /Peerberry/Engel&Völkers / Look&Fin /Estateguru /Investly / Moncera
Watchlist: -
Am Liquidieren: Trine / Bondora/Kapilendo /Iuvo / Viventor* / crowddesk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
miwi13



Anmeldedatum: 23.06.2018
Beiträge: 78

BeitragVerfasst am: 04.01.2021, 20:08    Titel: Re: Eure Ergebnisse 2020 Antworten mit Zitat

Meine Ergebnisse, berechnet mit PP:

im Durchschnitt: 12,4 %

PeerBerry (nur Kurzzeitkredite): 11,3 %
Bondora (nur Portfolio Pro): 16,3 %
Viainvest (Kurzzeitkredite + Kreditlinien): 11,1 %
Swaper: 12,6 %
Lenndy: 11,2 %
Bondster: 9,7 %
Mintos (Autoinvest + manuelle Auswahl): 11,8 %
Iuvo Group: 11,7 %
Žltý melón: 7,3 %

Insgesamt eine etwas geringere Rendite als 2019 aufgrund von Zweitmarktverkäufen in Q1 mit leichten Verlusten.

Aber es geht nicht nur um die Rendite. Folgendes war letztes Jahr auffällig:
* Peerberry* läuft problemlos, Ein- und Auszahlungen werden oft am selben Tag verbucht.
* Viele ausgefallene Anbahner bei Mintos* und viel Auf und Ab bei Verfügbarkeiten und Zinsen.
* Bondora* Erstmarkt ausgetrocknet.
* Lenndy* und Bondster* mit vielen Stundungen / aufgeschobenen Buybacks.

Vom Gefühl her ist eine Rendite von 10-12 % derzeit relativ wenig aufgrund der Corona-Risiken für Kredite, der absehbaren Vermögensinflation und der Euphorie bei Aktien und Bitcoin.
_________________
Investiert in Konsumentenkredite bei Bondora*, Bondster*, Peerberry*, Mintos*, Robocash*, Swaper*, Twino*, Viainvest
Abbau von Buyback-Krediten: Iuvo* Group, Lenndy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DaniW
Gast





BeitragVerfasst am: 06.01.2021, 02:31    Titel: Re: Eure Ergebnisse 2020 Antworten mit Zitat

mein Durchschnitt 2020: Bondora* : 14,3 % Bondora* 6,45 %
Nach oben
Glühbirne



Anmeldedatum: 18.04.2017
Beiträge: 1212

BeitragVerfasst am: 06.01.2021, 13:24    Titel: Re: Eure Ergebnisse 2020 Antworten mit Zitat

Dann will ich auch mal...

Mintos - Durchschnitt 2020: 11,7%. Durchschnitt 2017-2020: 12,1%. Wenn ich die Pending Payments als Ausfall rechne, sind es 9,9%. Ich denke, wenn sie die Lizenz bekommen, geht es wieder aufwärts.

Viainvest - Durchschnitt 2020: 11,4%. Langweilige Plattform, wobei langweilig durchaus positiv ist.

Swaper - Durchschnitt 2020: 9,5%. Durchschnitt 2017-2020: 11,7%. Ich fühle mich hier nicht mehr wohl und bin ausgestiegen.

Robocash - Durchschnitt 2020: 12,4%. Die Plattform scheint sich immer besser zu entwickeln. Mal sehen was aus dem aufgeschobenen Börsengang in Australien wird.

Dofinance - Durchschnitt 2020: 9,5%. Mein größtes Sorgenkind. Bisher zahlen sie noch in kleinen Chargen zurück, aber es ist fraglich ob jemals das gesamte Geld zurückkommt.

Peerberry - Durchschnitt 2020: 12,7%. Die Plattform läuft zuverlässig wie ein Uhrwerk.

Lenndy - Durchschnitt 2020: 11,7%. Hier steht die Ampel auf dunkelrot. Ich hoffe ich bekomme mein Geld noch zurück.

Viventor - Durchschnitt 2020: 0,9%. Ich habe meine Zinsen das Jahres fast ganz ausgelöscht, weil ich zuletzt Atlantis Kredite mit -30% am Zweitmarkt verkauft habe. Die Plattform ist die Enttäuschung des Jahres.

Iuvo - Durchschnitt 2020: 4,5%. Ich fühle mich hier nicht mehr wohl und bin ausgestiegen.

Bondster - Durchschnitt 2020: 10,9%. Steht seit März auf Auszahlung. Fraglich, ob der Rest noch zurückkommt. Unverständlich, wie manche (z.B. Bernie) die Plattform noch gut finden.

Lendermarket - Durchschnitt 2020: 15,5%. Ich hatte mein Investment im November von 5k auf 17k hochgefahren für den Bonus, inzwischen bin ich aber runter auf 3k. Die hohen Zinsen, die hohen Verzugsquoten auf Mintos*, der unsaubere Auditor und die geringe Transparenz trüben das Bild der hohen Rendite. Wenn sie ihre Anleihen zurückzahlen und mit dem neuen Auditor eine saubere Bilanz vorlegen, werde ich wieder erhöhen.

Moncera - Durchschnitt 2020: 11,7%. Erst seit Mai am Start, macht aber einen guten Eindruck.

Estateguru - Durchschnitt 2020: 9,4%. Bin hier etwas zögerlich, auch wenn alle begeistert sind. Gibt aber nichts zu meckern.

Crowdestor - Durchschnitt 2020: -3%. Die Plattform ist ein Witz. Habe meine Kredite mit Abschlägen verkauft. Hier wird es noch große Ausfälle geben, aber ohne mich.

Trine - Durchschnitt 2020: 5,2%. Läuft so einigermaßen. Einige Kredite sind in Schwierigkeiten/verzögert, aber das ist ja vielerorts so. Mal abwarten.

Grupeer - Tja, -100%. Autsch.

Wisefund, Monethera, Envestio, Kuetzal - Nunja, -100%. Hab sie alle mitgenommen, aber zum Glück nur mit kleinen Beiträgen. Lernen durch Schmerzen. Wieso darf Wisefund eigentlich noch tätig sein?

Mogo - Die 18-22 Anleihe habe ich knapp unter 83% gekauft. Viel Rendite, viel Risiko.

Iutecredit - Die 19-23 Anleihe habe ich zu 95% gekauft. Der Coupon beträgt 13%. Finde ich besser als bei Mintos.

4Finance - Die 16-22 Anleihe habe ich zu 95% gekauft. Ordentlicher Coupon mit 11,25% und eine beeindruckende Bilanz, auch wenn sie in 2020 Verluste geschrieben haben.

Insgesamt - Nach allen Ausfällen sind es insgesamt noch 4,3% in 2020 (12,9% in 2019, 11,8% in 2018, 11,0% in 2017). Was für ein Jahr. Hoffentlich bringt 2021 etwas weniger Action.
_________________
Aktiv: Mintos*, Viainvest*, Robocash*, Peerberry*, Estateguru*, Lendermarket*, Moncera*, Afranga
Auslaufend: Dofinance*, Viventor*, Bondster*, Trine
Ausgestiegen: Lenndy*, Crowdestor*, Swaper*, Iuvo*, Twino
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Plattformunabhängig Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 66323


Impressum & Datenschutz