P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Die reine Theorie  
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Funding Circle (ehemals Zencap)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Funkboje



Anmeldedatum: 13.05.2014
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 04.08.2015, 08:16    Titel: Die reine Theorie Antworten mit Zitat

Ein Ärgernis ist immer wenn der Kreditnehmer nicht mehr zahlt. Für den Kreditgeber ist es noch ein größeres Ärgernis, wenn man wochenlang keinerlei Informationen über den Zahlungsverzug bekommt. Optisch hat man bei Zencap ja einiges aufgehübscht. Jetzt sieht man einen Zahlungsverzug nicht nur an der Überweisung sondern es leuchtet auch schön gelb im Portfolio.

Bei dem Projekt Wareneinkauf & Finanzierung der Neuausrichtung #763294226 sind bis heute 50 Tage Verzug, aber noch keine einzige Information warum.

Von Auxmoney kenne ich, dass Kreditnehmer die nicht mehr zahlen können, plötzlich auf allen Kanälen nicht mehr erreichbar sind.
Dort sind solche Informationen "normal". Man beachte die Monatszahlen und wie rührend man sich um den Fall kümmert:

Code:

17.03.2015: Es wurde vergeblich versucht, den Kreditnehmer telefonisch/per E-Mail zu erreichen.
19.03.2015: Es wurde vergeblich versucht, den Kreditnehmer telefonisch/per E-Mail zu erreichen.
26.03.2015: Es wurde vergeblich versucht, den Kreditnehmer telefonisch/per E-Mail zu erreichen.
31.03.2015: Es wurde vergeblich versucht, den Kreditnehmer telefonisch/per E-Mail zu erreichen.
09.04.2015: Es wurde vergeblich versucht, den Kreditnehmer telefonisch/per E-Mail zu erreichen.
13.04.2015: Es wurde vergeblich versucht, den Kreditnehmer telefonisch/per E-Mail zu erreichen.
15.05.2015: Es wurde vergeblich versucht, den Kreditnehmer telefonisch/per E-Mail zu erreichen.
26.05.2015: Es wurde vergeblich versucht, den Kreditnehmer telefonisch/per E-Mail zu erreichen.
01.07.2015: Es wurde vergeblich versucht, den Kreditnehmer telefonisch/per E-Mail zu erreichen.


Mit solchen Informationen kann man auf den ersten Blick nichts anfangen, sie besagen aber doch sehr viel über den Kreditnehmer und auch über das Forderungsmanagement aus. Schlimmer finde ich aber gar keine Information zu erhalten.

Kennt jemand die reine Theorie von Zencap? Nach welcher Zeit sollte eigentlich eine Information an die Kreditgeber ausgegeben werden?
Bei einer Kreditlaufzeit von 6 Monaten sind ca. 2 Monate Verzug doch schon erheblich.

Rolling Eyes Rolling Eyes
----------------
schöne Grüße
Funkboje
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
igoloro



Anmeldedatum: 28.11.2014
Beiträge: 646
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 04.08.2015, 08:46    Titel: Re: Die reine Theorie (Zencap) Antworten mit Zitat

Funkboje hat Folgendes geschrieben:

Kennt jemand die reine Theorie von Zencap? Nach welcher Zeit sollte eigentlich eine Information an die Kreditgeber ausgegeben werden?
Bei einer Kreditlaufzeit von 6 Monaten sind ca. 2 Monate Verzug doch schon erheblich.

schöne Grüße
Funkboje


meine erfahrung - zumeist von aux - ist, dass die meisten kredite, die schief laufen, im ersten halben jahr der kreditlaufzeit schon ausfallerscheinungen zeigen ... insoweit ist dieser fall nicht besonders spektakulaer. sorry, das klingt nicht gut, ist aber so.

zur informationspolitik von aux kann ich nur sagen dass diese immer schlechter und kg-unfreundlicher wird.
egal ob es die sichbarkeit der zahlungen oder auch der kommunikation ist, inzwischen habe ich, je nachdem wie alt das projekt ist, 3 verschiedene varianten in der ansicht der projektdetails ... mit jeder neuen variante wurde es schlimmer ... also nicht unbedingt ein gutes benchmark.
_________________
aux-invest:
220 proj. 7.650 €
86 aktiv (o. akt. probl.)
2 m1
6 m2
1 m3
24 inkasso + 1 ausfall (nettoverl. 563 €, 63% / 7% v. ges.)
100 getilgt (eff. jahresz. der get.: 7,6%)
0 in bearbeitung,
Ø-zeit zw. gebot & 1. rate: 76 tage
39 % stornierungsquote
invest aus eigenkap. 81%, 19% aus reinvest/ertraegen - seit 11/2013 dabei und 08/2015 gestoppt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
loki84



Anmeldedatum: 18.12.2014
Beiträge: 51
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 04.08.2015, 09:41    Titel: Re: Die reine Theorie (Zencap) Antworten mit Zitat

dieses projekt ist mein bislang einziges, wo ich ebenfalls betroffen bin.. 50 tage.. 50 tage lang keine Reaktion von zencap. keine info. nichts!

hier ein auszug aus den faq von zencap

"... Sollte ein Kreditnehmer dennoch ausfallen, sorgt ein strenges und aktives Forderungsmanagement dafür, Ihren Verlust so gering wie möglich zu halten. "

"... Auf Zencap können nur solche Unternehmen einen Kreditantrag stellen, deren Geschäftsführer und Eigentümer bereit sind, die Rückzahlung des Kredits mit ihrem persönlichen Vermögen in Form einer selbstschuldnerischen Bürgschaft zu garantieren. "

"... Im Falle einer verspäteten Rückzahlung übernimmt Zencap das aktive Forderungsmanagement. Während der ersten Wochen werden Unternehmen durch Mahnungen in einem strengen Rückforderungsprozess zur Zahlung der geforderten Summe angehalten. "

"... Bei einem anhaltenden Zahlungsverzug über mehrere Wochen gilt der Kredit als ausgefallen. In diesem Fall arbeiten wir eng mit externen Inkassoexperten zusammen. So stellen wir bei einem Zahlungsausfall sicher, dass Ihre Interessen als Investor optimal gewahrt werden. Im Regelfall haften die Geschäftsführer/Eigentümer der Unternehmen mit Ihrem persönlichen Vermögen in Form einer selbstschuldnerischen Bürgschaft für die Rückzahlung des Kredits. Sollte es zu einem Ausfall kommen, kümmert sich Zencap um die optimale Verwertung dieser Bürgschaft. "

tja.. was hinter den Kulissen geschieht, erfährt ja keiner.. die Geheimniskrämerei schreckt mich aktuell eher ab. offene und ehrliche Kommunikation sieht m.M.n. anders aus.

theoretisch könnte/müsste ja nun auch mal nach 50 Tagen an den Bürgen herangetreten werden..

eine Information über die Aktivitäten seitens zencap würde ich mir schon wünschen..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Funkboje



Anmeldedatum: 13.05.2014
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 04.08.2015, 10:07    Titel: Re: Die reine Theorie (Zencap) Antworten mit Zitat

loki84 hat Folgendes geschrieben:

eine Information über die Aktivitäten seitens zencap würde ich mir schon wünschen..


Na dann sind wir schon zu zweit ...

------------------------------
Funkboje
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kmaeske



Anmeldedatum: 11.03.2015
Beiträge: 338
Wohnort: Glockenstadt

BeitragVerfasst am: 04.08.2015, 10:16    Titel: Re: Die reine Theorie (Zencap) Antworten mit Zitat

Funkboje hat Folgendes geschrieben:
loki84 hat Folgendes geschrieben:

eine Information über die Aktivitäten seitens zencap würde ich mir schon wünschen..


Na dann sind wir schon zu zweit ...

------------------------------
Funkboje


3 Wink
_________________
-: the most important things in life aren't things :-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MichaelR1809



Anmeldedatum: 16.08.2014
Beiträge: 491

BeitragVerfasst am: 04.08.2015, 12:24    Titel: Re: Die reine Theorie (Zencap) Antworten mit Zitat

Hier, hier, hier - ich bin Nummer 4 Cool

Aber mal im Ernst:
Ich finde den Informationsablauf bei Aux auch nicht schön, aber es ist zumindest einer vorhanden. Bringt mir zwar das Geld nicht wieder, beruhigt aber insofern, als dass ich sehe - es wird noch etwas eingefordert/eingeklagt.

Bei Zencap gibts NULL Information, auch auf Nachfragen per Mail nur grobe Infos mit Wörtern wie "bald, "in Kürze" und "zukünftig". Von alleine geht bei denen gar nichts und das sogenannte "bald" dauert Monate. Auch verunderlich, dass Herr Carstens bei Rückzahlungen und geschickte Mails fleissig ins Forum postet, aber zu Kritikpunkten nichts von sich gibt. Geschweige denn konkrete Termine nennt, wann neue Funktionen und die schon seit einiger Zeit vorhergesagte Transparenz kommt.

Eine Art Info-Verlauf wie bei Aux wünsche ich mir auch bei Zencap, dann sieht man, dass etwas geschieht. Aber garnichts tun geht garnicht, es sei denn, man will was verschweigen. Für mich sieht es allmählich danach aus. Von Aux lasse ich schon die Finger und wenn es bei Zencap so weitergeht, bin ich hier auch weg.

Eine Info-Mail, wie es bei den nicht gezahlten Juli-Raten weitergeht habe ich wieder nicht erhalten - naja, frage ich ein letztes Mal per Mail nach. Wenns dann nicht von alleine läuft -> Und Tschüß

Bezüglich des Forderungs-Managments schrieb mir Herr Carstens vor Kurzem per Mail:

Zitat:

Dies ändert nichts daran, dass wir bereits seit heute einen sehr intensiven und erfolgreichen Forderungs-Prozess im Hintergrund realisieren: Sobald wir bei einem Kreditnehmer einen Zahlungsverzug identifizieren, treten wir sofort mit ihm telefonisch und/oder per E-Mail in Kontakt, um die schnellstmögliche Zahlung zu realisieren. Teilweise passiert dies sogar im Zeitfenster bis zum 25. des Monats. Gelingt dies nicht und kann auch die nachfolgende Raten-Abbuchung nicht erfolgreich realisiert werden, senden wir eine Mahnung. Zeigt sich der Kreditnehmer auch dann nicht kooperativ, wird der Kredit gekündigt.


Will hoffen, dem ist auch so. Ein paar gesetzliche Fristen sind ja von beiden Seiten zu beachten

Gruß
Micha aus Berlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
igoloro



Anmeldedatum: 28.11.2014
Beiträge: 646
Wohnort: Erde

BeitragVerfasst am: 04.08.2015, 12:51    Titel: Re: Die reine Theorie (Zencap) Antworten mit Zitat

MichaelR1809 hat Folgendes geschrieben:
Auch verunderlich, dass Herr Carstens bei Rückzahlungen und geschickte Mails fleissig ins Forum postet, aber zu Kritikpunkten nichts von sich gibt.


... ja, das ist in diesem besonderen falle wie auch im allegmeinen im geschaeftsleben eine aeusserst unangenehme, dennoch sehr beliebte art, problemchen aus dem weg zu gehen ... und sie dadurch ggf. erst richtig zum problem werden zu lassen ... oder eben ein unbefriedigendes gefuehl auf der gegenseite zu hinterlassen ...
_________________
aux-invest:
220 proj. 7.650 €
86 aktiv (o. akt. probl.)
2 m1
6 m2
1 m3
24 inkasso + 1 ausfall (nettoverl. 563 €, 63% / 7% v. ges.)
100 getilgt (eff. jahresz. der get.: 7,6%)
0 in bearbeitung,
Ø-zeit zw. gebot & 1. rate: 76 tage
39 % stornierungsquote
invest aus eigenkap. 81%, 19% aus reinvest/ertraegen - seit 11/2013 dabei und 08/2015 gestoppt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kohlenkeller



Anmeldedatum: 30.08.2014
Beiträge: 155

BeitragVerfasst am: 04.08.2015, 19:31    Titel: Re: Die reine Theorie (Zencap) Antworten mit Zitat

Jetzt baut mal kein Verschwörungsszenario auf.

Es ist mir absolut schleierhaft, was es an Auxmoney schönzureden gibt. Das ganze Dingen ist von vorne bis hinten Mist.

Lächerlich, aus einer simplen Benachrichtigung "Es wurde vergeblich versucht, den Kreditnehmer telefonisch/per E-Mail zu erreichen" zu schließen, dass irgendwas sinnvolles für den Kreditgeber unternommen wird.
DAS ist Hinhaltetaktik und Augenwischerei.

Bislang hat Zencap nichts gemacht, was nicht aus den FAQ hervorgehen würde.
Auch ich bin von einem Zahlungsausfall und zwei langen Zahlungsverzögerungen betroffen.
Aber das war MEIN Risiko und mir von Beginn an bewußt. Dafür gibt es aber Zinsen, von denen man dieseits der Legalität sonst nur träumen kann. Und das, ohne selber irgendwas machen zu müssen.

Sobals sich was tut, wird uns Zencap bzw. Herr Carstens schon informieren.
Wie oben schon jemand schrieb, sind gesetzliche Fristen einzuhalten. Das dauert eben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
loki84



Anmeldedatum: 18.12.2014
Beiträge: 51
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: 05.08.2015, 09:24    Titel: Re: Die reine Theorie (Zencap) Antworten mit Zitat

ich hatte gestern noch mal eine mail an zencap geschickt und heute die antwort erhalten - ich möchte euch diese nicht vorenthalten und erlaube mir sie hier zu posten..

meine frage war kurz u. knapp formuliert..

Guten Tag,
Projekt #763294226 ist jetzt 50 Tage überfällig. Welche Bemühungen haben
Sie bislang unternommen, den KN zur Zahlungsaufnahme zu bewegen?
Um kurzfristige Rückantwort wird gebeten. Vielen Dank.


die antwort von Herrn Carstens hier

Sehr geehrter Herr xyz,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Ist die Ratenzahlung eines Kreditnehmers überfällig, startet bei Zencap
sofort das Mahn- und ggf. später das Inkassoverfahren. Wir gehen intensiv
auf die Kreditnehmer zu und versuchen eine bestmögliche Lösung für alle
Beteiligten zu finden. Unsere Kreditanalysten betrachten dabei die
individuelle Situation sehr genau. Der Normprozess sieht wie folgt aus: Nach
30 Tagen erhält der Kreditnehmer und sein Bürge die Mahnung, nach 60 Tagen
wird der Kreditvertrag gekündigt. Gibt es aber positive Signale des
Kreditnehmers, die auf eine Zahlungsfähigkeit hinweisen, kann es auch sein,
dass wir eine Restrukturierung/ eine Anpassung der Kreditlaufzeit vornehmen
- immer mit dem Ziel, die Zahlungsfähigkeit des Kreditnehmers so sicher zu
stellen, dass dieser den Forderungen der Zencap-Investoren nachkommen kann.

Am 10. Juli informierten wir Sie per E-Mail mit dem Betreff "Neuigkeiten
von Kreditprojekten mit ausstehenden Kreditraten" zum Status des Projekts:
Wareneinkauf & Finanzierung der Neuausrichtung (ID 763294226): "Die
Zahlungsschwierigkeiten des Unternehmens ergeben sich laut seiner Angaben
aus der Insolvenz eines Zulieferers. Der Kreditnehmer informierte uns, er
sei in Verhandlungen mit einem strategischen Investor, der mit seinem
Einstieg die wirtschaftliche Situation verbessern soll." Eine weitere
E-Mail folgt in Kürze.

Wir arbeiten daran, diese Informationen auch im Dashboard detailliert zu
jedem einzelnen Kreditprojekt aufzuführen, sodass Sie in Zukunft immer
wissen, an welcher Stelle des Prozesses eine verspätete Zahlung gerade
steht.

Herzliche Grüße



naja, dann warten wir mal ab und hoffen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vagabund



Anmeldedatum: 25.01.2011
Beiträge: 4066
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 05.08.2015, 10:14    Titel: Re: Die reine Theorie (Zencap) Antworten mit Zitat

Bis jetzt habe ich zu meinen 3 in Verzug geratenen Krediten noch keine Benachrichtigung per Mail erhalten! Crying or Very sad
_________________
Gruß aus Berlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MichaelR1809



Anmeldedatum: 16.08.2014
Beiträge: 491

BeitragVerfasst am: 05.08.2015, 11:03    Titel: Re: Die reine Theorie (Zencap) Antworten mit Zitat

Zitat:
Bis jetzt habe ich zu meinen 3 in Verzug geratenen Krediten noch keine Benachrichtigung per Mail erhalten!


Wirst Du auch nicht - es sei denn, Du fragst nach.

Wäre ja zu einfach, einfach mal einen Bearbeitungsstand aller in Verzug geratener Projekte in eine Mail zu packen und allen zuzuschicken. Macht doch wesentlich mehr Arbeit, auf eine Mail eines Investors zu warten und dann nur darauf zu antworten - um sich dann der nächsten Mail zu widmen.

Wer keine Arbeit hat, macht sich welche....

Gruß
Micha aus Berlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mb79mb



Anmeldedatum: 08.09.2014
Beiträge: 213

BeitragVerfasst am: 05.08.2015, 14:01    Titel: Re: Die reine Theorie (Zencap) Antworten mit Zitat

Kohlenkeller hat Folgendes geschrieben:
Jetzt baut mal kein Verschwörungsszenario auf.

Es ist mir absolut schleierhaft, was es an Auxmoney schönzureden gibt. Das ganze Dingen ist von vorne bis hinten Mist.

Lächerlich, aus einer simplen Benachrichtigung "Es wurde vergeblich versucht, den Kreditnehmer telefonisch/per E-Mail zu erreichen" zu schließen, dass irgendwas sinnvolles für den Kreditgeber unternommen wird.
DAS ist Hinhaltetaktik und Augenwischerei.

Bislang hat Zencap nichts gemacht, was nicht aus den FAQ hervorgehen würde.
Auch ich bin von einem Zahlungsausfall und zwei langen Zahlungsverzögerungen betroffen.
Aber das war MEIN Risiko und mir von Beginn an bewußt. Dafür gibt es aber Zinsen, von denen man dieseits der Legalität sonst nur träumen kann. Und das, ohne selber irgendwas machen zu müssen.

Sobals sich was tut, wird uns Zencap bzw. Herr Carstens schon informieren.
Wie oben schon jemand schrieb, sind gesetzliche Fristen einzuhalten. Das dauert eben.



1. gibt es bei Zencap keine Zinsen von denen man dieseits der Legalität sonst nur träumen kann!". und

2. wird bei Auxmoney zumindest mal ein Mahn- und Inkassoprozess eingeleitet. Ob das jetzt optimal verlaeuft, ist eine andere Frage, aber immerhin besser als die Nullinfopolitik von Zencap.

Zudem, mag dein eigenes Risiko sein, aber wie willst du denn bewerten, ob Zencap das Risiko korrket einpreist, wenn es nie infos zum Zahlungsschwierigkeiten gibt. Wenn ein KN schon mit der ersten Rate ausfaellt, dann muss dafuer entweder ein guter Grund vorliegen oder entsprechend das Risiko eingepreist sein.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jakob Carstens
Mitarbeiter von Funding Circle


Anmeldedatum: 02.10.2014
Beiträge: 274
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 06.08.2015, 13:09    Titel: Re: Die reine Theorie (Zencap) Antworten mit Zitat

MichaelR1809 hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Bis jetzt habe ich zu meinen 3 in Verzug geratenen Krediten noch keine Benachrichtigung per Mail erhalten!


Wirst Du auch nicht - es sei denn, Du fragst nach.

Wäre ja zu einfach, einfach mal einen Bearbeitungsstand aller in Verzug geratener Projekte in eine Mail zu packen und allen zuzuschicken. Macht doch wesentlich mehr Arbeit, auf eine Mail eines Investors zu warten und dann nur darauf zu antworten - um sich dann der nächsten Mail zu widmen.


Sehr geehrte Investoren,

genau das haben wir eben getan: Alle von Verzügen betroffenen Investoren sollten soeben - wie am 10. Juli - eine E-Mail mit "Neuigkeiten von Kreditprojekten mit ausstehenden Kreditraten" erhalten haben. Jeder Verzug, der im Juli auftrat, ist darin aufgeführt und entsprechend kommentiert, wenn neue Informationen vorliegen. Diese Informationen werden wir in Zukunft auch im Portfolio hinterlegen, so wie es andere Anbieter auch tun.

Das Versenden dieser Information geht leider nicht immer so schnell, wie wir und Sie es sich wünschen. Wir wollen als seriöser Anbieter sichergehen, keine verfrühten oder gar falschen Nachrichten zu vermelden. Zudem möchten wir nicht für jedes Kreditprojekt einzelne E-Mails versenden, wenn eine Zahlung/ ein Update eintrifft. Wir evaluieren derzeit, welcher Informationsprozess hier mittelfristig am meisten Sinn macht. Langfristig soll jeder Investor diejenigen Informationen in der Frequenz und Form erhalten, die ihm zusagt.

Ich betone nochmals: Wir arbeiten intensiv daran, die Transparenz und Übersicht über Verzüge sicherzustellen. Wir sind fest davon überzeugt, dass eine transparente Informationspolitik bei diesen Kreditprojekten notwendig. Auf der anderen Seite wollen wir diese Prozesse, E-Mails und Plattformveränderungen sauber und in Ruhe planen. Deswegen kann ich Ihnen heute noch kein fixes Datum für jede Neuerung nennen.

Wir werden generell unseren Mahn- und Inkassoprozess auch außerhalb der individuellen Projekte noch detaillierter vorstellen, damit Sie ein Bild davon bekommen, wie wir arbeiten und was Sie von uns erwarten dürfen.

Ich bin offen für jede Kritik und freue mich jederzeit über Ihr Feedback. So wie Zencap als Unternehmen nehme ich alle Ihre Kommentare ernst und versuche mein Bestes, Ihre Vorschläge und Kritik bestmöglich zu beantworten. Ich hoffe, Sie schenken mir und uns auch in Zukunft Ihr Vertrauen - wir geben unser Bestes dafür.

Herzliche Grüße
Jakob Carstens

PS. Nächste Woche bin ich privat mal im Urlaub - und nicht im Forum unterwegs. Unser Kundenservice ist aber wie gewohnt unter investor@zencap.de für Sie da.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MichaelR1809



Anmeldedatum: 16.08.2014
Beiträge: 491

BeitragVerfasst am: 06.08.2015, 13:58    Titel: Re: Die reine Theorie (Zencap) Antworten mit Zitat

Kann ich bestätigen. Habe besagte Mail erhalten. Hier wird konkreter auf die bei mir im Verzug befindlichen Projekte eingegangen, wie der Sachstand ist, und was in Kürze unternommen wird.

Genauso hab ich mir das vorgestellt. Bleibt zu hoffen, solch eine Mail kommt monatlich und ohne ständiges Nachhacken der Investoren.

Zitat:
Das Versenden dieser Information geht leider nicht immer so schnell, wie wir und Sie es sich wünschen. Wir wollen als seriöser Anbieter sichergehen, keine verfrühten oder gar falschen Nachrichten zu vermelden. Zudem möchten wir nicht für jedes Kreditprojekt einzelne E-Mails versenden, wenn eine Zahlung/ ein Update eintrifft.


Da mag etwas dran sein, aber der Sachstand bzw. die Informationen ändern sich ständig, darum wird es nie den geeigneten Zeitpunkt geben. Man kann sich ja einen bestimmten Stichtag (z.B. 7 Tage nach regulärem Zahlungseingang beim Investor) aussuchen, und den Sachstand von diesem Tag kommunizieren. Wenn dann halt einen Tag später eine Zahlung eingeht oder andere Infos vorliegen, dann ist das halt so.

Die Richtung stimmt aber, hoffen wir mal, es geht so (und besser) weiter. Insofern genehmige ich den Urlaub mal Rolling Eyes Angenehme Erholung

Gruß
Micha aus Berlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jakob Carstens
Mitarbeiter von Funding Circle


Anmeldedatum: 02.10.2014
Beiträge: 274
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 06.08.2015, 14:05    Titel: Re: Die reine Theorie (Zencap) Antworten mit Zitat

Wir planen wie folgt:

- Am Tag der "Haupt-Überweisung" (meistens der 25.) erhalten Sie die E-Mail "Ihre monatliche Zahlungsübersicht für MM/YYYY"

- Bis zum 10. des Folgemonats erhalten Sie ein Update zu Zahlungen in Verzug. Diese E-Mail werden wir noch ausbauen und versuchen, sie noch etwas übersichtlicher zu gestalten.

Viele Grüße
Jakob Carstens
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Funding Circle (ehemals Zencap) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 49529


Impressum & Datenschutz