P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Delfin Group (Visia und Banknote, Latvia)  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
wurststurm



Anmeldedatum: 08.02.2020
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 16.06.2020, 13:53    Titel: Re: Delfin Group (Visia und Banknote, Latvia) (Mintos) Antworten mit Zitat

thx222 hat Folgendes geschrieben:
Ich habe ja nichts dagegen,aber dann sollte es für beide Seiten gelten...wenn ich einen für 9% kaufe und die Zinsen steigen,dann müsste dieser auch auf den höchsten Zins automatisch angehoben werden...erst dann wird ein Schuh draus😉


Wie soll das funktionieren? Der 9% Loan besteht ja weiterhin zum selben Zinssatz, auch wenn ein neuer Loan zu einem höheren Zinssatz bereitsteht. Das eine hat aber mit dem anderen nichts zu tun. So kann der Effektive Jahreszins zu Lasten des Kreditnehmers bei dem 9% Kredit 29% betragen. Die Differenz ist dann die Marge aus der der LO seine Kosten zahlt. Nun verkauft der LO einen neuen Kredit zu 39% und bietet den Kredit Investoren zu 19% an. Die Marge bleibt gleich und der LO kann weiter seine Kosten decken. Würde der alte Kredit automatisch auf 19% springen würde das die Marge schmälern und das Geschäft funktioniert nicht mehr.
_________________
Sagen was man denkt und vorher etwas gedacht haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carnold



Anmeldedatum: 20.05.2018
Beiträge: 987

BeitragVerfasst am: 16.06.2020, 13:55    Titel: Re: Delfin Group (Visia und Banknote, Latvia) (Mintos) Antworten mit Zitat

Es bringt nichts, sich zu beschweren - es war schon immer so, wird so bleiben und ist nunmal auch das Business-Modell. Wer das nicht akzeptieren kann, sollte bei Mintos* aufhören. Wer es akzeptieren kann, muss damit leben, sich ärgern bzw es sogar ausnutzen Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TotoInvest



Anmeldedatum: 12.11.2019
Beiträge: 147

BeitragVerfasst am: 16.06.2020, 14:03    Titel: Re: Delfin Group (Visia und Banknote, Latvia) (Mintos) Antworten mit Zitat

zumal von Delfin gerade Loans quer durch die Bank, unabh. vom Prozentsatz zurückgekauft werden...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kalanndok



Anmeldedatum: 06.03.2020
Beiträge: 367

BeitragVerfasst am: 16.06.2020, 14:30    Titel: Re: Delfin Group (Visia und Banknote, Latvia) (Mintos) Antworten mit Zitat

wurststurm hat Folgendes geschrieben:
thx222 hat Folgendes geschrieben:
Ich habe ja nichts dagegen,aber dann sollte es für beide Seiten gelten...wenn ich einen für 9% kaufe und die Zinsen steigen,dann müsste dieser auch auf den höchsten Zins automatisch angehoben werden...erst dann wird ein Schuh draus😉


Wie soll das funktionieren? Der 9% Loan besteht ja weiterhin zum selben Zinssatz, auch wenn ein neuer Loan zu einem höheren Zinssatz bereitsteht. Das eine hat aber mit dem anderen nichts zu tun. So kann der Effektive Jahreszins zu Lasten des Kreditnehmers bei dem 9% Kredit 29% betragen. Die Differenz ist dann die Marge aus der der LO seine Kosten zahlt. Nun verkauft der LO einen neuen Kredit zu 39% und bietet den Kredit Investoren zu 19% an. Die Marge bleibt gleich und der LO kann weiter seine Kosten decken. Würde der alte Kredit automatisch auf 19% springen würde das die Marge schmälern und das Geschäft funktioniert nicht mehr.


Das wäre aber dann Problem des Loan Originators...
Ich finde schon, dass es etwas von Fairness hätte.

Wer jederzeit sofort(!) grundlos zurückkaufen will, der soll gefälligst auch eine jederzeit sofort(!) vollziehbare Verpflichtung zur Rücknahme anbieten. Bleibt ja dann jedem LO überlassen, ob er generell Rückkaufrecht haben will oder nicht.

Der LO darf verlängern, verkürzen,, zurückkaufen wie er will. Wir dürfen (manchmal noch) auf dem SM verkaufen und ansonsten Klappe halten. Diese Asymmetrie ist das störende. Die gehört meiner Meinung halt entweder abgeschafft (dass dann das Geschäftsmodell des LO zusammenbricht ist mir durchaus klar) oder eben vergütet (sprich: jede Änderung kostet)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
reisender1967



Anmeldedatum: 03.04.2017
Beiträge: 1912

BeitragVerfasst am: 16.06.2020, 14:47    Titel: Re: Delfin Group (Visia und Banknote, Latvia) (Mintos) Antworten mit Zitat

Die hoch verzinsten Kredite der letzten Monate würde es, wenn die LO's keine Rückkaufmöglichkeiten hätten, gar nicht erst geben.
Also entweder an den hohen Zinsen freuen solange es sie gibt, oder Mintos* den Rücken zukehren und sich andere Möglichkeiten suchen eine vergleichbare Rendite zu bekommen.
_________________
Alles nur meine Meinung und jeder darf gerne eine andere haben. Wink
Ich wünsche uns allen viel Erfolg mit unseren Investments.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wurststurm



Anmeldedatum: 08.02.2020
Beiträge: 244

BeitragVerfasst am: 16.06.2020, 16:40    Titel: Re: Delfin Group (Visia und Banknote, Latvia) (Mintos) Antworten mit Zitat

Richtig, ohne Rückkaufmöglichkeit wäre das Zinsniveau deutlich tiefer und man wäre der Möglichkeit beraubt, für ein paar Monate hochzinsige Loans zu nutzen.
_________________
Sagen was man denkt und vorher etwas gedacht haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thx222



Anmeldedatum: 09.12.2019
Beiträge: 558

BeitragVerfasst am: 25.07.2020, 20:19    Titel: Re: Delfin Group (Visia und Banknote, Latvia) (Mintos) Antworten mit Zitat

Mich kotzt das richtig an,dauernd kaufen sie die Kredite zurück die laufen gerade 2 bis 3 tage...was soll dass...hochprozentige ist ja klar,aber 10% ige ,wo sie sowieso 10% anbieten,dass nervt nur noch...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikefamex



Anmeldedatum: 04.01.2019
Beiträge: 1057
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 26.07.2020, 07:20    Titel: Re: Delfin Group (Visia und Banknote, Latvia) (Mintos) Antworten mit Zitat

Zum Teil deckeln die LO's ja auch ihr Währungsrisiko auf diese Weise.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hugh



Anmeldedatum: 11.12.2013
Beiträge: 960

BeitragVerfasst am: 27.07.2020, 07:01    Titel: Re: Delfin Group (Visia und Banknote, Latvia) (Mintos) Antworten mit Zitat

thx222 hat Folgendes geschrieben:
Mich kotzt das richtig an,dauernd kaufen sie die Kredite zurück die laufen gerade 2 bis 3 tage...was soll dass...hochprozentige ist ja klar,aber 10% ige ,wo sie sowieso 10% anbieten,dass nervt nur noch...


Aktives Zinsmanagement nennt man das.

Da der 1. und letzten Tag meist nicht verzinst ist, zahlt der LO für 3 Tage nicht 10,5% sondern 3,5 %
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carnold



Anmeldedatum: 20.05.2018
Beiträge: 987

BeitragVerfasst am: 27.07.2020, 08:30    Titel: Re: Delfin Group (Visia und Banknote, Latvia) (Mintos) Antworten mit Zitat

hugh hat Folgendes geschrieben:
thx222 hat Folgendes geschrieben:
Mich kotzt das richtig an,dauernd kaufen sie die Kredite zurück die laufen gerade 2 bis 3 tage...was soll dass...hochprozentige ist ja klar,aber 10% ige ,wo sie sowieso 10% anbieten,dass nervt nur noch...


Aktives Zinsmanagement nennt man das.

Da der 1. und letzten Tag meist nicht verzinst ist, zahlt der LO für 3 Tage nicht 10,5% sondern 3,5 %


Man bekommt immer einen Tag weniger verzinst, bei 3 Tagen also 2 und nicht einen... dass der 1. Tag nicht zählt ist logisch. Sonst könnte man ständig Darlehen kaufen und verkaufen am selben Tag und würde dafür Zinsen bekommen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spindoctor



Anmeldedatum: 07.04.2020
Beiträge: 331
Wohnort: Monte Carlo

BeitragVerfasst am: 27.07.2020, 10:51    Titel: Re: Delfin Group (Visia und Banknote, Latvia) (Mintos) Antworten mit Zitat

carnold hat Folgendes geschrieben:
hugh hat Folgendes geschrieben:
thx222 hat Folgendes geschrieben:
Mich kotzt das richtig an,dauernd kaufen sie die Kredite zurück die laufen gerade 2 bis 3 tage...was soll dass...hochprozentige ist ja klar,aber 10% ige ,wo sie sowieso 10% anbieten,dass nervt nur noch...


Aktives Zinsmanagement nennt man das.

Da der 1. und letzten Tag meist nicht verzinst ist, zahlt der LO für 3 Tage nicht 10,5% sondern 3,5 %


Man bekommt immer einen Tag weniger verzinst, bei 3 Tagen also 2 und nicht einen... dass der 1. Tag nicht zählt ist logisch. Sonst könnte man ständig Darlehen kaufen und verkaufen am selben Tag und würde dafür Zinsen bekommen.

Dass man da einen Riegel vorschiebt, Kredite zu kaufen und mit Zinsanspruch am selben Tag wieder verkaufen zu können, empfinde ich, genau wie Du, als richtig und in Ordnung.
Komplett anders sehe ich das, wenn hingegen der LO am zweiten oder dritten Tag den Kredit zurückkauft. Confused
In einem solchen Fall sollte mMn. der erste Tag mitverzinst werden müssen.
Eine evtl. neu einzuführende, ich nenne es mal, "Mindesthaltefrist für LOs" (z.B. 10 Tage), könnte solchen, immer wieder vorkommenden, Rückkauforgien einzelner LOs Einhalt gebieten, und somit das Leihgeschäft ein Stückchen fairer gestalten.
Bei früherem Rückkauf ("vor Mindesthaltefrist") gäbe es dann auch Zinsen für den ersten Tag an den Investor.
_________________

Aktiv: Lendermarket*, Moncera*, Afranga*, Esketit*, kviku.finance
Auslaufend: Mintos* (bisher ~85% abgezogen), Swaper*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
reisender1967



Anmeldedatum: 03.04.2017
Beiträge: 1912

BeitragVerfasst am: 27.07.2020, 11:02    Titel: Re: Delfin Group (Visia und Banknote, Latvia) (Mintos) Antworten mit Zitat

Wenn ich das Zinssystem bei Mintos* richtig verstehe, gibt es Zinsen für den ersten Tag, aber nicht für den letzten.

Ein Beispiel: Ich kaufe einen Kredit am 23. eines Monats. Am 24. um 0.00 Uhr prüft das System von Mintos* ob ich den Kredit im Portfolio habe, wenn ja bekomme ich Zinsen für den 23.
Jetzt kauft der LO am 24. den Kredit zurück, bei der Prüfung vom 25. um 0.00 Uhr ist er also nicht mehr im Portfolio, somit bekomme ich für den 24. keine Zinsen mehr.

Habe ich da einen Denkfehler?
Es kommt bei der Zinshöhe auf dasselbe raus, mir geht es nur darum wie die tatsächliche Abrechnung der Zinsen durchgeführt wird.
_________________
Alles nur meine Meinung und jeder darf gerne eine andere haben. Wink
Ich wünsche uns allen viel Erfolg mit unseren Investments.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spindoctor



Anmeldedatum: 07.04.2020
Beiträge: 331
Wohnort: Monte Carlo

BeitragVerfasst am: 27.07.2020, 11:07    Titel: Re: Delfin Group (Visia und Banknote, Latvia) (Mintos) Antworten mit Zitat

reisender1967 hat Folgendes geschrieben:
Wenn ich das Zinssystem bei Mintos* richtig verstehe, gibt es Zinsen für den ersten Tag, aber nicht für den letzten.

Ein Beispiel: Ich kaufe einen Kredit am 23. eines Monats. Am 24. um 0.00 Uhr prüft das System von Mintos* ob ich den Kredit im Portfolio habe, wenn ja bekomme ich Zinsen für den 23.
Jetzt kauft der LO am 24. den Kredit zurück, bei der Prüfung vom 25. um 0.00 Uhr ist er also nicht mehr im Portfolio, somit bekomme ich für den 24. keine Zinsen mehr.

Habe ich da einen Denkfehler?
Es kommt bei der Zinshöhe auf dasselbe raus, mir geht es nur darum wie die tatsächliche Abrechnung der Zinsen durchgeführt wird.
Wie das genau von mintos* abgerechnet wird, kann ich Dir nicht sagen.
Bestätigen hingegen kann ich, dass ich niemals Zinsen bekommen habe, wenn ein Kredit am Folgetag wieder zurückgekauft wurde.
Hoffe nicht, dass ich da betrogen wurde.
_________________

Aktiv: Lendermarket*, Moncera*, Afranga*, Esketit*, kviku.finance
Auslaufend: Mintos* (bisher ~85% abgezogen), Swaper*


Zuletzt bearbeitet von Spindoctor am 27.07.2020, 11:09, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dagsie



Anmeldedatum: 14.05.2018
Beiträge: 318

BeitragVerfasst am: 27.07.2020, 11:08    Titel: Re: Delfin Group (Visia und Banknote, Latvia) (Mintos) Antworten mit Zitat

Und die ganz Cleveren kaufen nach 3 Tagen zurück und lassen den Betrag dann noch 6 Tage im pending hängen. Traumhaft günstig finanziert.
Ich ärgere mich darüber nicht mehr. Solche Anbieter die mir auf die Nerven gehen werden ignoniert, dazu gehört Delfin auch eben wegen der ständigen Rückkäufe. Zugegeben, die Diversifikation leidet darunter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spindoctor



Anmeldedatum: 07.04.2020
Beiträge: 331
Wohnort: Monte Carlo

BeitragVerfasst am: 27.07.2020, 11:10    Titel: Re: Delfin Group (Visia und Banknote, Latvia) (Mintos) Antworten mit Zitat

dagsie hat Folgendes geschrieben:
Und die ganz Cleveren kaufen nach 3 Tagen zurück und lassen den Betrag dann noch 6 Tage im pending hängen. Traumhaft günstig finanziert.
Ich ärgere mich darüber nicht mehr. Solche Anbieter die mir auf die Nerven gehen werden ignoniert, dazu gehört Delfin auch eben wegen der ständigen Rückkäufe. Zugegeben, die Diversifikation leidet darunter.
+1
_________________

Aktiv: Lendermarket*, Moncera*, Afranga*, Esketit*, kviku.finance
Auslaufend: Mintos* (bisher ~85% abgezogen), Swaper*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 4 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 73059


Impressum & Datenschutz