P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Darlehensanbahner IDF EURASIA (Kasachstan)  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kalanndok



Anmeldedatum: 06.03.2020
Beiträge: 377

BeitragVerfasst am: 27.05.2020, 22:57    Titel: Re: Darlehensanbahner IDF EURASIA (Kasachstan) (Mintos) Antworten mit Zitat

Das kann ja eigentlich nicht sein wenn es nur Verlängerungen der bestehenden Kredite waren...
Wenn die Zinsen da auch reingewandert sind, dann waren das keine Verlängerungen sondern Aufstockungen und damit wäre der Rückkauf und Neuausschreibung kein Fehler sondern der korrekte Weg gewesen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
reisender1967



Anmeldedatum: 03.04.2017
Beiträge: 1939

BeitragVerfasst am: 27.05.2020, 23:02    Titel: Re: Darlehensanbahner IDF EURASIA (Kasachstan) (Mintos) Antworten mit Zitat

Es geht um die Kredite die versehentlich zurückgekauft wurden. Da diese technisch wohl nicht mehr als verlängert wiedereingestellt werden konnten, wurden sie durch andere ersetzt.
Wenn dabei auch die Zinsen berücksichtigt wurden, ist es eigentlich nicht korrekt.

@fizzbuzz35: Hast Du mal bei Support diesbezüglich nachgefragt?
_________________
Alles nur meine Meinung und jeder darf gerne eine andere haben. Wink
Ich wünsche uns allen viel Erfolg mit unseren Investments.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fizzbuzz35



Anmeldedatum: 08.08.2019
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 28.05.2020, 14:27    Titel: Re: Darlehensanbahner IDF EURASIA (Kasachstan) (Mintos) Antworten mit Zitat

reisender1967 hat Folgendes geschrieben:
Es geht um die Kredite die versehentlich zurückgekauft wurden. Da diese technisch wohl nicht mehr als verlängert wiedereingestellt werden konnten, wurden sie durch andere ersetzt.
Wenn dabei auch die Zinsen berücksichtigt wurden, ist es eigentlich nicht korrekt.

@fizzbuzz35: Hast Du mal bei Support diesbezüglich nachgefragt?


Ja, ich habe vor 8 Tage beim Support nachgefragt und am Sonntag auch folgende Antwort bekommen:

Regarding IDF Eurasia, I will check this and I will get back at you as soon as possible.

Noch habe ich keine weitere Antwort erhalten.

Ich muss dazu sagen, dass es sich trotzdem um eine Verlängerung handeln könnte, solange einen Teil vom Loan vor der Verlängerung noch "available for investment" war. Würde aber heißen, dass IDF jetzt beim neuen Loan einen kleineren Teil selber finanziert als beim alten. Finde ich jetzt nicht dramatisch aber auch nicht wirklich in Ordnung. Mal schauen ob noch eine weitere Antwort kommt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 28.05.2020, 14:27    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
Kalanndok



Anmeldedatum: 06.03.2020
Beiträge: 377

BeitragVerfasst am: 28.05.2020, 14:38    Titel: Re: Darlehensanbahner IDF EURASIA (Kasachstan) (Mintos) Antworten mit Zitat

Ganz im Gegenteil. Das ist sehr wohl dramatisch, weil eben einfach irgendwas gemacht wurde, was überhaupt nicht zur Begründung des Fehlers und der behaupteten Fehlerbeseitigung passt!

Man ist mit 100 EUR investiert.
Es stehen noch 10 EUR Zinszahlungen aus.

Jetzt wird der Kredit irrtümlich zurückgekauft und irrtümlich stehen bei Dir zwei Buchungen über 100 EUR und 10 EUR.

Dann wird behauptet "ja der Rückkauf war ja nur ne Verlängerung...der Kredit ist jetzt als verlängert neu eingstellt".

Das heisst die 100 EUR sollten in dem neuen Kredit sein. Tatsächlich sind da aber 110 EUR drin. Auf welcher Grundlage wurde also hier Dein Investment um 10 EUR erhöht? Die 10 EUR gehören im Rahmen der Verlängerung als "aufgelaufene Zinsen" ausgezahlt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fizzbuzz35



Anmeldedatum: 08.08.2019
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 28.05.2020, 23:11    Titel: Re: Darlehensanbahner IDF EURASIA (Kasachstan) (Mintos) Antworten mit Zitat

Kalanndok hat Folgendes geschrieben:
Ganz im Gegenteil. Das ist sehr wohl dramatisch, weil eben einfach irgendwas gemacht wurde, was überhaupt nicht zur Begründung des Fehlers und der behaupteten Fehlerbeseitigung passt!

Man ist mit 100 EUR investiert.
Es stehen noch 10 EUR Zinszahlungen aus.

Jetzt wird der Kredit irrtümlich zurückgekauft und irrtümlich stehen bei Dir zwei Buchungen über 100 EUR und 10 EUR.

Dann wird behauptet "ja der Rückkauf war ja nur ne Verlängerung...der Kredit ist jetzt als verlängert neu eingstellt".

Das heisst die 100 EUR sollten in dem neuen Kredit sein. Tatsächlich sind da aber 110 EUR drin. Auf welcher Grundlage wurde also hier Dein Investment um 10 EUR erhöht? Die 10 EUR gehören im Rahmen der Verlängerung als "aufgelaufene Zinsen" ausgezahlt.


Ja genau, und aus dem Grund habe ich es auch beim Support gemeldet. Es ist für mich deswegen nicht dramatisch, weil es sich bei mir bisher um 40 Cent Zinsen handelt aber ich fände es schon gut wenn bei den restlichen Finished Pendings und auch in Zukunft eben nur Principal reinvestiert wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
reisender1967



Anmeldedatum: 03.04.2017
Beiträge: 1939

BeitragVerfasst am: 28.05.2020, 23:39    Titel: Re: Darlehensanbahner IDF EURASIA (Kasachstan) (Mintos) Antworten mit Zitat

Hast Du den noch alte offene die noch nicht reinvestiert wurden?
Der Fehler ist behoben und eigentlich müsste die Aktion abgeschlossen sein. Alles was jetzt neu ins Pending kommt, ist dann wirklich Pending und wird ausgezahlt.
_________________
Alles nur meine Meinung und jeder darf gerne eine andere haben. Wink
Ich wünsche uns allen viel Erfolg mit unseren Investments.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fizzbuzz35



Anmeldedatum: 08.08.2019
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 31.05.2020, 00:01    Titel: Re: Darlehensanbahner IDF EURASIA (Kasachstan) (Mintos) Antworten mit Zitat

reisender1967 hat Folgendes geschrieben:
Hast Du den noch alte offene die noch nicht reinvestiert wurden?
Der Fehler ist behoben und eigentlich müsste die Aktion abgeschlossen sein. Alles was jetzt neu ins Pending kommt, ist dann wirklich Pending und wird ausgezahlt.


Ja, ich habe noch zwei Finished Pending aus April. Ich gehe davon aus, dass die in den nächsten zwei Wochen durch neue loans ersetzt werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spindoctor



Anmeldedatum: 07.04.2020
Beiträge: 351
Wohnort: Monte Carlo

BeitragVerfasst am: 31.05.2020, 11:00    Titel: Re: Darlehensanbahner IDF EURASIA (Kasachstan) (Mintos) Antworten mit Zitat

reisender1967 hat Folgendes geschrieben:
...
Der Fehler ist behoben und eigentlich müsste die Aktion abgeschlossen sein.
...


Der von IDF Eurasia vorgenomme Korrekturprozess scheint auch seine Tücken zu haben.
Hier... https://www.p2p-kredite.com/geldanlage/34107921-01
...soll auf einmal die nächste Zahlung erst im Februar 2022 fließen (siehe payment schedule).
Im Verlauf der besagten Korrektur von IDF Eurasia, wurde der alte Kredit zurückgekauft und dieser hier dafür neu angelegt.
_________________

Aktiv: Lendermarket*, Moncera*, Afranga*, Esketit*, kviku.finance
Auslaufend: Mintos* (bisher ~85% abgezogen), Swaper*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kalanndok



Anmeldedatum: 06.03.2020
Beiträge: 377

BeitragVerfasst am: 31.05.2020, 16:26    Titel: Re: Darlehensanbahner IDF EURASIA (Kasachstan) (Mintos) Antworten mit Zitat

Würde ich dem Support melden.
Das wäre ja eine Verlängerung um mindestens 21 Monate...
Irgendwo muss doch auch mal Schluß sein mit den "API-Fehlern" (wobei das für mich langsam schon aussieht wie vorsätzliche Falschbedienung seitens des LO...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spindoctor



Anmeldedatum: 07.04.2020
Beiträge: 351
Wohnort: Monte Carlo

BeitragVerfasst am: 02.06.2020, 14:25    Titel: Re: Darlehensanbahner IDF EURASIA (Kasachstan) (Mintos) Antworten mit Zitat

Kalanndok hat Folgendes geschrieben:
Würde ich dem Support melden.
Das wäre ja eine Verlängerung um mindestens 21 Monate...
Irgendwo muss doch auch mal Schluß sein mit den "API-Fehlern" (wobei das für mich langsam schon aussieht wie vorsätzliche Falschbedienung seitens des LO...)

Hatte ich bereits dem Support (via chat) gemeldet, dass die Zahlungsziele in diesem, am 19.05.20 neu erstellte Kredit, fehlerhaft sei.
Das wurde mir 2 Tage später auch via email bestätigt - in dieser email wurde auch noch ein mehrere Tage altes email-Statement von IDF, das API-Problem betreffend, gleich nochmal mit angehängt.
Das ist jetzt knapp 2 Wochen her...
Korrektur ? - bisher Fehlanzeige
man will ja auch nicht hetzen Rolling Eyes , außerdem bin ich bloß einer von 20 Investoren in diesem Kredit. Soll sich mal ein anderer drum kümmern.
_________________

Aktiv: Lendermarket*, Moncera*, Afranga*, Esketit*, kviku.finance
Auslaufend: Mintos* (bisher ~85% abgezogen), Swaper*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fizzbuzz35



Anmeldedatum: 08.08.2019
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 03.06.2020, 09:07    Titel: Re: Darlehensanbahner IDF EURASIA (Kasachstan) (Mintos) Antworten mit Zitat

Habe gestern Abend die nächste Antwort vom Support erhalten (bezüglich reinvestieren von Principal UND Interest statt nur Principal):

We have good news. The Loan Originator will be able to rebuy the loans from you.

It might take some days to rebuy them until we align and prepare the system for rebuy.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Twintos



Anmeldedatum: 06.03.2017
Beiträge: 835

BeitragVerfasst am: 10.06.2020, 11:39    Titel: Re: Darlehensanbahner IDF EURASIA (Kasachstan) (Mintos) Antworten mit Zitat

Der letzte Laden.
Meine AIs sind alle gelöscht und trotzdem wird täglich gekauft.
So kann man es auch machen.
Wenn die insolvent werden, ist Geld weg was ich gar nicht angelegt habe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ostpocke



Anmeldedatum: 12.01.2019
Beiträge: 624

BeitragVerfasst am: 10.06.2020, 12:02    Titel: Re: Darlehensanbahner IDF EURASIA (Kasachstan) (Mintos) Antworten mit Zitat

Twintos hat Folgendes geschrieben:
Der letzte Laden.
Meine AIs sind alle gelöscht und trotzdem wird täglich gekauft.
So kann man es auch machen.
Wenn die insolvent werden, ist Geld weg was ich gar nicht angelegt habe.


Die Begründung kam heute per E-Mail: Das Geld wurde automatisch in diejenigen Kredite reinvestiert, die zwischenzeitlich "irrtümlich" zurückerstattet worden sind. Als Ursache wurde ein IT-Problem mit Verlängerungen angegeben.

Kann sich nun jeder seinen Reim drauf machen ..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thx222



Anmeldedatum: 09.12.2019
Beiträge: 602

BeitragVerfasst am: 12.06.2020, 18:56    Titel: Re: Darlehensanbahner IDF EURASIA (Kasachstan) (Mintos) Antworten mit Zitat

https://www.p2p-kredite.com/geldanlage/30334371-01

Müsste der Kredit nicht im buyback sein?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Twintos



Anmeldedatum: 06.03.2017
Beiträge: 835

BeitragVerfasst am: 12.06.2020, 19:22    Titel: Re: Darlehensanbahner IDF EURASIA (Kasachstan) (Mintos) Antworten mit Zitat

thx222 hat Folgendes geschrieben:
https://www.p2p-kredite.com/geldanlage/30334371-01

Müsste der Kredit nicht im buyback sein?


Wurde im Mai teilweise bezahlt?

Kann der Kredit nicht auch 6 mal verlängert werden?

Ich habe den Überblick schon lange verloren und ich würde mich da auch nicht aufregen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 5 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 83299


Impressum & Datenschutz