P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Darlehensanbahner Finko - suspendiert/ in Auflösung  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 61, 62, 63  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
CologneMediaPark



Anmeldedatum: 19.12.2019
Beiträge: 5
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 19.12.2019, 15:13    Titel: Re: Darlehensanbahner Finko(Varks,Sebo,Metrokredit,Dinero,Le Antworten mit Zitat

da habt ihr alle sicherlich recht. Im Tortendiagramm sah es aber einfach beruhigender aus, als jetzt Wink
_________________
Ein Pferd springt hoch, ein Pferd springt weit, warum auch nicht, es hat ja Zeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
E7



Anmeldedatum: 05.10.2016
Beiträge: 133

BeitragVerfasst am: 19.12.2019, 15:49    Titel: Re: Darlehensanbahner Finko(Varks,Sebo,Metrokredit,Dinero,Le Antworten mit Zitat

TheManiac hat Folgendes geschrieben:
Aufgrund der gesamten Verbindungen quer durch die LOs, mal mehr, mal weniger direkt zu Mintos* und / oder deren Anteilseigner, ist die Diversifikation wirklich nur Augenwischerei.


Bisher hat der Ausfall eines LO noch keine unvorhergesehende Lawineneffekte gehabt, und ohne Gruppengarantien ist davon auch nicht auszugehen. Von daher halte ich die Aussage für übertrieben. Dass die undurchsichtigen Verstrickungen der LO die Diversifikation erschweren und generell keinen seriösen Eindruck machen, ist natürlich trotzdem wahr...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
M79



Anmeldedatum: 28.12.2018
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 19.12.2019, 21:43    Titel: Re: Darlehensanbahner Finko(Varks,Sebo,Metrokredit,Dinero,Le Antworten mit Zitat

TheManiac hat Folgendes geschrieben:
Aufgrund der gesamten Verbindungen quer durch die LOs, mal mehr, mal weniger direkt zu Mintos* und / oder deren Anteilseigner, ist die Diversifikation wirklich nur Augenwischerei.


Unterschreibe ich. Ich befürchte mittlerweile sogar dass es (fast) keinen von Mintos* unabhängigen lo gibt und letztlich hinter dem gesamten Konstrukt nur eine / ein paar Personen stehen und somit der Großteil des models mintos* nur Illusion ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gollum



Anmeldedatum: 13.01.2013
Beiträge: 423

BeitragVerfasst am: 19.12.2019, 22:37    Titel: Re: Darlehensanbahner Finko(Varks,Sebo,Metrokredit,Dinero,Le Antworten mit Zitat

M79 hat Folgendes geschrieben:
TheManiac hat Folgendes geschrieben:
Aufgrund der gesamten Verbindungen quer durch die LOs, mal mehr, mal weniger direkt zu Mintos* und / oder deren Anteilseigner, ist die Diversifikation wirklich nur Augenwischerei.


Unterschreibe ich. Ich befürchte mittlerweile sogar dass es (fast) keinen von Mintos* unabhängigen lo gibt und letztlich hinter dem gesamten Konstrukt nur eine / ein paar Personen stehen und somit der Großteil des models mintos* nur Illusion ist.


Also es waren ja schon einige Leute vor Ort und haben schon Büros von den Anbahner in den Städten gesehen, deshalb übertreib nicht gleich das alles Illusion ist. Und wem es nicht mehr gefällt, kann ja von Mintos* gehen.
Das natürlich viele LOs zusammen hängen, das stimmt wohl.


Zuletzt bearbeitet von Gollum am 20.12.2019, 11:49, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mephisto



Anmeldedatum: 22.03.2017
Beiträge: 458

BeitragVerfasst am: 20.12.2019, 08:58    Titel: Re: Darlehensanbahner Finko(Varks,Sebo,Metrokredit,Dinero,Le Antworten mit Zitat

M79 hat Folgendes geschrieben:
TheManiac hat Folgendes geschrieben:
Aufgrund der gesamten Verbindungen quer durch die LOs, mal mehr, mal weniger direkt zu Mintos* und / oder deren Anteilseigner, ist die Diversifikation wirklich nur Augenwischerei.


Unterschreibe ich. Ich befürchte mittlerweile sogar dass es (fast) keinen von Mintos* unabhängigen lo gibt und letztlich hinter dem gesamten Konstrukt nur eine / ein paar Personen stehen und somit der Großteil des models mintos* nur Illusion ist.


Das ist Quatsch.
Natürlich gibt es einige Verbindungen, aber das Anbahner wie Akulaku, ID Finance, CreditStar oder Kredo miteinander zusammenhängen ist doch sehr unwahrscheinlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pyro439



Anmeldedatum: 08.03.2019
Beiträge: 227

BeitragVerfasst am: 20.12.2019, 09:53    Titel: Re: Darlehensanbahner Finko(Varks,Sebo,Metrokredit,Dinero,Le Antworten mit Zitat

Mephisto hat Folgendes geschrieben:
M79 hat Folgendes geschrieben:
TheManiac hat Folgendes geschrieben:
Aufgrund der gesamten Verbindungen quer durch die LOs, mal mehr, mal weniger direkt zu Mintos* und / oder deren Anteilseigner, ist die Diversifikation wirklich nur Augenwischerei.


Unterschreibe ich. Ich befürchte mittlerweile sogar dass es (fast) keinen von Mintos* unabhängigen lo gibt und letztlich hinter dem gesamten Konstrukt nur eine / ein paar Personen stehen und somit der Großteil des models mintos* nur Illusion ist.


Das ist Quatsch.
Natürlich gibt es einige Verbindungen, aber das Anbahner wie Akulaku, ID Finance, CreditStar oder Kredo miteinander zusammenhängen ist doch sehr unwahrscheinlich.


Vollkommen richtig, CreditStar z.B. zeigt ja auch in Ihren Präsentationen wer 100% der Aktien hält (mit Namen). Das finde ich an sich schon löblich, daran könnte sich manche Firma (im P2P Bereich) gerne orientieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carnold



Anmeldedatum: 20.05.2018
Beiträge: 941

BeitragVerfasst am: 20.12.2019, 20:32    Titel: Re: Darlehensanbahner Finko(Varks,Sebo,Metrokredit,Dinero,Le Antworten mit Zitat

Finko hat einen neuen Anbieter im Portfolio: Selbes Land, selbes Rating, selber Anbieter (Finko) wie Dinero, damit ununterscheidbar für AIs: UkrPozyka

UkrPozyka hat 1 Tag grace period, Dinero 0, sonst keine Unterschiede wenn ich nichts übersehen habe... Erst 2019 gegründet, und quasi erst einen Monat Geschäftszahlen, alles andere prognostiziert... Was sagt ihr?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thomas



Anmeldedatum: 29.11.2018
Beiträge: 331

BeitragVerfasst am: 20.12.2019, 21:53    Titel: Re: Darlehensanbahner Finko(Varks,Sebo,Metrokredit,Dinero,Le Antworten mit Zitat

carnold hat Folgendes geschrieben:
Was sagt ihr?

hi.

mir persoenlich zu jung. die erst kurze geschaeftstaetigkeit - egal wie gut,... - sagt in meinen augen genau gar nichts aus.

da es in der gleichen gruppe mit dinero und im gleichen land taetig ist, und ansonsten auch sehr aehnlich da steht bzw. positioniert ist, koennte ich mir vorstellen, dass es mittelfristig das geschaeft von dinero uebernimmt.

dann waere die man die andere marke los, die sich insbesondere durch nicht-verzinzung bei verzoegerung recht unbeliebt gemacht hatte, was nicht automatisch dadurch korrigiert wird, dass man nun verspaetungen verzinst...
mal unabhaengig davon, dass sich nun jeder durch pending eh mittel beliebig lang unverzinst verschaffen kann.

wie sie zu einem b- rating nach nur wenigen monaten aktivitaet kommen, wundert mich hingegen nicht weiter.

ich will dem jungen unternehmen nichts, jeder hat mal angefangen und war jung, aber ich warte erst was ab, wie sie sich weiter entwickeln.

viele gruesse,
thomas.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheManiac



Anmeldedatum: 22.01.2019
Beiträge: 643

BeitragVerfasst am: 21.12.2019, 13:26    Titel: Re: Darlehensanbahner Finko(Varks,Sebo,Metrokredit,Dinero,Le Antworten mit Zitat

Gollum hat Folgendes geschrieben:
M79 hat Folgendes geschrieben:
TheManiac hat Folgendes geschrieben:
Aufgrund der gesamten Verbindungen quer durch die LOs, mal mehr, mal weniger direkt zu Mintos* und / oder deren Anteilseigner, ist die Diversifikation wirklich nur Augenwischerei.


Unterschreibe ich. Ich befürchte mittlerweile sogar dass es (fast) keinen von Mintos* unabhängigen lo gibt und letztlich hinter dem gesamten Konstrukt nur eine / ein paar Personen stehen und somit der Großteil des models mintos* nur Illusion ist.


Also es waren ja schon einige Leute vor Ort und haben schon Büros von den Anbahner in den Städten gesehen, deshalb übertreib nicht gleich das alles Illusion ist. Und wem es nicht mehr gefällt, kann ja von Mintos* gehen.
Das natürlich viele LOs zusammen hängen, das stimmt wohl.

Kuetztal hatte auch Büros. Jetzt stehen sie plötzlich leer. Das kann alles sehr schnell gehen.

Wenn Mintos* jetzt nichts tut, um Vertrauen zu erwecken, werde ich der Plattform kein Geld mehr geben.
_________________
Coinlend.org - The world's leading Lending-Bot-Platform for Bitfinex, Poloniex, Liquid & Celsius - we help you to create a passive income!

Investiert bei Bondora*, EstateGuru, Twino* & Mintos* (auslaufend)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gollum



Anmeldedatum: 13.01.2013
Beiträge: 423

BeitragVerfasst am: 21.12.2019, 16:02    Titel: Re: Darlehensanbahner Finko(Varks,Sebo,Metrokredit,Dinero,Le Antworten mit Zitat

TheManiac hat Folgendes geschrieben:
Gollum hat Folgendes geschrieben:
M79 hat Folgendes geschrieben:
TheManiac hat Folgendes geschrieben:
Aufgrund der gesamten Verbindungen quer durch die LOs, mal mehr, mal weniger direkt zu Mintos* und / oder deren Anteilseigner, ist die Diversifikation wirklich nur Augenwischerei.


Unterschreibe ich. Ich befürchte mittlerweile sogar dass es (fast) keinen von Mintos* unabhängigen lo gibt und letztlich hinter dem gesamten Konstrukt nur eine / ein paar Personen stehen und somit der Großteil des models mintos* nur Illusion ist.


Also es waren ja schon einige Leute vor Ort und haben schon Büros von den Anbahner in den Städten gesehen, deshalb übertreib nicht gleich das alles Illusion ist. Und wem es nicht mehr gefällt, kann ja von Mintos* gehen.
Das natürlich viele LOs zusammen hängen, das stimmt wohl.

Kuetztal hatte auch Büros. Jetzt stehen sie plötzlich leer. Das kann alles sehr schnell gehen.

Wenn Mintos* jetzt nichts tut, um Vertrauen zu erwecken, werde ich der Plattform kein Geld mehr geben.


Ja hatte mich nicht genau genug ausgedrückt, meinte eigentlich die Filialen. Viele LOs haben Filialen in vielen Städten und hunderte Mitarbeiter. Des kannste dann net mit einem "Paar-Mann-Startup" vergleichen wie z.B. Kuetztal.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jonny



Anmeldedatum: 30.09.2019
Beiträge: 233

BeitragVerfasst am: 22.12.2019, 08:52    Titel: Re: Darlehensanbahner Finko(Varks,Sebo,Metrokredit,Dinero,Le Antworten mit Zitat

Habt ihr eigentlich auch so viele ausstehende Zahlungen bei Finko, speziell Metrokredit?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
reisender1967



Anmeldedatum: 03.04.2017
Beiträge: 1864

BeitragVerfasst am: 22.12.2019, 10:19    Titel: Re: Darlehensanbahner Finko(Varks,Sebo,Metrokredit,Dinero,Le Antworten mit Zitat

Bei Metrokredit gibt es schon länger einige Probleme. Informationen findest Du ab hier:

https://www.p2p-kredite.com/diskussion/metrokredit-t5781,start,15.html

und direkt von Mintos:

https://blog.mintos.com/metrokredit-vergibt-keine-neuen-kredite-mehr/

Ich denke damit hängt es zusammen.
_________________
Alles nur meine Meinung und jeder darf gerne eine andere haben. Wink
Ich wünsche uns allen viel Erfolg mit unseren Investments.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
M79



Anmeldedatum: 28.12.2018
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 22.12.2019, 10:35    Titel: Re: Darlehensanbahner Finko(Varks,Sebo,Metrokredit,Dinero,Le Antworten mit Zitat

Mephisto hat Folgendes geschrieben:
M79 hat Folgendes geschrieben:

Unterschreibe ich. Ich befürchte mittlerweile sogar dass es (fast) keinen von Mintos* unabhängigen lo gibt und letztlich hinter dem gesamten Konstrukt nur eine / ein paar Personen stehen und somit der Großteil des models mintos* nur Illusion ist.


Das ist Quatsch.
Natürlich gibt es einige Verbindungen, aber das Anbahner wie Akulaku, ID Finance, CreditStar oder Kredo miteinander zusammenhängen ist doch sehr unwahrscheinlich.


Abschließend hierzu (und dann bin ich in diesem Thread mit dem Thema raus, da es OT wird):

Meine Aussage war nicht, dass Mintos* ein betrügerisches Unternehmen ist oder sonstwas. Ich sprach davon, dass das Geschäftsmodell, so wie es uns verkauft wird Illusion ist. Schauen wir uns doch kurz an, was Mintos* uns (sinngemäß) verkauft. Mintos* verkauft uns:

"Wir sind ein unabhängiger Marktplatz für Kredite ..."
--> stimmt nicht, da es erhebliche Verquickung zu LO gibt und Mintos* an einem doch recht erheblichen Teil der LO irgendwie beteiligt ist

"...auf dem eine Vielzahl von Anbahnern Ihre Kredite anbieten..."
--> stimmt nur zum Teil, da es viel weniger verschiedene Anbahner sind als es lange schien. Die Gruppen / Holdings wurden lange bewusst verschleiert. Übrigens vorallem bei den Anbahnern die irgendwie mit Mintos* zusammenhängen. Was Sinn macht, da nur Mintos* einen Vorteil hat wenn es nach mehr verschiedenen Anbahnern aussieht. Für einen unabhängigen Anbahner wäre es deutlich schlauer mit einer einzigen Starken Marke aufzutreten (was ja z.B. Creditstar oder Creamfinance auch machen)

"...mit diesen Krediten erwirbt der Investor eine direkte Forderung an den Darlehensschuldner"
--> stimmt nicht, siehe Rapido. Mintos* hat die Aussage nun notgedrungen relativiert

"Wenn die Forderung 60 Tage überfällig wird, wird der Anbahner das Darlehen zurückkaufen, sofern er zahlungsfähig ist"
--> stimmt nicht, siehe Aforti. Hier wurde von Mintos* mit eigenem Geld noch ein Buyback durchgeführt obwohl der Anbahner zahlungsunfähig war - mutmaßlich um die Zahlungsunfähigkeit von Aforti zu verschleiern. Man nannte es deshalb erst mal ein IT Problem. Als es dann nicht mehr zu verbergen war, sagte man die zahlen zwar nicht, aber sind nicht zahlungsunfähig (sic!) und nahm das zum Anlass für die Einführung des sehr fragwürdigen pending payment features .


Ehrlich wäre, wenn Mintos* sagen würde:

Wir sind Mintos* und finanzieren Loan Originators weltweit. Ein guter Teil dieser Loan Originators gehört uns (irgendwie) selbst. Mit eurem Invest bei uns investiert ihr nicht direkt in Kredite, sondern gebt Ihr dem jeweiligen Loan Originator ein Darlehen. Das Darlehen ist unbesichert und kann vom Loan Originator jederzeit vorzeitig gekündigt werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jonny



Anmeldedatum: 30.09.2019
Beiträge: 233

BeitragVerfasst am: 22.12.2019, 11:03    Titel: Re: Darlehensanbahner Finko(Varks,Sebo,Metrokredit,Dinero,Le Antworten mit Zitat

reisender1967 hat Folgendes geschrieben:
Bei Metrokredit gibt es schon länger einige Probleme. Informationen findest Du ab hier:

https://www.p2p-kredite.com/diskussion/metrokredit-t5781,start,15.html

und direkt von Mintos:

https://blog.mintos.com/metrokredit-vergibt-keine-neuen-kredite-mehr/

Ich denke damit hängt es zusammen.


Ich danke dir
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thomas



Anmeldedatum: 29.11.2018
Beiträge: 331

BeitragVerfasst am: 22.12.2019, 11:58    Titel: Re: Darlehensanbahner Finko(Varks,Sebo,Metrokredit,Dinero,Le Antworten mit Zitat

M79 hat Folgendes geschrieben:
Abschließend hierzu...

+1. sehe ich sehr aehnlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, ... 61, 62, 63  Weiter
Seite 2 von 63

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 64207


Impressum & Datenschutz