P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Brexit in der Praxis  

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Offtopic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15067

BeitragVerfasst am: 20.01.2021, 15:07    Titel: Brexit in der Praxis Antworten mit Zitat

https://twitter.com/DanielLambert29/status/1350367078662987777
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fangri



Anmeldedatum: 31.07.2017
Beiträge: 413

BeitragVerfasst am: 20.01.2021, 16:53    Titel: Re: Brexit in der Praxis Antworten mit Zitat

Gar nicht mal so gut...

Weniger Mitleid habe ich allerdings mit Unternehmern, die vormals begeisterte Brexiteers waren und sich jetzt über die Konsequenzen wundern:
https://twitter.com/nomenloony/status/1349716604297293824
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikefamex



Anmeldedatum: 04.01.2019
Beiträge: 949
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 20.01.2021, 19:37    Titel: Re: Brexit in der Praxis Antworten mit Zitat

Ich überlege grade, inwiefern mich der Brexit stört...Englische Autos? Eh alle in deutscher Hand. Englisches Essen? Ist ohne gesundheitliche Schäden nur für immune Briten verträglich. Britische Mode? Gay pride ist echt nicht mein Ding. Tourismus? Einmal hat gereicht. Und solange die falschrum Autofahren, wird das eh nix.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stefans



Anmeldedatum: 27.05.2016
Beiträge: 1568

BeitragVerfasst am: 20.01.2021, 21:16    Titel: Re: Brexit in der Praxis Antworten mit Zitat

fangri hat Folgendes geschrieben:
Gar nicht mal so gut...

Weniger Mitleid habe ich allerdings mit Unternehmern, die vormals begeisterte Brexiteers waren und sich jetzt über die Konsequenzen wundern:
https://twitter.com/nomenloony/status/1349716604297293824
das gibt nur schlechtes karma sich darüber zu freuen.

es ist wahrscheinlich ein fehler gewesen gleich nach dem brexit lieferungen über die grenze zu schicken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fangri



Anmeldedatum: 31.07.2017
Beiträge: 413

BeitragVerfasst am: 21.01.2021, 12:35    Titel: Re: Brexit in der Praxis Antworten mit Zitat

stefans hat Folgendes geschrieben:
das gibt nur schlechtes karma sich darüber zu freuen.

es ist wahrscheinlich ein fehler gewesen gleich nach dem brexit lieferungen über die grenze zu schicken

Ich sage nicht, dass ich mich darüber freue. Aber wenn du dir mit voller Wucht einen Hammer auf dem Daumen hast, habe ich danach auch wenig Mitleid, dass dein Finger weh tut.

Bei frischer Ware wie Fisch kann man nunmal schlecht einen Lagerbestand aufbauen oder ein paar Wochen nicht liefern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikefamex



Anmeldedatum: 04.01.2019
Beiträge: 949
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 21.01.2021, 12:52    Titel: Re: Brexit in der Praxis Antworten mit Zitat

Das wird Fischmehl und Hühnerfutter. Wie gesagt, die Briten essen alles!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Glühbirne



Anmeldedatum: 18.04.2017
Beiträge: 1222

BeitragVerfasst am: 21.01.2021, 13:20    Titel: Re: Brexit in der Praxis Antworten mit Zitat

Mikefamex hat Folgendes geschrieben:
Das wird Fischmehl und Hühnerfutter. Wie gesagt, die Briten essen alles!

...sagt das Forumsmitglied mit Standort Frankreich. Klingen da alte Differenzen durch? Very Happy

Inzwischen sehe ich den Brexit pragmatisch. Als im Sommer 2016 die Entscheidung Schlagzeilen machte, war ich geschockt. Ich erinnere mich an den Morgen, denn ich saß in einem internationalen Kurs. Der Japaner sagte "na und?", der Schweizer sah es eher positiv, die Spanierin war traurig wie ich auch mit Blick auf Europa. Wie auch immer, jetzt haben wir 2021, und ich denke vielleicht kommen wir mit der EU besser voran ohne GB. Außerdem, mit Blick auf den Finanzplatz London, könnte ich mir vorstellen, dass London für Europa soetwas wird wie Singapur für Asien, also eine Art Offshore Standort.

Der aktuelle Formularkrieg und die Bürokratie werden sie schon bald in den Griff bekommen. Auch wenn jetzt sicher einige Fischer sauer sind, die ihre Ware wegwerfen müssen und Lkw-Fahrer, die ihre Wurstbrote abgeben müssen. Solange gibt es dann CannedBeef mit WorcestshireSauce und grünen Erbsen zu essen.
_________________
Aktiv: Mintos*, Viainvest*, Robocash*, Peerberry*, Estateguru*, Lendermarket*, Moncera*, Afranga*
Auslaufend: Dofinance*, Viventor*, Bondster*, Trine
Ausgestiegen: Lenndy*, Crowdestor*, Swaper*, Iuvo*, Twino*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bolanger



Anmeldedatum: 10.04.2017
Beiträge: 202

BeitragVerfasst am: 21.01.2021, 14:54    Titel: Re: Brexit in der Praxis Antworten mit Zitat

ich kann dem Brexit auch einiges abgewinnen - nicht, weil ich GB gerne aus der EU haben möchte, sondern weil man an diesem Prozess erkennt, dass man den Weg aus der EU umgestalten muss.

Meine größte Sorge besteht darin, dass die EU nicht wandlungsfähig ist. Jede Änderung hat Gewinner und Verlierer. Solange tiefrgreifende Änderungen von allen abgesegnet werden müssen, können de facto gar keine Umstrukturierungen stattfinden, da die Verlierer dieser Änderungen blockieren.

Ob sich irgendwann zusätzlich zur EU eine EU 2.0 bildet? Meinetwegen die Nordländer mit für sie verbindlichen Regeln, oder der Süden, oder der Osten, oder alle Länder die mit A-G anfangen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikefamex



Anmeldedatum: 04.01.2019
Beiträge: 949
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 21.01.2021, 16:56    Titel: Re: Brexit in der Praxis Antworten mit Zitat

Die EU hat glaub ich etwa 450 Millionen Einwohner, gut 30 Sprachen, unzählige Traditionen und Mentalitäten, reicht vom Nordpol bis zu meinem Mittelmeer, vom Ärmelkanal bis zum schwarzen Meer...beweg das mal! Vor Allem mit der aktuellen politischen Elite!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence
P2P Legende


Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4895

BeitragVerfasst am: 21.01.2021, 17:43    Titel: Re: Brexit in der Praxis Antworten mit Zitat

Mikefamex hat Folgendes geschrieben:
Die EU hat glaub ich etwa 450 Millionen Einwohner, gut 30 Sprachen, unzählige Traditionen und Mentalitäten, reicht vom Nordpol bis zu meinem Mittelmeer, vom Ärmelkanal bis zum schwarzen Meer...beweg das mal! Vor Allem mit der aktuellen politischen Elite!

Und die am häufigsten genutzte Sprache zumindest in den EU-Institutionen ist jetzt die zweite Landessprache von Malta und Irland...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Offtopic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 66751


Impressum & Datenschutz