P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Abschreibung Unwahrscheinlich Deceased_DeathCertificateRece  

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Bondora / Isepankur
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Element79



Anmeldedatum: 15.10.2020
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 02.03.2021, 07:39    Titel: Abschreibung Unwahrscheinlich Deceased_DeathCertificateRece Antworten mit Zitat

Hallo,

ca. 24 Tage nach dem Kauf eines Kredites, habe ich nun folgenden Status:

Abschreibung Unwahrscheinlich Deceased_DeathCertificateReceived


bzw.

Write-off Unlikely Deceased_DeathCertificateReceived

Kreditnehmer ist ein Mann 50+ ; Rating B

Was das heißt sollte klar sein, verstehe nur nicht ganz, warum Bondora* den Kredit abschreibt bzw. eine Abbuchung unwahrscheinlich ist. Theoretisch ist doch die Forderung aus der Erbmasse zu holen bzw. übernehmen Erben (falls vorhanden) das Haben wie auch das Soll.

Auch ist schwer vorstellbar, dass das Geld "Verschwunden ist" wenn der Kreditnehmer direkt nach Abschluss verstirbt.

Es geht zwar nur um 1€, aber ich würde gerne eure Meinung oder Einschätzung dazu hören.

Auch schon mal erlebt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 1430

BeitragVerfasst am: 02.03.2021, 08:43    Titel: Re: Abschreibung Unwahrscheinlich Deceased_DeathCertificate Antworten mit Zitat

Das Wort Abschreibung ist bei Bondora* eher zweideutig. Es gibt einmal die "Eintreibungsphase" Abschreibung (unter dem Reiter "Eintreibungsvorgang"), die jeweils ein "Ereignis" und eine "Anmerkung" hat. Wenn hier das Ereignis "Unwahrscheinlich" steht, muss das nicht bedeuten dass da nichts mehr kommt (vermutlich bei deinem Kredit der Fall) und der Kredit wirklich abgeschrieben ist. Warum Bondora* das so missverständlich benennt ist mir nicht bekannt. Und dann gibt es noch das Ereignis "Abschreibung" (Also sowohl Eintreibungsphase als auch Ereignis lauten gleich, es steht also zweimal Abschreibung nebeneinander) ohne "Anmerkung", der Kredit geht gleichzeitig in den "Status" zurückbezahlt über, ab hier ist dann sicher vorbei. Alles eher weniger selbsterklärend...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 1430

BeitragVerfasst am: 02.03.2021, 08:48    Titel: Re: Abschreibung Unwahrscheinlich Deceased_DeathCertificate Antworten mit Zitat

Hier noch zwei Bilder zur Verdeutlichung:
Hier kann noch was kommen:


Ende Gelände:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 02.03.2021, 08:48    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
MatthyK



Anmeldedatum: 08.02.2021
Beiträge: 51

BeitragVerfasst am: 02.03.2021, 09:33    Titel: Re: Abschreibung Unwahrscheinlich Deceased_DeathCertificate Antworten mit Zitat

Ich finde die Benennung "Write-off" mit dem Zusatz "Unlikely" auch extrem unglücklich, denn man kann es auf zweierlei Weise verstehen, die zu genau gegenteiligen Schlüssen führen: Ist hier die Abschreibung unwahrscheinlich oder dass der Kredit zurückbezahlt wird?

Nach allem, was ich mir selbst hergeleitet habe (denn dokumentiert ist es nirgends), ist es so zu verstehen, dass die Rückzahlung in diesem Fall unwahrscheinlich ist. Was natürlich nicht dazu führt, dass der komplette Kredit dem "Principal overdue" zugeschlagen wird (aber das ist wieder ein anderes Thema...).

Auf dem Zweitmarkt werden diese Kredite ja mit um die 90% Abschlag gehandelt. Es ist aber anzunehmen, dass die tatsächlichen Rückzahlungen höher sind, denn der Aufkäufer will sich ja sein Risiko sicherlich auch bezahlen lassen. Kennt jemand Statistiken über die langfristigen Rückzahlungsquoten nach Write-Off-Status? Von Bondora* selbst gibt es das ja nicht, soweit ich weiß.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 1430

BeitragVerfasst am: 02.03.2021, 10:43    Titel: Re: Abschreibung Unwahrscheinlich Deceased_DeathCertificate Antworten mit Zitat

MatthyK hat Folgendes geschrieben:
Nach allem, was ich mir selbst hergeleitet habe (denn dokumentiert ist es nirgends), ist es so zu verstehen, dass die Rückzahlung in diesem Fall unwahrscheinlich ist. Was natürlich nicht dazu führt, dass der komplette Kredit dem "Principal overdue" zugeschlagen wird (aber das ist wieder ein anderes Thema...).


Da stimme ich beiden Punkten zu, so ist auch mein Verständnis und ja, die alte Leier von Bondora's komischer Abschreibung schlägt sich auch hier durch.

MatthyK hat Folgendes geschrieben:
Auf dem Zweitmarkt werden diese Kredite ja mit um die 90% Abschlag gehandelt. Es ist aber anzunehmen, dass die tatsächlichen Rückzahlungen höher sind, denn der Aufkäufer will sich ja sein Risiko sicherlich auch bezahlen lassen. Kennt jemand Statistiken über die langfristigen Rückzahlungsquoten nach Write-Off-Status? Von Bondora* selbst gibt es das ja nicht, soweit ich weiß.


Irgendwann hatte ich es mal ausgewertet aber kann mich nur noch dran erinnern, dass ich es unattraktiv fand. Das Problem ist hier allerdings (wie sonst auf Bondora* auch) der lange Zeitraum, mMn dauert es bis zu 7 Jahre bis ein Kredit komplett verwertet ist (steht so auch in den AGBs, unter 6.2.3.3, bisher 5 Jahre für einen neuen Zahlungsplan plus die Zeit bis der verhandelt wurde, in Zukunft sogar bis zu 10 Jahre!). Für so lange Zeiträume findest du noch keine ausreichenden Daten, daher hängt die Rendite maßgeblich davon ab wie viel Geld im Schnitt noch eingetrieben werden kann NACHDEM die normale Eintreibungszeitspanne von 3-4 Jahren mal rum ist. Wird danach doch noch im Schnitt 5% eingetrieben erhöht das deine Rendite halt gewaltig wenn du mit 80-90% (oder gar 95%) Abschlag gekauft hast...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder
P2P Legende


Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 8542
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 02.03.2021, 12:26    Titel: Re: Abschreibung Unwahrscheinlich Deceased_DeathCertificate Antworten mit Zitat

Nach meinen Beobachtung kommt da sehr selten noch etwas.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 14%/ Investiere per API.
Stand 6/2020

Weitere Anlagen bei Swaper*, Estateguru*, Ablrate*, Crowdestate*, lendermarket
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fleiberlin



Anmeldedatum: 09.11.2020
Beiträge: 30
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 02.03.2021, 13:18    Titel: Re: Abschreibung Unwahrscheinlich Deceased_DeathCertificate Antworten mit Zitat

Oktaeder hat Folgendes geschrieben:
Nach meinen Beobachtung kommt da sehr selten noch etwas.


Ich behandle solche Kredite immer sofort als 100%-Ausfall, stelle sie aber monatlich mit ihrer aktuellen planmäßigen Restschuld trotzdem auf dem Sekundärmarkt zum Verkauf - und werde den einen oder anderen dann überraschenderweise doch noch mit deutlich weniger als 90% Abschlag los. Um 90% Abschlag gehen aber auch diese Kredite spätestens weg.

Nennenswerte Zahlungen kommen bei solchen Krediten selten vor, und wenn welche kommen finde sie manchmal nicht plausibel. Von daher vermute ich, dass solche Kredite mit ihrem Ausfallgrund einfach auch mal falsch verschlüsselt wurden.

Datenqualität ist ja eh' ein großes Thema ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 1430

BeitragVerfasst am: 02.03.2021, 14:55    Titel: Re: Abschreibung Unwahrscheinlich Deceased_DeathCertificate Antworten mit Zitat

MatthyK hat Folgendes geschrieben:
Auf dem Zweitmarkt werden diese Kredite ja mit um die 90% Abschlag gehandelt. Es ist aber anzunehmen, dass die tatsächlichen Rückzahlungen höher sind, denn der Aufkäufer will sich ja sein Risiko sicherlich auch bezahlen lassen.


Mit dieser Argumentation wäre ich übrigens vorsichtig, das gilt vielleicht für Märkte mit einem hohen Grad an Professionalisierung aber sicher nicht auf p2p-Zweitmärkten. Hier habe ich schon die wildesten Transaktionen gesehen, die sicher nicht mehr mit rationalem Verhalten erklärt werden können, vielmehr sieht es mir danach aus als wüssten die Käufer nicht was sie tun (Auf- mit Abschlag verwechselt, blindes Kaufen von Krediten mit hohen Abschlägen ohne Erfahrungswerte etc.).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fleiberlin



Anmeldedatum: 09.11.2020
Beiträge: 30
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 02.03.2021, 15:38    Titel: Re: Abschreibung Unwahrscheinlich Deceased_DeathCertificate Antworten mit Zitat

Zedandi hat Folgendes geschrieben:
Mit dieser Argumentation wäre ich übrigens vorsichtig, das gilt vielleicht für Märkte mit einem hohen Grad an Professionalisierung aber sicher nicht auf p2p-Zweitmärkten. Hier habe ich schon die wildesten Transaktionen gesehen, die sicher nicht mehr mit rationalem Verhalten erklärt werden können, vielmehr sieht es mir danach aus als wüssten die Käufer nicht was sie tun (Auf- mit Abschlag verwechselt, blindes Kaufen von Krediten mit hohen Abschlägen ohne Erfahrungswerte etc.).


Ja, das ist absolut zutreffend.
Die Transaktionen auf dem Bondora-Sekundärmarkt sind aber mittlerweile sehr stark gesunken. Als Anbieter zahlreicher roter Kredite kann man also nicht mehr wie bisher davon ausgehen, von solchen "irrationalen" Käufen systematisch zu profitieren. Für die roten Kredite scheinen sich im Moment fast nur noch die Profis zu interessieren, die natürlich genau wissen was sie wollen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zedandi



Anmeldedatum: 02.11.2016
Beiträge: 1430

BeitragVerfasst am: 03.03.2021, 13:50    Titel: Re: Abschreibung Unwahrscheinlich Deceased_DeathCertificate Antworten mit Zitat

fleiberlin hat Folgendes geschrieben:
Die Transaktionen auf dem Bondora-Sekundärmarkt sind aber mittlerweile sehr stark gesunken. Als Anbieter zahlreicher roter Kredite kann man also nicht mehr wie bisher davon ausgehen, von solchen "irrationalen" Käufen systematisch zu profitieren. Für die roten Kredite scheinen sich im Moment fast nur noch die Profis zu interessieren, die natürlich genau wissen was sie wollen.


Das scheint mir eine eher gewagte These zu sein, dafür gibt es mW keine wirklich konkreten Anhaltspunkte. Von der reinen gesunkenen Aktivität auf eine Professionalisierung zu schließen ist daher schon etwas weit hergeholt. Kann natürlich sein, dass G&G Nichtsblicker verstärkt aufsaugt und die somit mit der Zeit tatsächlich weniger werden. Aber kann auch zig andere Gründe haben. Bei mir war der Februar z.B. auf FinBee auch ein sehr schlechter Zweitmarkmonat..das gibt es halt immer wieder mal und ein paar Wochen später ist es plötzlich wieder ganz anders.

Davon ausgehen seine Kredite zu völlig überteuerten Preisen loszubekommen konnte man übrigens noch nie, das war schon immer eher Glück.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Bondora / Isepankur Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 73018


Impressum & Datenschutz