P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Viainvest Blog -Vorgehen zu Broker Lizenz  

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Viainvest
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 15682

BeitragVerfasst am: 11.03.2020, 13:19    Titel: Viainvest Blog -Vorgehen zu Broker Lizenz Antworten mit Zitat

https://viainvest.com/blog/viainvest-closely-cooperating-with-the-financial-and-capital-market-commission-fktk-to-obtain-an-ibf-licence/#more-1780

Hauptpunkte:
+ Viainvest* will als Broker reguliert werden
+ Viainvest* will am Interface so wenig wie möglich ändern, auch wenn sich die zugrundeliegende rechtliche/regulatorische Struktur ändert
+ Viainvest* hat das Stammkapital auf 350.000 Euro erhöht

Die Hauptpunkte hab ich so rausgelesen und übersetzt - maßgeblich ist der englische Originalartikel.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything*, Crowdestate*, Fellow Finance*, Lendix*, Linked Finance*, Lenndy*, Housers*, Assetz*, Ratesetter AUS, Neofinance*, Viainvest*
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty,Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Housers*, Reinvest24*,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
larswrobbel



Anmeldedatum: 22.02.2015
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 11.03.2020, 14:39    Titel: Re: Viainvest Blog -Vorgehen zu Broker Lizenz (Viainvest) Antworten mit Zitat

Super Schritt von Viainvest* und es betrifft auch noch andere Plattformen. Twino* hat die Bewerbung auch bereits bestätigt. Viventor* und Peerberry* sind ebenfalls schon in Gesprächen.

Details zur Transition von Viainvest*, was bleibt und was geht, hatte ich letzte Woche hier schon zusammengefasst. Darin werden auch Fragen bezüglich Buyback, Steuern etc. geklärt.
https://passives-einkommen-mit-p2p.de/viainvest-erfahrungen/
_________________
P2P Kredite Erfahrungen -> https://passives-einkommen-mit-p2p.de/
Über 30 P2P Plattformen im Vergleich -> https://passives-einkommen-mit-p2p.de/p2p-plattformen-vergleich/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doso



Anmeldedatum: 27.10.2017
Beiträge: 2090

BeitragVerfasst am: 11.03.2020, 17:04    Titel: Re: Viainvest Blog -Vorgehen zu Broker Lizenz (Viainvest) Antworten mit Zitat

Dann kriegen wir vielleicht endlich mal dieses bescheuerte Steuerhandling bei einigen Ländern los.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
larswrobbel



Anmeldedatum: 22.02.2015
Beiträge: 85

BeitragVerfasst am: 11.03.2020, 19:26    Titel: Re: Viainvest Blog -Vorgehen zu Broker Lizenz (Viainvest) Antworten mit Zitat

Doso hat Folgendes geschrieben:
Dann kriegen wir vielleicht endlich mal dieses bescheuerte Steuerhandling bei einigen Ländern los.


Very Happy So ist zumindest der Plan. Aber bei Viainvest* ist es noch deutlich einfacher als bei Neo Finance. Schlimmer geht immer Wink
_________________
P2P Kredite Erfahrungen -> https://passives-einkommen-mit-p2p.de/
Über 30 P2P Plattformen im Vergleich -> https://passives-einkommen-mit-p2p.de/p2p-plattformen-vergleich/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doso



Anmeldedatum: 27.10.2017
Beiträge: 2090

BeitragVerfasst am: 12.03.2020, 15:46    Titel: Re: Viainvest Blog -Vorgehen zu Broker Lizenz (Viainvest) Antworten mit Zitat

Ich habe trotzdem keine Lust drauf und tschechische und spanische Kredite auf der Plattform ausgeschlossen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Poweramd



Anmeldedatum: 24.10.2019
Beiträge: 484

BeitragVerfasst am: 19.06.2020, 08:25    Titel: Re: Viainvest Blog -Vorgehen zu Broker Lizenz (Viainvest) Antworten mit Zitat

Zitat:

Subject to the requirements of the Investor Protection Law, in the event when the company has not registered financial instruments or the financial instruments have been permanently lost, the statutory class of investors shall be entitled to compensation of 90% of the invested amount up to EUR 20 000, ensured by FKTK.


Wie ist denn das zu verstehen? Hört sich nach einem Art "Einlagenschutz" an. Aber wann genau soll dieser greifen? Und 20000 € pro Investor hört sich viel an, dafür wird das Eigenkapital nicht ausreichen. Question
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Doso



Anmeldedatum: 27.10.2017
Beiträge: 2090

BeitragVerfasst am: 19.06.2020, 10:38    Titel: Re: Viainvest Blog -Vorgehen zu Broker Lizenz (Viainvest) Antworten mit Zitat

Ist halt keine Bankenlizenz. Die Zahl 20.000 Euro schwirrt bei reinen (!) Brokern hier immer rum, aber geht hier ja nur um das Geld auf dem Verrechnungskonto nicht um die Wertpapiere. Wie das nun bei P2P Krediten ausschaut, dunno.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Viainvest Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 74390


Impressum & Datenschutz