P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Ukraine Krise  
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Offtopic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 16425

BeitragVerfasst am: 29.01.2022, 11:14    Titel: Ukraine Krise Antworten mit Zitat

In den russischen Nachrichten(agenturen) gibt es vermehrt Meldungen die Ukraine plane einen (natürlich vom Westen gesteuerten) Angriff im Donbass

Beispiele
https://tass.com/world/1394379
https://iz.ru/1283899/2022-01-29/posolstvo-rf-rasskazalo-o-posledstviiakh-nakachki-ukrainy-oruzhiem-ssha
https://www.mk.ru/politics/2022/01/29/ekspert-rasskazal-kakoe-oruzhie-pomozhet-donbassu.html

Der erste Artikel nennt konkrete Daten der Vorbereitungen zum vermeintlichen Angriff: 03.02.-10.02.

Die russische Inlandspropaganda scheint auf Hochtouren zu laufen.
_________________
Meine Investments (aktualisiert 03/22):
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything* (Rest), Crowdestate* (Rest), Fellow Finance* (Rest), October* (Rest), Linked Finance*, Lenndy* (Rest), Assetz*, Plenti, Neofinance* (Rest), Lendermarket*,
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty, Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viainvest*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Crowdcube, Housers* (Rest), Reinvest24*, Landex*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mikefamex



Anmeldedatum: 04.01.2019
Beiträge: 1173
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 29.01.2022, 12:00    Titel: Re: Ukraine Krise Antworten mit Zitat

Egal wie's ausgeht: Die Bevölkerung muss es ausbaden. Ich könnte kotzen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
j789



Anmeldedatum: 09.01.2019
Beiträge: 1247

BeitragVerfasst am: 29.01.2022, 13:42    Titel: Re: Ukraine Krise Antworten mit Zitat

Ganz bestimmt, Russland zieht 130K Soldaten an die Grenze und die Ukraine greift den Donbass an...

Wahrscheinlich werden die Russen erst nach Olympia in die Ukraine angreifen, die wollen sich ja nicht mit Xi anlegen, bis dahin wird die Propaganda auf vollen Hochtouren laufen.
_________________
Investiert in Bondora*, Bondster*, Linked Finance*, ReInvest, Iuvo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 29.01.2022, 13:42    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 16425

BeitragVerfasst am: 29.01.2022, 13:47    Titel: Re: Ukraine Krise Antworten mit Zitat

Ich hab jetzt einige russische Artikel in verschiedenen russischen Tageszeitungen und Boulevardblättern (mit Chrome Autotranslate) quergelesen.
Zwar ist von Truppen an der Grenze die Rede, aber zumindest in den aktuellen Artikeln ist nicht die Rede davon dass es sich um 130K handelt oder das aussergewühnlich viele zusammengezogen und stationiert wurden.
Kann natürlich sein, dass es früher Berichte dazu gab.
Die einheimische Bevölkerung kann also durchaus den Eindruck gewinnen, dass es keine russische Truppenmassierung gäbe (wird ja auch als Hysterie im Westen in den Medien bezeichnet) und nur die üblichen Manöver (z.B. mit Belarus). Dagegen werden Truppenverlegungen der Nato und der Amis deutlich hervorgehoben in der Berichterstattung.

Ich denke es gibt durchaus Parallelen mit der Krim.
Ich war im Sommer 2014 kurz in Russland. Auf allen Werbeplakaten auf denen Russland als Karte abgebildet war (nix politisches, sondern zum Beispiel Telkoanbieterwerbung, war die Krim bereits ein Teil des Umrisses von Russland).
Ich hab mit einigen wenigen Russen im Sommer 2014 gesprochen und mir nur angehört was sie zur Krim sagen. Gelinde gesagt würde ich sagen dass es sehr unterschiedliche Auffassungen zwischen dem was die mir erzählten und was die Ansicht im "Westen" dazu ist. Darüber diskutiert haben wir nicht, hätte eh nichts gebracht und war auch nicht das Thema.
_________________
Meine Investments (aktualisiert 03/22):
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything* (Rest), Crowdestate* (Rest), Fellow Finance* (Rest), October* (Rest), Linked Finance*, Lenndy* (Rest), Assetz*, Plenti, Neofinance* (Rest), Lendermarket*,
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty, Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viainvest*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Crowdcube, Housers* (Rest), Reinvest24*, Landex*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
j789



Anmeldedatum: 09.01.2019
Beiträge: 1247

BeitragVerfasst am: 29.01.2022, 14:23    Titel: Re: Ukraine Krise Antworten mit Zitat

russischen Medien kann man überhaupt nicht trauen, es gibt dort keine "freien" Medien alles ist pro Putin, schau dir RT Deutschland an, hier in Deutschland sind sie gegen das impfen und in Russland sind sie dafür...(https://www.n-tv.de/politik/In-Russland-fuer-die-Impfung-in-Deutschland-dagegen-article22927573.html)
_________________
Investiert in Bondora*, Bondster*, Linked Finance*, ReInvest, Iuvo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 16425

BeitragVerfasst am: 29.01.2022, 14:26    Titel: Re: Ukraine Krise Antworten mit Zitat

Das man den nicht trauen kann ist schon klar. Ich wollte mir einen Eindruck verschaffen was die russiche Führung ihren 144 Mio. Einwohnern zu lesen vorsetzt (Radio+Fernsehen wird ja dasselbe liefern).
_________________
Meine Investments (aktualisiert 03/22):
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything* (Rest), Crowdestate* (Rest), Fellow Finance* (Rest), October* (Rest), Linked Finance*, Lenndy* (Rest), Assetz*, Plenti, Neofinance* (Rest), Lendermarket*,
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty, Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viainvest*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Crowdcube, Housers* (Rest), Reinvest24*, Landex*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bolanger



Anmeldedatum: 10.04.2017
Beiträge: 392

BeitragVerfasst am: 29.01.2022, 18:31    Titel: Re: Ukraine Krise Antworten mit Zitat

ich finde klasse, dass Claus hier auch die russischen Darstellungen veröffentlicht.

Wir sitzen in der westlichen Informationsblase, in der Russland klar einen Einmarsch vorbereitet und der EU das Gas abgedreht hat, während die Russen ganz genau wissen, dass der West massiv aufrüstet und die Ukraine die russich-stämmige Bevölkerung brutal unterdrücken will.

Und was stimmt davon nun?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 16425

BeitragVerfasst am: 29.01.2022, 18:36    Titel: Re: Ukraine Krise Antworten mit Zitat

Die wesliche Darstellung stimmt.
Aber es ist interessant zu beobachten wie Putin dem Volk die Lage verkauft.

Ich denke mal, dass weniger als 1% der Russen auf westliche Quellen zur Informationsbeschaffung zugreifen um sich einen Überblick zu verschaffen.
_________________
Meine Investments (aktualisiert 03/22):
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything* (Rest), Crowdestate* (Rest), Fellow Finance* (Rest), October* (Rest), Linked Finance*, Lenndy* (Rest), Assetz*, Plenti, Neofinance* (Rest), Lendermarket*,
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty, Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viainvest*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Crowdcube, Housers* (Rest), Reinvest24*, Landex*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Spätzünder



Anmeldedatum: 04.09.2018
Beiträge: 456

BeitragVerfasst am: 30.01.2022, 12:19    Titel: Re: Ukraine Krise Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Zwar ist von Truppen an der Grenze die Rede, aber zumindest in den aktuellen Artikeln ist nicht die Rede davon dass es sich um 130K handelt oder das aussergewühnlich viele zusammengezogen und stationiert wurden.


Ich erinnere mich grob an ein Interview mit einem Sicherheitsexperten vor ca zwei Wochen, dort wurde relativiert, dass generell dort ca 90Tsd. Soldaten stationiert sind und für die „Übung“ 20-30Tsd. zusätzlich dorthin verlagert wurden. Nagelt mich auf die Zahlen nicht fest. In den russischen Medien werden maximal die zusätzlichen Truppen genannt und somit kein klares Bild inländisch vermittelt (lt. eines russischen Bekannten)
_________________
Meine P2P/Crowd Investments:
Lending: EstateGuru,Bondora(G&G),Investly,Brickowner,Lendermarket,Bondster
Investing: Companisto(Equity),Seedrs,ExporoBestand, AssetzExchange
Beendet:Boldyield,Kuflink,Bulkestate,Bondora(PP),Swaper auslaufend:Bergfuerst,Crowdestor,Mintos,Evoestate
Scams: Envestio,Kuetzal,Monethera, Wisefund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
miwi13



Anmeldedatum: 23.06.2018
Beiträge: 210

BeitragVerfasst am: 30.01.2022, 12:40    Titel: Re: Ukraine Krise Antworten mit Zitat

Es gibt keinen Grund, die Handlungen Russlands zu entschuldigen, aber um das Handeln Putins zu verstehen, lohnt sich ein Blick zurück in die Geschichte.

Februar 1945, Konferenz von Jalta auf der Krim: https://de.wikipedia.org/wiki/Konferenz_von_Jalta
Franklin D. Roosevelt als Präsident der USA, Winston Churchill für Großbritannien und Stalin teilen nach dem Zweiten Weltkrieg Europa auf.
Wie damals Stalin ist heute Putin derjenige, der am längsten an der Macht ist und aufgrund seiner Machtsicherung am längsten auf Zeit spielen kann (Roosevelt schon schwer krank, Churchill kurze Zeit später abgewählt). Heutzutage sind es beim Normandie-Format neben Russland auch Frankreich, Deutschland und die Ukraine, die verhandeln. Wie damals ist das wichtigste Land zwischen Mittel- und Osteuropa, nämlich Polen, nicht an den Verhandlungen beteiligt.
Damals ging es Stalin und der Sowjetunion darum, einen Sicherheitsring von Satellitenstaaten um Russland und die Einflusssphäre in Osteuropa zu sichern. Damals wurde die polnische Ostgrenze nach Westen verschoben, heute ist die Ukraine gefährdet. Vermutlich sieht sich Putin in der Tradition Stalins und versucht mit allen Mitteln, die Einflusssphäre inkl. Weissrussland und der Ukraine zu verteidigen.
Doku zur Jalta-Konferenz: https://www.youtube.com/watch?v=_aF5WDzn5kA

April bis Juni 1945: Konferenz von San Franzisco mit der Gründung der UN (Vereinte Nationen) https://de.wikipedia.org/wiki/Konferenz_von_San_Francisco
Die beiden sozialistischen Sowjetrepubliken Weißrussland und die Ukraine waren Gründungsmitglieder in der UN. Damit hatte die Sowjetunion drei Stimmen in der UN. Dass die Ukraine heute mehr dem Westen zugewandt ist, kann Putin vermutlich schwer akzeptieren.
_________________
Investiert: Bondora*, Bondster*, Esketit*, Lendermarket*, Mintos*, Peerberry*, Swaper*, Twino*, Viainvest
Auslaufend/beendet: Iuvo*, Lenndy*, Nexo, Robocash*, Zlty Melon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
j789



Anmeldedatum: 09.01.2019
Beiträge: 1247

BeitragVerfasst am: 11.04.2022, 15:31    Titel: Re: Ukraine Krise Antworten mit Zitat

Macht ihr euch eigentlich Gedanken das der Krieg über die Ukraine hinausgehen könnte?

Verringert ihr deshalb eure Investments im Baltikum?`

Ich meine die Baltischen Länder liegen arg ungünstig und sind im Gegensatz zur Ukraine sehr klein.
_________________
Investiert in Bondora*, Bondster*, Linked Finance*, ReInvest, Iuvo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 16425

BeitragVerfasst am: 11.04.2022, 16:36    Titel: Re: Ukraine Krise Antworten mit Zitat

Ich mach mir da keine Gedanken. Sollte Russland eins der baltischen Länder angreifen haben wir sowieso andere Probleme.
Allerdings könnte ich einen Totalverlust meiner baltischen Kredite auch verkraften.
_________________
Meine Investments (aktualisiert 03/22):
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything* (Rest), Crowdestate* (Rest), Fellow Finance* (Rest), October* (Rest), Linked Finance*, Lenndy* (Rest), Assetz*, Plenti, Neofinance* (Rest), Lendermarket*,
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty, Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viainvest*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Crowdcube, Housers* (Rest), Reinvest24*, Landex*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lendlord



Anmeldedatum: 08.12.2016
Beiträge: 866
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 11.04.2022, 18:08    Titel: Re: Ukraine Krise Antworten mit Zitat

Ich hatte zu Beginn der Ukraine-Krise tatsächlich etwas Angst, dass Russland die Ukraine im Sturm nimmt und dann bald mit den baltischen Staaten weitermacht.

Allerdings bekommt Russland in der Ukraine dermaßen "auf den Sack", dass ich es für sehr unwahrscheinlich halte, dass ein Überfall auf die baltischen Staaten von der NATO nicht in kurzer Zeit abgewehrt würde.

Was mir momentan mehr Sorgen macht: Bei den baltischen Staaten bestehen teilweise enge wirtschaftliche Verflechtungen mit Russland. Wenn Russland wirtschaftlich leidet, werden auch die baltischen Staaten betroffen, was zu einer Rezession und Verschlechterung der Kredit-Portfolios führen könnte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hugh



Anmeldedatum: 12.12.2013
Beiträge: 1065

BeitragVerfasst am: 11.04.2022, 20:37    Titel: Re: Ukraine Krise Antworten mit Zitat

Lendlord hat Folgendes geschrieben:

Was mir momentan mehr Sorgen macht: Bei den baltischen Staaten bestehen teilweise enge wirtschaftliche Verflechtungen mit Russland.


Gerade die Balten haben nach dem Ende der UdSSR ihre Wirtschaft mit Russland schneller entflechtet als andere RGW-Staaten wie z.Bsp. Ungarn oder Bulgarien. So haben die baltischen Staaten auch als erste EU Länder den Gasimport aus Russland per 1.4. komplett gestoppt.

Wenn man sich um weitere Regionen Sorgen machen sollte, dann eher um Transnistrien und Gagausien.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
scrooge



Anmeldedatum: 15.05.2009
Beiträge: 1880
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 12.04.2022, 10:18    Titel: Re: Ukraine Krise Antworten mit Zitat

Lendlord hat Folgendes geschrieben:
Allerdings bekommt Russland in der Ukraine dermaßen "auf den Sack", dass ich es für sehr unwahrscheinlich halte, dass ein Überfall auf die baltischen Staaten von der NATO nicht in kurzer Zeit abgewehrt würde.
dein Vertrauen in die NATO in allen Ehren, aber die Motivation der NATO aktiv in Kampfhandlungen einzugreifen schätze ich kaum höher ein als bei der Deutschen Schriftstellervereinigung. Bündnisfall hin oder her. Bliebe wohl wieder mal an den USA hängen. Die Bundeswehr würde vielleicht ein paar Brunnen bauen und in Deutschland würde es jede Menge Solidaritätskundgebungen geben, nebst Warnungen auf keinen Fall an der Eskalationsschraube zu drehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Offtopic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 83274


Impressum & Datenschutz