P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Rocket Internet will an die Börse  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Plattformunabhängig
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
YMS



Anmeldedatum: 18.05.2014
Beiträge: 118

BeitragVerfasst am: 01.10.2014, 21:58    Titel: Re: Rocket Internet will an die Börse Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
http://www.deraktionaer.de/aktie/rocket-internet--das-spiel-der-internet-jongleure-92780.htm

Lendico hat nach diesem Artikel in Deutschland im ersten Halbjahr nur Kredite in Höhe von 1 Mio. Euro vermittelt.


Die Zahl ("Schätzungen eines Konkurrenten") ist mit Vorsicht zu genießen. Hab gerade mal mein eigenes Portfolio anhand der ersten zehn und der letzten zehn Kredite hochgerechnet und komme auf ein Gesamtkreditvolumen von etwa 700.000 bis 800.000 Euro. Ich bin nicht direkt beim Start eingestiegen, weshalb das also keine Zahl aus dem ersten Halbjahr ist, aber ich bin nun ziemlich genau ein halbes Jahr dabei, weshalb es also eine Zahl aus einem Halbjahr ist. Vor allem aber habe ich natürlich längst nicht in alle Kreditangebote investiert, weshalb anzunehmen ist, dass in jenem halben Jahr insgesamt eine wesentlich höhere Summe vermittelt wurde als "meine" 800.000.

Wie der Artikel darüberhinaus zu der Einschätzung kommt, as Auslandsgeschäft sei "marginal", wird gar nicht erst erläutert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence



Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4626

BeitragVerfasst am: 01.10.2014, 22:57    Titel: Re: Rocket Internet will an die Börse Antworten mit Zitat

Oktaeder hat Folgendes geschrieben:

Das Ganze skaliert einfach nicht, wie bei smava.

Dann sagst Du aber eben, das ganze Modell würde nicht funktionieren. Beispiele wie LendingClub sprechen da aber eine ganz andere Sprache.

Außerdem hat Lendico - im Gegensatz zu vor allem Auxmoney - halt seine Hausaufgaben gemacht, auch geradem beim Thema "skalieren". Denn durch die ernsthafte Kreditprüfung kannst Du automatisiser bieten, womit das ganze - gelinde gesagt - für ernsthafte Anleger überhaupt erst interessant wird.
Und auf der Kreditnehmerseite haben sie durch die von der Plattform festgelegten Zinssätze die Möglichkeit, dem KN gleich von Anfang an einen preis nenne zu können.

Nein, das einzige, was hier fehlt, ist das Vertrauen in das Modell und das haben vor allem Auxmoney und Smava kaputt gemacht.

Zitat:

Wie soll das dann lendico machen, bei vielfachem Pesonalaufwand?

Der Personalaufwand ist auch nicht höher, als bei Banken und die leben ganz gut im Privatkreditgeschäft. Die machen dafür etwas mehr Marge, weil sie noch Friesten- und Risikotransformation betreiben, dafür haben sie auch höhere Kosten wegen Eigenkapitalanforderungen (Risikovorsorge). In Summe sehe ich nicht, dass die Kosten bei Lendico höher sind, als bei einer Onlinebank.

Zitat:

aber hier 120Mio als Wert anzusetzen stellt gewisse windige Windradverkäufer noch deutlich in den Schatten.


Also mal abgesehen davon, dass der Windradverkäufer 1,4 Mrd eingesammelt hat, also mehr als das 11-fache dieser Bewertung: 120 Mio sind doch nun wirklich nicht viel Geld, ich weiß nicht, in welchen Branchen Du da so denkst. Sowas ist jede kleine Sparkasse wert.
Es gibt doch da nur zwei Möglichkeiten: entweder das Modell funktioniert irgendwann, dann ist es mit Sicherheit wesentlich mehr Wert, als 120 Mio. Zum Vergleich: Lending Club ist im Moment ca. 5 Mrd USD bewertet. Der US-Markt ist ca. 4-mal größer, dann sollte eine vergleichbare Plattform in D ungefähr 800-90 Mio. € bringen könne. Da sind sie noch lange nicht, aber 120 Mio ist ja auch deutlich drunter.
Oder es funktioniert gar nicht, dann ist es auch gar nix wert.

So, und irgendwo dazwischen liegt eine "realistische" Bewertung. Die auszurechnen, bringt gar nix, weil Du eben in der Realisierung nix "dazwischen" haben wirst. So ist das nunmal bei Startup-Bewertungen.
Was Du aber machen kannst - und da sollte Rocket Ahnung von haben - ist abzuschätzen, welcher Anteil Deiner Portfoliounternehmen erfolgreich wird, den Faktor haust Du dann halt auf die optimistische Bewertung drauf.

Ob das in diesem Fall realistisch ist, weiß ich alles nicht, ich habe den Prospekt nicht gelesen. Aber wenn Du prinzipielle Bedenken hast, dann bist Du hier, wie gesagt, falsch, denn dann ist das ganze Modell nix, denn Lendico macht auf jeden Fall wesentlich weniger falsch, als irgendwer sonst in Deutschland bisher.

Und ganz generell kannst Du gerne der Ansicht sein, dieses ganze neumodische Zeugs, dass da überall auf der Welt in diesem Internet alles erfunden hat, sei alles nix wert und TAFKAP habe Recht, dass das vorbei geht und so solide Branchen Wie Kohle, Stahl und Kaufhäuser kämen wieder. Oder Willem 2 über Autos und Pferde. Haben schon viele gedacht, Geschichte würde sich wieder zurückdrehen lassen.
Dazu empfehle ich dann Warren Buffett ebenfalls über das Automobil und Pferde Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence



Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4626

BeitragVerfasst am: 01.10.2014, 23:14    Titel: Re: Rocket Internet will an die Börse Antworten mit Zitat

YMS hat Folgendes geschrieben:

Android dürfte mit den Provisionen im Play Store, mit der Zwangsbündelung diverser Google-Apps, der engen Kopplung an Google-Accounts, mit den Banner-Ads und mit zig Millionen neuer Nutzerprofile, inkl. Kommunikations-, Standort- und Bewegungsdaten längst ein Goldesel sein.


Wenn Du indirekt über Werbung meinst: klar, das war ja mein Punkt. Aber direkt über die Plattform? Glaub' ich nicht. Das erzählen immer alle, aber stimmt das? Zeig mir mal Beispielrechnungen.

Apple, zum Beispiel, verdient mit dem App Store selber fast nix. Ist denen auch egal, weil sie machen ja genug geld mit den Geräten.
Aber Apple hat letztes Jahr 8 mal so viel Umsatz im Store gemacht, wie Google. der Unterschied wird geringer geworden sein, aber der Trend bleibt, dass Android-Kunden nix für Apps zahlen. Damit ist das als Gewinnbringer erst mal egal. Die Kosten der Android-Entwicklung und Pflege deckt das nie im Leben.

Wie man mit der Zwangsbündelung kostenloser Apps (die in Googles Fall noch nicht mal Werbung enthalten) Geld verdient, wüsste ich auch gerne. Habe da einen Kundenstamm, der sich so bestimmt super ausnehmen lassen würde, wenn man ihm was schenkt.

Nutzerprofile: sehe ich auch noch nicht, wie die direkt Geld bringen.

Nee, die machen da das, was sie können, nämlich Werbung. Und die Plattform wollen sie haben, damit die Verbreitung hoch geht und nicht nur teure Apple-geräte draußen rumlaufen, deren Nutzer lieber Geld zahlen, statt sich kostenlose Apps mit Werbung zu laden. Und damit macht Google dann am Ende auch jede Menge Schnitt.
Ich habe nie bestritten, dass sie am Ende dran verdienen. Mein Punkt war ja nur gerade, dass man aus der Tatsache, dass ein Geschäftsbereich irgendwo erst mal "Verlust" macht nicht schließen kann, dass es kein Geschäft ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 01.10.2014, 23:14    Titel: Antworten mit Zitat

Nach oben
YMS



Anmeldedatum: 18.05.2014
Beiträge: 118

BeitragVerfasst am: 02.10.2014, 07:27    Titel: Re: Rocket Internet will an die Börse Antworten mit Zitat

Google hat bislang nach eigenen Aussagen (http://www.heise.de/mac-and-i/meldung/iOS-und-Android-21-Milliarden-Dollar-Jahresumsatz-mit-Apps-2265993.html) 5 Mrd. Dollar an Android-Entwickler ausgeschüttet. Da deren Provision "bis zu 75 Prozent" beträgt, heißt das, dass der Gesamtumsatz alleine im Play Store mindestens 6.7 Mrd. Dollar betragen haben muss. Das alleine ist schon etwas, das sich wohl kaum mit deinem ursprünglich postulierten "nicht einen Dollar Umsatz" vereinbaren lässt.

Aber gut, ich denke, in der großen Sache hast du Recht, und im Konkreten sicherlich zumindest insoweit, dass Android ein eher langfristiges, indirektes Geschäftsmodell ist. Darüber hinausgehend wird's etwas off-topic, denn eigentlich soll's hier ja um Peer2Peer-Kredite oder Lendico oder Rocket Internet gehen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vagabund



Anmeldedatum: 25.01.2011
Beiträge: 4063
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 02.10.2014, 08:53    Titel: Re: Rocket Internet will an die Börse Antworten mit Zitat

Größter Börsengang seit 2007
Rocket Internet startet ohne Aufschlag auf den Ausgabepreis!
Schon nach kurzer Zeit fiel der Kurs auf unter € 38.- pro Aktie. Scheinbar doch überbewertet gewesen. Immerhin wurden von den Samwer Brothers 1,6 Milliarden eingesammelt!
_________________
Gruß aus Berlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
creditguru



Anmeldedatum: 26.06.2012
Beiträge: 1747
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 02.10.2014, 10:43    Titel: Re: Rocket Internet will an die Börse Antworten mit Zitat

Weder Zalando noch Rocket Internet konnten ihren Ausgabepreis verteidigen.

http://boerse.ard.de/aktien/rocklet-internet-zuendet-keine-kursrakete100.html

Ich bin mal gespannt, wo die Aktien in einem Jahr stehen.
Die Facebook Aktie läuft seit ihrem Absturz nach dem IPO ja mittlerweile auch recht gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence



Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4626

BeitragVerfasst am: 02.10.2014, 11:47    Titel: Re: Rocket Internet will an die Börse Antworten mit Zitat

creditguru hat Folgendes geschrieben:
Weder Zalando noch Rocket Internet konnten ihren Ausgabepreis verteidigen.

http://boerse.ard.de/aktien/rocklet-internet-zuendet-keine-kursrakete100.html

Ich bin mal gespannt, wo die Aktien in einem Jahr stehen.
Die Facebook Aktie läuft seit ihrem Absturz nach dem IPO ja mittlerweile auch recht gut.


In der Tat. Eigentlich wollte ich Rocket ja nicht kaufen, aber wenn die noch etwas fallen... bei Facebook hat sich das damals sehr gelohnt, nach einem Monat einzusteigen. Da habe ich aber auch immer sehr an das Geschäftsmodell geglaubt.

Was mich in erster Linie wundert ist, dass die Banken offenbar so aus der Übung sind mit IPOs, dass sie nicht mal mehr die Basics hinbekommen. Bei FB lag's ja wohl damals daran, dass die (offenbar zu Recht) extrem gierig waren und das Maximum aus dem IPO rausholen wollten.

Aber bei diesen dann doch nicht soooo großen IPOs. Ich meine.... normalerweise hast Du in Deinem Vertrag mit dem Emissionskonsortium drin stehen, dass die sen Kurs x Tage verteidigen und dann auch typischerweise auf einem Kurs oberhalb des Ausgabekurses halten.
Entweder, die Dinger sind jetzt so unter Verkaufsdruck, dass das aussichtslos/zu teuer wäre, oder alle waren sich so sicher, dass die nur steigen können, dass sie die Klausel vergessen haben.

Unprofessionell.

Ich frage mich, was die diversen Investoren, die sie vor dem IPO ins Boot geholt haben, für Haltefristen haben. Wenn die das auch so schlecht gemanaged haben, dann steht da u.U. auch noch Ärger ins Haus. Vielleicht sollte man dann kaufen, wenn die anfangen, Cash zu machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 12456

BeitragVerfasst am: 02.10.2014, 12:20    Titel: Re: Rocket Internet will an die Börse Antworten mit Zitat

YMS hat Folgendes geschrieben:
Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
http://www.deraktionaer.de/aktie/rocket-internet--das-spiel-der-internet-jongleure-92780.htm

Lendico hat nach diesem Artikel in Deutschland im ersten Halbjahr nur Kredite in Höhe von 1 Mio. Euro vermittelt.


Die Zahl ("Schätzungen eines Konkurrenten") ist mit Vorsicht zu genießen. Hab gerade mal mein eigenes Portfolio anhand der ersten zehn und der letzten zehn Kredite hochgerechnet und komme auf ein Gesamtkreditvolumen von etwa 700.000 bis 800.000 Euro. Ich bin nicht direkt beim Start eingestiegen, weshalb das also keine Zahl aus dem ersten Halbjahr ist, aber ich bin nun ziemlich genau ein halbes Jahr dabei, weshalb es also eine Zahl aus einem Halbjahr ist. Vor allem aber habe ich natürlich längst nicht in alle Kreditangebote investiert, weshalb anzunehmen ist, dass in jenem halben Jahr insgesamt eine wesentlich höhere Summe vermittelt wurde als "meine" 800.000.

Wie der Artikel darüberhinaus zu der Einschätzung kommt, as Auslandsgeschäft sei "marginal", wird gar nicht erst erläutert.


Kann schon hinkommen. Im Prospekt sind für Januar und Juni konkrete Zahlen

Code:

Number of loans issued(1) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Januar 23                Juni 65
Loan volume of newly issued loans(2) (in € thousand) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .112                              376
Number of loan applications received(3) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .2,343                         5,675
Number of unique visitors(4) (in thousand) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 46                              143

_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate, Viainvest
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason, Finbee
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
creditguru



Anmeldedatum: 26.06.2012
Beiträge: 1747
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 07.10.2014, 13:48    Titel: Re: Rocket Internet will an die Börse Antworten mit Zitat

Das Vermögen der Samwers vervierfachte sich

http://www.tagesschau.de/wirtschaft/reichste-deutsche-101.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Vagabund



Anmeldedatum: 25.01.2011
Beiträge: 4063
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 08.10.2014, 20:10    Titel: Re: Rocket Internet will an die Börse Antworten mit Zitat

T-Online schreibt:

Rocket-Aktie verliert in einer Woche 35 Prozent

Die Internet-Schmiede Rocket Internet ist seit ihrem Börsendebüt in Frankfurt sogar noch stärker abgestürzt. Nach einem Ausgabepreis von 42,50 Euro fiel der Wert schon am ersten Handelstag (2.10.) auf 37 Euro. Gründer Alexander Samwer zeigte sich von dem Einbruch zunächst wenig beeindruckt. Das Unternehmen habe einen "ganz langfristigen Horizont". Sein Bruder Oliver sagte dem Fernsehsender n-tv am Donnerstag, Rocket Internet sei "nicht fokussiert auf den ersten Preis. Auch nicht auf den Preis der ersten Woche, der ersten Monate."
Am Mittwoch-Morgen kostete die Rocket-Aktie nur noch 31,50 Euro. Die Verluste summieren sich seit Börsenstart in fünf Handelstagen somit auf 35 Prozent.
_________________
Gruß aus Berlin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder



Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 7197
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 09.10.2014, 19:56    Titel: Re: Rocket Internet will an die Börse Antworten mit Zitat

Schlechtes timing. Die inkonsequenten steigen jetzt bestimmt ganz fett ein.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 16%/ Investiere per API.
Stand 8/2019

Weitere Anlagen bei Swaper, Estateguru, Ablrate, moneything, Flender,Crowdestate in absteigender Summe. Twino & mintos nicht mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder



Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 7197
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 14.07.2015, 13:53    Titel: Re: Rocket Internet will an die Börse Antworten mit Zitat

http://www.plusvisionen.de/14_07_2015/rocket-internet-gier-nach-geld/

kein Wunder, wenn man sieht, wie die p2p-Töchter arbeiten.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 16%/ Investiere per API.
Stand 8/2019

Weitere Anlagen bei Swaper, Estateguru, Ablrate, moneything, Flender,Crowdestate in absteigender Summe. Twino & mintos nicht mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elohim



Anmeldedatum: 03.03.2015
Beiträge: 2302
Wohnort: Milky Way

BeitragVerfasst am: 20.07.2015, 20:47    Titel: Re: Rocket Internet will an die Börse Antworten mit Zitat

Bevor ich bei Rocket Internet einen Euro investieren würde, würde ich lieber mein Geld auf dem nicht verzinsten Girokonto lassen.
_________________
Γνῶθι σεαυτόν
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nobodyofconsequence



Anmeldedatum: 02.09.2007
Beiträge: 4626

BeitragVerfasst am: 27.04.2016, 13:27    Titel: Re: Rocket Internet will an die Börse Antworten mit Zitat

Shocked
https://medium.com/startup-foundation-stories/rocket-internet-a-detailed-look-da4302e887e4#.6j6tro5i6
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Oktaeder



Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 7197
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 27.04.2016, 14:15    Titel: Re: Rocket Internet will an die Börse Antworten mit Zitat

http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/Rocket-Aktie-bricht-um-sieben-Prozent-ein-Modehaendler-verlieren-zwei-Mrd-Euro-an-Wert-1001172986

war mir auch gerade aufgefallen. Wenn sich da noch jemand lendico und zencap näher ansieht...
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 16%/ Investiere per API.
Stand 8/2019

Weitere Anlagen bei Swaper, Estateguru, Ablrate, moneything, Flender,Crowdestate in absteigender Summe. Twino & mintos nicht mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Plattformunabhängig Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 47812


Impressum & Datenschutz