P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Neuer Originator - Creditstar Group  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 15, 16, 17  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Glühbirne



Anmeldedatum: 18.04.2017
Beiträge: 1253

BeitragVerfasst am: 22.05.2021, 11:51    Titel: Re: Neuer Originator - Creditstar Group (Mintos) Antworten mit Zitat

Danke für den Hinweis mit dem Zweitmarkt; es gab jetzt nur noch Creditstar Loans mit Abschlag für 350 Euro, aber die habe ich gekauft. Ich mache mir bei Creditstar eigentlich weniger Sorgen, der Quartalsbericht 2021-Q1 sah ganz gut aus. Ich bin hauptsächlich über Lendermarket* investiert, da laufen die meisten Kredite auch ins Buyback, werden dann aber alle gezahlt. Bei Mintos* ist das in der Tat etwas merkwürdig, dass sie sogar ins Pending Payment laufen... ich vermute, dass liegt an der schlechten Vertragsgestaltung seitens Mintos. Mintos* gibt ja auch bei Creditstar ein Rating für "Cooperation structure" von nur 4. Ich vermute Creditstar reizt das voll aus, aber ich gehe doch davon aus, dass dann gezahlt wird. Soweit meine 2 Cent dazu.
_________________
Aktiv: Mintos*, Viainvest*, Robocash*, Peerberry*, Estateguru*, Lendermarket*, Moncera*, Afranga*
Auslaufend: Dofinance*, Viventor*, Bondster*, Trine
Ausgestiegen: Lenndy*, Crowdestor*, Swaper*, Iuvo*, Twino*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thx222



Anmeldedatum: 09.12.2019
Beiträge: 506

BeitragVerfasst am: 22.05.2021, 12:59    Titel: Re: Neuer Originator - Creditstar Group (Mintos) Antworten mit Zitat

Solange kein audierter Bericht von einer topfirma kommt, halte ich mein Geld zurück...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Poweramd



Anmeldedatum: 24.10.2019
Beiträge: 369

BeitragVerfasst am: 22.05.2021, 19:17    Titel: Re: Neuer Originator - Creditstar Group (Mintos) Antworten mit Zitat

thx222 hat Folgendes geschrieben:
Solange kein audierter Bericht von einer topfirma kommt, halte ich mein Geld zurück...


Ich habe beruflich selbst viel mit Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern zu tun und die Größe der Kanzlei hat nach meiner Erfahrung nicht zwangsläufig was mit der Qualität der Berater zu tun. Sowohl flowtex (kpmg), Wirecard (ey) und greensill (ebner stolz) waren von großen wp firmen vertreten, das Ergebnis ist bekannt. Außerdem: Ein WP-Testat, egal von welcher Kanzlei, lässt keine Rückschlüsse darauf zu, wie erfolgreich eine Firma ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Lendlord



Anmeldedatum: 08.12.2016
Beiträge: 686

BeitragVerfasst am: 31.05.2021, 19:28    Titel: Re: Neuer Originator - Creditstar Group (Mintos) Antworten mit Zitat

Zitat:
Unschöner finde ich wie gesagt die PP. Diese sind bei Creditstar nun soweit gestiegen, dass sie nun auch bei den regelmäßig herausgegebenen PP-Updates auftauchen. Hier heisst es:
Zitat:
Creditstar has informed Mintos* that all pending settlements will be transferred today..

Warten wir mal ab - wenn die PP am Montag-Dienstag nächste Woche immer noch da stehen, wäre es beunruhigend.


Im Gegensatz zur Ankündigung bei Mintos* hat CS nun doch nicht alle Pending Payments ausgeglichen, sondern nur einen kleinen Teil. Im PP-Report vom 28.05. heisst es nun: Creditstar transferred payments that are 14+ days pending. The payments pending 8-14 days are expected to be repaid during next week.

Derweil steigen die PP munter weiter. Average Pending Days bei den Short-Term Loans sind nun 15 Tage. Damit steht CS bei den PP mit großem Abstand weiter auf dem ersten Platz. Bei den Personal Loans sind mittlerweile 1,3 von 14,8 Mio. im Pending, Tendenz weiter steigend.

Scheint aber komischerweise keinen wirklich zu stören.. Ich für meinen Teil bin raus und habe bei Mintos* sämtliche CS verkauft. Sie fanden reißenden Absatz. Den mutigen Käufern viel Spaß damit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bandit55555



Anmeldedatum: 30.07.2011
Beiträge: 2015
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 31.05.2021, 20:32    Titel: Re: Neuer Originator - Creditstar Group (Mintos) Antworten mit Zitat

Das die Pendings bei Creditstar steigen liegt an den neuen Bonds die bereits erfolgreich heute plaziert wurden. Das war im Dezember 2020 genauso. Als die neuen Bonds plaziert wurden, sind die pending payments danach auf 0 wieder zurück gegangen.
So denke ich das die Creditstar pendings Ende Juni wieder bei 0 liegen werden.
_________________
Meine Rendite Q1 2020: p.a.
Mintos=128,9%, Omaraha=19,1%, Lendermarket=14,9%, Lenndy=12,0%, IUVO Group=10,5%, Finbee=4,6%, Viventor=2,1%, NeoFinance=0,0%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bis



Anmeldedatum: 06.12.2019
Beiträge: 25

BeitragVerfasst am: 01.06.2021, 00:40    Titel: Re: Neuer Originator - Creditstar Group (Mintos) Antworten mit Zitat

Finde dieses Verhaltensmuster ebenfalls auffällig. Warum machen die das im Vorfeld der Bonds-Platzierung so? Bringt denen das Vorteile? Müssen sie punktuell hohe Liquidität vorweisen- und sobald die Bonds platziert sind, können die zurückgehaltenen Gelder wieder abfließen? Oder könnten sie die pp ohne die Gelder aus den Bonds überhaupt nicht zurückzahlen?
Kenne mich mit der Platzierung von Bonds nicht aus und stehe echt auf dem Schlauch, warum CS so vorgeht.
Auf Lendermarket* läuft gegenwärtig eine Cashback-Aktion (passt ins Gesamtbild) und alle meine dortigen Kredite (allesamt Kurzläufer) gehen nach und nach in den Late-Status über (passt ebenfalls ins Bild).


Zuletzt bearbeitet von Bis am 01.06.2021, 09:59, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kalanndok



Anmeldedatum: 06.03.2020
Beiträge: 357

BeitragVerfasst am: 01.06.2021, 07:13    Titel: Re: Neuer Originator - Creditstar Group (Mintos) Antworten mit Zitat

Wenn das wirkich so isst, dann grenzt das aber fast schon an Veruntreuung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Poweramd



Anmeldedatum: 24.10.2019
Beiträge: 369

BeitragVerfasst am: 01.06.2021, 08:58    Titel: Re: Neuer Originator - Creditstar Group (Mintos) Antworten mit Zitat

Werden die pendings nicht verzinst?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
thx222



Anmeldedatum: 09.12.2019
Beiträge: 506

BeitragVerfasst am: 01.06.2021, 09:14    Titel: Re: Neuer Originator - Creditstar Group (Mintos) Antworten mit Zitat

Ab dem 11 Tag,1-11 ist nichts
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
munzer



Anmeldedatum: 11.01.2019
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 01.06.2021, 13:42    Titel: Re: Neuer Originator - Creditstar Group (Mintos) Antworten mit Zitat

Das Gebahren von CS ist mir auch nicht geheuer.
Auch unrealistisch, dass alle Kredite immer verlängert werden, dann in den BB laufen und keiner zurück bezahlt wird. Inzwischen befinden sich fast die Hälfte der Kredite kurz vor dem BB. Hier stellt sich die Liquiditätsfrage bei CS.

Die Zahlung letzten Freitag war wohl dringend nötig, um eine Sperrung zu verhindern.
Und auch bezeichnend, dass CS nicht in der konservativen Invest & Access Strategie enthalten ist. Mintos* selbst traut CS keine pünktlichen Zahlungen zu - oder die Verträge sind viel zu lasch mit CS.
Deshalb habe ich meine wenigen CS Kredite auch liquidiert. Sogar ein Premium konnte ich bei 14-15% verzinsten Krediten verlangen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doso



Anmeldedatum: 27.10.2017
Beiträge: 1883

BeitragVerfasst am: 01.06.2021, 20:07    Titel: Re: Neuer Originator - Creditstar Group (Mintos) Antworten mit Zitat

Schaut euch mal die Länder der Kredite an. Bei Lendermarket* habe ich Polen ausgeschlossen und dadurch nur ~20% der Kredite in Verzögerung. Als ich Polen noch drin hatte waren die Verzögerungen deutlich höher.

Mittlerweile denke ich auch das Creditstar immer mal wieder etwas Liquiditätsprobleme hat, war ja auch Anfang des Jahres schon mal zu beobachten. Dann gibt es neue Bonds und eine Cashback Aktion und dann ist wieder Ruhe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
njal



Anmeldedatum: 26.07.2018
Beiträge: 264

BeitragVerfasst am: 01.06.2021, 21:42    Titel: Re: Neuer Originator - Creditstar Group (Mintos) Antworten mit Zitat

Ist halt irgendwie unschön zu wissen, dass diese ganzen Kreditnummern nur virtuell sind und Lendermarket* die Rückzahlungen steuert, wie es ihnen grad passt. Letztes Jahr als es mit Corona losging, gingen plötzlich sämtliche Kredite ins Buyback und wurden erstmal monatelang verlängert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doso



Anmeldedatum: 27.10.2017
Beiträge: 1883

BeitragVerfasst am: 01.06.2021, 23:03    Titel: Re: Neuer Originator - Creditstar Group (Mintos) Antworten mit Zitat

Ja ist ja voll schlimm wenn sich ein Anbahner einfach an Gesetze und Regelungen hält. Wenn z.B. der Staat Polen sagt hey, jetzt ist Moratorium für die Kredite dann ist das halt einfach so.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TTom



Anmeldedatum: 09.10.2011
Beiträge: 1107

BeitragVerfasst am: 05.06.2021, 20:49    Titel: Re: Neuer Originator - Creditstar Group (Mintos) Antworten mit Zitat

Creditstar ist momentan bei 13% auf dem Primärmarkt.
Da haben sich wohl viele von Creditstar verabschiedet, aufgrund der Pending Payments und jetzt müssen sie die Zinsen anheben. Smile
_________________
P2P-Investments:
Bondora, Estateguru*, Reinvest24*, Mintos* (stark reduziert), Bondster* (auslaufend), Investly* (auslaufend), Funding Circle* DE (auslaufend), Auxmoney* (auslaufend)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pwnage



Anmeldedatum: 09.08.2020
Beiträge: 114

BeitragVerfasst am: 06.06.2021, 11:21    Titel: Re: Neuer Originator - Creditstar Group (Mintos) Antworten mit Zitat

Hallo

Sollte man über Mintos* oder Lendermarket* in Creditstar Kredite investieren?

Wird die Rückzahlung auf der eigenen Plattform bevorzugt um die eigene Plattform zu stärken damit man da investiert und nicht bei mintos.

Oder ist das egal?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Mintos Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 15, 16, 17  Weiter
Seite 16 von 17

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 67654


Impressum & Datenschutz