P2P Kredite
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Lendermarket (Plattform von Creditstar) 1% Cashback 60 Tage  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 89, 90, 91 ... 112, 113, 114  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Forum zu sonstigen und internationalen Crowdlending Plattformen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Robberbaron



Anmeldedatum: 27.04.2019
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 19.10.2023, 00:29    Titel: Re: Lendermarket (Plattform von Creditstar) 1% Cashback 60 T Antworten mit Zitat

Meine funktionieren soweit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mentos MINT



Anmeldedatum: 25.12.2018
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 19.10.2023, 06:15    Titel: Re: Lendermarket (Plattform von Creditstar) 1% Cashback 60 T Antworten mit Zitat

Bei mir funktioniert das überwiegend, teilweise auch 404.

Und PP inzwischen bei 33%.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
trubatsch1985



Anmeldedatum: 19.10.2023
Beiträge: 38
Wohnort: Königs Wusterhausen

BeitragVerfasst am: 19.10.2023, 08:09    Titel: Re: Lendermarket (Plattform von Creditstar) 1% Cashback 60 T Antworten mit Zitat

Hi, bin neu hier. Habe gerade mal meinen Kontoauszug PP angesehen !!! 1.20 € - wenn uns das nicht reich macht! Dabei stehe ich von Anfang an bei den PP mit von max 9.600 bis jetzt 6.000 €. Kann ich als diplomierter mathematisch nicht nachvollziehen !?!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KLF



Anmeldedatum: 06.10.2016
Beiträge: 112

BeitragVerfasst am: 19.10.2023, 19:29    Titel: Re: Lendermarket (Plattform von Creditstar) 1% Cashback 60 T Antworten mit Zitat

Wird höchste Zeit für 'ne neue Cashback-Aktion... Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
trubatsch1985



Anmeldedatum: 19.10.2023
Beiträge: 38
Wohnort: Königs Wusterhausen

BeitragVerfasst am: 20.10.2023, 07:13    Titel: Re: Lendermarket (Plattform von Creditstar) 1% Cashback 60 T Antworten mit Zitat

Ha - Cash back ? Ich hab nach fast 3 Jahren das Vertrauen in diese Truppe verloren und versuche nur noch so viel, wie möglich von meinen noch ausstehenden 8 1/2 T€ zurückzuholen. CS hat sich auf Mintos* komplett freigeschossen und alles bezahlt, seit Wochen. Warum auf LM die hohen PP bei CS. Glaube ich nicht mehr dran. Die machen uns von LM was vor!!!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sascha-K



Anmeldedatum: 18.08.2017
Beiträge: 405

BeitragVerfasst am: 20.10.2023, 07:23    Titel: Re: Lendermarket (Plattform von Creditstar) 1% Cashback 60 T Antworten mit Zitat

trubatsch1985 hat Folgendes geschrieben:
Warum auf LM die hohen PP bei CS. Glaube ich nicht mehr dran. Die machen uns von LM was vor!!!!!


Weil zuerst wohl die noch ausstehende Anleihe sowie die Anleihe aus November und Dezember bezahlt werden. Wenn die nicht bedient werden, bekommen die mit der neuen Anleihe gar kein Geld mehr rein.
_________________
BDC-Investor an der Börse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
p4p



Anmeldedatum: 14.04.2022
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 20.10.2023, 20:31    Titel: Re: Lendermarket (Plattform von Creditstar) 1% Cashback 60 T Antworten mit Zitat

Kritisch ist es schon, wenn "pending payments" reine Luftbuchungen sind und fällige Zahlungen nicht an die Anleger fließen. Die Möglichkeit, das Kapital durch Reinvestition aus diesem vermeintlichen Niemandsland zu befreien, kommt als Notlösung daher, lässt mich die Sache aber noch kritischer sehen.

Entweder ist Geld von den Kreditnehmern an CS/LM geflossen und dort nun verfügbar. Dann kann es aber auch an die Anleger zurückgezahlt werden (wie es auch vorgesehen ist).

Oder das Geld ist nicht geflossen bzw. aus anderen Gründen nicht bei CS7LM verfügbar. Dann aber kann dieses Geld auch nicht zur Gewährung neuer Kredite an neue Kreditnehmer ausgezahlt werden. Dort zumindest muss Geld real fließen.

Es ist doch etwas bemerkenswert, dass das Geld zunächst angeblich nicht verfügbar ist, genau zu dem Zeitpunkt der Reinvestition aber plötzlich doch verfügbar ist. Da es sich sowieso nicht um "echtes" P2P handelt und der eigentlich einzige Kreditnehmer CS/LM ist, bedeutet die vermeintliche Reinvestition" eigentlich nur eine Verlängerung des schon bestehenden Kredites (mit insolventem Kreditnehmer!). Die Verlängerung des Kredites ist der (vorrübergehende) Verzicht auf dessen Rückzahlung. Es erinnert doch ein wenig an bekannte Betrugsmuster, wenn Probleme genau dann auftauchen, wenn der Anleger plötzlich doch die Auszahlung wünscht.

Die Verlängerungen sollen nach jetzigem Stand offenbar bis ins Unendliche erfolgen. Das wäre nur theoretisch akzeptabel bei einer unendlich hohen Rendite. Diese aber gibt es offensichtlich nicht. Solange (wie es derzeit der Fall ist) noch nicht einmal der Anlagebetrag zurückgezahlt wird, ist die Rendite klar negativ. Der Wink mit hohen Zinssätzen ist etwas trügerisch, wenn sich eine entsprechende Rendite real nicht erzielen lässt.

Zugunsten dieses Ladens (bzw. eher zugunsten von dessen Management) wird man noch hoffen können, dass Geld tatsächlich da ist und das durchaus in ausreichendem Umfang, man sich aber ganz bewusst dazu entschieden hat, die P2P-Anleger zu verprellen. Das sind im Zweifelsfall die am wenigsten wehrhaften, am wenigsten relevanten und am einfachsten austauschbaren Geldgeber. Bei "Reivestitionen" zu immer höheren Zinssätzen und schön aussehenden Luftbuchungen im Nutzerkonto sind diese womöglich sogar noch zufrieden und der Annahme, dass hier alles nach deren Plan laufe.

Nüchtern betrachtet hat CS/LM die Rückzahlungen eingestellt. Das bedeutet in aller Regel die Zahlungsunfähigkeit. Das wäre dann nicht nur "wie eine Insolvenz", sondern das ist dann eine ganz reale Insolvenz.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 17578

BeitragVerfasst am: 20.10.2023, 20:35    Titel: Re: Lendermarket (Plattform von Creditstar) 1% Cashback 60 T Antworten mit Zitat

Das Risiko hat sich m.E. abgezeichnet seit Creditstar über Monefit* sehr aggressiv versucht haben an neue Gelder zu kommen.
_________________
Meine Investments (aktualisiert 03/22):
Laufend: Bondora*, Investly*, Estateguru*, Ablrate*, Moneything* (Rest), Crowdestate* (Rest), Fellow Finance* (Rest), October* (Rest), Linked Finance*, Lenndy* (Rest), Assetz*, Plenti, Neofinance* (Rest), Lendermarket*,
Beendet: Smava*, Auxmoney*, MyC4, Zidisha, Crosslend*, Lendico*, Omarahee, Lendy*, Bondmason, Finbee*, Bulkestate*, Zlty, Mintos*, Iuvo*, Robocash*, Viainvest*, Viventor*
Crowdinvesting: Seedrs*, Crowdcube, Housers* (Rest), Reinvest24*, Landex*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Poweramd



Anmeldedatum: 24.10.2019
Beiträge: 809

BeitragVerfasst am: 21.10.2023, 10:30    Titel: Re: Lendermarket (Plattform von Creditstar) 1% Cashback 60 T Antworten mit Zitat

Claus Lehmann hat Folgendes geschrieben:
Das Risiko hat sich m.E. abgezeichnet seit Creditstar über Monefit* sehr aggressiv versucht haben an neue Gelder zu kommen.


Und die zahlreichen, teils aggressiv beworbenen CB-Aktionen, zuletzt bis 5 Prozent, nicht zu vergessen. Wer bei CS Geld verliert, kann sich wahrlich nicht beschweren, so viele Red Flags gab's wohl noch nie bei einer Plattform. Das trügerische ist lediglich, dass der JA 2022 von CS ordentliche Zahlen ausweist.

@p4p: Völlig zutreffende Zusammenfassung. Ich frag mich zudem, was mit den Zinsen auf den pendings passiert? Erhöhen diese die Pendings und werden wiederum verzinst?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Oktaeder
P2P Legende


Anmeldedatum: 13.07.2010
Beiträge: 10246
Wohnort: Bei Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 21.10.2023, 10:44    Titel: Re: Lendermarket (Plattform von Creditstar) 1% Cashback 60 T Antworten mit Zitat

Ja das Risiko war seit über einem Jahr erkennbar, seitdem die 1-Monatkredite über 9 Monate nicht ausbezahlt wurden. Das war aber noch im Rahmen der Kreditverträge.

Was jetzt läuft, ist klar außerhalb. CS sichert sich Liquidität auf Kosten der Anleger, und auch wenn am Ende tatsächlich 18% Überbrückungszinsen gezahlt werden würden (was ich so noch nicht erkennen kann), habe ich dem nie zugestimmt. LM deckt da CS, und lässt sich in zunehmend dubiosere Praktiken verstricken.

Die pending repayments waren ärgerlich, aber z.B. deutsche p2p-Plattformen hatten das immer schon so gehandhabt. Auszahlung einmal im Monat, und dann noch verzögert. Etwas ärgerlich wg. Opportunitätskosten, aber bei den Renditen, so what.

Jetzt ist die Liquidität absolut verschwunden. Egal ob das am Ende gut ausgeht oder nicht (eigentlich bin ich eher Pessimist, sehe hier aber durchaus noch Grund zur Hoffnung), das geht so nicht. Da müsste irgendeine Rgulierung eingreifen.

Wie ja schon gesagt wurde, die Kreditnehmer zahlen ja (teilweise, angeblich?). Das Geld steht uns zu und darf nicht einfach einbehalten werden.

Die Sache mit dem Schattenkonto ist ja mittlerweile breit aufgezogen. Geht man auf einen investierbaren Kredit, wo man pendings im gleichen Segment hat, werden einem die verschiedenen Pendingbeträge zum Reinvest angeboten.

So etwas programmiert man nicht, wenn das nur für ein paar Wochen so laufen soll. Wir werden also über lange Zeit nicht an unser Geld kommen.

Auch das wäre noch akzeptabel, wenn LM (und nicht CS, das ist ihr Job!!) eine zeitliche Obergrenze durchsetzen würden. So in etwa nach 3 Monaten ist Schluss und es wird ausgezahlt, Punkt.
Auch dann würden schon die meisten 1-Monats-Kredite effektiv ein Jahr laufen. Fishy genug.

Tja, machen kann man wenig.

Ist das jetzt ein Ponzi-scheme? Es fühlt sich zumindest so an. Der große Unterschied ist, dass Ponzi die frühen Investoren ausbezahlt hat. Das passiert ja gerade nicht. D.h. das Geld bleibt zumindest im System, so lange nicht unentdeckte kriminelle Dinge laufen.

Da CS angeblich gut verdient, schreibe ich mein Geld (noch) nicht ab. Aber wenn etwas abziehbar wird, geht es weg. Das dürften sehr viele so machen. Da helfen keine Boni und nichts. Und vielleicht ist genau das der Grund, warum es so läuft. Nur müsste man halt mal zumindest ein wenig offener kommunizieren und nicht noch die frechheit haben, das alles als Verbesserung darzustellen.

Als Bondora* g&g-Auszahlungen brutal gedeckelt hatte, war das nicht schön. Aber nachvollziehbar und letztlich zum Wohl aller. Aber sie sind offen damit umgegangen. Niemand hätte etwas davon, wenn CD insolvent geht.
_________________
Mein Blog rund um p2p Kredite
Bondora/XIRR ca. 12%/ Investiere per API.
Stand 9/2023

Weitere Anlagen bei Swaper*,peerberry,afranga,lendermarket und estateguru
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mrtn17



Anmeldedatum: 18.04.2017
Beiträge: 1396

BeitragVerfasst am: 22.10.2023, 12:23    Titel: Re: Lendermarket (Plattform von Creditstar) 1% Cashback 60 T Antworten mit Zitat

Es ist schon wild, was Creditstar/Lendermarket/Monify für ein Spiel treiben. Für mich war die Grenze schon vor einem Jahr erreicht, als ein 30-Tage-Kredite auf einmal 6 Monate verlängert werden konnte. Ich bin dann nur noch auf auszahlen gegangen und vor einem halben Jahr hatte ich dann mein Geld raus. Danach ist die Situation ja noch wilder geworden mit Einführung von Pending Payments etc. Inzwischen ist es völlig unplanbar wann und ob man sein Geld raus bekommt.

Erwarten, dass ein Regulator eingreift, würde ich nicht. Ich denke die Iren sagen, dass die Esten zuständig sind und umgekehrt. Keine der beiden haben ein größeres Interesse genauer hinzuschauen.

Vor einem Jahr sah es so aus, dass man als Lendermarket* Investor besser dran war als bei Mintos*, was Creditstar Kredite angeht. Inzwischen ist es umgekehrt. Vielleicht hat Mintos* ja hier mal tatsächlich Druck gemacht und sich durchgesetzt. Bei Lendermarket* sehe ich nicht, dass sie Investor Interessen vertreten, warum sollten sie auch. Sie sind und bleiben ein Creditstar-Spinoff, auch wenn sie sich in den letzten Monaten recht geschickt den Anschein gegeben haben, eine Plattform mit vielen Kreditgebern zu sein. In der Praxis spielen die anderen Kreditgeber kaum eine Rolle und sie sind von Creditstar abhängig.

Ich wünsche allen, die dort noch Geld haben, dass es noch ausgezahlt wird. Wer jetzt noch reinvestiert, dem ist auch nicht mehr zu helfen, meine ich.

Interessant finde ich auch, dass sie die börsengehandelte Anleihe, die letzten Dezember fällig war, noch immer nicht vollständig zurück gezahlt haben. Am Kapitalmarkt sind sie daher technisch im Ausfall und können sich dort wohl nicht mehr refinanzieren. Nun versucht Creditstar ja auf ihrer Webseite Direktanleihen an den Mann oder die Frau zu bringen, privat, unreguliert, unbesichert, nachranging. Echt wild.
_________________
Aktiv: Mintos*, Afranga*
Anleihen: 4Finance, Eleving, IuteCredit, IDFinance
Auslaufend: Twino*, Viainvest*, Peerberry*, Bondster*
Ausgestiegen: Moncera*, Lenndy*, Crowdestor*, Swaper*, Iuvo*, Lendermarket*, Robocash*, Estateguru*, Esketit*
Abgestürzt: Grupeer, Dofinance, Viventor*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shifty



Anmeldedatum: 22.09.2017
Beiträge: 124

BeitragVerfasst am: 23.10.2023, 21:51    Titel: Re: Lendermarket (Plattform von Creditstar) 1% Cashback 60 T Antworten mit Zitat

Die Ankündigung vom 24.08.2023 (E-Mail), dass Pending Payments (auch per Auto-Invest) reinvestiert werden können, stellt für mich die bisher größte Red Flag dar:
  • Ohne dieses "Feature" würde ein passiver Investor, der sich nicht anderweitig informiert, aufgrund des steigenden Pending Payment Betrags irgendwann bemerken, dass etwas nicht stimmt.
  • Mit diesem "Feature" scheint für ihn jedoch alles in Ordnung zu sein, da er kaum Cash Drag hat und die Pending Payments niedrig oder gleich 0 sind.
    (Ggf. schiebt er aufgrund vermeintlich satter Gewinne sogar noch Geld nach.)

Ein Schelm, wer dabei Böses denkt...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Poweramd



Anmeldedatum: 24.10.2019
Beiträge: 809

BeitragVerfasst am: 24.10.2023, 09:23    Titel: Re: Lendermarket (Plattform von Creditstar) 1% Cashback 60 T Antworten mit Zitat

Ebenso halte ich es für problematisch, dass LM weiterhin aktiv per Werbe-Emails Geld einwirbt, obwohl es offensichtlich ist, dass ihr größter LO gravierende Probleme hat und es unklar ist, ob die Investoren überhaupt noch Geld zurückbekommen. Erinnert mich an das Orchester, das beim Untergang der Titanic noch so lange gespielt haben soll, bis das Schiff komplett unter Wasser war. Nach meinen Beobachtungen ist es ein typisches Verhalten bei Insolvenz- bzw. Betrugsfällen, dass bis zu letzt der Anschein der heilen Welt aufrecht erhalten wird. Musterbeispiel hierfür ist natürlich Wirecard, habe in den letzten Jahren aber auch noch andere Fälle mitbekommen, leider auch in meinem Depot.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Colares



Anmeldedatum: 11.03.2022
Beiträge: 62

BeitragVerfasst am: 24.10.2023, 18:03    Titel: Abwarten.. Antworten mit Zitat

Hmm, allles berechtigte Einwände..aber ich sehe nicht so schwarz, ich denke, die bekommen die Kurve..heute wurde ein grösserer Teil von den pending payments hin zur auszahlung verschoben…man könnte jetzt einfach den AI stoppen und sehen…ich denke, sie arbeiten an Verbesserungen der Lage und brauchen etwas Zeit..aber die Einwände hier sind schon nicht weit hergeholt…
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sascha-K



Anmeldedatum: 18.08.2017
Beiträge: 405

BeitragVerfasst am: 24.10.2023, 18:53    Titel: Re: Abwarten.. Antworten mit Zitat

Colares hat Folgendes geschrieben:
heute wurde ein grösserer Teil von den pending payments hin zur auszahlung verschoben…

Aus welchem Land hast du PP erhalten? Bei mir kamen einige DK-Loans rein.
_________________
BDC-Investor an der Börse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Forum zu sonstigen und internationalen Crowdlending Plattformen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 89, 90, 91 ... 112, 113, 114  Weiter
Seite 90 von 114

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 166476


Impressum & Datenschutz