P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Kredit-Aufälle demnächst bei Finbee handelbar  

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Finbee
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bandit55555



Anmeldedatum: 30.07.2011
Beiträge: 1388
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 29.08.2017, 10:37    Titel: Kredit-Aufälle demnächst bei Finbee handelbar Antworten mit Zitat

Es gibt bereits neue Filter auf dem Zweitmarkt von Finbee wo man nach Status (auch default) sortieren kann.

Ob man die Ausfälle aber auch gleich nach einem Kauf wieder verkaufen kann weiß ich noch nicht. Denn bisher gibt es die Regel das erst eine Ratenzahlung eintreffen muss damit man einen Anteil wieder verkaufen kann.

Ich erwarte das gleich zu Beginn die Abschläge sehr hoch sein werden wenn viele Anleger versuchen werden die Ausfälle zu verkaufen.
_________________
Meine Rendite 2018:
Finbee=20,3%, Omaraha=18,6%, IUVO Group=11,6%, Lenndy=10,8%, Viventor=10,4%, Mintos=9,3%, Monestro=0,0%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
StefanAlbert



Anmeldedatum: 02.01.2017
Beiträge: 1301
Wohnort: Schleiz

BeitragVerfasst am: 29.08.2017, 11:18    Titel: Re: Kredit-Aufälle demnächst bei Finbee handelbar (Finbee) Antworten mit Zitat

Der Support hatte mir vor Wochen mal gesagt, dass man nach dem Wegfall des CF auch Ausfälle verkaufen kann. Vielleicht geht's ja dann bald los.

Siehst du bei deinen Ausfällen irgendwelche Rückzahlungen oder Inkassoerfolge? Ich kann es mit meinen 2 Ausfällen gar nicht beurteilen, ob und ab wann sich ein Einkauf lohnen könnte.
_________________
Mein Blog: www.p2p-kredite-vergleich.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bandit55555



Anmeldedatum: 30.07.2011
Beiträge: 1388
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 29.08.2017, 15:20    Titel: Re: Kredit-Aufälle demnächst bei Finbee handelbar (Finbee) Antworten mit Zitat

StefanAlbert hat Folgendes geschrieben:
Siehst du bei deinen Ausfällen irgendwelche Rückzahlungen oder Inkassoerfolge? Ich kann es mit meinen 2 Ausfällen gar nicht beurteilen, ob und ab wann sich ein Einkauf lohnen könnte.


Ich habe 22 Ausfälle. Die meisten haben aber Rating D oder C also eher schlechtere Bonität, wo vermutlich auch mit weniger Eintreibung zu rechnen ist. Bei 20 Krediten ist bisher keine Zahlung nach Ausfall geflossen. Von den 22 Krediten sind 14 die jetzt seit mehr als einem Jahr ausgefallen sind.

"Vialis" hat nach dem Ausfall 5 Raten bezahlt. Seit März 2017 sind keine weiteren Zahlungen geflossen. Ein anderer Kredit hat 2 Wochen nach default noch eine Rate gezahlt. Seitdem ist über ein Jahr vergangen mit keiner Zahlung.

Erfahrungsgemäß muss man beim Inkasso-vorgang viel Geduld haben und wird dann aber meistens belohnt.

Ich plane alle meine Defaults nach und nach zu verkaufen. Wenn ich dann sehe dass der Inkassovorgang auf längere Sicht wirklich erfolgreich ist kann ich meine Strategie bei neuen Ausfällen noch ändern.
_________________
Meine Rendite 2018:
Finbee=20,3%, Omaraha=18,6%, IUVO Group=11,6%, Lenndy=10,8%, Viventor=10,4%, Mintos=9,3%, Monestro=0,0%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alex



Anmeldedatum: 19.07.2015
Beiträge: 190

BeitragVerfasst am: 29.08.2017, 21:04    Titel: Re: Kredit-Aufälle demnächst bei Finbee handelbar (Finbee) Antworten mit Zitat

Bandit55555 hat Folgendes geschrieben:
StefanAlbert hat Folgendes geschrieben:
Siehst du bei deinen Ausfällen irgendwelche Rückzahlungen oder Inkassoerfolge? Ich kann es mit meinen 2 Ausfällen gar nicht beurteilen, ob und ab wann sich ein Einkauf lohnen könnte.


Ich habe 22 Ausfälle. Die meisten haben aber Rating D oder C also eher schlechtere Bonität, wo vermutlich auch mit weniger Eintreibung zu rechnen ist. Bei 20 Krediten ist bisher keine Zahlung nach Ausfall geflossen. Von den 22 Krediten sind 14 die jetzt seit mehr als einem Jahr ausgefallen sind.

"Vialis" hat nach dem Ausfall 5 Raten bezahlt. Seit März 2017 sind keine weiteren Zahlungen geflossen. Ein anderer Kredit hat 2 Wochen nach default noch eine Rate gezahlt. Seitdem ist über ein Jahr vergangen mit keiner Zahlung.

Erfahrungsgemäß muss man beim Inkasso-vorgang viel Geduld haben und wird dann aber meistens belohnt.

Ich plane alle meine Defaults nach und nach zu verkaufen. Wenn ich dann sehe dass der Inkassovorgang auf längere Sicht wirklich erfolgreich ist kann ich meine Strategie bei neuen Ausfällen noch ändern.


Die Rückflüsse hören sich mal gar nicht gut an. Wenn das dann mehr und mehr Leute sehen, werden wir noch ganz andere Rabatte sehen, als die aktuellen 50%. Ich werde dann wohl auch mal probieren, ob man die Defaults evtl. mit 50% oder dergleichen los wird. Langfristig wird sich das dann auf Bondora Niveau einpendeln. Oder was meint ihr?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Claus Lehmann
Site Admin


Anmeldedatum: 31.08.2007
Beiträge: 11530

BeitragVerfasst am: 29.08.2017, 21:07    Titel: Re: Kredit-Aufälle demnächst bei Finbee handelbar (Finbee) Antworten mit Zitat

Ist schon länger her (2 Jahre?), aber da sagte mir der Finbee CEO er hätte Angebote von Inkassounternehmen für 90% der offenen Kreditbeträge.
Anscheinend hat sich die Situation gewandelt, und solche Angebote für die Finbee Kredite gibt es derzeit nicht mehr, sonst wären 90% Quote bei Inkassoverkauf sehr attraktiv.
_________________
Meine Investments:
Laufend: Bondora, Investly, Mintos, Estateguru, Ablrate, Viventor, Moneything, Crowdestate, Fellow Finance, Zlty, Lendix, Linked Finance, Lenndy, Iuvo, Robocash, Housers, Assetz, Ratesetter AUS, Neofinance, Bulkestate
Beendet: Smava, Auxmoney, MyC4, Zidisha, Crosslend, Lendico, Omarahee, Lendy, Bondmason
Crowdinvesting: Seedrs, Housers, Reinvest24,
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bigbear



Anmeldedatum: 14.06.2013
Beiträge: 746
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 30.08.2017, 12:22    Titel: Re: Kredit-Aufälle demnächst bei Finbee handelbar (Finbee) Antworten mit Zitat

Hab jetzt auch mal meine defaults genauer angeschaut: Von 30 (darunter 2 B, der Rest C und D) sind 23 bereits seit über 1 Jahr ausgefallen und insgesamt 4 haben nach ihrem Ausfall nochmal etwas gezahlt (2x 1Rate, 1x 3 und vialis 5 Raten). 9 haben vor ihrem Ausfall keine einzige Rate gezahlt, 14 haben 1-3 Raten gezahlt, 6 4-7 Raten und einer 15 von 24. Da es überhaupt noch keine Infos gibt, wie das Inkasso verläuft, werde ich wohl erst einmal abwarten....Nicht wenige meiner Ausfälle haben Zahlungen aus dem CSF erhalten und es bleibt abzuwarten, wie diese Beträge bei evtl. Zahlungen berücksichtigt werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Finbee Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

Mintos Erfahrungen
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 43108


Impressum & Datenschutz