P2P-Kredite.com Foren-Übersicht
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
P2P Kredite Anbieter Vergleich
Heavyfinance Erfahrungen (Land- und Baumaschinen Litauen)  
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Forum zu sonstigen und internationalen Crowdlending Plattformen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bandit55555



Anmeldedatum: 29.07.2011
Beiträge: 2216
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 10.10.2022, 17:30    Titel: Re: LT0000033: notleidendes Projekt mit Versteigerung Antworten mit Zitat

Sezchuan hat Folgendes geschrieben:
Ich beobachte seit einigen Tagen dieses Projekt, da es auf dem Sekundärmarkt angeboten wird.

LT0000033: 82.500 €
Zahlungen: bisher nur Zinsen, keine Tilgung.
Sicherheit: Excavator Case CX 180D
angesetzter Wert im Funding: 125.235 €
angesetzter Wert zur Versteigerung: 80.000 €
Startpreis der Versteigerung: 64.000 €

Ich bin nicht investiert, bin aber gespannt, ob die Kreditsumme über die Versteigerung erzielt werden kann.

Es gibt noch eine persönliche Bürgschaft, die aber mit 0 € angesetzt wurde. Fraglich, ob da noch etwas zu holen ist.


Ich bin in dem Projekt LT0000033 investiert und bin auch gespannt was am Ende herauskommt. Die bewerteten €125.235 waren ja besonders optimistisch damals bewertet.
Wäre mal interessant zu erfahren ob die Bewertung damals einfach viel zu hoch war oder ob die Preise für die großen Maschinen so stark eingebrochen sind. Vermutlich investieren Farmer gerade etwas weniger weil sie mit den höheren Preisen zu kämpfen haben.

Wenn die 80.000€ erreicht werden, wäre es immer noch ein Verlust von 36%, weil keine Tilgung bezahlt wurde.
Bei einem besicherten Kredit mit den großen Maschinen dachte ich eigentlich das nie Verluste von mehr als 20% eintreten werden.
_________________
Meine Rendite Q1 2021: p.a.
Mintos=21,7%, Lendermarket=16,1%, Finbee=34,3%, Moncera=10,2%, Bondora=-19,1%, Heavyfinance=9,8%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Lendlord



Anmeldedatum: 08.12.2016
Beiträge: 906
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 25.10.2022, 06:36    Titel: Re: Heavyfinance Erfahrungen (Land- und Baumaschinen Litauen Antworten mit Zitat

Irgendwie scheint das Interesse der Investoren an Heavyfinance* sowie Landwirtschafts-Krediten in den letzten Monaten stark nachzulassen. War der August bei den "Loans Issued" auf der Statistikseitge schon ein schwacher Monat, wird er vom September und vorraussichtlich auch Oktober noch unterboten. Und das, obwohl die neuen Projekte teilweise sehr gut verzinst werden.
Nichtsdestotrotz sind etliche neue Projekte offen und es geht sehr lange, bis sie finanziert sind..

Auch der direkte Konkurrent Lande* scheint zu kämpfen zu haben. Trotz Zinsanstieg sind hier auch viele neue Projekte offen, die sie einfach nicht voll kriegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lendlord



Anmeldedatum: 08.12.2016
Beiträge: 906
Wohnort: Ba-Wü

BeitragVerfasst am: 31.10.2022, 17:20    Titel: Re: Heavyfinance Erfahrungen (Land- und Baumaschinen Litauen Antworten mit Zitat

Tatsächlich geht Heavyfinance* nun dazu über, Projekte die nur langsam mit Investorengeld gefüllt werden (also mittlerweile die meisten) mit zusätzlichen Boni zu versüßen.

Zuerst wird der Zins erhöht (erkennbar am grünen Pfeil beim Zins). Danach oder auch parallel dazu wird ein saftiger Cashback zum Projekt hinzugefügt. Der reicht im Moment je nach Projekt bis 4 %, und 3 % sind mittlerweile üblich. So wie ich das verstehe, wird der Cashback aber nur dann aktiv, wenn man ihm beim investieren gleich über den Promo-Code aktiviert. Ihn nachträglich (d.h. nachdem man sein Investment bereits platziert hat) hinzuzufügen, ist glaube ich nicht möglich.

Schlußfolgerung: Bei Projekten, die sich nur langsam füllen, lohnt es sich erstmal abzuwarten. Oft wird dann ein schöner Cashback nachgeschoben Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Werbeunterbrechung / Werbung






BeitragVerfasst am: 31.10.2022, 17:20    Titel: Antworten mit Zitat

51% mögliche Rendite p.a. durch Invest in Prozessfinanzierung
Nach oben
Bandit55555



Anmeldedatum: 29.07.2011
Beiträge: 2216
Wohnort: BW

BeitragVerfasst am: 31.10.2022, 21:01    Titel: Re: Heavyfinance Erfahrungen (Land- und Baumaschinen Litauen Antworten mit Zitat

So langsam geht es los mit den Versteigerungen bei HeavyFinance. Zumindest bei meinen Projekten.

Bei einem weiteren Kredit ( LT0000018 ) mit 438 Tagen in Verzug werden jetzt die Sicherheiten versteigert. Das war eines der ersten Projekte bei HeavyFinance. Sieht man auch an der Kreditnummer 18.
https://heavyfinance.com/project/lt0000018

Bei dem Kredit wurden gleich 3 Sicherheiten hinterlegt.
- Tractor New Holland TM165 - Damaliger Wert: 21.900€ - Heutiger Wert bewertet mit: 22.900€ - Auktions-Startpreis (80%): 18.320€
- Tractor Fendt 818 Vario - Damaliger Wert: 39.204€ - Heutiger Wert bewertet mit: 35.800€ - Auktions-Startpreis (80%): 28.640€
- 1 land plot, 2,29 ha - Damaliger Wert: 14.700€ - Heutiger Wert bewertet mit: 9.900€ - Auktions-Startpreis (80%): 7.920€

Wert damaliger Sicherheiten gesamt (Oktober 2020): 75.804€
Heutiger Gesamtwert bewertet mit: 68.600€ (-9,5%)

Online sind die Auktionen bereits 2 Wochen. Gebote auf die Sicherheiten gibt es noch keine. Die Aktionen laufen immer 30 Tage.

Gesamtübersicht Projekt LT0000018:
Kreditsumme: 41.200€
Sicherheiten damals: 75.804€
LTV: 54%
Sicherheiten heute bewertet: 68.600€
Sicherheiten Auktion-Mindestwert (80%): 54.880€
Tilgung bereits zurückgezahlt: 0,00€
Ausstehende Kreditsumme: 41.200€
Zinsen bereits bezahlt: 2.834,56

Es ist nicht garantiert das es auch Bieter für 80% des Wertes geben wird. Aber es sieht so aus als ob bei diesem Projekt die Sicherheiten ausreichen sollten damit Anleger keine Verluste machen.
Wenn es dann noch Verzugszinsen geben sollte, könnten Projekte in Verzug sogar noch besser rentieren als hätte der Kreditnehmer normal die Raten bezahlt.
_________________
Meine Rendite Q1 2021: p.a.
Mintos=21,7%, Lendermarket=16,1%, Finbee=34,3%, Moncera=10,2%, Bondora=-19,1%, Heavyfinance=9,8%
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
tbee



Anmeldedatum: 25.10.2017
Beiträge: 327

BeitragVerfasst am: 02.11.2022, 18:41    Titel: Re: LT0000033: notleidendes Projekt mit Versteigerung Antworten mit Zitat

Sezchuan hat Folgendes geschrieben:
Ich beobachte seit einigen Tagen dieses Projekt, da es auf dem Sekundärmarkt angeboten wird.

LT0000033: 82.500 €
Zahlungen: bisher nur Zinsen, keine Tilgung.
Sicherheit: Excavator Case CX 180D
angesetzter Wert im Funding: 125.235 €
angesetzter Wert zur Versteigerung: 80.000 €
Startpreis der Versteigerung: 64.000 €

Ich bin nicht investiert, bin aber gespannt, ob die Kreditsumme über die Versteigerung erzielt werden kann.

Es gibt noch eine persönliche Bürgschaft, die aber mit 0 € angesetzt wurde. Fraglich, ob da noch etwas zu holen ist.


Im aktuelle P2P Kredite Cafe haben wir John von HF genau zu dem Projekt befragt was da schief ging und ob sie sich da verkalkuliert haben.

Auch sonst haben wir das Thema Sicherheiten versucht zu hinterfragen. Weiterhin gab es (zumindest für mich) noch einige andere interessante Infos z.b.: zu CO2 Zertifikaten und HF. Könnte also für bestehende (und auch angehende) Investoren von Interesse sein...
_________________
grüße
tbee

http://p2p-game.com/
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    P2P-Kredite.com Foren-Übersicht -> Forum zu sonstigen und internationalen Crowdlending Plattformen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Seite 6 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

phpBB SEO URLs V2

*Anzeige / Affiliate Link
Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Anti Bot Question MOD - phpBB MOD gegen Spambots
Vereitelte Spamregistrierungen: 85004


Impressum & Datenschutz